Win10 2004 x64 Updates Grafiktreiber Geforce fliegt raus

Diskutiere Win10 2004 x64 Updates Grafiktreiber Geforce fliegt raus im Win 10 - Treiber Forum im Bereich Windows 10 Forum; Bei meinem Win10 2004 x64 fliegt bei einem der aktuellen SystemUpdates der Grafiktreiber der Geforce GT630 raus. Das System erkennt die Karte...
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
Bei meinem Win10 2004 x64 fliegt bei einem der aktuellen SystemUpdates der Grafiktreiber der Geforce GT630 raus. Das System erkennt die Karte nicht und settet auf einen 1024x768-Modus, der nicht änderbar ist. Neu- oder updateinstallationen des Grafikprogramms enden allesamt mit Fehlermeldung. Im Verdacht liegen mehrere in gleichem Zeitlauf in Arbeit liegende funktionale Updates wie das kumulative KB4601554 zu Netframe 3.5/4.8 oder systemische Updates wie KB5003173 für Windows 10 Version 2004 mit x64. Das letztere lief bereits auf Fehler und startet sich wieder selbst, obwohl die Grafik gar nicht steht. Dann sgteht noch da sFunktionsupdate Version 21H1 ins Haus, das ebenfalls auf Fehler lief 0x800703f1
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.886
Ort
Noch Wien
Öffne bitte eine Eingabeaufforderung mit Rechtsklick als Admin und lasse den Befehl "sfc /scannow" (ohne " + dann ENTER) unter Umständen MEHRMALS laufen.

PC nach dem Durchlauf neu starten.

Eventuelle genaue Fehlermeldungen bitte posten. Danke.
 
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
Ich hatte eine solche Reparatur schon mehrmals laufen, auch heute, allerdings ändert sich nichts am erzwungenen betriebsmodus ohne hohe grafikauflösung. zwischendurch habe ich versucht, updates zu deinstallieren, die zeitlich im kontext zum problem stehen. die machen aber nur das cbs-log voll.
wiederholt: heute 14uhr "Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden."
reboot. es bleibt dabei. windows läuft nur in einem fensterausschnitt.
 
Zuletzt bearbeitet:
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
DDU?
ich habe versucht, ihn drüberzuinstallieren, fehl, deinstallieren fehl, neu fehl. wird alles dreies verweigert. und das,obwohl in der updateliste der windows-updates ein fehlgeschlagendes update eben dieser treiber steht.
wenn ich auf 1.mai zurückgehe mit einem sicherungsimage, und das ist das einzige, was da geht, dann steht die grafik. aber wehe, eines dieser updates s.o. oder ein pillepalleupdate von irgend einer software wsie buhl-steuer oder filezilla etc., also bei einem dieser welche, da ist direkt nach einem reboot feierabend. und leider starten die speziellen windows-updates wie sie wollen. zum fragwürdigen 1.juni, diesem magischen datum, ist auch ein sogen. "stack" in der updatereihenfolge-liste, der eingespielt wurde - von wem auch immer, er ist nicht deinstallierbar.
 
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
-> die alten treiber sind tatsächlich noch alle drin und crashen lt. win-ereignismeldung, wenn ich zb. das steuercenter von nvidia starten will, welches auch nicht startet.
Name der fehlerhaften Anwendung: nvcplui.exe, Version: 8.1.940.0, Zeitstempel: 0x59f355cc
Name des fehlerhaften Moduls: NVCPL.DLL, Version: 8.17.13.8813, Zeitstempel: 0x59f352a1
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000035a170
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x31c8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d7587f9f09e85b
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\NVIDIA Corporation\Control Panel Client\nvcplui.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\SYSTEM32\NVCPL.DLL
Berichtskennung: 83a1be6a-ca26-4a03-9dd2-feced07abc7b
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:
keine ---zuvor meldung des app- crashs---
Fehlerbucket , Typ 0
Ereignisname: APPCRASH
Antwort: Nicht verfügbar
CAB-Datei-ID: 0

Problemsignatur:
P1: nvcplui.exe
P2: 8.1.940.0
P3: 59f355cc
P4: NVCPL.DLL
P5: 8.17.13.8813
P6: 59f352a1
P7: c0000005
P8: 000000000035a170
P9:
P10:

Deinstallieren 3D* Experience* und GEFORCETreibersatz* aus der Programmliste
versuch1
Neuinstallation C:\NVIDIA\DisplayDriver\466.47\Win10_64\International
466.47-desktop-win10-64bit-international-whql
wird abgewiesen das programm sei zu keiner hardware kompatibel ...
versuch2
weiter mit dieser software:
466.47-desktop-win10-64bit-international-dch-whql.exe
geht nach C:\NVIDIA\DisplayDriver\466.47\Win10-DCH_64\International
will er auch nicht.
versuch3
wir nehmen jetzt einen alten treiber, als neuinstallation
381.65-desktop-win10-64bit-international-whqlexe von 2017
C:\NVIDIA\DisplayDriver\381.65\Win10_64\International
Versuch wird angegangen, aber scheitert. keinerlei eintrag in der windows-ereignisanzeige unter anwendungen oder system
versuch4
wir nehmen jetzt einen alten treiber, als updateinstallation
(obwohl keine treiber oder profile aktiv sein sollten)
Versuch wird angegangen, aber scheitert. keinerlei eintrag in der windows-ereignisanzeige unter anwendungen oder system
 

Anhänge

  • 2021-06-03 16_46_12-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_46_12-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    45,8 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_39_41-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_39_41-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    39,1 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_37_47-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_37_47-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    43,9 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_37_22-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_37_22-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    43,8 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_28_51-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_28_51-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    33,6 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_33_36-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_33_36-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    35 KB · Aufrufe: 9
  • 2021-06-03 16_36_55-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_36_55-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    42,9 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_28_06-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    2021-06-03 16_28_06-NVIDIA Installationsprogramm.jpg
    30,3 KB · Aufrufe: 8
  • 2021-06-03 16_26_34-NVIDIA Display Driver v466.47 - International.jpg
    2021-06-03 16_26_34-NVIDIA Display Driver v466.47 - International.jpg
    14,6 KB · Aufrufe: 8
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
an sich beide, einmal mit experience und einmalmit nur der option dazu, die version 466.47 spielt ganz und gar nicht. das heißt, da ist orgend ein anderer wurm zugange. das scheitern der älteren version liegt in allen fällen am treiber selbst, der bockt laut ausschrift des installationsprogramms, und der rest wird dann nicht mit installiert. Da sich das problem wohl so nicht lösen läßt, werde ich ein image (mit dateien auf c) zurückspielen wie oben beschrieben, bei welchem die treiber noch laufen und nochmals sofort ein systemabbild mit tagesdatum ziehen, noch bevor irgend welche windows-auto-installationen mir das ganze wieder versauen. das ist mir dann die bessere basis
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.886
Ort
Noch Wien
Hast du DDU vorher nicht eingesetzt ?
 
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
sehe ich nicht. meine updates pausieren gerade allesamt auf einmal nach einem "einmalwunsch" für 7 tage, aber sonst sollte eine updateroutine für einen hardwaretreiber, der ja sowieso nicht existiert oder nicht aktiv ist, laufen. ein schutzgrund für stabilität oder whatever exisiert hier nicht. was oder wer blockt denn sowas, was macht das für einen sinn? ich habe allerdings gesehen, daß unter c:\progrsamdata\nvidia eine loghistorie für updates der software verzeichnet ist. immer nur eine zeile, welche version angefaßt wurde, und diese historie zieht sich von erstinstallation 2015 etwa bis jetzt in den april und bis heute. nur ist dieses verzeichnis im schreibschutz. desweiteren belegen zwei exen, die ich im tasmgr gefunden habe, laufend irgend welche dlls von nvidia an. die prozesse habe ich beide gestoppt, danach ließ sich eine container-exe von nvidia umbenennen, die sonstwo abgespeichert war. und nach dem reboot ist die auch nicht mehr aktiv. und auch das logverzeichnis ist nun umbenennbar. so neuer versuch, komplett treiber aufzusetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
Das Problem wurde umgangen, da ich das System mit einem Systemimage auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt habe.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
36.422
Alter
54
Ort
Thüringen
Schön wenn´s wieder läuft und wenn Du jetzt noch auf gelöst klickst, sind alle zufrieden....:satisfied
 
Zuletzt bearbeitet:
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
Ich habe den alten gesetzen Tereiber vo 2017 drauf, aber erstmal eine neue Sicherung gezogen, damit mir das Theater nicht zu lang wird, wenn es sich nicht löst. Ich sah vorhin noch eine Positon auf dem Rechner, wo klar der Versionsstand von 3 aktiv installierten NVIDIA-Anwendungen gelistet war. Danach war zu sehen daß eine Software das allerneueste ist, vemrutlich die für den Container, und zwei andere den stand von 2017 haben. finde es aber gerade nicht mehr.
 
tom13086

tom13086

Threadstarter
Dabei seit
09.05.2007
Beiträge
172
Ort
Berlin
Da ich unter dem strich nicht weiterkomme, da ich nunmehr an dem Punkt bin, dass sowohl Driver-probleme mit ragbaren geräten aufkommen sowie keine Windows-Updates mehr möglich sind, werde ich wohl die NVIDIA GEFORCE erneut ins visier nehmen, mit einer erzwungenen Neuinstallation der Treiber unter zuhilfenahme von wagnardsoftware

randerscheinungen:
Updates werden verhindert, Fehlercode 0x800703f1
Windows 10 Update Fehler 0x800703f1 [Fix] - Windows Nachrichten
Obwohl Windows 10 auf dem Weg ist, das meistgenutzte Betriebssystem der Welt zu werden, erhält Microsoft verschiedene Beschwerden von Benutzern, und die meisten von ihnen beziehen sich auf die Update-Funktion und den Datenschutz.

Die Nutzer haben über 30 verschiedene Update-Probleme gezählt, die behoben werden müssen. Einer davon betrifft Peripheriegeräte, USB-Ports und es geht durch den Code 0x800703f1. Es ist mit einem Fehler bei der Service-Registrierung verbunden und führt dazu, dass das Update stecken bleibt. Bis Microsoft dieses Problem gelöst hat, haben wir einige wertvolle Ratschläge und Workarounds für Sie.

Inhaltsverzeichnis

Wie man Windows 10 Update-Fehler behebt 0x800703f1
Lösung 1 – Fehlerhafte Treiber zurücksetzen
Lösung 2 – Verwendung der SFC- und DISM-Werkzeuge
Lösung 3 – Nvidia-Treiber und Nvidia GeForce-Erfahrung entfernen
Lösung 4 – Überprüfen Sie Ihren Antivirus
Lösung 5 – Windows Defender deaktivieren
Lösung 6 – Windows Update Troubleshooter ausführen
Lösung 7 – Neustart aller Windows Update-Komponenten
Lösung 8 – Neuinstallation von Windows 10 durchführen
 
Thema:

Win10 2004 x64 Updates Grafiktreiber Geforce fliegt raus

Win10 2004 x64 Updates Grafiktreiber Geforce fliegt raus - Ähnliche Themen

Windows 10, Installationsfehler 0x800F0845 bei Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 2004: Hallo, ich erhalte seit Wochen permanent den Installationsfehler: "Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0845...
Update: Hallo So sieht bei mir zurzeit Windows Update aus, Security Intelligence-Update für Microsoft Defender Antivirus - KB2267602 (Version...
Probleme mit Treiber und Monitor aus dem vorherigen Insider 2004 version: Das Problem aus meinen Insider-Betriebssystem ist wieder aufgetreten! Die Geistermonitor und diese nervigen "Nicht-PnP Monitor (Standard)"...
Windows Update 2004: Hallo Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, daß ich das Update „ 2020-05 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10...
Kumulatives Update für Windows 10 Version 1909: Hallo Benutze Win 10 Pro, wurde mit einer digitalen Lizenz aktiviert und mit meinem Microsoft-Konto verknüpft. Versuche bereits seit Herausgabe...
Oben