Win XP: Fehler beim Laden des Betriebssystems

Diskutiere Win XP: Fehler beim Laden des Betriebssystems im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Ich wollte XP neu installieren bzw. formatieren. Alles lief wie geplant. Als er dabei war NTFS...
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen..

Ich wollte XP neu installieren bzw. formatieren. Alles lief wie geplant.

Als er dabei war NTFS (langsam) zu formatieren, bin ich irgendwie an mein Kabel gekommen und es ist ausgegangen. NTFS war bei 15 %.

Danach wollte ich die Installation wieder starten und von cd booten,doch ich bekomme leider die ganze Zeit diese Fehlermeldung.

Ich kann nicht mehr von der CD booten und die installation fortsetzen.Nichts geht mehr.

Ich weiß nicht mehr was ich machen kann.
Normalerweise müsste ich doch mit meiner XP CD booten können.


Die Bootreihenfolge habe ich auch umgestellt.
1.CD

und danach die anderen.



Die Meldung "beliebige Taste drücken um von CD zu starten"

kommt leider auch nicht. nach ca 15 sekunden kommt die o.g. fehlermeldung.

ich hab auch versucht ULTIMATE BOOT CD zum starten zu bringen.ging leider auch nicht.

Wieso geht es nicht mehr?
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Wird denn im Bios die HD und das CD/DVD-Laufwerk auch erkannt ?

Wenn der PC/Laptop von CD bootet sieht man das am Status-Led des Laufwerks, und man hört Laufgeräusche vom Laufwerk her. Bei manchen Bios-Versionen überdeckt der "Willkommens-Bildschirm" des Herstellers die Zeile mit dem Tastendruck. Im Bios "Full-Screen-Logo at Startup"(oder ähnlich) auf disabled stellen.

Wenn das Bios das Optische Laufwerk nicht erkennt, liegt ein Hardwarefehler vor, schlechte Kontakte bzw. Laufwerk defekt. Beim Laptop ausbauen und wieder einbauen, und testen, ob es jetzt funktioniert. Beim PC Kabel abstecken, und neu dranstecken, Kabelsitz am Mainboard kontrollieren. Erneut im Bios nachgucken, ob nun das Laufwerk erkannt wird.

Falls mit diesen Allgemeinen Tests kein Erfolg zu erzielen ist, wäre es echt lieb, wenn wir mehr über die Hardware erfahren, ob es sich um einen PC oder Laptop handelt.
Falls Laptop evtl. sogar Hersteller und genaue Typenbezeichnung.
Beim PC, falls Sebstbau Hersteller und Typenbezeichnung des Mainboardes + Optisches Laufwerk. Bei Fertig-PC bitte Hersteller + Typenbezeichnung.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Wird denn im Bios die HD und das CD/DVD-Laufwerk auch erkannt ?

Wenn der PC/Laptop von CD bootet sieht man das am Status-Led des Laufwerks, und man hört Laufgeräusche vom Laufwerk her. Bei manchen Bios-Versionen überdeckt der "Willkommens-Bildschirm" des Herstellers die Zeile mit dem Tastendruck. Im Bios "Full-Screen-Logo at Startup"(oder ähnlich) auf disabled stellen.

Wenn das Bios das Optische Laufwerk nicht erkennt, liegt ein Hardwarefehler vor, schlechte Kontakte bzw. Laufwerk defekt. Beim Laptop ausbauen und wieder einbauen, und testen, ob es jetzt funktioniert. Beim PC Kabel abstecken, und neu dranstecken, Kabelsitz am Mainboard kontrollieren. Erneut im Bios nachgucken, ob nun das Laufwerk erkannt wird.

Falls mit diesen Allgemeinen Tests kein Erfolg zu erzielen ist, wäre es echt lieb, wenn wir mehr über die Hardware erfahren, ob es sich um einen PC oder Laptop handelt.
Falls Laptop evtl. sogar Hersteller und genaue Typenbezeichnung.
Beim PC, falls Sebstbau Hersteller und Typenbezeichnung des Mainboardes + Optisches Laufwerk. Bei Fertig-PC bitte Hersteller + Typenbezeichnung.
Notebook : HP PAvilion dv 6545eg
2048 GB RAM
WD 160 GB HD SATA
AMD Turion 64 X2

Also auf der MAIN seite meine BIOS's steht nichts von der HD oder DVD LAufwerk.Ich weiß nicht ob es immer so war.Auf der MAIN seite stand glaub ich nie was.aber ich bin mir nicht sicher..

Im Boot Options Menü steht: CD -ROM boot enabled
Floppy Boot enabled
Internal Network Adapter disabled

So wie es aussieht erkennt er wohl die HD und mein DVD laufwerk nicht.
Ich hab Primary Hard Dis Self Test im Bios ausführen lassen und da kam diese fehlermeldung: #10008 Replace Hard Disk

Die Led leuchtet beim Laufwerk,doch nicht so wie es sein soll.Es hört sich sehr komisch an. Mal dreht sich die CD und mal nicht

Das mit dem Fullscreen Logo habe ich leider nicht im BIOS gefunden. Im Bios kann man auch irgendwie nicht viel ändern.

Also ich habe die Batterie rausgenommen ( Mainboard),HD ausgebaut,RAM ausgebaut.Leidr hat sich immer nocht nichts geändert.

Nur weil die NTFS Formatierung abgebrochen wurde,kann so etwas doch nicht passieren,oder?
 
G

GaxOely

Gast
Notebook : HP PAvilion dv 6545eg
2048 GB RAM
WD 160 GB HD SATA
AMD Turion 64 X2

Also auf der MAIN seite meine BIOS's steht nichts von der HD oder DVD LAufwerk.Ich weiß nicht ob es immer so war.Auf der MAIN seite stand glaub ich nie was.aber ich bin mir nicht sicher..

Im Boot Options Menü steht: CD -ROM boot enabled
Floppy Boot enabled
Internal Network Adapter disabled

So wie es aussieht erkennt er wohl die HD und mein DVD laufwerk nicht.
Ich hab Primary Hard Dis Self Test im Bios ausführen lassen und da kam diese fehlermeldung: #10008 Replace Hard Disk

Die Led leuchtet beim Laufwerk,doch nicht so wie es sein soll.Es hört sich sehr komisch an. Mal dreht sich die CD und mal nicht

Das mit dem Fullscreen Logo habe ich leider nicht im BIOS gefunden. Im Bios kann man auch irgendwie nicht viel ändern.

Also ich habe die Batterie rausgenommen ( Mainboard),HD ausgebaut,RAM ausgebaut.Leidr hat sich immer nocht nichts geändert.

Nur weil die NTFS Formatierung abgebrochen wurde,kann so etwas doch nicht passieren,oder?
Die Festplatte kann durchaus zerstört werden wenn man die Formatierung auf diese Weise abbricht!
Das erklärt auch warum du nicht von CD starten kannst.
Das CD Rom kann keine Daten ablegen!
Probiere mal beim Booten der CD einen USB Stick mit FAT32.
So kann die CD-Rom sich entfalten!
Einzigste Chance:
Ein USB Adapter damit du diese Platte an einen anderen PC hängen kannst.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Die Festplatte kann durchaus zerstört werden wenn man die Formatierung auf diese Weise abbricht!
Das erklärt auch warum du nicht von CD starten kannst.
Das CD Rom kann keine Daten ablegen!
Probiere mal beim Booten der CD einen USB Stick mit FAT32.
So kann die CD-Rom sich entfalten!
Einzigste Chance:
Ein USB Adapter damit du diese Platte an einen anderen PC hängen kannst.
wie soll ich das genau machen ? ich habe ein NTFS Stick erstellt mit pebuilder und bartpe.wurde gar nicht erkannt.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Ich konnte meine Festplatte in ein anderesNotebook einbauenund formatieren.
Ich habe es danach in mein Notebook eingebaut.Nun stürzt XP beim laden ab.Ich bekomme ein Bluscreen.Da es leider sehr schnell verschwindet konnte ich nicht genau lesen was da los ist. Da war irgendwas mit BIOS Update.

Ins Abgesicherte Modus komme ich ohne probleme.

Kann ich dort irgendetwas machen? Bios Update? FIX MBR etc. ?

Von der CD aus kann ich immer noch nicht Booten.
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Dadurch, das du die HD in einen anderem System eingebaut hast, sind nat. die Treiber für das andere System benutzt worden. Die erzeugen beim starten deines System jetzt Bluescreens.

Jedes Optische Laufwerk ist mit einer einzigen Schraube im Notebook befestigt und gesichert. Bau das Laufwerk mal aus, und ein. Testen, dann Linse checken bzw. reinigen. Falls mit diesen Möglichkeiten das Laufwerk noch net will, in einem anderen System das Laufwerk testen. Will es dort nicht : Laufwerk kaputt.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Ich hab mich im abgesicherten modus jetzt bischen umgeguckt

erstmal bluescreen:

Bluescreen :

fragen sie ihren hardwarehersteller nach bios updates. deaktivieren sie bios-speicheroptionen wie caching oder shadowig. starten sie den computer neu,drücken sie die f8 taste,um die erweiterten sartoptionen auszuwähle,und wählen sie dann erweiterte startoptionen. falls sie den abgesicherten modus zum löschen oder deaktivieren vom komponenten verwenden müssen.

technische informationen:

stop: 0x0000007E (0xC0000005, 0XBAA18756,0XBACCf42C, 0xbaccf128)

-----------------------

geräte manager:


da fehlen 3 basissystemgeräte
coprozessor
ethernet controller
netzwerkcontroller
sm bus controller
3 unbekannte geräte
videocontroller vga kompatibel

-----------------------

striker_
Sr. Newbie (11)

Re: Win XP: Fehler beim Laden des Betriebssystems

« Antwort #18 am: Heute, 18:25:42 »

in den ereignissen steht

das laden folgender boot oder systemstarttreiber ist fehlgeschlagen

afd
fips
ipsec
mrxsmb
netbios
netbit
processor
rasacd
rdbss
tcpip

nun erkennt er meine externe hd nicht... ich wollte alle treiber neu installieren.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
cd laufwerk bei einem anderen notebook getestet.es funktioniert

ein anderes laufwerk bei mir eingebaut und es wurde nicht erkannt

hab ein problem mit meinem bios.wie kann ich es lösen? treiber installationen haben auch nichts gebracht
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
cd laufwerk bei einem anderen notebook getestet.es funktioniert

ein anderes laufwerk bei mir eingebaut und es wurde nicht erkannt

hab ein problem mit meinem bios.wie kann ich es lösen? treiber installationen haben auch nichts gebracht
@u2010
Ich denke nicht das Du ein Problem mit Deinem BIOS hast, sondern das durch Dein während des Formatierens ans Kabel kommen (damit meinst Du, wenn Ich Dich richtig verstehe, das Netzteilkabel welches in die Netzbuchse vom Notebook geht...) ein Kurzschluß auf Deinem Mainboard verursacht hat, das nun ne zerstörten Controller hat und darum nicht mehr von CD/DVD booten kann...

Denn wenn die Festplatte und das optische Laufwerk in einem anderen Gerät funktionieren und in Deinem nicht mehr, so sieht das nach "größeren" bzw. anderen Hardwareschäden aus...:blush
 
G

GaxOely

Gast
Drücke mal bei eingelegter CD die F11 Taste sofort wenn der Rechner eingeschaltet wird.....
Damit wird bei deinem Lappi das booten von CD erzwungen
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.194
Standort
Thüringen
Drücke mal bei eingelegter CD die F11 Taste sofort wenn der Rechner eingeschaltet wird.....
Damit wird bei deinem Lappi das booten von CD erzwungen
Hm,wenn kein Zugriff auf`s DVD-LW möglich ist,kann er doch auch nicht von diesem LW booten,oder?:blink
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Drücke mal bei eingelegter CD die F11 Taste sofort wenn der Rechner eingeschaltet wird.....
Damit wird bei deinem Lappi das booten von CD erzwungen
Hab ich versucht..

Er versucht die CD zu lesen,aber nach ca 40 Sekunden gibt er auf
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Nimm mal ein anderes BootMedium!

Hast du ein FAT32 Usb Stick dran!?
Ich habe eben meine Externe HD angeschlossen und f9 gedrückt.Er hat es erkannt.Ich konnte es unter den Boot Optionen finden...

Ich hab ein 8 GB HAMA USB STICK.Habe es vorhin mit HP USB DISK STORAGE TOOL formatiert ( FAT32).

Beim Booten erkennt er es leider nicht. Ich hatte schonmal versucht XP auf mein USB Stick zu kopieren/installieren.Hatte im Net viele anlitungen dafür gefunden,doch leider ging es nur als NTFS und wurde auch nicht erkannt.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
Mein Notebook wurde ursprünglich mit VISTA ausgeliefert. Wäre es vlt. sinvoll, Vista auf ein USB stick zu installieren und es so versuchen?

Die Recovery CD von Vista habe ich.
 
U

u2010

Threadstarter
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
11
Alter
37
mein notebook hat aufeinmal die vista recovery dvd erkannt :)ich hab jetzt wieder vista drauf.alles läuft perfekt.

Im Bios steht zwar immer noch nicht die genaue bezeichnung meiner laufwerke aber ist auch nicht wichtig.hauptsache es erkennt alle laufwerke.

vielen dank für eure hilfe :)
 
Y

yvoric

Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
161
Lade dir mal von der Homepage des Festplattenherstellers ein Testprogramm bzw. Diagnosetool herunter. Mit diesen kannst du die Festplatte prüfen und ggf. auch 0-Level formatieren. Spätestens nach dieser Formatierung sollte sich Windows XP problemlos installieren lassen.
 
Thema:

Win XP: Fehler beim Laden des Betriebssystems

Sucheingaben

fehler beim laden des betriebssystems

,

fehler beim laden betriebssystems

Win XP: Fehler beim Laden des Betriebssystems - Ähnliche Themen

  • Fehler 0x800706BA beim Image-Abbild einlesen in Win 10

    Fehler 0x800706BA beim Image-Abbild einlesen in Win 10: Hallo Habe Windows 10 erneut installieren müssen. Zuvor habe ich ein Systemabbild auf eine andere Festplatte erstellt und wollte es wieder als...
  • Fehler beim Win 10 Update von Version 14393 auf 16299

    Fehler beim Win 10 Update von Version 14393 auf 16299: Hallo, nach Download und Installation und nachfolgendem Neustart hängt sich der PC IMMER bei genau 33% im Bootupdate Bildschirm auf. folglich...
  • Wie behebt man den Fehler "api-ms-win-core-librareloader-l1-1-1.dll fehlt oder ist beschädigt" beim

    Wie behebt man den Fehler "api-ms-win-core-librareloader-l1-1-1.dll fehlt oder ist beschädigt" beim : Wie behebt man den Fehler "api-ms-win-core-librareloader-l1-1-1.dll fehlt oder ist beschädigt" beim Bei dem Versuch, von Windows 7 auf Windows 10...
  • Fehler beim Win 10 Update von Version 14393 auf 16299

    Fehler beim Win 10 Update von Version 14393 auf 16299: Ich habe mehrmals versucht mit dem Windows 10 Update Assistent auf die Aktuelle Version zu wechseln(in diesem Fall 16299), aber jedes mal ist es...
  • Win 10: externe Festplatte wird nicht mehr erkannt, Meldung: Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Anfo

    Win 10: externe Festplatte wird nicht mehr erkannt, Meldung: Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Anfo: Hallo Der Fehler scheint bekannt zu sein. Nun die Frage, wie komme ich dazu, dass ich die Festplatte wieder nutzen kann? Danke
  • Ähnliche Themen

    Oben