GELÖST Wie ändere ich die Bootreihenfolge?

Diskutiere Wie ändere ich die Bootreihenfolge? im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo Freunde, ich gehe mit F1 ins BIOS, um die Bootreihenfolge so zu ändern, dass vom CD-Laufwerk, in dem die Acronis-CD liegt, gestartet wird...
M

Monticchiello

Threadstarter
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
190
Hallo Freunde,
ich gehe mit F1 ins BIOS, um die Bootreihenfolge so zu ändern, dass vom CD-Laufwerk, in dem die Acronis-CD liegt, gestartet wird. Wenn ich über Startup öffne, kann ich den Boot Mode nicht aufrufen, weil er schwarz gezeichnet ist. Nur blaue Elemente lassen sich ansprechen. Wer weiß Rat, wo und wie ich die Bootreihenfolge ändern kann.
Gruß Monti
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
630
Hi,

Welches Notebook ?! Hersteller/Typ, das kann entscheidend sein!

Gruß

Carsten
 
M

Monticchiello

Threadstarter
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
190
Es ist ein LENOVO PC 90DF008UGE
Motherboard Model LENOVO SKYBAY
Motherboard Chipset Intel H170 (Skylake PCH-H)
BIOS Version O17KT32A
Reicht das so?
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Standort
in der Nähe eines Rechners
Ist ein ziemlich neuwertiges Notebook. Ich vermute es liegt an der UEFI Einstellung. Die lassen nicht zu, dass etwas anderes gebootet wird, außer das Original OS.
Dazu muss man meist im BIOS sagen dass man einmalig den Boot von CD/DVD USB etc. zulässt.
 
G

G-SezZ

Gast
kann ich den Boot Mode nicht aufrufen
Was genau kannst du nicht aufrufen? "Boote Mode" kann vieles bedeuten, oftmals die Auswahl zwischen Legacy und UEFI Modus. Das Feld könnte durch eine andere Einstellung blockiert sein. Die Auswahl des Boot Mediums würde ich nicht hinter einem Feld mit dem Namen "Boot Mode" vermuten.
Davon ab, schau mal beim Start des PCs genau hin ob ein Hinweistext erscheint der neben der Taste fürs BIOS auch eine Taste für das Boot Menü nennt. Bei den meisten Mainboards muss man nicht mehr tief im BIOS die Reihenfolge ändern, nur um einmalig von einer CD zu booten. Dazu hat so gut wie jedes Mainboard mittlerweile ein extra Bootmenü das man meist per Tastendruck beim Start aufrufen kann.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
23.386
Standort
Thüringen
Liegt das vllt am SecureBoot was eingeschaltet ist?
 
M

Monticchiello

Threadstarter
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
190
Beim Booten kann ich keinen Hinweis sehen. Vermutlich, weil der PC wegen der SSD sehr schnell hochfährt. Das BIOS erreiche ich mit F1. Da gibt es keine Einstellung für die Bootreihenfolge so wie es früher üblich war. Soll ich zuerst Secure Boot disabeln? Wie finde ich das extra Bootmenü des Mainboards?
Gruß Monti
 
G

G-SezZ

Gast
Das müsstest du mal im Handbuch des Mainboards, bzw. Computers nachsehen.
Lenovo scheint da ganz gerne mal das Rad neu zu erfinden. Ich habe mal nach Boot Menu Lenovo gegoogelt, da ist zum Beispiel von einer extra "Novo Taste" die Rede, die man während des Einschaltens gedrückt halten soll. Weil ja die 104 anderen Tasten der Tastatur eindeutig nicht ausreichen um ein Bootmenü zu öffnen.

Die Secure Boot Einstellungen würde ich erst mal in Ruhe lassen, solange du noch nicht mal heraus gefunden hast wo du das Bootmedium wählst.
Poste doch mal ein Foto vom BIOS Bildschirm mit den Boot Einstellungen.
 
M

Monticchiello

Threadstarter
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
190
DSCF9444.jpg
Ich habe eine jpg-Datei eingestellt. Ist das so ok?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.157
Standort
DE-RLP-COC
Drück nach dem Einschalten mal die F12. Damit wird bei vielen Rechnern ein kleines Menü zur Auswahl des Boot-Datenträgers aufgerufen.
 
G

G-SezZ

Gast
Die Bootreihenfolge stellst du unter "Primary Boot Sequence" ein, ganz oben. Das steht da so ausgegliedert, wie eine Überschrift. Ich hätte es auch fast übersehen. ;)

Du könntest auch mal Quick Boot deaktivieren, dann siehst du beim starten vielleicht einen Hinweis auf die Tasten.
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.862
Alter
56
Standort
BW
Quick Boot auf disabled, dann wird mehr angezeigt, meistens auch die F - Tasten.
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
630
Dein Notebook steht auf UEFI Boot only..
Wenn der Datenträger diesen Modus nicht unterstützt geht das nicht.
Schalte den CSM Modus ein, dann sollte es klappen
 
G

G-SezZ

Gast
Diese UEFI only Einstellung gilt normalerweise nur für den regulären Bootvorgang mit den im BIOS eingestellten Datenträgern. Startet man über ein Bootmenu von einem anderen Datenträger wird das normalerweise umgangen. Bzw. im Bootmenu kann man direkt auswählen ob man von der DVD im UEFI oder Legacy (Nicht-UEFI) Modus booten will. Deshalb würde ich es ja vorziehen sowas über das Bootmenu zu machen, weil man dann nicht für einen einzelnen Bootvorgang seine ganzen BIOS Einstellungen auf den Kopf stellen muss.
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
630
Nö,

vielleicht kommt es auf das Endgerät an, aber "meine" HP-PCs booten NICHT von einer Legacy-Quelle, wenn UEFI Boot only aktiviert ist.
Das würde ja auch dem Sicherheitskonzept aus UEFI und SecureBoot entgegen sprechen, da ich ja dann dennoch von anderen Quellen booten könnte.
Insofern halte ich mein beobachtetes Verhalten als "normal" und "gut"
 
M

Monticchiello

Threadstarter
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
190
#Bulllayer
mit F12 erhalte ichDSCF9447.jpg
unter SATA 1 steht Windows Boot Manager
Was passiert eigentlich, wenn man Quick Boot disabled und den CSM Modus einschaltet?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
23.386
Standort
Thüringen
Quick Boot hat nur Einfluss auf die Startgeschwindigkeit des Gerätes bevor das OS geladen wird;sonst nichts.Dokumentiere Dir am besten mal alle Einstellungen die Du verändern willst.
Dann kannste nach Belieben testen...
 
G

G-SezZ

Gast
Das würde ja auch dem Sicherheitskonzept aus UEFI und SecureBoot entgegen sprechen
Du meinst das Sicherheitskonzept das man umgehen kann indem man es einfach im BIOS abschaltet? ;) Vielleicht wird für das Bootmenu auch das BIOS Passwort abgefragt, wenn man eines gesetzt hat. Ohne Passwort ist Secure Boot sowieso nur ein Haufen unnütze Schikane für den Benutzer.
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
630
Du meinst das Sicherheitskonzept das man umgehen kann indem man es einfach im BIOS abschaltet? ;) Vielleicht wird für das Bootmenu auch das BIOS Passwort abgefragt, wenn man eines gesetzt hat. Ohne Passwort ist Secure Boot sowieso nur ein Haufen unnütze Schikane für den Benutzer.
Richtig ;-)
Ich setze in meiner Firma immer BIOS-Kennwörter, wenn ich mich recht entsinne bleiben die auch nach einem BIOS-Reset erhalten (kann mich da aber täuschen, kommt sehr selten vor), wie man es von einigen Lenovo-Laptops kennt.
SO soll es sein, ansonsten öffnet jemand das Gehäuse, resetet das BIOS, bootet was er will und die Domäne ist in Gefahr ;-)
Secure Boot ist aus meiner Sicht MS verzweifelter Versuch ihre System sicherer zu machen und Linux auszusperren..
 
Thema:

Wie ändere ich die Bootreihenfolge?

Sucheingaben

wie ändere ich die startreihenfolge

,

remix bootreihenfolge aendern

Oben