Win Xp Recovery Partition loeschen

Diskutiere Win Xp Recovery Partition loeschen im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi, ich hab mir nen neuen Lappi gekauft. Leider ist die Win Installation total ätzend. Leider ist auch keine winXP Cd dabei, sondern nur ein...
A

Aninaj

Threadstarter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
26
Hi,
ich hab mir nen neuen Lappi gekauft. Leider ist die Win Installation total ätzend. Leider ist auch keine winXP Cd dabei, sondern nur ein Recovery Dingens, das auf der Festplatte 10GB wegnimmt.

Ich hab aber einen WinXp Home Code auf der Rückseite und von einem anderen Laptop eine WinXp Home CD. Aus dem Netz habe ich mir alle Treiber fuer den lappi geladen.

Meine Frage ist nun, wenn ich die Festplatte formatiere, wie komme ich an die 10GB, die fuer die Recovery genutzt werden? Und gibt es irgendein Problem damit, wie ich es machen will ( also platt machen und mit der anderen CD WinXP neu installieren).

Danke Janina
 
spacelord

spacelord

Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
886
Alter
51
Standort
Nürnberg
Wenn Du neu aufspielen willst ist das genau die richtige Idee.
Vorraus gesetzt Du hast ein passendes Partitionierungsprogramm.
Wär glaub ich auch über die Installation möglich ( bei Pro gehts Home weiss nicht )
 
A

Aninaj

Threadstarter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
26
Wenn Du neu aufspielen willst ist das genau die richtige Idee.
Vorraus gesetzt Du hast ein passendes Partitionierungsprogramm.
Wär glaub ich auch über die Installation möglich ( bei Pro gehts Home weiss nicht )
Dafuer brauch ich ein Partitionierungsprogramm?

Ich habe bisher nur win98 neu aufgesetzt und da gibt es ueber DOS die Moeglichkeit neu zu partitionieren.

Meine Frage ist ja, ob ich an die Partition überhaupt rankomme. Sie wird mir unter windows nicht angezeigt, ich weiss nur, dass C: 10GB kleiner ist, als die HDD laut Hersteller gross ist...
 
spacelord

spacelord

Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
886
Alter
51
Standort
Nürnberg
Genau da ist der Haken! Die Partition ist versteckt !
Das DOS-Programm was Du da verwendet hast ist wahrscheinlich fdisk gewesen und da hat gibt es verschiedene Modi die je nach Version Obergrenzen der Plattegrösse haben. Hast Du ein Floppylaufwerk (bootbar ?)
 
P

Paule

Mitglied seit
18.10.2005
Beiträge
518
Dafuer brauch ich ein Partitionierungsprogramm?

Meine Frage ist ja, ob ich an die Partition überhaupt rankomme. Sie wird mir unter windows nicht angezeigt, ich weiss nur, dass C: 10GB kleiner ist, als die HDD laut Hersteller gross ist...
Sind es zufällig ~7 GB? Die fehlen nämlich überall.Wikipedia dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Speicherkapazität

Man kann im Installaltionsprogramm von WinXP Home auch partitionieren (habe selber XP Home)
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
ich würde erst mal neu installieren. mit nem partitionierungsprogramm kannste die versteckte partition auch nachher noch löschen und dann anschliessend die normale partition vergrösserrn. so haste wenigstens nen notanker.

aber mal ganz von der partition abgesehen - hat das neue notebook ne sata-platte ? dann dürfte dir bei der neuinstallation erst mal ein treiber dafür fehlen. und mit diskettenlaufwerk in notebooks ist es auch nicht mehr so dolle.

also die neuinstallation gut planen !
 
BrandyJr

BrandyJr

Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.707
Alter
38
Standort
Berlin
Hast du vorher geprüft ob das Windows XP Home vom anderen Laptop deine Seriennummer annimmt? Soweit ich weiss hat M$ mehrere S/N-Pools und es ist nicht gesagt, das du dieses XP mit deiner SN installieren kannst.

Unter Windows wird diese Partition bestimmt angezeigt.
Mach mal: Start > Ausführen > diskmgmt.msc
Dort sollte auch eine versteckte Partition angezeigt werden.
Aber wie gesagt, bevor du das löschst würde ich das mit der SN klären.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Achtung Garantie-Verfall !!!!!!!!!!!
Bei den Laptops ist das Recover im Garantiefall zu verwenden.
Ist diese Partition (hidden ) gelöscht, verweigern einige den weiteren Support
bzw. die Garantie. Also sollte man mindestens diese Partition dann EXTERN
sichern um dann evtl. wieder zurückladen können.
 
A

Aninaj

Threadstarter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
26
aber mal ganz von der partition abgesehen - hat das neue notebook ne sata-platte ? dann dürfte dir bei der neuinstallation erst mal ein treiber dafür fehlen. und mit diskettenlaufwerk in notebooks ist es auch nicht mehr so dolle.
Was ist denn eine Sata Platte - und nein mein Laptop hat narürlich kein floppi mehr - gibts sowas überhaupt noch?

Hast du vorher geprüft ob das Windows XP Home vom anderen Laptop deine Seriennummer annimmt? Soweit ich weiss hat M$ mehrere S/N-Pools und es ist nicht gesagt, das du dieses XP mit deiner SN installieren kannst.
Hab keine ahnung, wie in aller Welt überprüfe ich das denn, einfach CD einlegen und starten, Nummer eingeben und anschließend abbrechen?

Unter Windows wird diese Partition bestimmt angezeigt.
Mach mal: Start > Ausführen > diskmgmt.msc
Dort sollte auch eine versteckte Partition angezeigt werden.
Aber wie gesagt, bevor du das löschst würde ich das mit der SN klären.
Also, ich war etwas verpeilt, die Partition ist nicht versteckt, sondern zu sehen, allerdings geschützt. Sie ist knapp 8GB groß und als Fat32 formatiert - während die andere Partitions NTFS ist.


Achtung Garantie-Verfall !!!!!!!!!!!
Bei den Laptops ist das Recover im Garantiefall zu verwenden.
Ist diese Partition (hidden ) gelöscht, verweigern einige den weiteren Support
bzw. die Garantie. Also sollte man mindestens diese Partition dann EXTERN
sichern um dann evtl. wieder zurückladen können.
Warum in aller Welt verwenden die so'n sch***. Dieser ganze Revorey Kram ist einfach nur ätzend. Die spielen da einen schnee drauf den kein Mensch braucht.

Aber zurück zum Thema, wie kann ich die geschuetzte Partition kopieren? An Board gibt es natürlich ein Programm, womit ich eine Art CD Backup machen kann - aber mal ehrlich 12 CDs? (Kein DVD Laufwerk), die haben ja wohl nen Knall!
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Recover-disk

Warum in aller Welt verwenden die so'n sch***. Dieser ganze Revorey Kram ist einfach nur ätzend. Die spielen da einen schnee drauf den kein Mensch braucht.

Aber zurück zum Thema, wie kann ich die geschuetzte Partition kopieren? An Board gibt es natürlich ein Programm, womit ich eine Art CD Backup machen kann - aber mal ehrlich 12 CDs? (Kein DVD Laufwerk), die haben ja wohl nen Knall![/quote]

Sollte beim Kauf eines PC's keine RECOVERY-CD mitgeliefert worden sein,
könnte der Hersteller weiteren Support evtl. kostenpflichtig machen.
Daher " auf eigene Gefahr " wenn du diese 10 GB löschen willst.

Unter dem Diskmanagement können unter XP ( Home) diese Bereiche
gelöscht werden und dann mit NTFS formatiert werden.

Beim Install-SETUP ist auch eine komplette Formatierung der Festplatte
und formatieren in NTFS möglich. " Wie gesagt, auf eigene Gefahr"
ALLE Daten auf der Festplatte werden dann gelöscht, auch evtl. Treiber-
Setup's für den LAPTOP, diese sind NIE auf eine WINDOWS XP CD.

Also viel Glück
:sleepy
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
sata ist eine neue anschlussart für festplatten, die erst aufgekommen ist, nachdem xp schon lange auf dem markt war. deswegen sind auf xp-cds keine treiber dafür vorhanden.

diese art festplatten wird erst seit 1 bis 2 jahren verwendet. welche du hast müsste aber in der beschreibung deines notebooks stehen.

ich sehe in deinem ersten beitrag, dass du den laptop neu gekauft hast. also dürfte die platte sata sein. oder verrate uns einfach mal welches notebook das ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aninaj

Threadstarter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
26
sata ist eine neue anschlussart für festplatten, die erst aufgekommen ist, nachdem xp schon lange auf dem markt war. deswegen sind auf xp-cds keine treiber dafür vorhanden.

diese art festplatten wird erst seit 1 bis 2 jahren verwendet. welche du hast müsste aber in der beschreibung deines notebooks stehen.

ich sehe in deinem ersten beitrag, dass du den laptop neu gekauft hast. also dürfte die platte sata sein. oder verrate uns einfach mal welches notebook das ist.
Hi, das Notebook ist eine amerikanischer Compaq Presario V5204NR. Die Festplatte ist eine Fujitsu MHV2040BH und die Treiber sehen aus wie Windows Treiber (windows\system32\drivers\disk.sys und noch nen anderer) - oder seh ich das falsch?

@all
Vielen Dank schon mal für die vielen Hinweise!
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
Hi, das Notebook ist eine amerikanischer Compaq Presario V5204NR. Die Festplatte ist eine Fujitsu MHV2040BH und die Treiber sehen aus wie Windows Treiber (windows\system32\drivers\disk.sys und noch nen anderer) - oder seh ich das falsch?
laut fujitsu ist das also eine sata-platte ( http://www.fdg.fujitsu.com/home/v3__product.asp?pid=473&inf=dsc&wg=30 ).

somit musst du also bei einer neuinstallation irgendwie die dazugehörigen treiber einbinden, weil die windows xp-cd den von haus aus nicht mitbringt.

wenn du kein usb-diskettenlaufwerk hast, das du als legacy-device (im bios einstellbar) verwenden kannst, wird es schwierig. am besten suchst du mal mit google http://www.google.de/search?q=neuinstallation+sata+treiber+einbinden&hl=de&lr=&start=30&sa=N nach weiteren hinweisen
 
N

nobbinator

Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
9
Hallo Aninaj,

ich habe vorab erst mal nur drei Frage:

Hast Du die Recovery-Dateien auch als lauffähige CD? Wenn nein, bitte nichts löschen!

Wie groß ist überhaupt Deine Festplatte? Ich gehe mal davon aus, dass die Daten von der Recovery-CD auf Laufwerk D: gelegt wurden?!? Also nicht das Laufwerk, wo Deine Programme drauf sind?!

Brauchst Du in diesem Zusammenhang überhaupt eine größe Speicherkapazität für Laufwerk c:? Auch auf Laufwerk D: ist die Speicherung von Daten möglich.

Wenn Du mir alle Fragen beantworten kannst ,können wir Dir mit Sicherheit helfen.

Ach so, bevor ich vergesse, SATA arbeitet wie ein USB-Stick, wird zumindest vom Betriebssystem so anerkannt. Deswegen haben manche Programme schon mal ein wenig Probleme mit diese System.

Hat aber im Moment nicht wirklich was mit Deinem Problem zu tun.
 
A

Aninaj

Threadstarter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
26
Hast Du die Recovery-Dateien auch als lauffähige CD? Wenn nein, bitte nichts löschen!
Die Recovery Daten habe ich nur auf der D: Festplatte - anbei ist lediglich ein Programm, dass es mir erlaubt den Recovery Inhalt auf CDs (12) zu brennen.

Wie groß ist überhaupt Deine Festplatte? Ich gehe mal davon aus, dass die Daten von der Recovery-CD auf Laufwerk D: gelegt wurden?!? Also nicht das Laufwerk, wo Deine Programme drauf sind?!
Die Festplatte ist 40 GB groß wobei 10 davon von D: genutzt werden. D: ist allerdings nicht beschreibbar von mir, da es eine geschütze Partition ist.

Brauchst Du in diesem Zusammenhang überhaupt eine größe Speicherkapazität für Laufwerk c:? Auch auf Laufwerk D: ist die Speicherung von Daten möglich.
wie gesagt, auf D: ist keine Datenspeicherung möglich und bei nur 40GB wuerde ich die fehlenden 10 gerne mit anderen Dingen belegen als mit einem ziemlich blöden Recovery Kram der auch noch unnötig vergrößert wurde.

Ach so, bevor ich vergesse, SATA arbeitet wie ein USB-Stick, wird zumindest vom Betriebssystem so anerkannt. Deswegen haben manche Programme schon mal ein wenig Probleme mit diese System.
zu den ganzen Kommentaren bzgl. der Sata, auch wenn XP schon etwas älter als SATA Festplatten sind - sollte im SP2 nicht dann doch langsam mal das fehlender Treiberpaket sein? Kann mir nicht vorstellen, dass Microsoft die Leuts da hängen läßt...
 
Thema:

Win Xp Recovery Partition loeschen

Win Xp Recovery Partition loeschen - Ähnliche Themen

  • recovery LW D, WIN 10

    recovery LW D, WIN 10: Ich habe einen neuen (2019) Laptop mit WIN 10. 1TB Festplatte, Recovery ist auf 15GB festgelegt. Bei der ersten Sicherung kommt gleich die Meldung...
  • Recovery Laufwerk Wiederherstellung/Anzeige, WIN 10 Prof

    Recovery Laufwerk Wiederherstellung/Anzeige, WIN 10 Prof: Vor ein paar Tagen ist es durch eine Unaufmerksamkeit passiert, das Laufwerk ist in dieser PC gelöscht worden. Viele Versuche waren negativ, um...
  • Win 10 Recovery mit neuer SSD nicht moeglich

    Win 10 Recovery mit neuer SSD nicht moeglich: Hallo Forumuser, ich habe mir vor kurzem eine neue SSD Festplatte gekauft und die Windows 10 installationspartition und die recovery tool...
  • win 8 startet nicht mehr, d partition wo das win8 wie recovery tools waren ist weg

    win 8 startet nicht mehr, d partition wo das win8 wie recovery tools waren ist weg: Hallo, Durch meine eigene Dummheit, habe ich in einem Moment wo ich eh schon im Stress war und mich nicht voll und ganz auf das ausprobieren...
  • GELÖST Win 8 Recovery Partition auf SSD klonen und ausführen.

    GELÖST Win 8 Recovery Partition auf SSD klonen und ausführen.: Hallo. Ich habe diesen Thread aufmerksam verfolgt, www.winboard.org/win8-installation/146101-win-8-wiederherstellung-funktioniert-nicht-3.html...
  • Ähnliche Themen

    Oben