GELÖST Wie zuverlässig ist ein DSL-Verfügbarkeits-Test?

Diskutiere Wie zuverlässig ist ein DSL-Verfügbarkeits-Test? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, kann man sich hundertprozentig auf die Angaben eines DSL-Verfügbarkeits-Test verlassen? Ich habe nämlich gehört, daß Anbieter DSL...
T

TBS-47-AUDIOCLUB

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
488
Standort
Berlin
Hallo,

kann man sich hundertprozentig auf die Angaben eines DSL-Verfügbarkeits-Test verlassen?

Ich habe nämlich gehört, daß Anbieter DSL zusichern (die DSL-Leitungen auch vor dem Haus liegen), aber trotzdem kein DSL geliefert werden kann. Soll an den Ports liegen... habe diesbezüglich keine Ahnung ob das stimmt.

Wie kann man absolut sicher sein, daß man - bei bestehender DSL-Leitung - auch DSL bekommt?


Danke schon mal im Voraus, Gruß, Euer Gunther
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Zu 100% kann dir das immer nur der jeweilige Anbieter bzw die Telekom sagen. Solche Tests sind immer nur vage Anhaltspunkte.
Das mit den Ports ist ungefähr so wie bei dir zuhause am Switch / Router. Wenn kein Platz mehr für einen weiteren Stecker ist, ist DSL zwar Verfügbar aber eben praktisch nicht möglich.
 
Black_Devil_

Black_Devil_

Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
303
Alter
40
Hi,

also ich mußte die Erfahrung machen, dass nichtmal die Telekom weiß wo und wie schnell sie DSL hat. Laut dem Online Test auf der Telekomseite bekam ich bei mir zuhause DSL 2000, 6000, und 16000. Aber ich kann hier nur DSL 3000 bekommen, wie eigentlich hier in der gesammten Umgebung. Das konnten die netten Leute nichtmal im T-Punkt mitteilen, wobei ich extra gefragt hatte. Nun zahle ich das 16 000er bekomme aber nur 3 000 und dann ein 2 Jahresvertrag, danke Telekom.

MfG

Patrick

PS. Und bei uns führt kein weg um die Telekom, da hier nichtmal ein Kabelanbieter ist, der Internet anbietet. Echt schlimm.
 
T

TBS-47-AUDIOCLUB

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
488
Standort
Berlin
Hey,

vielen Dank, Sascha!

So etwas in der Art hatte ich auch schon vermutet. - Also könnte es theoretisch passieren, daß man von einem Anbieter DSL versprochen bekommt und zum Schluß kein DSL geliefert werden kann.

Ich hatte gedacht, man kann sich auf so ein Testergebnis halbwegs verlassen. Aber das war wohl nix...:thumbdown

Gruß, Euer Gunther
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Hey,

vielen Dank, Sascha!

So etwas in der Art hatte ich auch schon vermutet. - Also könnte es theoretisch passieren, daß man von einem Anbieter DSL versprochen bekommt und zum Schluß kein DSL geliefert werden kann.

Ich hatte gedacht, man kann sich auf so ein Testergebnis halbwegs verlassen. Aber das war wohl nix...:thumbdown

Gruß, Euer Gunther
Ich hatte bereits den Fall das 1&1 mir DSL light versprochen und auch geliefert hat, während die Telekom mir das verweigerte. Aussage der Telekom war dass sie mir keine stabile Leitung garantieren könnten, war dann auch so. Die Leitung von 1&1 hatte eine extrem bescheidene Dämpfung so dass Ping-Zeiten unter aller Kanone waren.

Deshalb zählt für mich seit längerem nur noch was mir ein Telekomtechniker erzählt, das Personal an der Hotline bzw im Shop hat scheinbar nicht immer den Durchblick um das mal vorsichtig auszudrücken.
 
T

TBS-47-AUDIOCLUB

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
488
Standort
Berlin
Tja,

Patrick, da bist Du nicht allein, mit dem Ärger von der TELEKOM. - Ich habe zum Glück hier in Berlin nicht diese Probleme, bin aber wegen ständigen Dauerärger mit dem Telefonanschluß von der TELEKOM weg... u. bin jetzt überaus glücklich u. zufrieden.

Gruß, Euer Gunther
 
Monk

Monk

Mitglied seit
29.07.2006
Beiträge
178
Alter
29
Standort
Bochum
Die Telekom schaltet bei ADSL auf jeden fall fest, d.h. die Geschwindigkeit, die du bei dem T-Home DSL Check angezeigt bekommst, krigst du auch meistens garantiert (bis DSL 6000).
Bei ADSL2+ (also 16000) ist der Sync dynamisch, also könnten dort auch unter Umständen nur 12000 kbit möglich sein.
Arcor, Versatel, Alice, etc. schalten in der Regel die maximal mögliche Geschwindigkeit. Du kannst zwar 6000 angezeigt bekommen, aber möglich sind manchmal beispielsweise nur 3500. Das kann vorkommen, dies ist das berühmte "bis zu" mit dem sich die Provider schützen. :mad
 
Black_Devil_

Black_Devil_

Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
303
Alter
40
Hi,

also ich denke dass die relatiev genau sagen können ob es überhaupt möglich ist, aber mit welcher Geschwindigkeit, ist scheinbar zu Hoch für die Kammeraden. Am besten du gehst zu den Anbietern (Shops) und fragst da direkt nach. Und läßt dir schriftlich geben, dass du nur Kunde wirst, wenn es auch geht.

MfG

Patrick
 
G

GaxOely

Gast
Hey,

vielen Dank, Sascha!

So etwas in der Art hatte ich auch schon vermutet. - Also könnte es theoretisch passieren, daß man von einem Anbieter DSL versprochen bekommt und zum Schluß kein DSL geliefert werden kann.

Ich hatte gedacht, man kann sich auf so ein Testergebnis halbwegs verlassen. Aber das war wohl nix...:thumbdown

Gruß, Euer Gunther
Ich bin mal zu Arcor gewechselt hatte die Zugangsdaten schon.....
Bis Arcor gemerkt hat das das garnicht ihr Netz ist, und hat mich fristlos gekündigt!
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Diese Verfügbarkeitstests kann man voll und ganz in die Tonne treten da diese meist falsch sind. Ein Freund von mir wollte DSL und mehrere Provider haben ihn zuerst gesagt das DSL 6000 möglich sei und in der nächsten Nachricht hies es dann das DSL unmöglich ist.
 
T

TBS-47-AUDIOCLUB

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
488
Standort
Berlin
Hhhmmm...

erst mal DANKE für Eure Erfahrungsberichte!

Hi,

... Am besten du gehst zu den Anbietern (Shops) und fragst da direkt nach. Und läßt dir schriftlich geben, dass du nur Kunde wirst, wenn es auch geht.
MfG Patrick
Also ich möchte mal stark bezweifeln, daß man dort in solch einem Shop schriftlich bestätigt, daß DSL geboten wird. Oder hat jemand schon mal solch eine Aussage schriftlich bekommen ?

Gruß, Euer Gunther
 
D

D40

Mitglied seit
19.01.2009
Beiträge
57
Standort
Bremen
Man kann das direkt im Modem auslesen.Bei ner Fitzbox z.b. Fritz.box im Suchfeld eingeben.
 
H

Happy Gilmore

Mitglied seit
17.01.2009
Beiträge
30
Alter
51
Wenn du wissen willst ob DSL geht, gehst du in den Telekom Shop und läßt dich beraten. Dort wird anhand der Datenbanken geprüft ob dein Bereich generell versorgt ist. Dann gleichen die Systeme untereinander ab wie lang deine Leitung (Vermittlungsstelle - Kabelverzweiger - Anschluß) ist und wie hoch die Dämpfung. Davon hängt nämlich ab welche Geschwindigkeit du bekommst. Als Beispiel: Ist deine Leitung z.B. 1,6 km lang und hat aufgrund der Länge und des Adernquerschnitts eine Dämpfung größer 18dB wird es nicht mehr wie einen 6000er mit Rückfalloption 3072 geben. Da du mit der Bestellung einen Vertrag eingehst akzeptierst du gleichzeitig auch die AGB's. Also vorher AGB's lesen. Dort steht haarklein erklärt was z.B. die Telekom dir anbietet und liefern kann.
Auszug AGB Call&Surf Comfort:
1.2.1.1 Übertragungsgeschwindigkeit
Der Internet-Zugang wird mit einer Übertragungsgeschwindig-keit von bis zu 6 016 kbit/s Downstream (auf der Anschlusslei-tung in Richtung des Kunden) und bis zu 576 kbit/s Upstream (auf der Anschlussleitung aus Richtung des Kunden) überlas-sen.
Die Deutsche Telekom überlässt auf Wunsch dem Kunden den Internet-Zugang auch dann, wenn an seinem Anschluss nicht die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 6 016 kbit/s Downstream und bis zu 576 kbit/s Upstream, wohl aber eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 3 072 kbit/s Down-stream und bis zu 384 kbit/s Upstream, von bis zu 2 048 kbit/s Downstream und bis zu 192 kbit/s Upstream, von bis zu 1 536 kbit/s Downstream und bis zu 192 kbit/s Upstream, von bis zu 1 024 kbit/s Downstream und bis zu 128 kbit/s Upstream, von bis zu 768 kbit/s Downstream und bis zu 128 kbit/s Upstream oder von bis zu 384 kbit/s Downstream und bis zu 64 kbit/s Upstream erreicht wird.
Die Leistung steht nicht flächendeckend zur Verfügung und muss für jeden Anschluss individuell überprüft und bestätigt werden. Die am Anschluss des Kunden konkret erreichbare Übertragungsgeschwindigkeit hängt von den jeweiligen physi-kalischen Gegebenheiten der Anschlussleitung ab.
Die Übertragungsgeschwindigkeit während der Nutzung ist u. a. von der Netzauslastung des Internet-Backbones und von der Übertragungsgeschwindigkeit der angewählten Server des jeweiligen Inhalteanbieters abhängig.
Die AGB's findest du hier:http://www.telekom-shops.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewAGB-Start;sid=XgDKHGXuFQzIHCwJOHLaqG7rOBtJV2y2TLDJ4TXwnmxC48BkBao=
Viel Erfolg!
 
T

TBS-47-AUDIOCLUB

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
488
Standort
Berlin
Hi,

Danke "Happy Gilmore", ein guter Tipp !

ich möchte mal genauer werden: In meinem Fall ging es um meinen Neffen, der von Kassel nach Hannover umgezogen ist.

Vor dem Umzug versprach ihm die TELEKOM, daß er seinen Vertrag "mitnehmen" kann u. er bei der neuen Adresse DSL bekommt. Das war definitiv eine Falschaussage, denn am neuen Wohnort gibt es zwar in seiner Straße DSL (seine Nachbarn haben DSL-Anschlüsse), doch man hat keine Möglichkeit ihm das auch zu liefern.

Ich wollte zunächst mal klären, ob es tatsächlich dort DSL gibt. Aber, wie wir nun wissen, nützt es nix, wenn man es weiß... man muß es (DSL) auch bekommen !

Jetzt kann mein Neffe nur mit ISDN ins Netz u. hat nicht die geringste Chance an DSL (per Kabel) zu kommen...dank der TELEKOM.

Gruß, Euer Gunther
 
H

Happy Gilmore

Mitglied seit
17.01.2009
Beiträge
30
Alter
51
Also versprechen tut die Telekom ohne Vorprüfung erst mal nichts. Das weiß ich von einem Bekannten der bei der Telekom im Vertrieb tätig ist. Hab mich mal schlau gemacht. Anscheinend hat sich ein Kollege auf Kosten deines Neffen (Profisionsgier) zu weit aus dem Fenster gelehnt. Aber es gibt vielleicht noch eine Alternative auch wenn du die DSL Kabel Variante betonst..
Sieh mal hier:http://www.t-home.de/shop/dsl-tarife-satellit
Immerhin schneller als ISDN und Fernsehen geht auch damit.
Aber bei der Telekom brauch dein Neffe sich nicht bedanken. Wenn die DSL nicht liefern können, können es die anderen auch nicht. Und die hätten es mit Sicherheit nicht anders gemacht.
Wie sieht es denn mit der UMTS-Versorgung aus?

T-Mobile UMTS-Check: http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland/0,12418,15400-_,00.html

O2 UMTS-Check: https://service.o2online.de/portal/commerce/gisCheck?ct=UMTS

E-Plus UMTS-Check: http://eis03sn1.eplus-online.de/geo/portal/umts
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TBS-47-AUDIOCLUB

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge
488
Standort
Berlin
Hi,

...Anscheinend hat sich ein Kollege auf Kosten deines Neffen (Profisionsgier) zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Genauso wird es wohl gewesen sein.

Danke für Deine Links! Beim "Funkversorgungs"-Test ist UMTS als rot zu sehen, und beim E-Plus-Test (GSM) wird der Ort/Straße als gelb markiert... was immer auch das heißen mag.

Mein Neffe ist eigentlich nicht bereit, sich eine komplett neue Technik zuzulegen (die dann wohl auch noch teurer ist als DSL-Kabel), nur weil die TELEKOM ihre Mitarbeiter "nicht im Griff" hat. - Inzwischen ist er so stinksauer auf die TELEKOM, daß er in jedem Fall kündigen wird um sich einem anderen Anbieter zuzuwenden. Ein Rechtsanwalt ist bereits eingeschaltet.

Gruß, Euer Gunther
 
Thema:

Wie zuverlässig ist ein DSL-Verfügbarkeits-Test?

Wie zuverlässig ist ein DSL-Verfügbarkeits-Test? - Ähnliche Themen

  • Windows7: Windows Search (Indizierungen) funktioniert nicht mehr zuverlässig

    Windows7: Windows Search (Indizierungen) funktioniert nicht mehr zuverlässig: Windows7: Windows Search funktioniert nicht mehr zuverlässig. Dateien mit enthaltenem Suchstring werden nicht alle aufgeführt. Was muss ich...
  • Outlook2013 synchronisiert nicht mehr zuverlässig

    Outlook2013 synchronisiert nicht mehr zuverlässig: Liebes Microsoft Team, liebe Community, Wir haben mehrere Email-Accounts bei 1und1 und diese über Outlook2013 auf insgesamt 3 Rechnern...
  • Bluetooth Maus funktioniert nicht zuverlässig

    Bluetooth Maus funktioniert nicht zuverlässig: Hallo! Ich habe einen neuen Laptop mit Windows 10 und verwende die Surface-Mouse von Microsoft. Dabei handelt es sich um eine Bluetooth-Maus. Die...
  • Zuverlässigkeit; Updates; Funktionalität

    Zuverlässigkeit; Updates; Funktionalität: Hallo an alle, wir haben jetzt im 2.Jahr Tablets an unserer Schule (1.Jahr Surface 3; 2.Jahr Surface 4 Pro). Leider muss ich jetzt verstärkt...
  • Änderungen an Entwürfen von E-Mails werden nicht zuverlässig gespeichert

    Änderungen an Entwürfen von E-Mails werden nicht zuverlässig gespeichert: Guten Tag Ist den letzten Wochen / Monaten passiert es immer wieder, dass ich eine E-Mail verfasse, diese als Entwurf abspeichere/schliesse...
  • Ähnliche Themen

    Oben