Wie oft Defragmentieren?

Diskutiere Wie oft Defragmentieren? im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Wollte mich mal erkundigen wie oft Ihr das treibt und ob Ihr meint Windows Defrag ist genug? Ich defragmentiere so einmal die Woche da ich oft...
I

iMonkey

Threadstarter
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
16
Wollte mich mal erkundigen wie oft Ihr das treibt und ob Ihr meint Windows Defrag ist genug? Ich defragmentiere so einmal die Woche da ich oft neue Software ausprobiere und auch viel downloade, usw.

Gruß,

Affe
 
G

Gast

Gast
Das mache ich auch so!

Übrigends: Auf der aktuellen Computerbild ist PerfectDisk 7.0 Deutsch als
Vollversion mit drauf!!!!
:up

Ein suuuuper Programm!!!
 
battlemonster

battlemonster

MikeK's Avatar :up
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
801
Alter
29
also ich halte nichts von defragmentieren und hab es auch noch nie benutzt, da es einfach zulange dauert.
da benutz ich lieber ghost und spiel meine WinXP image drauf und alles ist wieder im altem zustand.
ich würd dir auch noch empfählen VMware vieleicht zu benutzten und dadurch eine Virtuele Maschine zu erstellen wo du dann die vierschiederen Software ausprobieren kannst, da ich selber liebend gern jeden schrott aus dem Internet runterlade mach ich es in der Virtuelen Maschine und teste es erst da.
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Defragementieren sollte man frühestens bei 20 - 30% Fragmentierungsgrad
alles andere ist mehr negativ als positiv
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Ich machs immer mal wieder, wenn mir gerade der Sinn danach steht; d. h. wenn der Rechner sowieso an ist und ich nicht dransitze. Dann nutze ich die Zeit zum Defragmentieren.
 
S

SuperTux

Gast
PC Praxis hat mal den Erfolg von Defragmentierungsprogrammen getestet und der Geschwindigkeitszuwachs ist für Menschen nicht spürbar. Defragmentierung ist also Sinnlos, außer vielleicht auf zehn Jahre alten Platten, da diese viel langsamer sind.

Durch die Defragmentierung wird nur die Mechanik stark belastet, so dass es der Platte mehr schadet als nutzt.
 
pale

pale

Mitglied seit
29.10.2005
Beiträge
388
Alter
31
Standort
Tirol :)
ich hab O&O Defrag...
nach dem installieren mache ich eine COMPLETE Defragmentierung und danach stell ich ein das es ab und zu im Hintergrund was macht :)

ein super prog., war wirklich sein geld wert!
 
spacelord

spacelord

Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
51
Standort
Nürnberg
PC Praxis hat mal den Erfolg von Defragmentierungsprogrammen getestet und der Geschwindigkeitszuwachs ist für Menschen nicht spürbar. Defragmentierung ist also Sinnlos, außer vielleicht auf zehn Jahre alten Platten, da diese viel langsamer sind.

Durch die Defragmentierung wird nur die Mechanik stark belastet, so dass es der Platte mehr schadet als nutzt.
Naja ich hab da schon Unterschiede feststellen können.
Es ist immer eine Frage wie man testet.
Das Ergebnis wundert mich nicht, die aktuelle HW ist schnell genug.
Alte Platten in neuen Rechnern mit großen Files, da merkt man was, sonst sollte man die HD schonen
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
So alle 3-5Wochen mal Defrag mach ich auch !
Halte den Rechnr danach vom Start her schon für schneller ;)
 
I

iMonkey

Threadstarter
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
16
Danke für eure antworten, recht interessant. Ein par sachen verstehe ich aber nicht:

Durch die Defragmentierung wird nur die Mechanik stark belastet, so dass es der Platte mehr schadet als nutzt.
Defragementieren sollte man frühestens bei 20 - 30% Fragmentierungsgrad
alles andere ist mehr negativ als positiv
Warum soll das denn für die festplatte so schlecht sein?? :blink
 
S

SuperTux

Gast
Weil Festplatten mechanisch sind und deshalb einen Verschleiß unterliegen. Und da bei einer Defragmentierung die Festplatte wirklich sehr viel arbeiten muss, ist der Verschleiß natürlich auch sehr hoch. Und wenn man es oft und regelmäßig macht, hält die Platte sehr viel kürzer als wenn man nicht defragmentiert.
 
L

Lenny

Gast
Weil Festplatten mechanisch sind und deshalb einen Verschleiß unterliegen. Und da bei einer Defragmentierung die Festplatte wirklich sehr viel arbeiten muss, ist der Verschleiß natürlich auch sehr hoch. Und wenn man es oft und regelmäßig macht, hält die Platte sehr viel kürzer als wenn man nicht defragmentiert.
Ich weiss nicht, meine beiden Maxtor sind jetzt über 5 Jahre alt und werden regelmäßig defragmentiert. Sie werden demnächst ausgetauscht, aber nicht weil Sie defekt sind, sondern weil ich kein Risiko eingehen will, 5 Jahre reichen ja auch, 10 Jahre müssen Sie nicht halten ;)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.379
Standort
in der Nähe eines Rechners
@lenny

Das Festplatten "eingehen" können ist klar. aber bei einer mittleren MTBF von 150.000 Stunden = 17 Jahre sind die Gründe nicht wegen Defragementieren sondern wohl eher in der Handhabung der PC/Notebook. (Erschütterungen etc.)

Ich hab jetzt seit 1987 mit Computer zu tun, aber eine defekte Platte ohne wirklichen Grund (defekte Platine, Stromschlag, Headcrash durch Fallen etc.) hatte ich noch nie.

Mike

@iMonkey

Allerdings sollte man wirlich nicht jede Woche defragmentieren. Der "normale User" merkt keinen Unterschied bis zu 10% Fragmentierung. 1 mal pro Quartal reicht auch (4 mal im Jahr)

Mike
 
L

Lenny

Gast
Das Festplatten "eingehen" können ist klar. aber bei einer mittleren MTBF von 150.000 Stunden = 17 Jahre sind die Gründe nicht wegen Defragementieren sondern wohl eher in der Handhabung der PC/Notebook. (Erschütterungen etc.)

Ich hab jetzt seit 1987 mit Computer zu tun, aber eine defekte Platte ohne wirklichen Grund (defekte Platine, Stromschlag, Headcrash durch Fallen etc.) hatte ich noch nie.
Ich hatte auch nur einmal Probleme mit HDs, die waren glaube ich damals von IBM, da gab es aber ein Problem mit der kompletten Serie. Die Maxtors sind mir inzwischen doch ziemlich laut, also die Lagergeräusche, ist eigentlich der Hauptgrund für den Austausch.
 
msueper

msueper

Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
ja, sehe ich auch so, meist sind Festplatten schon nach ein paar Tagen kaputt (Fabrikationsfehler) oder sie halten "ewig".
Aber Defragmentieren bringt nur wenig, eigentlich bringt es nur dann was, wenn man Dateien immer wieder ändert (verlängert + verkürzt). Werden Programme installiert und wieder entfernt, hat dies kaum Auswirkungen auf die Fragmentierung, bestenfalls auf die Registry.
Deshalb optimiere ich lieber die Registry mit geeigneten Tools.
Martin
 
G

GaxOely

Gast
Als FAT32 noch aktuell war, konnte man schon mal öfters defragmentieren.
Aber NTFS ist da viel besser in der Dateiverwaltung und benötigt meiner Meinung nach alle 3 Monate mal eine oben drauf!
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.795
Standort
GB
Je nach Zugriff auf die Festplatten werden sie underschiedlich oft defragmentiert.
Und zwar mit oben genannten Programm, allerdings in der englischen Version.
Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
@iMonkey

1 mal die Woche reicht voll und ganz,und auch zb.über Win.Defragmantierung die Überprüfung machen,ob es erforderlich ist.
Wie Supertux auch schon geschrieben hat,sollte man nicht zu oft defragmentieren,das schadet echt der Festplatte.
Gibt ja auch Leute die das jeden Tag machen und die wundern sich dann,wenn die FP eines Tages den Geist aufgibt.

Schönes WE euch allen

Fireblade ;-)
 
F

Freak-X

Gast
Ich defragmentiere eigentlich permanent: Wenn ich ein neues Bild erhalten habe, ändert sich ja somit die Daten-Struktur auf der Platte - Das muss ich dann sofort weg-defragmentieren. Und nach jedem Windows-Start die selbe Prozedur - Wenn ich nur daran dänke, wie viel da gelesen und geschrieben wird... Wenn ich ein Dokument verändere und es somit seine Größe ändert, muss ich auch sofort neu defragmentieren. Ich defragmentiere auch jedesmal, wenn ich ein Programm geladen habe, da dann ja wieder lauter Daten geschrieben und gelesen werden.

Zudem wird meine Festplatte dabei wärmer - Denn jetzt, wo es im Winter so kalt ist, frieren die armen Komponenten bestimmt alle ganz fürchterlich. Daher lasse ich bei Temperaturen unter 5°C immer ein Benchmark laufen und entferne dabei den CPU- und GPU - Kühler, damit diese bösen Dinger den armen Chips nicht die hart erarbeitete Wärme weg nehmen...
 
Thema:

Wie oft Defragmentieren?

Wie oft Defragmentieren? - Ähnliche Themen

  • Abholen von anderen Posfächern wie oft

    Abholen von anderen Posfächern wie oft: Hallo, wenn ich andere Mail Konten mit Office.com verbunden habe wie oft holt dann Office.com die Mails von den verbundenen Konten ab? Oder kann...
  • Neues Surface Pro 7 bleibt oft "hängen"

    Neues Surface Pro 7 bleibt oft "hängen": Mein neues Surface Pro 7 bleibt immer wieder hängen, da reagiert es weder auf Tastatur noch Maus. Dieser Zustand bleibt zwischen 5 Sekunden und >1...
  • Beide Drucker drucken oft nicht unter Windows 10

    Beide Drucker drucken oft nicht unter Windows 10: Hallo, zur Darstellung meines Problems muss ich weiter ausholen: Ich setze einen Brother Laserdrucker und einen HP Envy Tintenstrahler unter...
  • Wie oft kann man einen Retail-Key verwenden?

    Wie oft kann man einen Retail-Key verwenden?: Wie oft kann man einen Key noch verwenden nach mehreren Mainboard-Änderungen? Und wo kauft man sich die Retail Version? Weil ich im Internet oft...
  • Wie oft und wie gründlich sollte man defragmentieren?

    Wie oft und wie gründlich sollte man defragmentieren?: Hallo, ich hab mal ne generelle Frage: Ist ein hundertprozentig defragmentiertes System realistisch? Die MFT, die Auslagerungsdatei (pagefile.sys)...
  • Ähnliche Themen

    • Abholen von anderen Posfächern wie oft

      Abholen von anderen Posfächern wie oft: Hallo, wenn ich andere Mail Konten mit Office.com verbunden habe wie oft holt dann Office.com die Mails von den verbundenen Konten ab? Oder kann...
    • Neues Surface Pro 7 bleibt oft "hängen"

      Neues Surface Pro 7 bleibt oft "hängen": Mein neues Surface Pro 7 bleibt immer wieder hängen, da reagiert es weder auf Tastatur noch Maus. Dieser Zustand bleibt zwischen 5 Sekunden und >1...
    • Beide Drucker drucken oft nicht unter Windows 10

      Beide Drucker drucken oft nicht unter Windows 10: Hallo, zur Darstellung meines Problems muss ich weiter ausholen: Ich setze einen Brother Laserdrucker und einen HP Envy Tintenstrahler unter...
    • Wie oft kann man einen Retail-Key verwenden?

      Wie oft kann man einen Retail-Key verwenden?: Wie oft kann man einen Key noch verwenden nach mehreren Mainboard-Änderungen? Und wo kauft man sich die Retail Version? Weil ich im Internet oft...
    • Wie oft und wie gründlich sollte man defragmentieren?

      Wie oft und wie gründlich sollte man defragmentieren?: Hallo, ich hab mal ne generelle Frage: Ist ein hundertprozentig defragmentiertes System realistisch? Die MFT, die Auslagerungsdatei (pagefile.sys)...
    Oben