Win Me friert ein

Diskutiere Win Me friert ein im Windows 9x / ME Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo zusammen! Ich hab schon erfolglos versucht mein System auf Win 2k upzudaten. (Steht auch im Win 2k Forum) Jetzt bin ich erstmal wieder auf...
Bernd007

Bernd007

Threadstarter
Dabei seit
30.11.2002
Beiträge
6
Alter
48
Hallo zusammen!

Ich hab schon erfolglos versucht mein System auf Win 2k upzudaten. (Steht auch im Win 2k Forum)
Jetzt bin ich erstmal wieder auf Win Me zurück.
Das ko0mische ist, jetzt friert mein Rechner nach einiger Zeit ein. Geht nichts mehr. Und das immer zu unterschiedlichen Zeiten. Mal 5, 10, 30 min oder erst nach Stunden.
Hat einer schon mal das gleiche Problem gehabt? Speicher sollten OK sein. Die hab ich bei der erfolglosen Installation von Win 2K schon hin und her gewechselt.
Vieleich gibt es ja ein Patsch oder ähnliches von dem ich noch nichts weiß.
Interessant ist es auch, das nach einigen Betriebtagen von Win Me das Festplattenscannen und das Defragmentieren nicht mehr geht.
Startet 10 mal und dann kommt de Meldung das was auf das System schreibt. VierenScanner ist aber aus.


Mein System:

Bios: v6.00PG
Board: NMC 02/21/2001 for KX-133K7
Prozessor: 800Mhz Slot A
Festplatte: WD 20 GB
RAM: 384MB PC 133
Laufwerke: CD ROM Philips 48x
Brenner Yamaha 8x8x24
Grafik: Geforce 2 MX 400Mhz 64MB DDR-RAM
Sonstiges: DSL Karte

Für einen guten Rat bin ich schon mal Dankbar.

Und einen hab ich selber. Win Me scheint scheiße zu sein :)

Mfg bernd
 
K

Kabeli

Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
59
Alter
33
Also, du kannst mal sicher nix dafür und deine Kiste auch nicht.

Das Problem heisst: Windows ME

Bei mir war das so: ME frierte zu unscheinbaren Zeitpünkten ab.

jetzt ist es so: ME friert nicht mehr ein.

In dieser Zeitspanne von X Monaten nahm Zahl "Einfrierungen/Monat" gewaltig ab. Musst nur ein bissel warten, dann ists also vorbei.

Zu deinem Rat: ME scheint nicht scheisse zusein, es ist scheisse!!!!!!!!!!! (nich an die anfänglichen abstürze gedacht, sonst würde es noch schlechter ausfallen)
 
K

Kabeli

Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
59
Alter
33
Ups, etwas vergessen...



Greetz Kabeli



Greetz Kabeli

;D ;D ;D ;D ;D
 
G

Guest

Gast
Hmmm vieleicht hat das mit der zeit sein ende.

Aber was sagst du dazu:

Ich kann Stundenlang im Netz surfen und alles geht klar und nichts passiert. Dann betrete ich Seiten die irgendwelche Javas oder änliches ausführen und dann steht die kiste wieder wie ne 1. Z.B. diese Seite: www.veronasdreams.de ;D

Dann das nächste Fänomen, ich schreibe in Word XP oder 2000 und nach 4 Wörtern ist wieder schluß. Brennen ist ein Zufall wenn ich eine fertig bekomme.
Emule starten geht. Nach spätestens 10 min ist aber schluß.
Oder der Bildschirmschoner geht an. Aber nicht lange, dann ist wieder ein super Standbild angesagt und in allen Fällen geht nur noch RESET :/

Also vieleicht läßt sich daraus was ableiten wo es drann liegen könnte.
Eine weitere Sache ist da noch, das ich es nicht geschafft habe Win 2k zu installieren. Habe mit dem Bios alles gebremst was nur geht aber bei der Einrichtung des Startmenüs ist einfach frieren angesagt.

Und, ne Idee ;)

Also ich bin ratlos :nixweis
 
Bernd007

Bernd007

Threadstarter
Dabei seit
30.11.2002
Beiträge
6
Alter
48
Ups, das über mir war ich. Hab vergessen mich einzuloggen.
 
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
74
Ort
CH-8610 Uster
Hi Bernd

Betr. ScanDisk und Defragmentierung:

Kann es sein, dass Du evtl. einen zusätzlichen Bildschirmschoner (wie z.B. WebShots) installiert hast und der z.B. Desktop-Hintergründe in relativ kurzen Intervallen wechselt?
Dann wäre es möglich, dass die Defragmentierung immer wieder neu gestartet wird. Sieh auch mal nach, wie Deine Bildschrimeinstellungen betr. Sleeep-Modus und Abschalten sind. Evtl. musst Du diese Zeiten erhöhen. Zumindest würde ich versuchen, die Monitor-Abschaltung vor dem Defrag zu deaktivieren.
Sofern Du einen zusätzlichen Bildschirmschoner installiert hast, könnte es auch sein, dass ev. ME mit einem solchen Proggi nicht zurechtkommt.

Zum Einfrieren des Rechners kann ich Dir leider nichts sagen, glücklicherweise kenne ich dieses Problem bei ME nicht.

Gruss[/QUOTE]
 
lawinchen

lawinchen

Dabei seit
06.09.2002
Beiträge
589
Alter
35
einfrieren ist gratis und serienmässig eingebaut bei WinME!
Nein jetzt im ernst!
Ich habe ebenfalls WinME auf meiner Maschine und ich habe ziemlich nie einen Absturz! Ich benütze dieses System allerdings nur um Spiele zu spielen oder allenfalls um zu surfen.
Für anderes habe ich da ein Wechselplattenlaufwerk me raus W2k rein!

:rock
 
M

ME ist nicht scheiße...

Gast
...aber auch nicht das beste, das geb ich zu.

Aber das mit dem einfrieren habe ich nicht, nur manchmal bei aufwändigen 3d-spielen.

Macht dann knack und bild friert ein.


Allgemein kann es nicht schaden, die neuesten (zertifizierten) Treiber zu installieren.

Vielleicht wird die CPU oder die Grafikkarte auch zu heiß?
Edonkey ist verhältnismäßig sehr rechenintensiv, könnte davon kommen.


Auch solltest du mal versuchsweise probieren, Im BIOS den RAM langsamer zu stellen
(Die Delays höher setzen, siehe BIOS Handbuch)

Hoffe es hilft :)
 
R

Richi

Gast
Schalte in der Energieversorgung alle Sparfunktionen aus.

Bei mir hat es geholfen.

Gruss Richi
 
B

Bikoholic

Gast
Na also bin doch nicht alleine. Mein Me friert auch ständig ein. Außerdem schiessen sich Opera und da Dfü ständig ab. Seit ein paar Wochen machts klick und die Schrift ist auf dem Desktop und allen möglichen Anwendungen urplötzlich total unleserlich. Soetwas hatte ich bei Win95, 98, 98SE nie. Me nervt ganz schön. Habe eigentlich alles abgeschaltet aber trotzdem führt er von Zeit zu Zeit ein Eigenleben friert ein oder bockt. Manchmal geht es soweit, daß nur ich nur noch den Stecker aus der Dose ziehen kann. Naja spare jetzt bis zum nächsten ALDI-PC mit 3GHz. Viel Spaß. Werde weiter eure Tipps ausprobieren. :D
 
S

Sim

Gast
Hi :devil

lese grade eure posts , hab auch ME und will antworten und was meint ihr ist passiert?
eingefroren :wut

die übersetzung von ME heisst nicht umsonst: ManyErrors

bei mir hat sichs gebessert, (nicht ganz), nachdem ich die 3. Festplatte drin habe (zum Glück in der Garantie!) :D

Bye
Sim
 
B

bluesoft4000

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
99
Alter
51
Also das Problem des Einfrierens seitens ME hatte ich anfangs auch.

Hast du die Festplatten, CD-Rom Laufwerke, Brenner auf DMA eingeschaltet.
In Systemsteuerung unter System, Laufwerke und CD-Rom.
Alle Laufwerke mal auf DMA einschalten.

Das sollte eigentlich funktionieren.

Hatte ME 2 Jahre drauf und es lief alles super. :sing
 
zero

zero

Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
100
- bios update
- windowsupdate.microsoft.com
- chipset driver installen

....
 
Thema:

Win Me friert ein

Win Me friert ein - Ähnliche Themen

Microsoft Maus- und Tastaturcenter - bei Makros Wiederholung außer Funktion - allgemeines Luftablass: Hallo, da man Microschrott nicht kontaktieren kann und nirgendwo Feedback zu ihrem Schrott abgeben kann, lasse ich meine Luft hier ab. Das ist...
PC friert beim Boot vor dem Login ein!: Hallo, Da dies mein erster Beitrag ist, hoffe ich, nicht etwas falsch gemacht zu haben. Vorweg: Ich habe wenig Fachwissen in Sachen PCs, also...
Win 8 auf Gaming Notebook Eine absolute Katastrophe! Ich bitte um Hilfe: Hallo zusammen, zu aller erst möchte ich hier einmal um Verständnis bitten, da ich ein Nooby und kein Fachmann bin was...
PC friert immer wieder vorübergehend ein: Hallo Forum, ich weiß bei dem Fehler nichtmal, ob das nu Win 7 oder die Hardware oder das Zusammenspiel ist, deshalb hier rein. Wie im Titel...
GELÖST Win Me auf Core 2 Quad: Hallo Miteinander, nach fast genau 5 Jahren hab ich mir Weihnachten 2008 mal wieder einen neuen Rechner zugelegt. Ein IMEDIA X1009 von Packard...
Oben