GELÖST Win 7 OEM, neuer PC, DVD-Treiber verlangt

Diskutiere Win 7 OEM, neuer PC, DVD-Treiber verlangt im Win7 - Installation Forum im Bereich Win7 - Installation; Hallo Leute! Dies ist mein erster Beitrag im Forum. Habe im Netz viele mit diesem Problem gefunden, aber meist mit einer RC-Version bzw. mit...
#1
C

crion1c

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
6
Hallo Leute!

Dies ist mein erster Beitrag im Forum. Habe im Netz viele mit diesem Problem gefunden, aber meist mit einer RC-Version bzw. mit gebrannter DVD.

Meine neuen Komponenten:
Asus P7P55D
Intel Core i5 750
2x2 GB RAM G.Skill RipJaws PC3-12800 1600MHZ
ATI Radeon HD 4870
Coolermaster Real Power M 620 Watt
2x WD Raptor 36GB SATA
1x Samsung Spinpoint F3 1000GB SATA
1x LG GH22NS50 SATA
Windows 7 Home Premium 64Bit OEM

Alles angeschlossen ausser die 1000er HDD, mir gings erstmal nur ums Windows installieren.
Erster Start, ins BIOS, RAID 0 aktiviert, Raidset erstellt, soweit ok, Laufwerke werden alle erkannt.
DVD-Drive als Startlaufwerk eingestellt, Reset und von der OEM-DVD gebootet, die mit dem Hologramm.
Es startet der Assistent. Wenn ich auf "Installieren" klicke, kommt nach wenigen Sekunden die schon allseits bekannte Meldung, dass ein CD-/ DVD-Laufwerktreiber erforderlich ist.
Also hab ich mal noch mein altes DVD-Drive angeschlossen und von dort gebootet, gleiches Problem. Habe sämtliche USB-Geräte abgeklemmt, WLAN-Stick auch. Nix. Im BIOS USB, Onboard-Sound, 1394, LAN deaktiviert, nix.
Habe auch das RAID-Set gelöscht und nur eine Raptor angeklemmt, wieder Fehlanzeige... Probehalber die 1000er HDD angeklemmt, nichts.
Auch auf der DVD von ASUS war nichts drauf, was hätte Erfolg bringen können.

Nun hab ich im Netz gelesen, dass viele das gleiche Problem haben, aber eben mit einer RC-Version, die meist gebrannt ist. Ich habe jedoch eine gepresste Original-DVD und habe den gleichen Fehler. Schon komisch...

Hat vielleicht irgend jemand schon eine Lösung dafür? Oder gibts seitens Microsoft irgendwas, was hilft?

Danke schonmal, mfG...
 
#2
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
:welcome

Also, dass Windows das CD/DVD-Laufwerk nicht erkennt ist schon seltsam. Bisher habe ich das noch bei keinem Rechner gesehen, weil es hier Standards gibt die mit Universal-Treibern angesprochen werden können. :unsure

Stell bitte sicher, dass bei dir die Laufwerk richtig angeschlossen sind. Teste den Bootvorgang auch mal mit einer anderen CD wie zB einer Linux-Live-CD. (Downloadbereich)

Windows 7 lässt sich allerdings sehr einfach über einen USB-Stick installieren. Anleitungen dazu habe ich hier schon öfter gepostet (Suchfunktion) bzw. findest du genug im Netz.

Außerdem gibt es seit ein paar Tagen sogar ein Tool von Microsoft. Allerdings habe ich das bisher noch nicht getestet:
http://store.microsoft.com/Help/ISO-Tool
 
#3
C

crion1c

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
6
Ja klar, das grenzt schon an Ironie! Erst bootet er vom DVD-Drive und dann meint er, er braucht nen Treiber dafür...
Laufwerke sind korrekt angeschlossen. Glaube nicht, dass man bei SATA was falsch machen kann, jumpern ist ja nicht mehr... Habe brigens auch schon diverse SATA-Ports am Board probiert. Alles Fehlanzeige.
Das mit dem MS-Iso-Tool fällt aus, weil ich mein Windows bei einem Versandhändler gekauft habe.
Aber das mit der USB-Installation werde ich mal testen, obwohl ich gelesen habe, dass da die gleiche Meldung kommt. Na mal sehen...

Ich melde mich wieder. Vllt gibts aber auch noch andere Ratschläge, dann immer her damit ;-)

so long...
 
#4
C

crion1c

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
6
Wollte gerade den DVD-Inhalt auf meinen Stick kopieren, aber irgendwie sind die Dateien nicht lesbar. Es kommt immer eine Fehlermeldung. Habe es mit Explorer probiert, mit Total Commander, mit xcopy (was auf der Win7-DVD drauf ist). Nichts funktioniert. Explorer und Total Commander melden einfach nur, dass die Dateien nicht lesbar sind. Xcopy meldet einen CRC-Fehler.
Habe schon andere Meinungen gelesen, dass das problemlos zu kopieren gehen soll, weil wohl kein Kopierschutz drauf ist. Also entweder ist doch ein Kopierschutz drauf oder die DVD hat eine Macke. Habe das nun schon auf 4 verschiedenen Laufwerken probiert. Nichts geht.
 
#5
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.041
Ort
Nord-Europa
Hallo,

habe nun schon von diversen Freunden mit diesen "Treiber-Fehler " gehört,
es ist fast immer ein Lesefehler von der DVD.
Viele DVD's waren von einer ISO-Datei gebrannt worden
( Technet, Live, Studenten-Downloads geben "nur" ISO Dateien " )
Noch mal mit "langsamer Brenngeschwindigkeit" erstellt und schon gings.

;-)
 
#6
G

GaxOely

Gast
Ja klar, das grenzt schon an Ironie! Erst bootet er vom DVD-Drive und dann meint er, er braucht nen Treiber dafür...
Laufwerke sind korrekt angeschlossen. Glaube nicht, dass man bei SATA was falsch machen kann, jumpern ist ja nicht mehr... Habe brigens auch schon diverse SATA-Ports am Board probiert. Alles Fehlanzeige.
Das mit dem MS-Iso-Tool fällt aus, weil ich mein Windows bei einem Versandhändler gekauft habe.
Aber das mit der USB-Installation werde ich mal testen, obwohl ich gelesen habe, dass da die gleiche Meldung kommt. Na mal sehen...

Ich melde mich wieder. Vllt gibts aber auch noch andere Ratschläge, dann immer her damit ;-)

so long...
Stelle den JMicron auf AHCI im Bios und hänge das DVD daran!
Egal ob du das SATA an den JMicron hängst oder das IDE benutzt.
Beide werden vom Jmicron Controller gesteuert.

Oder du stellst den JMicron Controller auf IDE und hängst dein IDE Laufwerk dran!
 
#7
E

exciter101

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
406
Ort
49°56'30,59" N, 11°34'11,75" O
Wollte gerade den DVD-Inhalt auf meinen Stick kopieren, aber irgendwie sind die Dateien nicht lesbar. Es kommt immer eine Fehlermeldung. Habe es mit Explorer probiert, mit Total Commander, mit xcopy (was auf der Win7-DVD drauf ist). Nichts funktioniert. Explorer und Total Commander melden einfach nur, dass die Dateien nicht lesbar sind. Xcopy meldet einen CRC-Fehler.
Habe schon andere Meinungen gelesen, dass das problemlos zu kopieren gehen soll, weil wohl kein Kopierschutz drauf ist. Also entweder ist doch ein Kopierschutz drauf oder die DVD hat eine Macke. Habe das nun schon auf 4 verschiedenen Laufwerken probiert. Nichts geht.
Das ist bei einer Original DVD schon ungewöhlich. Kannst Du Dir von einem Bekannten Windows 7 ausleihen? Nur um zu testen, ob es damit geht.
 
#8
C

crion1c

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
6
@ Travel-Pc: wie ich bereits geschrieben habe, besitze ich eine gepresste Original-DVD. Da ist nichts mit nochmal brennen, zumal die DVD unter Windows nicht lesbar ist. Wollte den Inhalt der DVD auf Stick ziehen. Angeblich soll man davon installieren können. Habe das auf 2 verschiedenen Rechnern probiert, aber beide können die DVD nicht lesen. Es gibt nur Lesefehler.
Habe auch selbst von der DVD gebootet und dann die Console gestartet, die da drauf ist. Dann wollte ich mit xcopy den Inhalt runterziehen, aber da kamen dann crc-Fehler. Also das ist schon sehr kurios.

@GaxOely: Was du schreibst, klingt interessant. Dann stelle ich also den JMicron auf AHCI, hänge dort mein SATA-DVD dran und an 2 andere SATA-Ports stecke ich meine 2 Raptoren dran und mache einen RAID-0-Verbund daraus? Das soll dann funktionieren?
 
#9
A

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
71
Ort
94036 Passau
Das klingt mir fast so, als wäre dein BIOS geschrottet. Falls es so ist, BIOS neu aufspielen und erstmal alle Werte auf Default, dann installieren und erst danach am BIOS rumschrauben.
 
#11
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.066
Ort
Aargau
besitze ich eine gepresste Original-DVD. Da ist nichts mit nochmal brennen, zumal die DVD unter Windows nicht lesbar ist.
Nur bei Deinem PC oder bei einem anderen auch ?

Walter

:confused
 
#12
S

Seeadlermarko

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
740
Hm..
Aus persönlciher Erfahrung kann ich leider folgendes dazu sagen:
Ich hatte den gleichen Fehler, und wie sich da dann leider herausgestellt hat, war mein Mainboard im Eimer...
Da ich noch Garantie hatte, hat mein Händler es getauscht, und siehe da es ging alles ohne Probs...
 
#13
C

crion1c

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
6
@Walter Buergin: Ja, war gestern noch bei meiner Schwester deswegen. Ihr Notebook erkennt die DVD gar nicht erst unter Vista. Als wir dann dort von der DVD gebootet haben, ging es so weit wie bei mir mit der Installation. Es kam der bekannte Fehler, dass ein CD-/ DVD- Laufwerktreiber erforderlich ist.

Also das mit dem JMicron auf AHCI stellen hat nicht geholfen.

Habe mal XP drauf gemacht (auf den neuen Rechner), also kann das BIOS wohl nicht geschrottet sein... Selbst dort sind nur einige Dateien lesbar. Kann also auch unter XP nicht den DVD-Inhalt auf Stick kopieren.
Habe gerade probiert, mit Isobuster den Inhalt als ISO zu rippen. Bis 75% liest er mit voller Geschwindigkeit, dann tourt das Laufwerk extrem ab und es erscheint eine Meldung, dass der Sektor xxx nicht lesbar ist. Das war mit meinem alten DVD-Brenner, IDE. Der neue SATA-Brenner macht nach einlegen der DVD komische Geräusche. Es klingt nach vergeblichen Versuchen, die DVD zu erkennen. Die XP-DVD erkennt der SATA-Brenner jedoch.
Also ich tippe auf einen DVD-Fehler bei der Win7-DVD. Die XP-DVD lässt sich mit Isobuster problemlos rippen. XP und Win7 sind beides Original-DVDs.
 
#15
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Wenn du die DVD bei so vielen Laufwerken/Rechner getestet hast und es nirgendwo funktioniert, muss wohl oder übel wirklich ein Defekt der DVD vorliegen.

Einen Kopierschutz der DVDs jenseits des Standards produziert hat Microsoft noch nie verwendet. Das machen seriöse Software-Hersteller nicht. (Was übrigens ein entsprechendes Licht auf die Spieleindustrie wirft) So oder so, wenn die DVD nicht einmal lesbar ist, hast du Recht auf Umtausch.

Die Daten lassen sich eindeutig auch von normalen gepressten DVDs kopieren.

BTW: Checke mal das Hologram auf der DVD. Nicht dass es sich um eine Fälschung handelt. Muss ja nicht sein, aber es wäre nicht schlecht wenn du das in Erfahrung bringen würdest.
 
#16
C

crion1c

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
6
Ja, ihr habt Recht. Es lag ein DVD-Fehler vor. Habe das Win-7 dreimal gekauft, noch zweimal für Bekannte. Habe dann mal deren DVDs bei mir probiert, und siehe da, es ging... Also habe ich beim Versandhändler reklamiert und anstandslos eine neue Win-7-Packung bekommen.

Also ist das Thema erledigt. :blush
 
#17
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.041
Ort
Nord-Europa
Hallo,

das ist wohl bei vielen Auslieferungen von den DVD's passiert,
liegt wohl an den Zulieferern der DVD's.

;-)
 
Thema:

Win 7 OEM, neuer PC, DVD-Treiber verlangt

Sucheingaben

dvd laufwerk treiber windows 7 64 bit download

,

ryzen windows 7 keine laufwerktreiber gefunden

,

windows installation verlangt treiber

,
windows 7 installation verlangt treiber
, windows7 installation verlangt dvd treiber, win7 verlangt dvd treiber, cd dvd treiber windows 7 download, neuinstallation von win 7 von cd: es werden treiber verlangt

Win 7 OEM, neuer PC, DVD-Treiber verlangt - Ähnliche Themen

  • Win7 auf Win10 upgraden

    Win7 auf Win10 upgraden: Liebe Leute, Win7 wird nicht mehr mit Updates versorgt. Ich möchte jedoch nicht dauerhaft auf ein unterstütztes Betriebssystem verzichten und...
  • Win 7 ISO Download mit OEM Produktkey unmöglich

    Win 7 ISO Download mit OEM Produktkey unmöglich: Für mein Samsung Netbook 210 wollte ich Win 7 Starter sauber, also ohne Bloatware installieren. Deswegen habe ich versucht mit dem einzigen mir...
  • Diebstahl meines Mainboard Kartons inkl. einer Win 8.1 OEM Version inkl. key

    Diebstahl meines Mainboard Kartons inkl. einer Win 8.1 OEM Version inkl. key: Ja... ich wollte da ich extrem häufig "netio.sys" bluescreens habe und ich das beheben wollte jetzt mal den mainboard kasten (Asus M5A97 R 2.0 +...
  • Laptop WIN 10 OEM nimmt weder PIN noch Kennwort an

    Laptop WIN 10 OEM nimmt weder PIN noch Kennwort an: Hallo, der 1 Jahr alte HP Pavilion mit vorinst. Windows 10 nimmt auf einmal sein PIN nicht mehr an. Versucht man die Option Kennwort kommt...
  • win 8.1 oem umst 8.1

    win 8.1 oem umst 8.1: Hallo Ich habe einen Sony Laptop und letzten Sommer auf 8.1 preview umgestellt. Jetzt verlangt MS dass ich auf 8.1 umstelle. Dabei müsste ich...
  • Ähnliche Themen

    • Win7 auf Win10 upgraden

      Win7 auf Win10 upgraden: Liebe Leute, Win7 wird nicht mehr mit Updates versorgt. Ich möchte jedoch nicht dauerhaft auf ein unterstütztes Betriebssystem verzichten und...
    • Win 7 ISO Download mit OEM Produktkey unmöglich

      Win 7 ISO Download mit OEM Produktkey unmöglich: Für mein Samsung Netbook 210 wollte ich Win 7 Starter sauber, also ohne Bloatware installieren. Deswegen habe ich versucht mit dem einzigen mir...
    • Diebstahl meines Mainboard Kartons inkl. einer Win 8.1 OEM Version inkl. key

      Diebstahl meines Mainboard Kartons inkl. einer Win 8.1 OEM Version inkl. key: Ja... ich wollte da ich extrem häufig "netio.sys" bluescreens habe und ich das beheben wollte jetzt mal den mainboard kasten (Asus M5A97 R 2.0 +...
    • Laptop WIN 10 OEM nimmt weder PIN noch Kennwort an

      Laptop WIN 10 OEM nimmt weder PIN noch Kennwort an: Hallo, der 1 Jahr alte HP Pavilion mit vorinst. Windows 10 nimmt auf einmal sein PIN nicht mehr an. Versucht man die Option Kennwort kommt...
    • win 8.1 oem umst 8.1

      win 8.1 oem umst 8.1: Hallo Ich habe einen Sony Laptop und letzten Sommer auf 8.1 preview umgestellt. Jetzt verlangt MS dass ich auf 8.1 umstelle. Dabei müsste ich...
    Oben