GELÖST Win7 besser als Vista?

Diskutiere Win7 besser als Vista? im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo Leute! Was kann Win7 mehr als Vista? Welche grundlegenden Vorteile hat es? Oder ist es "nur" ein Vista mit SP? Gruesse emmert

emmert

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Hallo Leute!

Was kann Win7 mehr als Vista? Welche grundlegenden Vorteile hat es? Oder ist es "nur" ein Vista mit SP?

Gruesse

emmert
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Die Eingabe des Suchbegriffs Unterschiede Win 7 Vista bei Google sollte deine Frage(n) beantworten. :blush
 

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
40
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Hallo Leute!

Was kann Win7 mehr als Vista? Welche grundlegenden Vorteile hat es? Oder ist es "nur" ein Vista mit SP?

Gruesse

emmert

Die Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt darauf an, was du als wichtig erachtest.

Mir kommt es z.B. auf die Schnelligkeit an, die bei Windows 7 gefühlt wesentlich höher liegt als bei Vista. Daher ist für mich Windows 7 ein eigenständiges Produkt und kein "Vista mit SP3".
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Das ersetzt aber nicht die qualifizierten Meinungen der Winboard-User.
Na gut. Dann musst Du jetzt selbst feststellen, ob dir meine rein persönliche (!) Meinung zu deiner Frage qualifiziert genug erscheint (;)):

Mit Vista konnte ich von Anfang an nicht wirklich warm werden. Bei Windows 7 ist das merkwürdigerweise (das gebe ich gerne zu, denn sooo groß ist der Unterschied ja dann auch wieder nicht) doch deutlich anders. Soll also heißen: In Windows 7 hab' ich Lust, mich einzuarbeiten, bei Vista war das nicht der Fall.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.980
Ort
Niederbayern
Geht mir genauso. Bei mir selber und in den Firmen wo ich Einfluß darauf habe gibt's kein Vista. Die viel zu langen Reaktionszeiten beim Kopieren, Verschieben, Starten von Setup-Programmen usw. und dann die viel zu vielen Nachfragen der UAC ob man schon weiß was man da tut nerven einfach zu stark. Hab die RC von Win7 auf dem Notebook, die reagiert wieder so schnell wie ich es von XP gewohnt bin und die Nachfragen der UAC sind auch deutlich weniger geworden. Bei gefährlichen Aktionen darf ja auch gerne nachgefragt werden aber nicht bei jedem "Furz".

Kurz: Win7 Top, Vista Flop! (Vista ist für mich Windows ME Second Edition ;) )
 

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
und dann die viel zu vielen Nachfragen der UAC ob man schon weiß was man da tut nerven einfach zu stark.

Bei euch arbeiten alle Nutzer mit XP als Administrator? Nicht wirklich, oder?
 

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
41
Ort
Hessen
Zugegeben, mit Vista bin ich anfangs auch nicht warm geworden, und habe erst durch die Menüstruktur von Win7 gelernt auch mit der Menüstruktur von WinVista umzugehen.
Mittlerweile bin ich überzeugter Vistaner, werde aber bei Win7 ebenfalls zuschlagen sobald es erhältlich ist.

Wenn DU ein schnelles BS suchst das auf Rechnern mit wenig Leistung perfekt arbeiten kann, dann ist XP die beste Auswahl.
Wenn DU bereit bist, Dich auf neue Bedienstrukturen einzulassen und im Gegenzug hohe Kompatibilität zu bekommen, bist Du mit Vista und Win7 sehr gut bedient. Die Kompatibilität zu vielen Mediengeräten wurde bei Win7 gesteigert, sodaß ein Plug&Play ohne Probleme möglich ist.

Ich brauchte noch nicht einmal die Mainboard-, oder Soundtreiber zu installieren; war alles im Setup-Programm von Win7 enthalten.

Genaue Vergleiche konnte ich bis jetzt nicht erzielen, bilde mir aber ein, das Spiele unter Win7 besser laufen als auf XP. Die PC-Games hat dazu mal einen Bericht gebracht, indem sie schlußendlich zum Fazit kommen, das Win7 das bessere Spielesystem sei.
 

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Ich bekomme die Meldungen wenn ich irgendwas installieren oder updaten muß. Und ich hab natürlich Adminrechte.

Ich dachte du sprichst von den Usern...denn da bietet Vista ja den Vorteil dass bei benötigten Adminrechten ein Admin mit seinen Nutzerdaten den Vorgang fortsetzen kann...in deinem Fall ist es natürlich ein wenig ärgerlich...
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
Geht mir genauso. Bei mir selber und in den Firmen wo ich Einfluß darauf habe gibt's kein Vista. Die viel zu langen Reaktionszeiten beim Kopieren, Verschieben, Starten von Setup-Programmen usw. und dann die viel zu vielen Nachfragen der UAC ob man schon weiß was man da tut nerven einfach zu stark. Hab die RC von Win7 auf dem Notebook, die reagiert wieder so schnell wie ich es von XP gewohnt bin und die Nachfragen der UAC sind auch deutlich weniger geworden. Bei gefährlichen Aktionen darf ja auch gerne nachgefragt werden aber nicht bei jedem "Furz".

Kurz: Win7 Top, Vista Flop! (Vista ist für mich Windows ME Second Edition ;) )

dieser meinung schließe ich mich zu 100% an, ganz besonders dein resümee :up

dogson
 

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
32
Ort
ROSTOCK
Warum Vista2.0 besser als Vista1.0 ist...:blush
Die Leut vor den Toren von Seattle haben aus dem Fehler(Vista1.0) gelernt [Punkt]
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.077
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Naja, in Windows 7 gibt es schon eine ganze Menge Neuerungen, schließlich sind seit Vista 3 Jahre ins Land gegangen.

Hauptsächlich wurde an der Performance gearbeitet. In Benchmarks ist das zwar nicht wirklich messbar, aber die Meinungen ALLER Tester spricht eine deutliche Sprache. Wichtig ist nun mal die gefühlte Performance.
Ganz gut merkt man die bessere Performance wenn man mehrere Windows-Explorer Fenster öffnet. Der Speicherverbrauch des Explorers summiert sich nicht mehr, sondern bleibt unabhängig der Anzahl geöffneter Windows-Explorer Fesnter nahezu gleich.
Das mag ein winziges Details sein, zeigt aber, dass im Hintergrund doch einiges am Kernel geändert wurde.

Dann gibt es natürlich noch sehr viele kleinere Deteils.


  • BranchCache wurde neu eingeführt
  • DirectAccess wurde neu eingeführt
  • HomeGroup Feature für Private Netzwerke
  • Einfachere Navigation im Windows Explorer (z.B. steht überall jetzt ein Button "Neuer Ordner" zur Verfügung)
  • Neue Taskleiste mit JumpList, neuem Info-Bereich und ActionCenter
  • Viele Verbesserungen für TouchScreens (z.B. AeroShake)
  • Verbesserte Windows Suche (aus den "virtuellen Ordnern" wurden die "Biblioteken")
  • Verbesserte Netzwerkunterstützung (z.B. kann man jetzt pro Netzwerk einen seperaten Standarddrucker definieren. Zuhause also anderen Drucker als im Firmennetzwerk. OfflineDomainJoin dürfte vor allem für Firmen interessant sein.)
  • nochmal verbessertes Powermanagement
  • Applocker
  • zusätzlich zum schon in Vista verfügbaren BitLocker nun auch Bitlocker to Go
  • Unterstützung von VHD-Dateien (man kannn nun also von virtuellen Festplatten booten).
  • direktes Brennen von ISO-Files und Blu-ray Medien ohne Zusatztools
  • Nicht belegte Laufwerke werden automatisch ausgeblendet.
    Steckt man einen USB Cardreader ein, tauchen bisher alle Slots als Laufwerksbuchstaben im Explorer auf. Unter Windows 7 ist es nun so, dass diese Laufwerke ausgeblendet werden. Erst wenn ein Medium in einen Slot des Cardreaders gesteckt wird, taucht dieser eine Slot im Explorer auf. Wird das Medium entfernt verschwindet auch Laufwerk wieder aus dem Explorer.
  • Die Sidebar gibt es so wie in Vista eigentlich nicht mehr.
    Die Minianwendugnen können nun völlig frei auf dem Desktop plaziert werden.
  • Wordpad, Paint und der Taschenrechner wurden komplett überarbeitet und arbeiten nun auch mit dem von Office bekannten Ribbon-Interface
  • Andere Anwendungen zählen hingegen nicht mehr zum Betriebssystemumfang. Um hier kürzere Produktzyklen dieser Anwendungen zu ermöglichen wurden sie aus dem Betriebssystem herausgelöst. Dazu zählt unter anderem auch Windows Mail, das nun als Windows Live Mail als kostenloser Download zur Verfügung steht

Wie man sieht doch eine ganze Menge Änderungen. Von einem Vista2 oder einen Service Pack für Vista zu sprechen ist denke ich also etwas verfehlt.

Meine Favoriten an Neuerungen sind die Unterstützung von VHD Dateien.
Der Vorteil gegenüber eine Virtualisierung wie VMware oder VirtualBox liegt darin, dass man nun von eine virtuellen Festplatte booten kann und dort auf die komplette Hardware des Rechners zugreifen kann. Für Demozwecke, Vorführungen oder als Testsystem eine super Sache.

Für Firmen dürfte vor allem der OfflineDomainJoin und der DirectAccess interessant sein.
Bei einem Massenrollout kann man dan OfflineDomainJoin die Rechner nun ohne Netzwerkverbindung in die Domäne aufnehmen.
Mit DirectAccess wir die VPN Technologie überflüssig. Der Rechner merkt selber ob er sich im Firmennetzwerk befindet oder außerhalb. Ist er außerhalb baut er automatisch eine getunnelte und verschlüsselte Internetverbindung her. Für den Anwender läuft das völlig unbemerkt im Hintergrund (ist allerdings ein 2008er Server in der Firma notwendig).

Interessant ist auch die Möglichkeit pro Netzwerk einen seperaten Standarddrucker zu definieren. Man kann also im Firmennetzwerk einen anderen Standarddrucker festlegen als im privaten Heimnetzwerk.


Ich habe HIER mal alle wesentlichen Neuerungen zusammen gestellt.
Unter DIESEM Link gibt es auch ein Video dazu
 
Thema:

Win7 besser als Vista?

Win7 besser als Vista? - Ähnliche Themen

Ich möchte gerne Windows 10 instalieren aktuel ist Windows Vista: Laptop Latitude E6500 CPU 2.26GHz 64 Bit Speicher 160GB Ich möchte gerne Windows 10 instalieren aktuel ist Windows Vista
Dual Boot System mit WIN7 Pro Systemabbild sichern: Hallo! Auf meiner SSD-Festplatte befinden sich aktuell drei Laufwerke A, C und D. A enthält (nur) Daten. Auf C und D sind (wechselseitig) WIN7...
Win7 auf Win10 upgraden: Hallo, ich hatte meinen Toshiba Laptop von Vista auf Win7 per zugekaufter, legaler Software upgegradet. Nun, da der Support, Update, etc. von...
Erneute Aktivierung von Win7 Ultimate: Hallo, nachdem ich Win10 Prof. auf meinem PC, parallel zu Win7 Ultimate, installiert habe, verlangt das System unter Win7 einen neuen...
Bitlocker Paßword auf Windows10-Rechner geändert, mobile Festplatte wird unter Win7 nicht mehr entschlüsselt: Ich habe auf einem Window10-Pro-Rechner mobile Festplatten mit Bitlocker verschlüsselt. Die Festplatten sollen aber auf einem Win7-Pro-Rechner...
Oben