Win 8 fährt nicht ordentlich herunter

Diskutiere Win 8 fährt nicht ordentlich herunter im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Win8 - Allgemeines; Liebes Forum, ursprünglich hab ich mich hier gerade angemeldet, weil sich mein Win8 deaktiviert hatte und einfach nicht wieder aktivieren...
#1
L

lara.anna

Threadstarter
Dabei seit
15.09.2013
Beiträge
1
Liebes Forum,

ursprünglich hab ich mich hier gerade angemeldet, weil sich mein Win8 deaktiviert hatte und einfach nicht wieder aktivieren wollte... nun hat es das doch getan, allerdings macht mir mein PC dennoch einige Sorgen in letzter Zeit, auf die ich nach vielen Stunden Googeln immer noch keine Lösung gefunden habe. Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Erstmal: Ich habe mir einen VAIO Laptop geholt, der Gute ist nun erst 8 Monate alt und zickt schon mächtig rum. Ich habe McAfee installiert.
Habe desweiteren CCleaner und ein Programm namens "Advanced System Care", mit welchem ich öfter mal meine Registry reinige und auch einmal defragmentiert habe. Klappt danach immer alles gut und er läuft flüssiger!
Nun meine Probleme:

1. Mein PC fährt nicht mehr ordnungsgemäß herunter. Das hat er so seit 2 Wochen in etwa... Weder neustarten noch normales Ausschalten funktionieren noch. Es steht einfach ewig da: "Windows wird neugestartet" bzw. "Windows fährt herunter" und der Kreis dreht sich minutenlang fröhlich weiter, aber es geht nix voran. Er geht nicht aus... Habe ihn letztens sogar 20min stehen gelassen, ohne Erfolg. Ich muss ihn dann immer "abschießen", also den Gehäuseknopf gedrückt halten, bis er ausgeht. Habe auch versucht, den PC über den shutdown-Befehl auszuschalten, selbes Problem. Den Hybrid-Modus, also Schnellstart in den Energieoptionen, habe ich bereits ausgeschaltet, alles ohne Erfolg.

2. Das mit dem Updates installieren klappt auch nicht ganz. Habe das automatische Installieren mal ausgestellt, weil mein Computer dann oft einfach angefangen hat zu installieren und mich praktisch "brutal" aus was auch immer ich gerade gemacht habe rausgerissen hat, um Neuzustarten, da einige Programme dann ja einen Neustart benötigen... ohne Vorwarnung! Fand ich sehr ärgerlich. Nun wollte ich die Updates installieren (mittlerweile 40 wichtige), er lädt sie alle herunter, und dann geht der Balken nicht mehr voran und er installiert sie nicht. Habe jetzt mal wieder automatisches Installieren eingestellt, vielleicht klappt es ja besser, wenn er sich die Updates Stück für Stück selbst vornimmt.

3. Als ich vorher das Problem mit dem deaktivierten Windows hatte, wollte ich das Problem folgendermaßen selbst beheben:

- Regedit starten (WIN+R drücken, regedit eintippen)
- Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Setup/OOBE besuchen
- MediaBootInstall von 1 auf 0 setzen
- Unter Windows wieder WIN + X drücken, um die Eingabeaufforderung als Administrator zu starten
- slmgr /rearm eintippen
- einen Neustart durchführen

Als ich dann im OOBE Ordner war, fand ich... nichts! Bzw jedenfalls nicht die MediaBootInstall Datei. Das finde ich dann doch etwas gruselig... Habe den CCleaner drüberlaufen lassen, der ja dann eigentlich den Fehler in der Registry finden und beseitigen müsste, aber der findet keinen. Vor allem hat mein Win8 ja dennoch wieder aktiviert, obwohl diese Datei fehlt... Screenshot (11).jpg

So langsam macht der Gute mir Angst... Ich möchte eig. dringend vermeiden, das System komplett zurückzusetzen und auch einen Refresh möchte ich vermeiden, da ich sonst alle Programme wieder neu installieren und alles neu einrichten müsste... Es muss doch eine andere Lösung geben?
PS: Der Task-Manager macht auch öfter zicken, er hängt sich manchmal auf, manchmal aber auch nicht. Bei dem ist aber in der Registry alles so, wie es sein sollte, er ist also auch aktiv etc. Mein Virenschutz sagt übrigens, es gäbe keinerlei Probleme, keine Trojaner, Viren oder ähnliches, daran liegt es also wohl scheinbar nicht!

Ich bin euch schon mal für eure Mühe dankbar und hoffe, ihr könnt mir nun eine Lösung auf meine Probleme geben!
 
#2
G

Gast

Gast
Guten Morgen lara.anna

Dein System scheint ja schon sehr zerdenngelt zu sein.......

Ccleaner und co sollten sogut wie gar nicht verwendet werden, weil solche goodies genau solche Probleme verursachen können, wie du sie hier beschreibst. Selten sind sie wirklich kompatibel zu Windows 8. Das gilt auch für McAfee. Warscheinlich läuft zusätzlich die Windows - eigene automatische Wartung ?

Bei einem Laptop bietet es sich an, die automatischen Updates auszuschalten und so einzurichten, daß er zwar sucht, aber du bestimmst wann und was er an Updates installiert.
Patchday ist immer der 2te Dienstag im Monat, gegen Abend sind die neuen Updates dann verfügbar. So hast du dein System dann immer up to date.

Auch wenn du dich schträubst solltest du nochmal über ein Refresch nachdenken, das geht höchstwarscheinlich trotzdem schneller als an diese vielen Problemen rumzudoktern. Das Ergebnis wird auch besser sein.

Solltest du dich für ein Refrech entschieden haben, solltest du bei der anschließenden Updateorgie darauf achten , das Update KB2821895 nicht zu installieren ( ist ein faules Ei , richtet Schaden an ). Das kann man ja entscheiden, hat man die Updateeinstellungen so vorgenommen wie oben beschrieben. Lass dieses Update am besten ausblenden, sonst wird es dir immer wieder angeboten.

Auch wenns nervig ist und zeit kostet, solltest du nach einer Backuplösung suchen, das war und ist immer der letzte Retter in der Not. Windows 8 hat ja wie schon wie Windows 7 eine an Bord die auch ihren Dienst tut

VG
 
#3
G

Gast

Gast
Ok vielen Dank schon mal!

McAfee war vorinstalliert. Gibt es dann irgendwie eine Möglichkeit, dieses Programm komplett rückstandslos zu entfernen? Ich möchte wirklich nicht, dass es dann noch Reste gibt...
Welches Antivirenprogramm kann man denn empfehlen, was nach Möglichkeit nicht allzu teuer ist? Arbeite noch nicht und deshalb möchte ich keine Unmengen Geld ausgeben!

Das mit den Updates werde ich so machen, danke! :)

Denke momentan wirklich über einen Refresh nach, auch wenn es sicherlich ärgerlich ist.

Noch eine Frage:
Ich weiß nicht, ob sich jemand sehr damit auskennt, aber können PC Spiele wie die Sims 3 viel Schaden anrichten?
Ich habe sehr viele Teile, bestimmt über 10, davon installiert und bin mir nie sicher, ob das so toll für meinen PC ist - trotz neuester Radeon Grafikkarte mit 2GB, 8GB Ram und Intel Core i5-Prozessor... Das Spiel an sich läuft total langsam, was ich übrigens irgendwie unverschämt finde, denn es rüstet sich ja nun nicht gerade mit sehr anspruchsvoller Grafik, Spielgeschehen etc.

Habe auch das Gefühl, dass er seitdem ein wenig langsamer läuft, auch wenn das Programm gar nicht läuft und auch nicht im Hintergrund aktiv ist. Es braucht relativ viel Speicher, bestimmt 60 GB, das sollte aber doch eigentlich kein Problem bei einer 500GB Festplatte sein! Dazu ist auch Origin installiert, ist ja leider ein Muss.

Vielen Dank! :)
 
#4
G

Gast

Gast
Hallo -

Normalerweise sollte die einfache Deinstallation ausreichen, aber die Antivierenprogramm-Hersteller halten meist auf ihren Webseiten spetielle Removal-tools bereit.

Der Windows 8 eingebaute, eigene Virenscanner " Defender " reicht völlig aus....
Da dien Windows 8 vorinstalliert ist , hast du vermutlicher Weise auch kein eigenes Installationsmedium. Das kann man aber hier legal bekommen ; Hilfe, ich brauche eine Windows 8 DVD
Ansonsten musst du dir erst noch ein Wiederherstellungsmedium selbst erstellen.

Die Sims selbst laufen / starten gennerell langsam und brauchen jede menge Ressurcen, aber daran liegt dein Problem nicht.
Sims laufen bei mir selbst noch auf schwachbrüstigen XP - Rechnern problemlos, sind sie erstmal im Gange.......

Viel Erfolg und nur Mut
 
#5
I

imported_Win8

Dabei seit
29.09.2013
Beiträge
12
Zu 1.: Tipp: Wenn du nicht willst, das dein Computer Jahre braucht bis er abgeschaltet ist, wird ein ziehen des Netzsteckers dich nicht weiterbringen, da er dann auf Netzbetrieb umschaltet. Die einzige Möglichkeit, den Leptop sofort auszuschalten ist das Herunterfahren zu erzwingen (On/Off-Taste gedrückt halten).
 
#6
G

Gast

Gast
.......Solche Ratschläge gibt ausgerechnet jemand, der selbst sein Computer wohl auf diese Art und Weise geschrottet hat......
 
Thema:

Win 8 fährt nicht ordentlich herunter

Win 8 fährt nicht ordentlich herunter - Ähnliche Themen

  • Win 10 fährt nach kumulativem Update 05/2018 nicht mehr hoch

    Win 10 fährt nach kumulativem Update 05/2018 nicht mehr hoch: Meine beiden Windows 10 Rechner haben heute das aktuelle Windows Update installiert und dann neu gestartet, seitdem dreht sich nur noch ein Ring...
  • Win 7 PC fährt ungefragt runter

    Win 7 PC fährt ungefragt runter: Ich weiß nicht mehr weiter, der PC meiner Mutter, den ich nur per Teamviewer anschauen kann und der ende Dezember komplett plattgemacht wurde uns...
  • hilfe win 10 nach passworteingabe fährt der pc nicht hoch

    hilfe win 10 nach passworteingabe fährt der pc nicht hoch: hallo betrifft meine schwester,sie hatt probleme seit gestern abend. wenn sie pc hochfährt win 10 kommt sie wie üblicherweise auch in die...
  • nach update von win 10 fährt das Betriebssystem nicht mehr vollständig hoch.

    nach update von win 10 fährt das Betriebssystem nicht mehr vollständig hoch.: Hallo, heute wurde ein grosses update von Win10 gemacht. Nun fährt das Betriebssystem nicht mehr vollständig hoch. Es wird kein Desktop aufgebaut...
  • Mein Notebook Acer fährt nicht mehr runter nach der Win 10 Aktualisisierung

    Mein Notebook Acer fährt nicht mehr runter nach der Win 10 Aktualisisierung: Hallo liebe Community, Nach der Windows 10 Aktualisierung mein Notebook Acer fährt nicht mehr runterund ist auch noch zu langsam bei Surfen egal...
  • Ähnliche Themen

    Oben