Wikimedia: Streit um Verbleib von Spenden

Diskutiere Wikimedia: Streit um Verbleib von Spenden im IT-News Forum im Bereich IT-News; In der Wikipedia tobt ein Streit über die durch den Verein Wikimedia Deutschland eingeworbenen Spenden. Jetzt hat der Vorstand des Vereins...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10


In der Wikipedia tobt ein Streit über die durch den Verein Wikimedia Deutschland eingeworbenen Spenden. Jetzt hat der Vorstand des Vereins erklärt, wo die 110.000 Euro, die 2005 eingeworben wurden, geblieben sind.

Streit um’s Geld
In der Wikipedia tobt ein Streit um die durch den Verein Wikimedia Deutschland eingeworbenen Spenden . Schon mehrfach hatten Anwender in Foren und Mailinglisten Fragen bezüglich der Mittelverwendung gestellt, jetzt ist der Streit eskaliert. So fragt ein Anwender namens Simplicius auf der Seite „Fragen zur Wikipedia“, was mit den Spenden, die durch den Verein Wikimedia eingenommen wurden, konkret passiert ist und warum diese offenbar noch nicht an die Zentrale in den USA weitergeleitet oder für den Ausbau der technischen Anlagen verwendet worden seien.

Der Fragesteller erhält umgehend Antworten, doch erscheint vor allem die Form des Umgangs mit der Frage als ungeschickt. Die ersten Reaktionen schwanken zwischen „das geht Dich nichts an“ und „werde erst einmal Vereinsmitglied“. Es ist tatsächlich richtig, dass der Verein Wikimedia , der sich die „Förderung freien Wissens“ auf die Fahnen geschrieben hat und sich als deutsche Sektion der Wikimedia-Foundation versteht, lediglich seinen rund 180 Vereinsmitgliedern Rechenschaft schuldig ist. Die Prüfung steht damit lediglich den gewählten Kassenprüfern zu.

Dennoch ist der Fall etwas komplizierter, schließlich spenden hier auch Anwender, die sich zwar für das Projekt Wikipedia interessieren, nicht aber Mitglied bei Wikimedia sein wollen. Immerhin gibt es sogar Wikipedianer, die sich explizit von dem Verein Wikimedia distanzieren , weil sie hier ihre Interessen nicht ausreichend vertreten fühlen.

bereits verplant

Dabei wäre die Aufregung teilweise umsonst gewesen, hätten sich die Fragesteller im Geschäftsbericht des Wikimedia-Trägervereins von April diesen Jahres informiert. Knapp 110.000 Euro gingen demnach allein 2005 an Spenden ein, eine Einschätzung eines Diskussionsteilnehmers, es seien knapp 200.000 Euro gewesen, erscheint daher überhöht.

Ausführlich bezieht auch der Schatzmeister des Vereins André Darmochwal in einem offenen Brief Stellung. Die Gelder seien verplant, aber teilweise noch nicht ausgegeben. Es seien aus den Spenden Rücklagen in Höhe von 60.000 Euro gebildet worden, die teilweise für den Ausbau der IT-Infrastruktur genutzt werden sollen.

Steuerlich und rechtlich schwierig gestalte sich dagegen die Überweisung von Geldern in die USA - hier prüfe ein beauftragter Steuerberater gerade den rechtlichen Hintergrund. Vorstandsmitglied Frank Schulenburg erläutert : „Würde der Verein das Geld einfach ohne Berücksichtigung des Steuerrechts in die USA transferieren, bestünde nicht nur die Gefahr einer Steuernachzahlung, sondern es droht auch der Verlust der Gemeinnützigkeit. Die Gelder könnten dann nicht mehr bestimmungsgemäß verwendet werden.“ Zudem befinde sich die Wikimedia-Foundation in den USA in der glücklichen Lage, dass das Geld aus Deutschland derzeit nicht akut benötigt werde.

Neben der Unterstützung der Wikipedia und verwandter Projekte weltweit und dem Ausbau der Server-Infratruktur plant der Verein mit den Geldern auch Veranstaltungen, etwa die Wikipedia-Academy Mitte Juni in Göttingen.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
Thema:

Wikimedia: Streit um Verbleib von Spenden

Wikimedia: Streit um Verbleib von Spenden - Ähnliche Themen

  • Wikimedia-Gründer will keine Wikipedia-Inhalte mehr löschen

    Wikimedia-Gründer will keine Wikipedia-Inhalte mehr löschen: Einem Bericht von Fox News zufolge hat Jimmy Wales alle übergeordneten Administratorrechte aufgegeben. Hintergrund ist ein Streit mit Autoren...
  • Google spendet Wikimedia zwei Millionen Dollar

    Google spendet Wikimedia zwei Millionen Dollar: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • [DE] Verlag legt Berufung gegen Wikimedia-Urteil ein

    [DE] Verlag legt Berufung gegen Wikimedia-Urteil ein: Die Frankfurter Verlagsgruppe ist weiterhin davon überzeugt, dass der Verein Wikimedia Deutschland für die Inhalte in der Online-Enzykklopädie...
  • [DE] Urteil: Wikimedia nicht für Wikipedia-Inhalte verantwortlich

    [DE] Urteil: Wikimedia nicht für Wikipedia-Inhalte verantwortlich: Weil er glaubte, in der Wikipedia falsch dargestellt worden zu sein, hat ein Frankfurter Verlag gegen den Verein Wikimedia Deutschland auf...
  • Wikimedia testet neue Werkzeuge zur Qualitätssicherung

    Wikimedia testet neue Werkzeuge zur Qualitätssicherung: Der Verein Wikimedia Deutschland testet eine neue Methode zur Qualitätssicherung: Danach sollen Artikelversionen ohne Fehler oder Vandalismus...
  • Ähnliche Themen

    Oben