Wie beende ich XP Setup ohne Neustart???

Diskutiere Wie beende ich XP Setup ohne Neustart??? im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; hallo! mein pc hat gestern ein automatisches windows update gemacht und bootet seitdem nicht mehr. er fängt an zu booten bis zu einem bluescreen...
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
hallo!

mein pc hat gestern ein automatisches windows update gemacht und bootet seitdem nicht mehr. er fängt an zu booten bis zu einem bluescreen und startet den boot-vorgang dann immer wieder neu!

inzwischen habe ich eine lösung gefunden die recht simpel erscheint, für die ich aber in den abgesicherten modus muss. zwischenzeitlich habe ich aber leider folgenden fehler gemacht:

ich habe von der windows cd gestartet, dann auf installieren geklickt und auf reparieren. das setup hat dann angefangen mit dem reparaturvorgang bis zu dem punkt, wo zum abschluss des setups ein neustart erforderlich ist.

neu starten tut der rechner ja nicht. und wenn ich in den abgesicherten modus möchte (was vorher noch möglich war), um den lösungsvorschlag vorzunehmen, erscheint dort nun die fehlermeldung, dass setup im abgesicherten modus nicht ausgeführt werden kann und daher der rechner nun neu gestartet wird.

nun sitze ich hier und komme nicht weiter. kann ich dem pc irgendwie die idee mit dem setup "ausreden", damit ich in den abgesicherten modus komme und dort auch was verändern kann?

also, lange rede - kurzer sinn: ist es möglich, den abgesicherten modus zu starten, ohne dass der rechner sein angefangenes setup beenden möchte?! oder hat hier jemand einen ganz anderen lösungsvorschlag, weil er das gleiche problem auch schon hatte?

danke für eure hilfe!!!

Nicole
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
geht auch nicht, im abgesicherten modus bekomme ich ja nur die fehlermeldung, dass er da sein setup nicht beenden kann! :flenn
 
H

heru

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
58
Das könnte noch helfen.

"Bootsektor reparieren
Bricht der Startvorgang von Windows bereits nach wenigen Sekunden ab, dann kann es sein das der Bootsektor und/oder die boot.ini beschädigt sind. Die Reparatur gestaltet sich mit Hilfe einer Windows XP CD recht einfach.
Nachdem man die Windows-CD eingelegt hat startet das Setup. Anstelle von Enter um Windows zu installieren drücken wir nun R um eine beschädigte Installation mit Hilfe der Wiederherstellungskonsole zu reparieren. Hier wird dann ein Administrator-Kennwort benötigt. Bei einer Windows XP Home Installation wird normalerweise kein Kennwort vergeben. Es muß hier also einfach Enter gedrückt werden.
Nun gibt man nacheinander die folgenden Befehle ein und lässt sie mit Enter jeweils ausführen:
fixmbr
fixboot
bootcfg /rebuild
Das war es auch schon. Nun noch Exit eingeben und den Rechner neu starten. In den meisten Fällen fährt Windows nun wieder korrekt hoch."
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Der gute alte Windows-Trick könnte noch helfen. Während des gesamten Bootvorganges (abgesicherter Modus) die linke Shift-Taste gedrückt halten.

Das unterdrückt sämtliche Starts von Programmen die beim Hochfahren gestartet werden wollen.

Mike

PS: Wenns nicht klappt, nicht gleich schlagen :D
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
@mike40: klappt nicht :flenn

@heru: bei fixmbr sagt er mir, dass er ggf. die partitionstabellen beschädigen könnte und bei fixboot fragt er mich, ob ich sicher bin, einen neuen startsektor in die partition c schreiben zu wollen?!

kann ich damit was kaputt machen, was ggf. noch nicht kaputt ist?
 
H

heru

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
58
Eigendlich nicht außer das dein PC wieder startet.

Nun gibt man nacheinander die folgenden Befehle ein und lässt sie mit Enter jeweils ausführen:
fixmbr
fixboot
bootcfg /rebuild

Mfg.HERU
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
ok, hab ich gemacht. er durchsucht nun alle festplatten nach windows-installationen
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
ok, hab ich gemacht. er durchsucht nun alle festplatten nach windows-installationen
Klingt ganz nach einem Crash. Hoffentlich findet er was :confused

Wenn nicht, nicht gleich alles löschen, sondern eventuell mit einer LiveCD alle wichtigen Daten noch auf Stick oder ext. HD sichern und dann erst neu installieren >> was ich dir übrigens empfehle.

Ein "geflicktes" System ist kein stabiles.

Mike
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
er fragt jetzt, ob ich die installation zur startliste hinzufügen will (ja/nein/alle)???
 
H

heru

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
58
Installation zur Startliste hinzufügen? (Ja/Nein/Alle)
Geben Sie als Antwort auf diese Meldung J ein.

Ladekennung:
[Dies ist der Name des Betriebssystems. Geben Sie Windows XP Professional oder Windows XP Home Edition ein.]

Ladeoptionen für Betriebssystem:
[Lassen Sie dieses Feld leer, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]].Starten Sie den Computer neu, und wählen Sie anschließend das erste Element aus dem Startmenü aus, nachdem Sie die vorangegangenen Schritte durchgeführt haben. Dies sollte den normalen Start von Windows XP ermöglichen.
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
hallo? noch jemand da?
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
nein, immernoch gleiches problem
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.055
Standort
Nord-Europa
Hallo,

wie ist denn jetzt die Meldung bzw. das Verhalten nach einem Start ?

Geht den der abgesicherte Modus oder der command mode ??
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
immer noch wie vorher: wenn er normal starten soll, fängt er immer wieder neu an zu booten und wenn ich in den abgesicherten modus will, lädt er zwar den bildschirm, wo in allen vier ecken "abgesicherter modus" steht, bringt mir aber eine fehlereldung, dass im abgesicherten modus das setup nicht ausgeführt werden kann. schließe ich die fehlermeldung, startet er wieder neu.

und was ist der command mode??
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.055
Standort
Nord-Europa
Versuche mal im abgesicherten Modus mit den Tasten <ALT CTRL DEL>
den Taskmanager zu öffnen und dort neuer Task benutzen
dann C:\windows\system32\restore\rstrui.exe eingeben ,
sollte die Wiederherstellungskonsole öffnen.

Geht dies auch nicht, mal beim booten mit Option <F8> nur Eingabeaufforderung starten und diesen Befehl dort eingeben .
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
also, im abgesicherten modus kann ich gar nichts machen, weil ja diese fehlermeldung kommt. und wenn ich die wegmache, fährt er sofort runter.

und beim booten mit f8 gibt es keine option nur mit eingabeaufforderung ?!

aber mal was anderes... wenn ich windows nun nochmal neu installiere. ist dann alles futsch, oder behält der rechner beispielsweise den ordner C:\Dokumente und Einstellungen\ USERNAME \ bei?!

und nochwas. kann ich auf die festplatte zugreifen, indem ich den rechner (laptop) irgendwie mit unserem anderen rechner verbinde?!
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.055
Standort
Nord-Europa
Auch nicht , wenn du diese Fehlermeldung stehen läßt und ohne auf Abbrechen
diese Tasten drückst ?

Wenn auch die Rep.-Installation nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird, wie ja
wohl schon geschehen, dann könnte auch eine weitere Reinstallation nichts
erreichen. Eine Neuinstallation überschreibt aber alles.

Zugriff ist nur mit "sogenannten" Live-CD's oder Notfall-CD's
möglich, einige ( z.B. Bart-PE) lassen auch eine Netzwerkverbindung
konfigurieren, um dann Daten von der Festplatte auf ein Netzwerklaufwerk
zu bringen. Wenn du eine dieser CD's dein eigen nennst, würde ich
diese Möglichkeit nutzen und den PC danach neu aufsetzen !

;) ;)
 
F

Fiatmaus

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
10
ich lade mir gerade knoppix runter, das soll aber angeblich noch 2 tage dauern?! mit dsl?!

naja, die reparatur scheitert ja daran, dass sie erst nach einem neustart abgeschlossen ist und das macht er ja eben nicht mehr...

*verzweifel*

also, mit der geierkralle (strg+alt+entf) tut sich gar nix, auch wenn ich das fenster nicht berühre
 
Thema:

Wie beende ich XP Setup ohne Neustart???

Wie beende ich XP Setup ohne Neustart??? - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Explorer über Taskleiste schnell beenden und über Task-Manager neu starten

    Windows 10 Explorer über Taskleiste schnell beenden und über Task-Manager neu starten: Für viele Aufgaben in Windows 10 gibt es verschiedene Wege um diese zu erledigen und manchmal sucht man vielleicht nach einem schnellen Weg um den...
  • Wie Outlook beenden vor dem Archivieren / how to terminate Outlook before scheduled archiving

    Wie Outlook beenden vor dem Archivieren / how to terminate Outlook before scheduled archiving: !!English version at bottom!! Liebe Gemeinde/Gemeinschaft/Allgemeinheit/ (oder soll "Community" noch etwas anderes heißen?), ich verwende...
  • Programme beenden

    Programme beenden: Moin Seit dem Update auf Build 18956 lassen sich Office 10 Programme nur über das Symbol in der Taskleiste schließen. Das Felder (recht oben im...
  • Tastatur und TouchPad reagieren nach beenden des Tablet Modus nicht mehr

    Tastatur und TouchPad reagieren nach beenden des Tablet Modus nicht mehr: Wenn ich bei meinem 2 in 1 Gerät den Tablet Modus wieder abschalte, dann funktioniert das TouchPad und die Tastatur nicht mehr. Es funktioniert...
  • Anstatt Beenden-Dialog kommt "Hiermit werden alle anstehenden Übertragungen ab..."

    Anstatt Beenden-Dialog kommt "Hiermit werden alle anstehenden Übertragungen ab...": Guten Tag. Jetzt ist es mir schon zum zweiten mal passiert, das statt dem Beenden Dialog dieses Hinweisfenster auftaucht: Beim zweiten mal...
  • Ähnliche Themen

    Oben