Wie kann man "Acronis True Image Home CD" von HD starten?

Diskutiere Wie kann man "Acronis True Image Home CD" von HD starten? im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hier Eigenschaften von boot.ini Sowohl zuvor als auch nach neustarten. Hier so siehts nun ausgebessert aus. Ich starte nun neu um zu sehen ob...
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Hallo netfreak,

sehr gut. Hast Du schon geprüft, ob die boot.ini schreibgeschützt ist? (c:\boot.ini mit rechter Maustaste anklicken - Eigenschaften und dann, falls vorhanden, das Häkchen bei "schreibgeschützt" rausnehmen + OK. Danach nochmal mit "Systemsteuerung - System - Erweitert - Starten und Wiederherstellen-Einstellungen - Bearbeiten" ändern)

WICHTIG:
Mir ist noch aufgefallen dass Deine Datei "menu.lst" nicht korrekt benannt ist. Statt "menu.lst.txt" darf sie nur "menu.lst" heißen.

Die Datei "grldr" fehlt hier in Deinem Bild noch, diese muss auch direkt nach C:\ kopiert werden.

Viele Grüße

Pater Born
Hier Eigenschaften von boot.ini
Sowohl zuvor als auch nach neustarten.
019 - Eigenschaften von boot.ini.jpg

Hier so siehts nun ausgebessert aus.
020 - WINDOWS_XP (C_) (Freier Speicherplatz C_ 83,17 von 97,65 GB).jpg

Ich starte nun neu um zu sehen ob
es nun geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Vor dem Neustart habe ich noch die
abgespeicherte boot.ini kopiert.

So sah es vor dem neustart aus.
021 - Kopie von boot.ini - Editor.jpg

Nach dem dem neustart war aber die boot.ini
wieder wie zuvor.
022 - boot.ini - Editor.jpg

Irgendwo scheint eine Kopie oderso zu sein die
ev. nach dem neustart wiederhergestellt wird.
Das ist zumindest meine vermutung. :confused
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Acronis OS Selector deinstalliert!

Hab nun "Acronis OS Selector" deintalliert.
Nun kann ich Plötzlich die boot.ini normal bearbeiten.

Am Anfang kann man nun auch auswählen Acronis.
Dann startet Grub und ich mus auswählen.

Kann man das nicht umgehen das Grub?

Also das gleich mit Acronis gestartet wird, wenn ich
es anwähle und nicht erst grub usw.?
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hab nun "Acronis OS Selector" deintalliert.
Nun kann ich Plötzlich die boot.ini normal bearbeiten.

Am Anfang kann man nun auch auswählen Acronis.
Dann startet Grub und ich mus auswählen.

Kann man das nicht umgehen das Grub?

Also das gleich mit Acronis gestartet wird, wenn ich
es anwähle und nicht erst grub usw.?
Hallo netfreak,

das hört sich doch gut an. Hat der Start von Acronis direkt in die Vollversion gleich geklappt?

Kann man das nicht umgehen das Grub?
Nicht ganz - aber Du kannst in der menu.lst den "timeout"-Wert in der vierten Zeile von 8 auf 0 setzen. Reicht Dir das dann aus?

Viele Grüße

Pater Born
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Hallo netfreak,

das hört sich doch gut an. Hat der Start von Acronis direkt in die Vollversion gleich geklappt?



Nicht ganz - aber Du kannst in der menu.lst den "timeout"-Wert in der vierten Zeile von 8 auf 0 setzen. Reicht Dir das dann aus?

Viele Grüße

Pater Born
Ich mein wenn ich den Rechner neustarte komme ich zur auswahl.
  1. Windows XP Professional
  2. Windows XP Professional (TuneUp Backup)
  3. Acronis True Image Home

Das soll so bleiben. Wenn ich auf 3 gehe oder anwähle wäre es gut wenn
gleich das Acronis gestartet wird als das man zuerst ins Grub kommt und dort
erst das Acronis auswählen muss um es zu starten.

Kann man das nicht Automatiesieren?
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Hallo netfreak,

hast Du den "timeout"-Wert in der in der menu.lst schon auf 0 gesetzt? Dann müsste Acronis quasi sofort starten.

Viele Grüße

Pater Born
Danke, ja jetzt Startet er das so wie ich es mir vorgestellt habe.
Kann ich das nun auch auf eine Extra partition verlegen?

Falls die Partition mal eingeht das ich das auf einer anderen Platte
habe.
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Falls die Partition mal eingeht, dass ich das auf einer anderen Platte habe.
Hallo netfreak,

freut mich, dass es geklappt hat. Um die Dateien von einer anderen Partition oder einem anderen Ordner aus zu starten, musst Du nur die Angaben in der menu.lst entsprechend anpassen.

Z. B. legt der Befehl "rootnoverify (hdx,x)" HDD und Partition fest. In den beiden Zeilen darunter gibst Du den Pfad an, wo sich die Boot-Dateien befinden. Da man hier aber immer ein wenig experimentieren sollte, muss ich Dich für solche Details-Fragen z.B. an das folgende, sehr gute Handbuch zu Grub4DOS verweisen. Wir haben bisher z.B. genau diesen Abschnitt abgehandelt, Hilfe zur Partitionszuordnung findest Du z.B. hier.

Ob es sinnvoll ist, für gerademal ca. 50 MB eine separate Partition anzulegen - das musst Du selbst entscheiden, im Prinzip würde ja ein Ordner auf Deiner zweiten HDD reichen. Nicht vergessen: Von grldr, menu.lst und Ordner immer eine externe Sicherheitskopie anlegen.

Viel Erfolg noch und viele Grüße

Pater Born
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Hallo netfreak,

freut mich, dass es geklappt hat. Um die Dateien von einer anderen Partition oder einem anderen Ordner aus zu starten, musst Du nur die Angaben in der menu.lst entsprechend anpassen.

Z. B. legt der Befehl "rootnoverify (hdx,x)" HDD und Partition fest. In den beiden Zeilen darunter gibst Du den Pfad an, wo sich die Boot-Dateien befinden. Da man hier aber immer ein wenig experimentieren sollte, muss ich Dich für solche Details-Fragen z.B. an das folgende, sehr gute Handbuch zu Grub4DOS verweisen. Wir haben bisher z.B. genau diesen Abschnitt abgehandelt, Hilfe zur Partitionszuordnung findest Du z.B. hier.

Ob es sinnvoll ist, für gerademal ca. 50 MB eine separate Partition anzulegen - das musst Du selbst entscheiden, im Prinzip würde ja ein Ordner auf Deiner zweiten HDD reichen. Nicht vergessen: Von grldr, menu.lst und Ordner immer eine externe Sicherheitskopie anlegen.

Viel Erfolg noch und viele Grüße

Pater Born
Lieber Pater Born,

Ich möchte mich sehr herzlich Bedanken. Ich hoffe das noch viele hier deine
Hilfe so schätzen werden udn dir dafür danken werden.

Vielen herzlichen Dank!
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Gern geschehen.
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Ich habe daheim auch einen Laptop und habe da ebenfalls Acronis Installiert.
Wollte da auch am Anfang Acronis auswählen aber da meldet Acronis einen
Fehler und man kann nur OK nehmen. Maus geht auch nicht nur Tastatur.

Ich habe aber am selben Notebook eine BootCD erstellt aber scheint nicht zu
funktionieren. Ist aber auch eine Vollversion.

Funktioniert das nicht bei Laptops oder woran liegt das?:confused
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
XP, Ubuntu, Acronis

Ich habe nun am PC auch ein Problem. Habe Ubuntu im Windows Installiert und nun habe ich am Anfank 3 Einträge.

  • Microsoft Windows XP Professional
  • Linux Ubuntu 8.10
  • Acronis True Image Home 2009

Wähle ich nun Ubuntu aus wird Acronis gestartet. Wähle ich Acronis aus wird
es auch gestartet.

Ich habe die Datei menü.lst gelöscht und neugestartet. Doch nun geht nur
das Ubuntu. Stelle ich die gelöschte Datei wieder her geht nur das Acronis.

Kann mir bitte jemand helfen?
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo netfreak,

Funktioniert das nicht bei Laptops oder woran liegt das?:confused
Normal sollte es auch mit Laptops funktionieren. Bei älteren Geräten funktionieren jedoch manchmal die neueren Versionen nicht. Was für ein Laptop ist es denn? Habe ich das richtig verstanden: Wenn Du mit einer Notfall-Boot-CD direkt bootest, funktioniert es auch nicht.

Sind im BIOS alle USB-Funktionen (Maus + Tastatur) aktiviert? Gibt es eventuell ein aktuelleres BIOS (-> Update erfolgt auf eigene Gefahr)?

Wähle ich nun Ubuntu aus wird Acronis gestartet. Wähle ich Acronis aus wird es auch gestartet.

Ich habe die Datei menu.lst gelöscht und neugestartet. Doch nun geht nur
das Ubuntu. Stelle ich die gelöschte Datei wieder her geht nur das Acronis.

Kann mir bitte jemand helfen?
Das dürfte wohl ein ähnliches Problem wie mit Deinem OS Selector sein. Hier stören sich möglicherweise mehrere Bootmanager untereinander.

Versuche doch mal zunächst folgende alternative Möglichkeit (funktioniert oft, aber nicht immer):
  • deinstalliere bzw. entferne Ubuntu nochmal vollständig,
  • lade folgende Ubuntu-ISO-Datei nach C:\
  • ergänze Deine menu.lst um zwei zusätzliche "title" und erhöhe den "timeout"-Wert von 0 auf 5 - sie sollte dann ungefähr so aussehen:

Code:
######################################################
# GvR Sept 30th 2004
	color black/cyan yellow/cyan
	timeout=5
	default=0

title TrueImageCD_WD
rootnoverify (hd0,0)
kernel /TrueImageCD/kernel.dat quiet vga=788 ramdisk_size=100000
initrd /TrueImageCD/initrd

title Ubuntu LiveCD 10.04.1 Test 01
find --set-root /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso
map /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso (0xff)
map --hook
root (0xff)
kernel /casper/vmlinuz boot=casper iso-scan/filename=/ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso
initrd /casper/initrd.lz
boot

title Ubuntu LiveCD 10.04.1 Test 02
find --set-root /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso
map /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso (0xff)
map --hook
root (0xff)
kernel /casper/vmlinuz file=/cdrom/preseed/ubuntu.seed boot=casper iso-scan/filename=/ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso quiet splash --
initrd /casper/initrd.lz
boot

title Boot on HD 0
	rootnoverify (hd0,0)
	chainloader +1
	boot
######################################################
Wenn Du nun beim Start Acronis auswählst, sollte sich zunächst Grub4DOS öffnen und dort kannst Du dann zwischen Acronis und Ubuntu auswählen - falls Ubuntu Test 01 nicht funktioniert, versuche es anschließend mit Test 02.

Viele Grüße

Pater Born

PS (Edit):
Die ISO-Datei sollte (insbesondere auf NTFS-Partitionen) nicht fragmentiert sein (File ... must be in one contiguous disk area).
 
Zuletzt bearbeitet:
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Hallo netfreak,



Normal sollte es auch mit Laptops funktionieren. Bei älteren Geräten funktionieren jedoch manchmal die neueren Versionen nicht. Was für ein Laptop ist es denn? Habe ich das richtig verstanden: Wenn Du mit einer Notfall-Boot-CD direkt bootest, funktioniert es auch nicht.

Sind im BIOS alle USB-Funktionen (Maus + Tastatur) aktiviert? Gibt es eventuell ein aktuelleres BIOS (-> Update erfolgt auf eigene Gefahr)?



Das dürfte wohl ein ähnliches Problem wie mit Deinem OS Selector sein. Hier stören sich möglicherweise mehrere Bootmanager untereinander.

Versuche doch mal zunächst folgende alternative Möglichkeit (funktioniert oft, aber nicht immer):
  • deinstalliere bzw. entferne Ubuntu nochmal vollständig,
  • lade folgende Ubuntu-ISO-Datei nach C:\
  • ergänze Deine menu.lst um zwei zusätzliche "title" und erhöhe den "timeout"-Wert von 0 auf 5 - sie sollte dann ungefähr so aussehen:

Code:
######################################################
# GvR Sept 30th 2004
	color black/cyan yellow/cyan
	timeout=5
	default=0

title TrueImageCD_WD
rootnoverify (hd0,0)
kernel /TrueImageCD/kernel.dat quiet vga=788 ramdisk_size=100000
initrd /TrueImageCD/initrd

title Ubuntu LiveCD 10.04.1 Test 01
find --set-root /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso
map /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso (0xff)
map --hook
root (0xff)
kernel /casper/vmlinuz boot=casper iso-scan/filename=/ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso
initrd /casper/initrd.lz
boot

title Ubuntu LiveCD 10.04.1 Test 02
find --set-root /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso
map /ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso (0xff)
map --hook
root (0xff)
kernel /casper/vmlinuz file=/cdrom/preseed/ubuntu.seed boot=casper iso-scan/filename=/ubuntu-10.04.1-desktop-i386.iso quiet splash --
initrd /casper/initrd.lz
boot

title Boot on HD 0
	rootnoverify (hd0,0)
	chainloader +1
	boot
######################################################
Wenn Du nun beim Start Acronis auswählst, sollte sich zunächst Grub4DOS öffnen und dort kannst Du dann zwischen Acronis und Ubuntu auswählen - falls Ubuntu Test 01 nicht funktioniert, versuche es anschließend mit Test 02.

Viele Grüße

Pater Born

PS (Edit):
Die ISO-Datei sollte (insbesondere auf NTFS-Partitionen) nicht fragmentiert sein.
Also wenn ich die menu.lst lösche komme ich in ein GRUB4DOS Menü das
scheinbar von Ubuntu unter Windows XP einerichtet wurde. Es wird auch
wenn vorhanden auf eine menu.lst zugegriffen. Da ist aber eben nur das
Acronis angegeben. Ich vermute es ist nicht unbedingt nötig zu deinstallieren,
sondern nur in der menu.lst etwas erweitern damit es funktioniert. Oder?

Wenn ich das Ubuntu deinstalliere verliere ich die ganzen Ubdates usw. die
ich schon runtergeladen habe. Und Backup machen geht ja nicht wenn das
Ubuntu laufen soll. Wäre ein verlust :unsure

Also genügt deine Erweiterung in der menu.lst auch wenn ich Ubuntu nicht
deinstalliere?
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Also genügt deine Erweiterung in der menu.lst auch wenn ich Ubuntu nicht deinstalliere?
Hallo netfreak,

ja - zum Testen müsste es auch so gehen,
d.h. ISO-Datei nach c:\ kopieren, menu.lst ändern und neu starten.

Viele Grüße

Pater Born

PS:
Also wenn ich die menu.lst lösche komme ich in ein GRUB4DOS Menü das
scheinbar von Ubuntu unter Windows XP eingerichtet wurde. ... Ich vermute es ist nicht unbedingt nötig zu deinstallieren, sondern nur in der menu.lst etwas erweitern damit es funktioniert. Oder?
Ja genau. Eventuell kannst Du mal in "Deinem" Ubuntu (also nicht von Windows aus) auf die Suche nach einer weiteren menu.lst gehen. Falls Du eine findest, könnte es mit etwas Glück auch reichen die "titles" von dort zusätzlich in die bisherige c:\menu.lst einzutragen. Da ich Ubuntu nur gelegentlich nutze, reicht mir bisher die "ISO"-Variante, die quasi der LiveCD entspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

ds1984

Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
149
Code:
sudo update-grub
dieser Befehl erzeugt unter Ubuntu eine neue menu.lst. Ich habs allerdings noch nie unter einem Ubuntu ausprobiert, dass unter Windows installiert wurde. Sollte aber genauso funktionieren.
Danach sollte Windows und Ubuntu drinstehen, Acronis musst wahrscheinlich dann selber noch eintragen.
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Code:
sudo update-grub
dieser Befehl erzeugt unter Ubuntu eine neue menu.lst.
Hallo ds1984,

wo ist diese menu.lst dann zu finden (Pfad)? Kann netfreak dann einfach den "title für Acronis" aus seiner "Grub4DOS-menu.lst" eins zu eins in diese neue menu.lst übertragen oder umgekehrt?

Viele Grüße

Pater Born
 
D

ds1984

Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
149
Hallo ds1984,

wo ist diese menu.lst dann zu finden (Pfad)? Kann netfreak dann einfach den "title für Acronis" aus seiner Grub4DOS-menu.lst eins zu eins in diese neue menu.lst übertragen oder umgekehrt?

Viele Grüße

Pater Born
Tja genau das weiß ich eben nicht, da ich mein Linux ganz normal installiert hab und nicht über Windows. Also in meinem Fall würde Grub die erkennen und booten. Liegt im Pfad /boot/grub/menu.lst
 
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Liegt im Pfad /boot/grub/menu.lst
Hallo ds1984,

besten Dank für die schnelle Antwort. Vielleicht wird netfreak ja fündig und kann die menu.lst hier noch posten. Ich bin jetzt allerdings eine Weile weg und schaue dann später nochmal rein.

Viele Grüße

Pater Born
 
netfreak

netfreak

Threadstarter
Dabei seit
28.05.2010
Beiträge
523
Alter
39
Hallo netfreak,

ja - zum Testen müsste es auch so gehen.

Viele Grüße

Pater Born
Ubuntu liegt im Windows aber schon eingerichtet auf einer extra Partition.
Also diese heist in Windows UBUNTU und hat in Windows den L.B. U.
In deinenr menu.lst steht bei Test 1 und Test 2 etwas von einer LiveCD.
Ich habe UBUNTU 8.10 installiert auf einer Partition der selbigen Platte wo
Windows XP drauf ist.
036 - Computerverwaltung.jpg
035 - Arbeitsplatz.jpg

Was mus ich da nun ergänzen in der menu.lst?
 
Thema:

Wie kann man "Acronis True Image Home CD" von HD starten?

Sucheingaben

bootwiz.sys

,

arconis true image cd

,

Acronis cd starten

,
Acronis cd starten win 10
, starten mit acronis dvd, acronis cd, acronis win8 cd starten, acronis true image 2019 ohne cd laufwerk, acronis true image starten ohne cd
Oben