Wie kann Ich XP nach Vista installieren

Diskutiere Wie kann Ich XP nach Vista installieren im Vista - Installation Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo@all, Kann mich vieleicht eine erklaren wie kann Xp nachtraglich installieren da auf meine neuer rechner Vista Home Premium vorinstalliert...
A

Azazel

Threadstarter
Mitglied seit
18.06.2007
Beiträge
4
Hallo@all,

Kann mich vieleicht eine erklaren wie kann Xp nachtraglich installieren da auf meine neuer rechner Vista Home Premium vorinstalliert ist??:confused

Da Ich nur eien Festplatte habe habe eine 2te Partition angelegt und das system erkennt es als eine seperate platte.

Muss ich vorerst Vista deinstallieren? Und wenn ja wie mache ich das?:confused

ich habe es versucht aber geht nett:flenn

Ware dankbar falls jemand mich helfen kann

zu meine rechner :
AMD Athlon(tm)64 processor 3500+
1GB RAM
Nvidia GEFORCE 7300GS

mfg
 
M

MvSt1234

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Standort
Dorsten
Hast Du eine Vista Recovery CD/DVD oder eine normale Install - CD/DVD?

Wenn Du eine normale install. CD/DVD hast könntest Du den Rechner platt machen, erst XP installieren und dann Vista.
Vista erstellt ein Bootmenü in dem XP enthalten ist.

Wenn Du den Rechner nicht platt machen willst, musst Du XP installieren,
den MBR (Masterbootrecord) mit Vista reparieren und mit Hilfe von EasyBCD XP in's Bootmenü von Vista einbinden.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
In der aktuellen ComputerBild (13/2007) ist genau dieses Thema beschrieben. Auf den Seiten 150/151 heißt es "XP nach Vista installieren". :blush
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Vista deinstallieren, XP installieren, Vista installieren...

Muss ich vorerst Vista deinstallieren? Und wenn ja wie mache ich das?
Guten Morgen Azazel,

da hast Du Dir ja was vorgenommen ;).

Also, am schnellsten geht: XP installieren, und dann Vista.
Ich nehme mal an, Du hast von XP und Vista installationsfähige, lauffähige Datenträger.
Um Dein Vista zu deinstallieren kannst Du so vorgehen:

Zuerst unbedingt Images auf Wechseldatenträger anfertigen. Nicht auf der HD, wo Vista oder XP installieren willst.

XP CD in das Laufwerk. PC neu booten (event. vorher noch im Bios die Boot priority auf CD Laufwerk setzen…).
Der PC sollte jetzt mit der Installations Routine von XP starten.
Den Anweisungen folgen.
Und dann die Partion zur XP-Installation wählen, auf der (noch) Vista installiert ist.
Jetzt wird die Partition formatiert, und XP installiert :o.

Abschließend die Treiber für deine Hardware installieren.
(Wenn es Boot Probleme geben sollte, im Bios die Boot priority überprüfen und event. das Boot Laufwerk ändern= auf das Laufwerk, das XP enthält…)

Fertig.

Jetzt kannst Du Vista installieren, und hast danach den Bootlader von Vista mit XP im Angebot .

Wenn ich nichts vergessen habe :unsure, sollte das so klappen.
Meiner bescheidenen Erfahrung nach geht diese Methode schneller, und ist weniger fehleranfällig.

Für „Schnellschüsse“ würde ich so vorgehen.

Viel Erfolg

Rebecca :sing

*P.S. Denk an Images
 
A

Azazel

Threadstarter
Mitglied seit
18.06.2007
Beiträge
4
Hallo@all,

Ertsmal vielen dank fur eure tipps ich werde es versuchen XP zu installieren und ich hoffe es wird gut gehen.

Der grund dasich Xp drauf haben möchte ist weil mit Xp ich kann meine CAD Software installieren und arbeiten ohne das OS mir sagt " Administration Funktioniert nicht mehr":wut. Das war der grund warum ich eine neuer PC gekauft da meine alte rechner nach 10 jahre verabschiedet hatt:flenn

Wenn ich das erleig habe ich werde bescheid geben.

mfg
 
A

Azazel

Threadstarter
Mitglied seit
18.06.2007
Beiträge
4
Hallo@all,

Vielen Dank @all!!!

Es hatt geklappt:D:D:D

Jetzt habe ich Windows Xp drauf und kein vista und das wird noch eine weile so bleiben.

Es ging flott..Ich habe die partitionen geloscht und eine neuer erstellt mit Xp und das was^^

Also vielen dank fur die tipps!!

mfg
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Also zunächstmal...

Schön, dass es so geklappt hat, wie Du es haben wolltest!

Jetzt habe ich Windows Xp drauf und kein vista und das wird noch eine weile so bleiben.
Wenn Du allerdings direkt geschrieben hättest, dass Du XP anstelle von Vista installieren willst, hätte man dir auch mit wesentlich einfacheren Tipps helfen können, nämlich einfach nur die Vista-Partition zu formatieren, um dann XP zu installieren. Dein Titel "Wie kann ich XP nach Vista installieren" hat wohl alle Helfer hier unnötig auf eine falsche Spur gebracht. ;)
 
A

Azazel

Threadstarter
Mitglied seit
18.06.2007
Beiträge
4
Da hast du recht ronny!!

Ich wollte XP nach Vista installieren am anfang aber da meine kenntnisse nicht so gut sind und weil nach durchlesen von verschiedenen forums wo die leute ihre erfarung mitteilen habe ich mich entschlossen auf der sichere weg zu bleiben.

Da Vista meine CAD-Software nicht unterschutzt und immer die meldung
"Administration Funktioniert nicht mehr" anzeigt habe entschlosssen XP nach vista zu installieren. Jetzt habe keien Vista und nur XP -proffesional mit sp2. Alle meine CAD-programme funktionieren sehr gut!!

Bald werde Ich mit 100% sicherheit Vista drauf packen. Wenn ich das tuen wird probleme mit der bootloader geben oder wird vista XP erkennen und die moglichkeit zu wahlen zwischen die beide OS geben?

Aber nochmals danke Ihr seit spitze:up:up:up:up

mfg
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Wenn ich das tuen wird probleme mit der bootloader geben oder wird vista XP erkennen und die moglichkeit zu wahlen zwischen die beide OS geben?
nein @Azazel,
wenn Du Vista nach XP installierst, hast Du den aktuellen Bootloader (von Vista) zur Verfügung :satisfied .
Will sagen Du kannst zwischen XP und Vista wählen.

Gruß

Rebecca :sing
 
F

Frauzie

Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
4
Wenn ich das so lese, hätte ich nicht übel Lust, Vista von meinem Lappi zu killen und XP zu onstallieren. Trau es mich aber nicht. Vista nervt einfach oft, immer diese Abfrage, von wegen Adminrechte......
 
M

maximal1981

Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
761
Alter
38
Standort
nähe St. Pölten
das nennt man UAC, ist ein neues feature das durch aus seinen sinn hat, es kann sich keine schädliche software starten/installieren ohne dein ok, ausserdem kommt diese meldung ja nur, wenn du eine software installierst, und wie oft ist das schon, und die 5 fenster die wärend der arbeit aufpoppen können nicht so schlimm sein, wenn du dafür ein besseres, langlebrigeres OS hast ;-)
 
A

akkarin

Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
175
Wenn Du Vista auf eine 2. Partition oder andere Festplatte schmeißt erkennt er auch die XP Installation und bindet diese im Bootloader mit ein, so dass Du danach noch die Auswahl hast, welches Du starten willst.
 
A

akkarin

Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
175
Die UAC fin dich auch schon ganz sinnvoll, aber an manchen Stellen ist es unnötig. Ich bastel mir z.B. gerne mein Startmenü um, sobald ich alles installiert habe, so das ich schneller zu den Kategorien (z.B. Graik, Tools, etc.) komme. Allein für jedes Programm, was ich dann verschiebe, muss ich dann das Pop Up Fenster bestätigen. Da waren die ein wenig zu übergründlich ;o)
 
spacelord

spacelord

Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
886
Alter
51
Standort
Nürnberg
@maximal
leider falsch , die UAC Meldung kommt immer wenn man Admin-Rechte braucht, nicht nur beim installieren sondern auch bei einigen Programmen und der Systemsteuerung.
Man kann die UAC ausschalten, allerdings verliert man natürlich dieses Sicherheitsfeature dann.
Zur Installation :
@Frauzie
hast Du eine Voolwertige Bootbare Vista DVD ?

Vielleicht hilft Dir auch das Programm easyBCD
den Computer Bild Artikel kenn ich nicht.
was steht da drin ?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Roger_S

Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
430
Alter
60
Standort
Roth / Nbg
mein Kommentar:
1.) Generell binden neuere Windows-Versionen ihre Vorgänger mit ein (Ausnahme Upgrade). Also: Wenn man VISTA nach XP (auf eine separate Partition) installiert, schreibt die VISTA-Installation ihre Startdateien automatisch in die XP-Partition mit rein. Beim Start kommt dann die Auswahl zwischen XP und VISTA. XP kennt VISTA noch nicht, da wird's dann riskanter...

Nachteil: Wenn die XP-Partition gelöscht wird, geht auch VISTA nimmer, bzw dessen Startbereich muss repariert werden (nix für Recovery) !
Das ist dann eher was für versierte Anwender.

2.) Ich würde, egal ob XP nach VISTA oder umgekehrt, zuerst die erste Windows Partition verstecken (z.B. mit GPARTED), dann eine neue Partition anlegen und aktiv setzen. Darin das 2. Windows installieren und danach das alte wieder sichtbar machen, VISTA Partition aktivieren und XP manuell ins Bootmenü einbinden.
Dann kann man ggfs eines der Windows löschen und die andere Partition aktiv setzen ohne weitere Reparaturaktionen.

3.) Solche Aktionen sind nicht unkritisch. Vorherige Datensicherung ist Pflicht ! Ebenfall sollte man vorher alle nötigen Treiber beschaffen bzw. deren Vorhandensein überprüfen. Ebenfalls die Windows - Sicherheits-Updates. Alle Zugangsdaten zum Internet usw. :blush
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... den Computer Bild Artikel kenn ich nicht.
was steht da drin ?
Ich hab' mir mal die Mühe gemacht, den ComputerBild-Artikel in eine komprimierte Form zu bringen und hoffe, dass mir dabei keine gravierenden logischen Fehler passiert sind. :blush


XP nach Vista installiern


1. Hat man bereits eine freie Partition für XP, geht man folgendermaßen vor:


1.1 XP-Installations-CD ins Laufwerk und den Computer neu starten.

1.2 Start des Installationsprogramms. Hier sollte natürlich dann die freie Partition als Ziel gewählt werden, auf keinen Fall die Vista-Partition!

1.3 Nach Ablauf der Installation erscheint XP. Um Vista zurückzukriegen, tauscht man die XP-Installations-CD im Laufwerk gegen die von Vista und schließt das Fenster "Windows installieren".

1.4 Jetzt schaut man im Windows Explorer nach, welchen Laufwerksbuchstaben das Laufwerk mit der Vista-DVD hat (z. B. "LRMCFRE_DE_DVD [D:])". Diesen Laufwerksbuchstaben sollte man sich merken.

1.5 Nun öffnet man das Fenster der "Eingabeaufforderung" und gibt hier den Laufwerksbuchstaben des Laufwerks mit der Vista-DVD ein [in unserem Fall D:]. Direkt hinter dem Doppelpunkt tippt man den Befehl...

\boot\bootsect.exe -NT60 All

...ein und bestätigt mit <Enter>. Windows meldet nun...

a) im Normalfall "Bootcode was successfully updated". Das Fenster der Eingabeaufforderung kann nun geschlossen werden.

1.6 Man entfernt die DVD aus dem Laufwerk und starten den PC neu, wobei jetzt Vista auf dem Bildschirm erscheint.

1.7 Hier startet man jetzt ebenfalls die "Eingabeaufforderung" (Befehl cmd). Nach Auswahl von "Aministrator" klickt man auf "Fortsetzen" und es erscheint ein Fenster mit dem Prompt "C:Windows\system32>".

1.8 Hier tippt man den Befehl...

bcdedit /create {ntldr} /d "Windows XP"

...ein und bestätigt mit <Enter>.

1.9 Falls sich Windows mit "erfolgreich erstellt" meldet, gibt man nun nacheinander die Befehle...

bcdedit /set {ntldr} device partition=C:

...sowie...

bcdedit /set {ntldr} path \ntldr

...und...

bcdedit /displayorder {ntldr} -addlast

...ein (jeweils gefolgt von einem Druck auf <Enter>). Danach schließt man das Fenster und startet den Computer neu. Künftig erscheint beim Start jedesmal ein Startauswahlmenü der beiden Betriebssysteme.



b) andernfalls erscheint die Meldung "Eintrag ist bereits vorhanden". In diesem Fall gibt man den Befehl bcdedit /delete {ntldr} /f und bestätigt mit <Enter> und macht mit Schritt 1.8 weiter.



2. Ist noch keine freie Partition für XP vorhanden, startet man Vista und hier die "Datenträgerverwaltung".

2.1 Hier klickt man mit der rechten Maustaste auf das Vista-Laufwerk und in der aufklappenden Liste auf "Volume verkleinern...".

2.2 Im nächsten Fenster kann man nun den Wert für die Größe der neuen Partition bestimmen, indem die Vista-Partition um diesen Betrag verkleinert wird. Tipp: Es sollte möglichst keine Partition kleiner als 20 GB erstellt werden. Nach einem Klick auf "Verkleinern" sieht man den frei gewordenen Festplattenplatz für die XP-Partition.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

maximal1981

Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
761
Alter
38
Standort
nähe St. Pölten
da werden sich einige freuen

sollten wir das vll nicht ins wiki stellen?
 
K

KS_2007

Gast
Die Anleitung von Ronny2 ist auf jeden Fall was für die Wiki.
 
Thema:

Wie kann Ich XP nach Vista installieren

Sucheingaben

https:www.winboard.orgvista-installation62662-wie-kann-ich-xp-nach-vista-installieren.html

Oben