Wie Komplettimage von Ubuntu Server machen?

Diskutiere Wie Komplettimage von Ubuntu Server machen? im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hi. Wie kann man bei einem Ubuntu Server ein komplettes Image der Festplatte anlegen, sodass dieses im Falle eines GAUs wieder eingespielt werden...
P

Primadonna

Threadstarter
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
613
Hi.

Wie kann man bei einem Ubuntu Server ein komplettes Image der Festplatte anlegen, sodass dieses im Falle eines GAUs wieder eingespielt werden kann?

Hintergrund:
Es steht bald ein Serverupdate an, allerdings hatte liegen bei mir immer noch die Nerven blank wegen der Probleme mit VMWare Server 2 (der nun allerdings durch den Player ersetzt wurde).
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.991
z.B. mit Clonezilla
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Wie bei jedem anderem System auch :satisfied
Irgend eine Cloning Tool installieren oder von extern starten und Sicherung durchführen. Tool gibt es ja wie Sand am Meer.
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Nimm dd, wie Seth schon sagte :)

mit
Code:
fdisk -l
schauen welche Partition/Festplatte es sein soll. Am besten direkt ganze Festplatten, dann musst du dir beim zurückspielen keine Gedanken drüber machen wie groß die Partition sein muss, sondern spielst einfach alle Partitionsdefinitionen zurück.

Code:
sudo -s
für permanente root-Rechte.

Code:
dd if=/dev/sda bs=64k | gzip -9 > ~/2012-12-27_backup_sda.img.gz
einmal sda in ein gezipptes Image im Heimverzeichnis schieben. Logischerweise sollte hier beachtet werden das ~ besser nicht auf /dev/sda liegt.

Üblicherweise möchte man natürlich vom Server ein Backup auf einen anderen Rechner machen. Ich gehe davon aus das auf deinem PC ein SSH-Server läuft, dann kann man sein Backup direkt übers Netz auf den lokalen PC machen:
Code:
dd if=/dev/sda bs=64k | gzip -9 | ssh lokaler_nutzer@meinpc.no-ip.org "cat > ~/2012-12-27_backup_sda.img.gz"


Bei allen Befehlen beachte, hier gibt es überall keinen Fortschrittsbalken, wenn der Befehl durch ist ist die Arbeit erledigt. :)


Lieben Gruß


Cyron
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.991
...wobei ich persönlich es vermeiden würde, die Platte im laufenden Betrieb zu clonen, aber das geht halt nicht immer.

Schau Dir auch mal rsnapshot an. Damit kann man den Vorgang mehr oder weniger automatisieren und auf aktuellem Stand halten.
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
...wobei ich persönlich es vermeiden würde, die Platte im laufenden Betrieb zu clonen, aber das geht halt nicht immer.
Man sollte Datenbankserver vorher runterfahren, das ist durchaus üblich wenn es nicht um 100% Uptime geht. Aber bisher hatte ich noch keine Probleme beim Backup während des Betriebs. Atomare Updates machen es möglich :)

Langfristig wird es darauf hinauslaufen das man BTRFS einsetzt, dort den Zustand des Dateisystems einfriert und Änderungen in eine neue Revision schreibt. Die Operation ist atomar und dauert kaum eine Sekunde. Dann kann man diesen Zustand beliebig oft abfragen und woanders speichern. :)


LG Cyron
 
Thema:

Wie Komplettimage von Ubuntu Server machen?

Sucheingaben

ubuntu server backup

,

backup ubuntu server

,

ubuntu 12 backup onboard mittel

,
backup image ubuntu server
, linux laptop image erstellen im laufenden betrieb, ubuntuserver sichern, linux image erstellen im laufenden betrieb, image ubuntu erstellen im laufenden betrieb
Oben