Welches Linux?

Diskutiere Welches Linux? im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo! Ich bin absoluter Linux Neuling, und habe so gut wie überhaupt keine Ahnung davon. Ich habe mir vor kurzem Knoppix runtergeladen und ich...
T

t_hor

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
3
Hallo!

Ich bin absoluter Linux Neuling, und habe so gut wie überhaupt keine Ahnung davon.

Ich habe mir vor kurzem Knoppix runtergeladen und ich muß sagen es gefällt mir echt gut.
Allerdings läuft es nicht so wie ich es gerne hätte. Er erkennt die Soundkarte zwar aber ich bekomme kein Ton, er erkent mein Modem nicht obwohl er den USB Anschluß hat usw.

Ich möchte gerne eine Linux Version parallel zu XP installieren aber ich weiß nicht welche. Könnt ihr mie mal einen Tip geben welche Linux Version die Neuste ist?
Oder kann man Knoppix auch fest inastallieren?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

mfg
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.510
Alter
49
Standort
Basel
Hi

Also ich empfehle da SuSE 9.2 zu insten! :D
 
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Naja, das mit den Treibern ist noch immer so eine Sache. Einige Hersteller machen schlicht und einfach keine Linux-Treiber, weil die Entwicklung wieder extra kosten würde.


Knoppix lässt sich auf fest auf der Platte installieren.

Sonst würde ich mal bei den Bekannten herumfragen ob jemand Eine Linux-Distribution hat und diese dann einfach kopieren. (Ist natürlich völlig legal)

Für den Einstieg sind fast alle aktuellen Distributionen geeignet. Ich würde dir aber besonders SuSE Linux oder Mandrake empfehlen, da diese besonders durch Ihren komfortablen Aufbau überzeugen, der in vielen Punkten den von M$ Windows weit übertrifft.
 
hutzelmann

hutzelmann

Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
474
Mandrake 10.1 ist ganz brauchbar. Vor allem erhälst du gescheite Iso-Images ausm Netz.

Gibt ja schon wieder einen neuen Snapshot der 10.2 (die im März rauskommen soll).

Für die Erfahreneren lohnt sich dann auch Debian Sarge zu nehmen.
 
W

www.linuxmarkt.com

Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4
Hallo,

ich persönlich kann einfach nur Mandrake empfehlen, ich nutze es jetzt schon einige Jahre, zwischendurch habe ich auch andere Distris getestet aber immer kam ich wieder zu Mandrake zurück.
Ist natürlich Geschmackssache und eine Frage des Geldes;) Mandrake gibt es kostenlos im Internet (ISO Dateien) (wobei ich mittlerweile Clubmitglied bin) und für SuSE muß man löhnen wenn man ein aktuelles System haben möchte. Die 9.2 Dateien werden wohl erst mitte Januar veröffentlicht (nicht als ISO) obwohl die 9.2 bestimmt schon seit 2 Monaten zu kaufen ist.
 
H

h3r3tic

Mitglied seit
14.02.2004
Beiträge
831
Alter
38
Standort
Berlin
Also Suse möchte sich ja die Leistung auch bezahlen lassen. Bei Suse gibt es jedenfalls bis zur 9.1er noch eine "Home Edition" und die kostet bei Amazon z.b. ca. 25€ damit kannst du auch "einsteigen".

Ich persönlich habe mit der Suse 6.2 damals angefangen und nach vielem rumprobieren bin ich immerweider zu Suse zurückgekommen. Ist aber wie die anderen schon sagen Erfahrungssache.

Meine Empfehlung Suse Linux 9.2 Prof oder wenn du nicht soviel wert auf die Handbücher legst dann reicht auch das Suse Linux 9.2 Prof Update. Ist beides eine Vollversion nicht im Sinne von Microsoft Update.
 
Gravidi

Gravidi

Mitglied seit
03.01.2005
Beiträge
40
also ich setze debian woody und sarge ein auf meinen server und clienten....
und beides läuft sehr gut....nur muss ich sagen bevor man mit debian was macht sollte man die sich zumindestens mit suse ein wenig auskennen....oder redhat...
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.686
Alter
42
Originally posted by www.linuxmarkt.com@07.01.2005, 13:26
... für SuSE muß man löhnen wenn man ein aktuelles System haben möchte. Die 9.2 Dateien werden wohl erst mitte Januar veröffentlicht (nicht als ISO)
:prof
Kann man so aber nicht pauschalisieren. Mag ja stimmen wenn du unbedingt ein ISO haben willst. Aber sich selber eine Installations-DVD zu erstellen, sollte doch wohl kein Problem sein. Und die ist dann auch aktuell.
Denn unter ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.2/suse/src/ hast du z. B. die aktuellste Version! :hehe
 
W

www.linuxmarkt.com

Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4
Hallo,

@DerZong

Kann man so aber nicht pauschalisieren. Mag ja stimmen wenn du unbedingt ein ISO haben willst. Aber sich selber eine Installations-DVD zu erstellen, sollte doch wohl kein Problem sein. Und die ist dann auch aktuell.
Denn unter ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.2/suse/src/ hast du z. B. die aktuellste Version!
Normalerweise ist das auch kein Problem, aber nur mit den sourcen habe ich keine Anleitung, mit einem kompletten Verzeichnisbaum habe ich schon DVD ISOs erstellt und auch günstig abgegeben.

@Pascal

Mit der Winboard.org Seite wußte ich noch nichts von, da hatte ich bisher nur die UpdatePacks für Windows runtergeladen. Danke für den Tip;)
 
W

www.linuxmarkt.com

Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4
Hallo,

von wem kam denn überhaupt die FTP Version? Ich kann einfach nicht glauben das die von SuSE selber kam, jetzt verdienen die doch bestimmt ein paar Euros weniger ;)

Bin gerade auf dem Göttinger Server die 2 Part Dateien am laden.
 
W

www.linuxmarkt.com

Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4
Keine Ahnung, aber es verwundert mich das die doch jetzt jemandem die Arbeit mit dem selber erstellen abnehmen.

Na ja, warum auch nicht, andere bieten schon von Anfang an Installierbare ISOs an.
 
Thema:

Welches Linux?

Welches Linux? - Ähnliche Themen

  • neofetch Linux und Windows PowerShell

    neofetch Linux und Windows PowerShell: Hi Bisschen rum gespielt! :D
  • Linux Mint 19.3 “Tricia” is da!

    Linux Mint 19.3 “Tricia” is da!: Hi Linux Mint 19.3 “Tricia” released! :D Download Linux Mint 19.3 Upgrade Blogpost
  • Windoof Erfindung von Linux/Ubuntu

    Windoof Erfindung von Linux/Ubuntu: Bitte meinen Beitrag lesen: Windoof ist eine urheberrechtlich geschützte Erfindung von Linux/Ubuntu! Ich habe 0 Probleme mit MS, aber es wäre...
  • Mein PC startet nicht mit Windows 10, mit Linux aber schon

    Mein PC startet nicht mit Windows 10, mit Linux aber schon: Hallo liebe Community Ich habe bis jetzt immer nur mitgelesen, habe aber jetzt ein größeres Problem wo ich euren Rat bräuchte. Ich habe einen...
  • Windows 10 20H1 Build 18917 für Insider enthält nun Windows Subsystem für Linux 2 und mehr

    Windows 10 20H1 Build 18917 für Insider enthält nun Windows Subsystem für Linux 2 und mehr: Wer schon wissen will was Windows 10 Nutzer wohl erst 2020 erwartet ist bereits im Insider Ring für die Windows 10 20H1 Version dabei und wer...
  • Ähnliche Themen

    Oben