Wie erzielt man diesen 'Wachsfiguren-Effekt' ?

Diskutiere Wie erzielt man diesen 'Wachsfiguren-Effekt' ? im Grafik / Fotobearbeitung Forum im Bereich Software Forum; Hallo, seit einiger Zeit suche ich eine Möglichkeit, in der Fotonachbearbeitung einen speziellen Effekt zu erzielen, den ich unfachmännisch mal...

Mik Tiger

Threadstarter
Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
1
Hallo,

seit einiger Zeit suche ich eine Möglichkeit, in der Fotonachbearbeitung einen speziellen Effekt zu erzielen, den ich unfachmännisch mal als 'Wachsfiguren-Effekt' bezeichnen möchte. Hier ist ein Wallpaper als Beispiel:

wallpaper_1200_5.jpg


Die Gesichter sehen 'weichgespühlt' aus, allerdings ohne verwaschen oder verschmiert zu sein.
Die Personen wirken wie aus Plastik, Wachs oder wie gemalt, trotzdem kann man einzelne Haare und Poren sehr scharf und deutlich erkennen. Es scheint keine Unschärfe zu geben.
Die Tönung des Bildes ist mir natürlich bewusst, der Effekt den ich meine bleibt auch in s/w bestehen. Es kommt mir auf die Wirkung der Haut und Oberflächen an. Wie kann ich diesen Effekt erzielen und gibt es vielleicht sogar einen Namen dafür?

Hier zum Vergleich noch ein Gegenbeispiel aus gleicher Quelle. Abgesehen von der erhöhten Körnung, wirkt dieses Bild wie ein gewöhnliches Foto.

wallpaper_1600_4.jpg


Bin für jede Hilfe dankbar!
Mik

PS: Ich benutze zur Fotonachberabeitung Photoshop, Photoimpact, und ab und zu Gimp. Vielleicht kann mir ja jemand diesbezüglich konkrete Tipps geben.
 

XP'er

SPONSOREN
Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Ort
Magdeburg
Adobe Photoshop CS 4 könnte das auch.
Macht aber sehr viel Arbeit. Eine Bekannte von mir macht das beruflich.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Adobe Photoshop CS 4 könnte das auch.
Macht aber sehr viel Arbeit. Eine Bekannte von mir macht das beruflich.

Das kann auch Gimp bzw. jede bessere Bildbearbeitung.

Gesichter maskieren, Haare nicht die sollen ja scharf bleiben, Filter - Glätten
Den Rest mit Kontrast und Helligkeit aufbessern
Bei Bedarf den glätten Filter mehrfach anwenden. Oder auch "Störungen und Kratzer entfernen"

Für die anderen Bereich "unscharf maskieren" ergibt eine stärkere Schärfe im gewählten Bereich.

Damit die Änderungen nicht ins Auge springen immer mit "weicher Kante" maskieren, damit man keine scharfen Kanten sieht. 3-5 Pixel reichen da.

Arbeitsaufwand ca. 10 Minuten.

Die meiste und wichtigste Arbeit ist das ABSOLUT GENAUE markieren der Bereiche, denn hier liegen die meisten Fehler danach.

:sing
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Ich würde es mal mit einem leichten Weichzeichnungsfilter versuchen (evtl. nur im Gesicht) und dann mal schauen, ob das verwendete Programm eine Art Glanzfilter hat.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.979
Ort
Niederbayern
Hab da vorgestern auf Golem was dazu zufällig gesehen: Ein Plugin für Photoshop, soll aber ausschließlich auf englischen Photoshop-Versionen laufen. Ich denke wenn man dort alle Regler zu weit hochdreht kommt bestimmt ein derartiger Effekt raus.
 

ujeggerl

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
18
Ort
Austria
Es gibt ein absolut geniales PlugIn für Photoshop (ich glaube, es läüft ab CS3), da hast du wirklich mit 2 Klicks das gewünschte Ergebnis!

:up :blush :up

Einziger Nachteil: Sauteuer!
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Die originalen Photoshop Plugins sind immer sauteuer :(
Aber ich möchte doch nicht einfach immer nur Assistenten und Filter benutzen.
In Wirklichkeit KANN KEIN Designer heutzutage wirklich noch was.
Sowas haben vor vielen vielen Jahren die Künstler per Hand gemacht, ohne Anleitung, ohne Assistenten und ohne Filter ;)
 

ujeggerl

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
18
Ort
Austria
In Wirklichkeit KANN KEIN Designer heutzutage wirklich noch was.
Sowas haben vor vielen vielen Jahren die Künstler per Hand gemacht, ohne Anleitung, ohne Assistenten und ohne Filter ;)

Nicht nur das, die meisten wollen nur klickibuntifertig und sich nicht wirklich mit der Materie auseinandersetzen (bis man PS einigermaßen beherrscht, braucht man eben jahrelanges intensives Training und dazu ist heutzutage keiner mehr bereit!)!

:wut :sneaky ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.979
Ort
Niederbayern
Genau. Und was dabei selbst bei "Profis" (oder zumindest Leuten die dafür gehalten werden wollen) rauskommt sieht man sehr schön hier. Nicht irritieren lassen, nicht jedes der Bilder ist gleich lustig, unten mit "Older Posts" kann man weiterblättern, da kommt eine ganze Menge und es sind wirklich Brüller dabei. Und oft sieht man den Fehler erstmal nicht, obwohl man weiß da muß was sein. Klickt man auf eine Überschrift wird man aber in den Kommentaren meist mit der Nase draufgestoßen und fragt sich beim 2. Hinsehen "oh Mann wie konnte ich das übersehen?".

Nette Exemplare sind der doppelte Politiker, die falsche Hand, nochmal Hände oder der halbtransparente Demonstrant. Ja wenn was mit Foto in der Zeitung ist dann muß es doch wahr sein, oder?
 

ujeggerl

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
18
Ort
Austria
Danke für die Links, ich werde mir das Ganze später anschauen...

:blush :blush :blush


Edit: Tja, soo kanns einem unter Zeitdruck gehen... :rofl1 :rofl1


Ich kenn Ähnliches selbst aus dem laufenden Redaktionsbetrieb, aber Gott sei Dank ist's bei uns noch nie zu SOLCHEN(!!!) Katastrophen gekommen..
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GaxOely

Gast
Pant.Net und der weichzeichner!
wallpaper_1600_4.jpg
Und das von deiner schlechten Vorlage .
Aufwand:
3sek^^
 
G

GaxOely

Gast
Dann unterlass bitte selber so blöde Bemerkungen.

Wie man in den Wald hineinruft...usw


Achso... du bist einer der nie was dazu lernt, im Gegenteil jetzt stellst du es hin, als hätte ich angefangen!
Irgendwie hast du den Sinn nicht verstanden!
Der Spruch hätte von mir sein sollen.
Vielleicht solltest du mal was über eine Netiquette lesen und nicht wie ein Bauer hier ins Forum trampeln!
:thumbdown
 
Thema:

Wie erzielt man diesen 'Wachsfiguren-Effekt' ?

Wie erzielt man diesen 'Wachsfiguren-Effekt' ? - Ähnliche Themen

Bildbearbeitung: Die wichtigsten Basics um typische Fehler zu vermeiden: Spätestens seit der Verbreitung von spezieller Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop ist es auch für den engagierten Laien möglich geworden, aus...
PARIAH: Also, ich schreibe hier mal etwas zu PARIAH, dem 3D-Shooter, der schon lange im Gespräch ist und nun endlich verfügbar ist (US-Import, bzw. bald...
Liebes Doktor Sommer Team: So das sind mal richtige Antworten auf die Doc. Sommer Team Fragen! Vill Spass beim Lesen, und nicht lachen! :prof Können Hunde AIDS...
Oben