Win2000 auf gebrauchtem PC / Lizenzproblem ?

Diskutiere Win2000 auf gebrauchtem PC / Lizenzproblem ? im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, bei ebay gibts massenweise gebrauchte PCs mit Win2K Lizenzsticker. Z.b hier...

zool-78

Threadstarter
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
4
Hallo,

bei ebay gibts massenweise gebrauchte PCs mit Win2K Lizenzsticker. Z.b hier

http://cgi.ebay.de/DELL-OPTIPLEX-GX260-Desktop-P4-2-26-GHZ-PC-USB2-0-Top_W0QQitemZ110104109162QQcategoryZ47827QQrdZ1QQcmdZViewItem

Nun will ich davon 5 Stück kaufen. Was benötige ich noch um 5 legale Win2K Lizenzen zu erhalten? Die Sticker auf den Rechnern allein reichen so weit ich weiß nicht oder ? Reicht es wenn ich 1x ein Win2K SB Pack kaufe, damit ich eine CD + Handbuch erhalte oder muss ich das 5x mal kaufen (dann hätte ich allerdings schon 10x den Aufkleber) oder benötige ich nichts weiter.

mfg
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Wenn du den Lizenzsticker mitkaufst, kaufst du nach meinem Rechtsverständnis auch die Lizenz mit. Dann brauchst du einfach nur noch einen Win2000-Datenträger und los geht's.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Reicht es wenn ich 1x ein Win2K SB Pack kaufe, damit ich eine CD + Handbuch erhalte

Rein technisch und rechtlich gesehen, reicht das.
Du bist im Besitz von 5 CDKeys inkl. Aufkleber am PC. Also brauchst du NUR eine CD erstellen.
Der Besitz von Original-CDs ist nicht erforderlich - können ja defekt werden oder verloren gehen.

Ein Vermerk auf der Rechnung wäre natürlich optimal "mit Lizenz für ..."

mfg
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:unsure Ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht! Es kommt darauf an, um was es sich für Lizensen handelt! Sind es Volumenlizensen, so muß er davon ALLE + die Datenträger erhalten! Wenn es OEM sind, so ist es O.K. wenn er nur die Sticker + mindestens einem Handbuch und einem Datenträger erhält! Ohne Handbuch und Orginaldatenträger ist es laut M$ nicht legal!
Nach bisherigem deutschem Recht allerdings ist es noch legal, aber wer weiß was noch kommt!?

gruß

jerrymaus:sing
 

zool-78

Threadstarter
Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
4
woher soll ich denn wissen, was das für Lizenzen waren. Wie gesagt auf dem Sticker steht:

Windows 2000 Professional 1-2 CPU
DELL

XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX


Sieht für mich auf Grund des Aufdrucks "dell" also nach einer OEM Version aus oder ? Nun nochmal zur Handbuch/ CD Frage. Ich habe wie gesagt weder Handbuch noch CD dazubekommen, wollte jetzt einfach ein OEM SB Pack für ca. 70€ kaufen. Da bekomme ich dann Handbuch + CD. Meine Frage ist nun kann ich die beiden aus dem SB Pack mit den Stickern von Dell auf dem Gehäuse mischen ?

Des weiteren reicht es wenn ich einmal ein OEM SB Pack kaufe für 5 Dell Rechner damit alle 5 legale Lizenzen sind. CD und Handbuch braucht man doch nicht 5x oder ?
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Das sind OEM-Varianten. Du brauchst nach bisherigem Recht nicht mal einen Original-Datenträger, wie Mike schon geschrieben hat.
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Gibts bei Volumenlizenzen überhaupt die Aufkleber auf den Rechnern??
 

TomcatMJ

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
50
Alter
49
Ort
Köln
Hi!
Ich hab eine Frage die vermutlich hier genau mit reinpasst:
Wie kann man eigentlich die Lizenzkeys nachträglich ohne Neuinstallation austauschen?
Grund für die Frage: Ich hab hier 2 identische Notebooks wobei mir bei einem die Festplatte verreckt war und da mir mein Windows 2000 Original OEM-Datenträger leider verreckt ist, hatte ich dann ein Image vom einen Notebook auf den anderen gezogen. Beide haben den Lizenzaufkleber drunter, nur will ich natürlich nicht 2 identische Keys zeitgleich im Netz rumrennen haben(nicht daß die sich noch beissen und die Lizenz dadurch ungültig wird oder sowas in der Art)...nur: Wie krieg ich den Key nun passend geändert damit Aufkleber + real instalierte Lizenz übereinstimmen und ich streßfrei beide zeitgleich im Netz nutzen kann?
Gibts da ein Tool für oder einen Registry-Key den man passend abändern kann?
(Es geht defintiv um eine OEM-Lizenz dabei, ist so ein Doppelaufkleber für Win2k Pro und NT 4 WS)

Bis denne,
Tom
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Gibts da ein Tool für oder einen Registry-Key den man passend abändern kann?
JA, original von Microsoft. Nennt sich "KeyUpdateTool".

Link stelle ich hier keinen rein - da solche Tools gerne missbraucht werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TomcatMJ

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
50
Alter
49
Ort
Köln
:D Ist klar...danke für den Tip,da mach ich mich dann doch morgen mal auf die Suche...:)


Bis denne,
Tom
 
M

mft

Gast
Hi!
Ich hab eine Frage die vermutlich hier genau mit reinpasst:
Wie kann man eigentlich die Lizenzkeys nachträglich ohne Neuinstallation austauschen?
Grund für die Frage: Ich hab hier 2 identische Notebooks wobei mir bei einem die Festplatte verreckt war und da mir mein Windows 2000 Original OEM-Datenträger leider verreckt ist, hatte ich dann ein Image vom einen Notebook auf den anderen gezogen. Beide haben den Lizenzaufkleber drunter, nur will ich natürlich nicht 2 identische Keys zeitgleich im Netz rumrennen haben(nicht daß die sich noch beissen und die Lizenz dadurch ungültig wird oder sowas in der Art)...nur: Wie krieg ich den Key nun passend geändert damit Aufkleber + real instalierte Lizenz übereinstimmen und ich streßfrei beide zeitgleich im Netz nutzen kann?
Gibts da ein Tool für oder einen Registry-Key den man passend abändern kann?
(Es geht defintiv um eine OEM-Lizenz dabei, ist so ein Doppelaufkleber für Win2k Pro und NT 4 WS)

Bis denne,
Tom

Hallo TomcatMJ und ihr anderen,

du hasst für zwei verschiedene Hardwarekomponenten den selben Key, das dürfte garnicht funktionieren, denn bei einer Hardwareüberprüfung stellt das WGA heraus das auf den MS Servern ein anderes Hardwareprofil gespeichert ist als das was in deiner WPA gespeichert ist. :unsure

Wenn man ein Win aktiviert, werden die Informationen ja an den MS Servern weitergeleitet, aber nun wieder zum Punkt, da die MS Server das Hard - und Softwareprofil des anderen PC's vorliegen haben, müßte bei einem WGA Check dein Sytem scheitern, egal ob der Key wie MS sagt echt ist. :unsure

Original ist eigentlich eine Quatschaussage denn schließlich hat MS CE Versionen ja selbst entwickelt, den Corperation Versionen wurden ursprünglich für Unternehmen entwickelt damit man sie nicht finanziel in den Ruinen treibt, da sie nunmal auf einem PC angewiesen sind und auch nicht das Geld für 5 - 50 Rechner aufbringen können, CE Versionen haben daher den Vorteil, das sie nicht wie Standard Versionen aktiviert werden müssen, also keine 30 Tage Aktivierzeit, die laufen immer, egal was für ein Rechner man hat und mehr Adminzugriffe als bei einer Standard Version hat man ebenfalls, leider hat der Schwarzmarkt diese Stärke sofort erkannt und ausgenutzt, wodurch MS gezwungen war das WGA System zum Leben zu erwecken. :cheesy

Soviel zur Lektionsstunde von CE Versionen, also wenn ihr in Zukunft von Original und unecht sprecht überlegt dan mal eher was man euch da für ein Blödsinn versucht hat einzutrichtern, MS hat sie entwickelt und damit sind sie echt, zumindest sollange sie im Betrieblichen Einsatz bleiben, wo sie ja hingehören, nur schade das MS keine weiteren CE's reproduziert hat für Longhorn und Vista, wollen die jetzt den Unternehmen in die Tasche greifen oder dafür sorgen das sie Jahrelang mit ein völlig veraltetes System arbeiten weil sie für 20 PC nicht das nötige Kleingeld haben und man diese sich sogar alle 5 Jahre neukaufen muß weil die Kiste oder gewiße Hardwarekomponenten nicht mehr wollen, die haben doch ein Knall, wärend alle Privatbesitzer mittlerweile bewegende Symbole auf dem Bildschirm sehen und Klavierlack Fenster haben müßen sich Unternehmen mit Win2000 Lock zufrieden geben, nichtmal das Arbeitsamt kann sich Longhorn oder Vista leisten. :mad

Mike.
 

TomcatMJ

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
50
Alter
49
Ort
Köln
Wie dem auch sein mag, beide Tecra 8200 liefen nun wieder mit ihren zugehörigen Keys, der, der vorrübergehend mal denselben Key durch das Plattenclonen bekam wie der andere (der inzwischen den Besitzer gewechselt hat inklusive einer zugehörigen Toshiba Recovery CD) hat seinen regulären wieder und keiner der beiden Rechner wurde vom WGA je angemotzt, da sie ja nie zeitgleich im Netz angeschaltet waren. Inzwischen hat der hier verbliebene Tecra (der mal vorrübergehend den anderen Key hatte) sowieso eine neue Platte gekriegt und noch paar ganz andere Betriebssysteme mit drauf. Das Prob ist auf jeden Fall durch das weiter vorn im Thread genannte Tool damals erfolgreich erschlagen worden ;) Übrigens ist diese alte Tecra 8200er Serie extrem kompatibel zu allen möglichen Systemen (inklusive Solaris 10 ab Unterversion 6/06) und mit einem Gigabyte Super A/B/G WLAN Mini-PCI Modul fürs Alter recht fix in Netzwerken unterwegs*g* Bis denne, Tom
 
M

mft

Gast
Wie dem auch sein mag, beide Tecra 8200 liefen nun wieder mit ihren zugehörigen Keys, der, der vorrübergehend mal denselben Key durch das Plattenclonen bekam wie der andere (der inzwischen den Besitzer gewechselt hat inklusive einer zugehörigen Toshiba Recovery CD) hat seinen regulären wieder und keiner der beiden Rechner wurde vom WGA je angemotzt, da sie ja nie zeitgleich im Netz angeschaltet waren. Inzwischen hat der hier verbliebene Tecra (der mal vorrübergehend den anderen Key hatte) sowieso eine neue Platte gekriegt und noch paar ganz andere Betriebssysteme mit drauf. Das Prob ist auf jeden Fall durch das weiter vorn im Thread genannte Tool damals erfolgreich erschlagen worden ;) Übrigens ist diese alte Tecra 8200er Serie extrem kompatibel zu allen möglichen Systemen (inklusive Solaris 10 ab Unterversion 6/06) und mit einem Gigabyte Super A/B/G WLAN Mini-PCI Modul fürs Alter recht fix in Netzwerken unterwegs*g* Bis denne, Tom

Hi,

nun wenn dem so ist brauchst du dir doch darüber keine Gedanken machen, warum auch, wenn es funktioniert ist es doch in Ordnung, was will man mehr, belaße es wie es ist und du kannst in ruhigen schlafen, warum einen weiteren Key versauen wenn es keine Probs gibt, irgendwann wirst du den anderen Key mal benötigen und dann kannst du dich glücklich schetzen ihn nicht ins Nirvana geschoßen zu haben, :blush

in dem sinne,

Tschau und viel Glück,

Mike. :up
 
Thema:

Win2000 auf gebrauchtem PC / Lizenzproblem ?

Win2000 auf gebrauchtem PC / Lizenzproblem ? - Ähnliche Themen

Lizenzfrage zum Windows 2000 Server: Hallo, ich verzweifle mit dem Lizenzthema an meinem gebraucht gekauften Windows 2000 Server. Ich habe bei ebay einen kompletten Rechner mit...
GELÖST Neue HDD wird nicht erkannt !: Hi Leute, hab hier ein kleines Problem, und zwar habe ich mir vor kurzem ne neue HDD zugelegt, die kam heute an, aber ich habe keine Ahnung wie...
Von Vista auf XP - Keine Spiele funktionieren mehr...: Hallo... Wer kann mir bitte helfen! Habe einen Acer Aspire T671 mit Vista gekauft und mir xp draufgemacht Habe alle möglichen Treiber...
GELÖST Drag and Drop funktioniert nach update auf SP3 nicht mehr: Hallo liebe Leute, nichts Böses ahnend mache ich das lang angekündigte SP3 Update auf meinem Notebook. Update lief ohne Fehlermeldung oder...
Wassergekühlte Netzteile || Leises Netzteil: Vor garnicht allzulanger Zeit hatten wir ein Topic Namens: Lüfterlose || Leise Netzteile. Dieser Topic war schon recht interessant, wenn man Wert...
Oben