Wiederherstellung einzelner/ausgewählter Partitionen möglich?

Diskutiere Wiederherstellung einzelner/ausgewählter Partitionen möglich? im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo! Wenn ich mir mit der eigenen Win 7-Sicherung ein Systemabbild erzeuge und dabei alle 4 Partitionen auswähle: Kann ich dann beim...

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
43
Hallo!

Wenn ich mir mit der eigenen Win 7-Sicherung ein Systemabbild erzeuge und dabei alle 4 Partitionen auswähle: Kann ich dann beim Zürückspielen mit der Recovery-CD einzelne Partitionen auswählen, die zurückgesichert werden sollen?

Also z.B. nur C, die anderen sollen aber erhalten bleiben? Oder etwa nur C und D > E und F sollen erhalten bleiben? Oder immer nur komplett alles (wäre ja nicht so optimal, wenn man z.B. nur mal C braucht)
Ist das möglich?

True Image und Paragon machen mir große Probleme (Abbrüche, nicht erkannte Festplatten etc.).

Danke für Tipps!
 

hasenherz

Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.124
Ort
Sachsen / Leipzig
True Image und Paragon machen mir große Probleme (Abbrüche, nicht erkannte Festplatten etc.).

Welche Version von TrueImage nimmst du denn? Also ab Version 2009 hab ich keine Probleme mit dem Programm. Es erkennt alle Festplatten egal ob IDE oder S-ATA.
 

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
43
Hatte True Image Home 2010! Hatte mir beim Versuch des Klonen den Master Boot Record beider ! Festplatten zerschossen (Synchronisation mit dem Betriebssystem schlug angeblich laut einer Medlung fehl), ging auch nicht mehr mit der Recovery-CD von Win 7 zu reparieren!
 

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
43
OK, hab's ausprobiert: Wenn man Abbilder von 4 Partitionen gemacht hat und nur C wiederstellen will, werden die anderen Inhalte auf den Partitionen GELÖSCHT! Also nur C wiederherstellen mit Win 7 geht wohl nicht, ohne die Daten der anderen Partitionen zu löschen!
 

s3tool

Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
23
Empfehle O&O Diskimage - Alles gewünschte machbar - darüber auch Sicherungen einlegen als virtuelles laufwerk (wenn nur einzele dateien gefragt sind) - Version 4 ging bei mir bisher mit ALLEN Rechnern was mit Acronis nicht gehen wollten (usb Platten nicht erkannt oder zugriff nur mit 1.0 geschwindigkeit) (O&O alles das ging:ide/sata/usb/ahci Laufwerke,selbst bei kontrollerkarten).
 

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
True Image und Paragon machen mir große Probleme (Abbrüche, nicht erkannte Festplatten etc.).

Hallo pc_fan,

also ich bin immer wieder überrascht, dass ich ich hier im Board so oft über Probleme mit True Image lese. Ich habe im Lauf der Jahre die Home-Versionen 7 und 11 (sowie PE-Version 6 und gelegentlich die kostenlosen DiscWizard-Versionen 10 und 11) sehr häufig benutzt und hatte bisher keine nennenswerten Probleme damit.

Allerdings gehe ich mit dem Programm in der Regel etwas konservativ um und sichere
- nicht aus dem laufenden Betrieb, sondern meistens mit der Boot-CD oder Linux-Boot,
- nicht inkrementell, sondern mache immer Vollbackups (mit anschließendem Verify + natürlich einer zusätzlichen Kopie).

Bei mir war in den letzten fünf Jahren ein einziges Backup defekt (vermutlich durch einen Festplattenfehler). Da ich davon jedoch noch eine Sicherheitskopie hatte, war das nicht schlimm. Das Problem, dass manchmal externe Platten nicht erkannt werden, kenne ich auch von anderen Backup-Tools (z.B. Ghost), daher sehe ich darin kein True Image-spezifisches Problem - dann kann man beispielsweise auf eine interne Partition sichern und das Backup später auf externe Datenträger übertragen.

Das Programm hat sicher seine Grenzen (RAID-Verbund, Server-Sicherungen, bekannte Einzel-Probleme (z.B.bei TrueCrypt Vollverschlüsselung)) - das ist aber auch nicht seine Zielgruppe.

Kann ich dann beim Zürückspielen mit der Recovery-CD einzelne Partitionen auswählen, die zurückgesichert werden sollen?

Also z.B. nur C, die anderen sollen aber erhalten bleiben?

Die von Dir hier geschilderte Situation bewältigt True Image bei mir ohne Probleme. Den MBR veränderte es bei mir beim Wiederherstellen bisher nur dann, wenn ich das entsprechende Häkchen auch bewusst gesetzt hatte.

Mit meinen Ausführungen möchte ich Dich bei der Auswahl Deines Backup-Programmes nicht beeinflussen, denn die Auswahl an zuverlässigen Alternativen (Ghost, Clonezilla - O&O + Paragon kenne ich leider nicht) ist ja inzwischen sehr groß und jeder soll das Tool nutzen, mit dem er am besten zurecht kommt.

Ich wollte eigentlich nur kurz mitteilen, dass es wenigstens einen Nutzer hier im Board gibt, der mit True Image bisher keine nennenswerten Probleme hatte und damit auch zufrieden ist.

Viele Grüße

Pater Born

PS:

Ich sehe gerade, dass Du erst seit heute registriert bist. Dann natürlich noch herzlich :welcome
 

pc_fan

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
43
Danke für die Rückmeldung!
Bisher hatte ich True Image für XP verwendet ohne Probleme. Mit Win 7 tue ich mir das bestimmt nicht wieder an!
 

hasenherz

Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.124
Ort
Sachsen / Leipzig
Ich wollte eigentlich nur kurz mitteilen, dass es wenigstens einen Nutzer hier im Board gibt, der mit True Image bisher keine nennenswerten Probleme hatte und damit auch zufrieden ist.

Nein Pater, du bist nicht der Einzige der mit TrueImage zufrieden ist. Auch ich nutze es schon seit Jahren und hab noch nicht eine schlechte Erfahrung damit gemacht. manchmal kommt es mir vor als wäre es nur für mich geschrieben.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ich wollte eigentlich nur kurz mitteilen, dass es wenigstens einen Nutzer hier im Board gibt, der mit True Image bisher keine nennenswerten Probleme hatte und damit auch zufrieden ist.

Auch ich nutze es schon seit Jahren und hab noch nicht eine schlechte Erfahrung damit gemacht. manchmal kommt es mir vor als wäre es nur für mich geschrieben.
In diesen "Gesang" kann ich guten Gewissens mit einstimmen, denn auch ich habe mit Acronis True Image bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht!

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich sowohl Sicherungen wie auch das Zurückschreiben ausschließlich mit der Boot-Disk durchführe. Außerdem sichere ich Partitionen grundsätzlich einzeln und nie im "Verbund". :blush
 
Zuletzt bearbeitet:

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.303
Ort
D-NRW
Wobei - hat denn schon jemand das Klonen probiert?
Dabei sind pc_fan ja die MBR der beiden Platten zerschossen worden.
Ich zumindest nicht, sondern arbeite nur mit der Image-Erstellung.
Und da habe ich auch keine Probleme.
 

hasenherz

Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
1.124
Ort
Sachsen / Leipzig
Ja das Klonen hat auch wunderbar funktioniert, ohne irgendwelche Macken, allerdings hab ich es unter XP mit TrueImage2009 gemacht.
 

Manuel79

Dabei seit
14.07.2007
Beiträge
141
Ort
Mosbach
Hi,
passt zwar nicht 100%ig zum Thema , aber ich hoffe ich krieg trotzdem ne Antwort. gibt es eine Software mit der ich backups von ner einzelnen Platte auf ein Raid ziehen kann und umgekehrt ?
 
Thema:

Wiederherstellung einzelner/ausgewählter Partitionen möglich?

Wiederherstellung einzelner/ausgewählter Partitionen möglich? - Ähnliche Themen

DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen): Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...
Warum kann ich eine alte Sicherung nicht auf meinem neu aufgesetzten Laptop wiederherstellen? Warum neueste Dateien nötig?: Ich habe das Problem, dass ich eine Sicherung von Win 10 nicht einspielen, d.h. wiederherstellen kann. Ich hatte über Monate hinweg die...
Fehler 0x80070057 beim wiederherstellen des Systemvolumes: Ich habe meine Systemdisk zerschossen und konnte nicht mehr booten. Ich weiß was ich falsch gemacht habe, aber ich habe reichlich Sicherungen mit...
Win 10 - Nach Chkdsk läuft Windows im Kreis: Hallo, bei einem Check wurden mir querverlinkte Dateien angezeigt mit der Empfehlung ich solle die W10 Bordmittel mit chkdsk /f/r verwenden. Also...
Warnung! Systemwiederherstellung bricht mit Error 0x8078004F ab: Ende Januar setzte ich meinen PC mit Win10Home mittels einer Installations-DVD und einer OSI Datei als 64 Bit System neu auf. Es folgten etliche...
Oben