Welcher Verstärker / Welche boxen?

Diskutiere Welcher Verstärker / Welche boxen? im weitere Hardware Forum im Bereich weitere Hardware; Hallo, ich habe mir überlegt vll selber ein "soundsystem" zu basteln, da man dass ja nun selber gemacht hat *gg*. Nun hab ich aber sehr viele...
#1
T

theunknown

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hallo,
ich habe mir überlegt vll selber ein "soundsystem" zu basteln, da man dass ja nun selber gemacht hat *gg*. Nun hab ich aber sehr viele Fragen :
1.) Welche Leistung brauche ich ? Auch wenn ich mal Party machn möchte und bissl mehr Sound haben ?
2.) DIE WICHTIGSTE Frage ^^ Nehmen wir an ( nur ein beispiel ^^ ) ich würde mir den TOXIC SUBWOOFER TSW-120F kaufen welcher folgende Daten hat :
Belastbarkeit (RMS/Max.): 500/1000 W
Einbau-Ø: 160 mm
Außen-Ø: 300 mm
Einbau-Tiefe: 160 mm
Frequenzbereich: 20 - 2000 Hz
Schalldruck: 87 dB
Impedanz: 4 Ω
Gewicht: 6.5 kg
Was für einen Verstärker bräuchte ich ?
Ich hab absolut kein Plan welche Leistung der Verstärker braucht und ob ich nach Sinus oder Spitzenleistung gehen soll usw.

Danke für eure Hilfe
mfg
theunknown
 
#2
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Soll das Soundsystem in ein Auto ?
Dein Toxic SW ist nämlich ein "Free-Air" Woofer, also eigentlich nicht zum Einbau in ein Gehäuse gedacht.

Zur Leistung:
richte dich am Besten nach den RMS Watt Angaben, das ist die durchschnittliche Belastbarkeit auf Dauer...
also bei deinem Woofer z.B. brauchst auch nen Verstärker mit 300W RMS...
Für ne Partybox würd ich dir so um die 300-500W empfehlen...

Jedoch stellen sich da noch einige Fragen:
- 2-Weg, 3-Weg ?
- Fullrange oder Sat-System ?
- Bassreflex, Horn, TL ?

Am Besten holst du dir n paar Bauvorschläge aus dem Internet oder z.B. bei Monacor.
 
#3
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Sinus vs. PMPO

1.) Welche Leistung brauche ich ? Auch wenn ich mal Party machn möchte und bissl mehr Sound haben ?
Was für einen Verstärker bräuchte ich ?
Ich hab absolut kein Plan welche Leistung der Verstärker braucht und ob ich nach Sinus oder Spitzenleistung gehen soll usw.
Guten Tag theunknown,

zuerst mal halte ich die "Sinus" - Angaben für wichtig.
Für Räume bis 45 qm², sollten 80 - 90 Watt Sinus für eine Heavy Metal Party ausreichend sein :blush .

Die Angabe einer Spitzenleistung „PMPO“, ist völlig unbrauchbar, dafür gibt es keine genaue Definition.
Von daher hat dieses "Geschreibsel" keine Aussagekraft; außer das man dann gleich weiß: es handelt sich um Schrott :thumbdown .

Bei diesem Thema entwickelt sich schnell ein "Glaubenskrieg", von daher will ich es bei den o. g. Angaben belassen.
Am besten Vorauswahl treffen, (wenn die Möglichkeit besteht: Probe hören...) und zuschlagen.

Viel Erfolg

Rebecca :sing
 
#4
M

maximal1981

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
761
Alter
37
Ort
nähe St. Pölten
kann Rebecca M. nur zustimmen, Sinus ist die einzig wahre angabe; deswegen auch häufig nicht auf den billig Boxen zu finden. der Wert Sinus ist auch immer der kleinste (falls mal alle angegeben sind: RMS, WATT), gefolgt von RMS, und der größte Wert ist immer in WATT.

RMS wird auch als Effektive-Leistung bezeichnet, wärend sinus-Leistuung von spitze zu spitze gemessen wird ===>

SINUS
RMS=----------------------
Wurzel aus 2​
 
#5
P

PsychoChrille

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
470
Alter
51
Ort
Niederrhein
Hallo Rebecca,

nach den weisen Worten habe ich eine Frage.
Hast Du näher damit zu tun, weil mit der Antwort hätte ich hier nicht gerechnet!

Analoge Grüße,
Christian
 
#6
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.026
Alter
34
Also, meine Vorredner haben mit ihrer Aussage das man nach Sinus oder RMS Angaben gehen soll auf jedenfall schon mal Recht. Was genau stellst du dir bei der Anlage vor? Stereo oder Surround? Bass extra oder in die selben kisten wie Mittel- und Hochtöner. Wie groß ist der Raum?

Also ich habe mir fürs Wohnzimmer auch eine Soundsystem selber zusammen gestellt, kann es aber selten bzw. eigentlich garnicht ausreizen.
Habe einen Kenwood DolbyDigital Verstärker mit 5x100Watt RMS und 5 dementsprechende Sateliten die nur Kickbass/Mitteltöner und Hochtöner enthalten. Als Bass habe ich einen 40cm Doppelschwingspulen Bass mit 2x 150Watt RMS, leider ist der Verstärker mit dem ich den Bass betreibe viel zu schwach (ca. 2x75Watt oder weniger optimal wären 2x120 oder en bissel mehr), rumst aber trotzdem ziemlich gut! Vorallem beim DVD gucken, am liebsten StarWars der DolbyDigital/THX test am Anfang ist der reinste Warnsinn, bei dem wandert eine Druckwelle durch den Raum als wäre der Fernseher explodiert!
 
#7
T

theunknown

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Also ich habe mich noch nicht entschieden wieviele Speaker ich will, da dass ja auch n Kostenfaktor ist ^^. Also auf jeden fall 2 normale ( da nimmt man am besten jeweils einen mitteltöner und hochtöner oder ? ) und ein subwoofer.
Nun ist es ja so dass ich halt schon bisschen leistung will ^^. Ihr habt gesagt ich soll mich an den Sinus-Werten orientieren und das habe ich auc hgemacht. Der Bass imponiert mir schon den ich oben genannt habe, und wenn man im Preis tiefer geht (20 €) dann hat man gleich ca. 300W weniger Sinus leistung ...daher dann lieber den.
Nun noch eine Frage :
Dies ist nun also ein Free Air also für Autos.
1.) Warum ist dieser nicht für den einbau in ein selbstgebasteltes Holzgehäuse tauglich ?
2.) was unterscheidet ihn von den anderen ?
3.) nein ich möchte das system nicht im auto..

Jetzt noch ein paar generelle Fragen :
Wo gibts gute Boxen ?
Und am wichtigsten : wo gibts vErstärker ? Ich hab nach verstärkern gesucht aber habe nur schwache ( 40 W gefunden oder vll mal 100 W ) gefunden :( Und für so ne Box die richtig Leistung hat ( 200 W (Sinus) z.b.) bräuchte ich ja dann wenn ich sie woll nutzen will nen vestärker mit konstant 200 W oder ?
Der Raum variiert weil vll nehm ich sie ja auch mal wo mit ^^ Es ist einfach so dass ich lieber mehr Leistung nehme damit ich auch wenns leise ist einen guten Klang habe

Danke für eure Hilfe
mfg
theunknown
 
#8
S

seppjo

Gast
@theunknown,
die 300W Sinus können schon überthaupt nicht sein!

Schau Dir mal solche Komponenten an (für Autos):
http://www.infinity.de/car/products/category.aspx?cat=COS
Das klingt zwar im ersten moment rein von den Daten her nicht so spektakulär aber es ist was Feines wenn man es hört.

Nun, zu deinen Fragen:
1 & 2.) Autolautsprecher sind qualitativ nicht für HiFi bzw. AV Anlagen gedacht. Sie haben zwar im Normalfall eine höhere Sensitivität (lauter) sind aber nicht verleichbar mit Komponenten.
3.) Dann solltest du komplett umdenken. Selbstgebaute Komponenten sind heutzutage nicht mehr effektiv. Außer du willst wirklich unbedingt eigene Erfahrungen im Selbstbau sammeln.

Gute Boxen gibt es von den Marken B&W, ALR, JBL, Infinity, KEF, MB Quart, Canton.... Ich bin mir sicher die wenigsten der hier genannten Marken sagen Dir etwas. Du solltest also nach einem Boxenmodel Ausschau halten und dir dieses dann kaufen.
Bei einem Verstärker mit 2x30W Sinus, kannst du in deinem Zimmer schon so aufdrehen, daß die Nachbarn vor der Tür stehen werden. 200W ist sehr übertrieben.

eine wichtige Frage um dich beraten zu können. In welchem Preisbereich soll sich der Verstärker + Boxen befinden? Unter 300€ gesamt würde ich an deiner Stelle erst gar nicht loslegen. Außer du findest bei ebay ein paar günstige Komponenten. Natürlich mit einem gewissen Risiko.

Was hälst du denn von sowas?
http://www.winboard.org/forum/erfah...anocraft-e700-besser-als-billig-surround.html

Mir bekannte Highlights Regallautsprecher sind:
ALR Jordan Entry 2M
B&W 601 DM
Infinity alpha 10 oder beta 10
KEF Coda 7
Achso und als Geheimtipp gilt der Nubert außem Schwobaländle http://www.nubert.de/ (Das ist kein Witz)

Ansonsten gibts in dem Regallautsprecher Bereich nicht so viel Auswahl.
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
gut informiert = Geld gespart !!!?

Hallo Rebecca,

nach den weisen Worten habe ich eine Frage.
Hast Du näher damit zu tun, weil mit der Antwort hätte ich hier nicht gerechnet!

Analoge Grüße,
Christian
Nun, was ich beschrieben habe, wurde von uns auch so zu Grunde gelegt, und wir sind immer noch mit den erworbenen Komponenten zufrieden.
Unsere Party´s sind "gefürchtet" :sneaky

Aufbauend auf einer gehörigen Portion Neugierde, Langeweile; gepaart mit vorhandenem Hausfrauenwissen, da kommt so etwas dann heraus. (der Funke, tiefer in Themen einzudringen, springt sogar auf den Nachwuchs über... :D )


Viele Grüße

Rebecca :sing
 
#10
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.026
Alter
34
Also ich habe mich noch nicht entschieden wieviele Speaker ich will, da dass ja auch n Kostenfaktor ist ^^. Also auf jeden fall 2 normale ( da nimmt man am besten jeweils einen mitteltöner und hochtöner oder ? ) und ein subwoofer.
Nun ist es ja so dass ich halt schon bisschen leistung will ^^. Ihr habt gesagt ich soll mich an den Sinus-Werten orientieren und das habe ich auc hgemacht. Der Bass imponiert mir schon den ich oben genannt habe, und wenn man im Preis tiefer geht (20 €) dann hat man gleich ca. 300W weniger Sinus leistung ...daher dann lieber den.
Nun noch eine Frage :
Dies ist nun also ein Free Air also für Autos.
1.) Warum ist dieser nicht für den einbau in ein selbstgebasteltes Holzgehäuse tauglich ?
2.) was unterscheidet ihn von den anderen ?
3.) nein ich möchte das system nicht im auto..

Jetzt noch ein paar generelle Fragen :
Wo gibts gute Boxen ?
Und am wichtigsten : wo gibts vErstärker ? Ich hab nach verstärkern gesucht aber habe nur schwache ( 40 W gefunden oder vll mal 100 W ) gefunden :( Und für so ne Box die richtig Leistung hat ( 200 W (Sinus) z.b.) bräuchte ich ja dann wenn ich sie woll nutzen will nen vestärker mit konstant 200 W oder ?
Der Raum variiert weil vll nehm ich sie ja auch mal wo mit ^^ Es ist einfach so dass ich lieber mehr Leistung nehme damit ich auch wenns leise ist einen guten Klang habe

Danke für eure Hilfe
mfg
theunknown
Also bevor du nen Freeair Woofer verbaust würde ich lieber etwas auf Leistung verzichten und lieber nach Marke und einsatzbereich gucken.
Wenn du keinen Home-Hifi-Verstärker finden solltest der stark genug ist musst du nach PA Endstufen oder Verstärkern gucken, im Regelfall ist das aber unsinnig 2x100Watt bei Stereo Hifi-Verstärkern ist schon ok! Vorallem musst du auch darauf achten bei welchem Wiederstand diese Leistung angegeben ist. Gut sind in solchen Fällen alte Verstärker die damals Hauptsächlich im 8Ohm Betrieb liefen, wenn diese auch 4Ohm stabil sind (sollte man drauf achten) dann haben sie bei diesem Wiederstand evt. mehr Leistung.

Nur nochmal zu Info, Boxen und Verstärker Zusammenstellung, bzw. Bau sind ein sehr umfangreiche Themen, zu denen wir dir Unmöglich alle wichtigen Sachen erklären können, ich würde erstmal selbst versuchen dich über Internet zu Informieren oder komplette Baupläne zu finden, denn mit guten Chassis, Verstärkern ist es nicht getan. Die Chassis brauchen einen guten Klankörper (Box) der am besten auch auf die Raumgröße angepasst wir (muss aber nicht), wenn Chassis, Box und Raum aufeinander abgestimmt sind kann man aus Datensicht schwachen Systemen tolle Resultate erzielen. Viele die sich ihre Systeme selbst zusammen bauen schaffen das gewünschte Ergebniss erst nach der 4. oder 5. gebauten Kiste. Also ich empfehle dir das mit geduld an zu gehen und es sorgfältig auszu arbeiten!
 
#11
T

theunknown

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hallo,
erst einmal vielen vielen Dank für Eure Hilfe. Nun noch so ein paar Sachen.
Also ich bin der Meinung dass viele Audioanlagen doch recht teuer sind für die Leistung die sie bieten ( Falls nicht belehrt mich ^^ ). Und zu den 300 € : Also ich hatte dafür den Subwoofer gesehn ( der ja fürs auto ist ..leider ^^.) und dann hatte ich noch ein anderes paar boxen namens ELTAX CONCEPT 400 BUCHE ( sucht bei conrad.de) für 99 € ...des wären also ohne verstärke noch nicht mal 200 € . Und ich würde von sagen von der Leistung wäre das ganz gut ?!
Und bitte sagt mir nicht dass alles so furchtbar komliziert wäre. Mein kumpel hat sich einfach 2 Subwoofer gekauft. Dann im internet nach boxenkonzepten geschaut ...schöne Box gebaut und dann lautsprecher eingebaut ...fertig ... haben echt schönen druck ..alle achtung ^^ und ich mein man muss ja irgendwann mal anfangen ^^

mfg
theunknown
p.s. wenn es "billige" ( gutes + bezahlbares preisleistungverhältnis) ..gute anlangen mit viel leistung gibt ...könnt ihr mir die natürlich auch nennen ^^
 
#12
P

PsychoChrille

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
470
Alter
51
Ort
Niederrhein
Eltax Boxen?:thumbdown
Die brennen sogar schlecht! :sing
Lass die Finger davon!
Nubert ist bei kleinen Budget eine gute Wahl!

Das ist mein Hobby, mit dem ich mich seit 29 Jahren beschäftige.

Meine Anlagensys:


Nottingham Spacedeck, Spacearm, Benz Micro ACE L ;MBL 301 ;Symphonic Line RG9 Mk3 (96'er); Marantz CD 17 Mk2, Symphonic Line Reference Cinch, Straight Wire Helical Netz, "The Rest"; Sun Leiste; Lovan Rack
 
#13
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
... schon o. k.

Und bitte sagt mir nicht dass alles so furchtbar komliziert wäre.

Mein kumpel hat sich einfach 2 Subwoofer gekauft. Dann im internet nach boxenkonzepten geschaut ...schöne Box gebaut und dann lautsprecher eingebaut ...fertig ... haben echt schönen druck ..alle achtung ^^ und ich mein man muss ja irgendwann mal anfangen ^^
wollte auf gar keinen Fall die Kompetenz Deines Kumpels in Frage stellen.

Ich wünsche Dir viel Spass mit Deiner Neuerwerbung :D

Viele Grüße


Rebecca :sing
 
#14
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.026
Alter
34
Muss jeder für sich entscheiden ob er billig, etwas teuerer oder teuer haben will. Wenn einem das Resultat reicht kann man zufrieden sein, wenn nicht ärgert man sich! Viel Spaß beim basteln!
 
#15
S

seppjo

Gast
@theunknown,
Wenn du damit zufrieden bist ist das O.K. Ansonsten kann ich nur PsychoChrille (auch ein HiFi Freak) zustimmen. Ich könnte damit nicht leben. Wenn du 20€ pro Box drauflegst kannst du Dir sowas kaufen.
Infinity beta 10
http://www.hifisound.de/oxid/oxid.p...48e7.81502952/anid/c8e4174dd62e7e172.37580469
Was ich für wesentlich sinnvoller halte.

Ich selbst habe immer noch Stereo:
Digital/Analog Wandler Denon DA500
CD-Player Onkyo ....
Verstärker Kenwood KA-5090
Boxen Infinity alpha 50
 
#16
T

theunknown

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi,
ist der Unteschied wirklich so groß ? Also ich meine ich kann mir die Riesenpreisunterschiede nicht so vorstellen ...weil ich meine die einen Boxen haben 125 W und kosten das gleiche wie andere mit vll 300 W oder mehr. Was machn die anders ? worin liegt der Qualitätsunterschied und kann man den irg wie erkennen ? Oder ist es nur möglich Qualität zu bekommen in dem man Markenware kauft ?
@rebecca du kannst ruhig sagen wenn du was anders meinst ^^ Hab ich bloß so anmerken wollen.

MfG
theunknown
P.S. woran erkenne ich genau ob eine Lautsprecher für den Autoeinbau bestimmt ist oder nicht ?!
 
#17
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Der Unterschied ist mehr als GROSS... :D

Wenn du dich mit der Materie wirklich noch nicht näher befasst hast, solltest du wohl echt in den Fachhandel gehen (nicht die grossen Geizmärkte!) und dich beraten lassen.

Klingt aber so, als würdest du einfach Boxen mit genügend "Wumms" suchen und machst eher Abstriche beim Klang, dann wäre sowas auch ne Alternative...
http://www.thomann.de/de/the_box_pa_153_eco.htm
http://www.thomann.de/de/the_box_pa_15.htm
(zum Party machen)

Für ne vernüftige HiFi Anlage (mit guter Klangqulität) brauchst du mindestens 500,-€...

Komplette Sets und Bauvorschläge findest du z.B. auch hier:
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/bau_kut.htm
http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/index.html

Die Zeitschrift klang+ton ist da sehr zu empfehlen !
 
#18
T

theunknown

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi,
also vll noch so was mein Anliegen ist , bzw genauer zu beschreiben ^^ :
Ich möchte halt schon mal bissl Party machen. Dafür brauche ich natürlich auch ein wenig Leistung. Nachdem ihr gesagt habt ich soll qualitative lautsprecher suchen, habe ich schon einmal ein paar schöne lautsprecher von JBL gefunden.
Nun noch eine Frage speziell zu Subwoofern : Welche Leistung sollte dieser haben ( wenn ich z.b. einen Raum von vll 10 *6 m beschallen möchte) ?
Und nun nochmal eine Frage zum Verstärker :Ihr habt gesagt ich sollte einen Verstärker nehmen der die Leistung bringt welche bei der Box als RMS angegeben ist was ja au logisch ist. Doch wenn jetzt eine Box 150 W RMS hat... wo finde ich da nen Verstärker. Hab zwar schon nach Verstärkern gesucht aber irg wie ist das für mich wie ein Dschungel.

mfg,
Vielen Dank für eure Hilfe,
theunknown

@Selecta: danke für die links :)

edit:
http://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm
Mit diesem Könnte ich 4 Boxen betreiben oder ? Bei den Verstärkern muss man (auf die leistung bezogen) nur auf die Ohmzahl achten oder ?
Wie is das eigentlich mit ner Frequenzweiche ? Muss ich da eine Kaufen oder kann man die auch leicht selber machen ? ^^ Oder ist die bei mnachen Lautsprechern dabei ?
Wie wichtig ist der Klirrfaktor und in welchem Bereich sollte er liegen?

Wenn ich so nach bisschen Lichteffekten suche, komme ich immer wieder auf DMX. Also die Geräte haben wohl nen DMX eingang und darüber kann man die Lichteffekte der Musik sehr gut anpassen. Aber wo bekomm ichdas DMX Signal her ? Da brauch ich dann wieder extra was oder ? Is wohl nur was für Leute die viel Geld haben oder ?!?
<--- des mit DMX hat sich erledigt... die steuerung kostet ja mind. 160 €^^
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
T

The Architect

Dabei seit
18.04.2007
Beiträge
34
Ort
Dortmund
also ich könnte als verstärker den anderson r2 empfehlen und das in verbindung mit einen teufel theater 3 als 7.1 set mit dem subwoofer aus der theater 4 reihe, das rockt das haus und du bekommt damit die haustür zum vibrieren
 
#20
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Was verstehst du den unter "Party" ?
Es ist schon n Unterschied, ob du daheim im 40m² Wohnzimmer, deinem Zimmer oder vllt. doch im Keller mit 50 Mann Musik hören bzw. feiern willst...
Wenn die Boxen öfter bewegt werden sollen (u.a. auch draussen) lass die Finger von "normalen" HiFi Boxen, sondern schau dich nach PA-Boxen um...
(Filzbezogen, Schutzgitter...)
Sprech da aus Erfahrung als Veranstalter & Tontechniker....:sing


Anders rum gefragt:
Was hast du den schon an Boxen etc. ?
Was willst du maximal ausgeben ?
 
Thema:

Welcher Verstärker / Welche boxen?

Welcher Verstärker / Welche boxen? - Ähnliche Themen

  • Samsung CLX-3185FW, Druckertreiber kalibrieren, Rot verstärken

    Samsung CLX-3185FW, Druckertreiber kalibrieren, Rot verstärken: Hallo! Das max. Rot ist bei uns ein bräunliches, gelbliches Rot. Ich habe mir sagen lassen, dass man in den Einstellungen des Treibers die...
  • Wake over Lan per WLAN-Verstärker oder Powerline

    Wake over Lan per WLAN-Verstärker oder Powerline: Hallo, Ich würde an meinem PC gerne WOL einrichten. Das Problem: Der Router ist nicht im selben Raum und wenn es sich vermeiden lässt würde ich...
  • MAGINON WLR-755 AC DUAL BAND WLAN-VERSTÄRKER Interna und undokumentierte Funktionen

    MAGINON WLR-755 AC DUAL BAND WLAN-VERSTÄRKER Interna und undokumentierte Funktionen: Hallo liebe Forenmitglieder, vor einiger Zeit habe ich sehr günstig (14 Euro - war im Angebot von 20 oder 25 EUro auf 14 Euro reduziert) einen...
  • Hybrid Cloud: Microsoft und HP Enterprise verstärken Partnerschaft

    Hybrid Cloud: Microsoft und HP Enterprise verstärken Partnerschaft: <p>Gemeinsam wollen Microsoft und Hewlett Packard Enterprise (HPE) Nutzern beim Umstieg auf hybride Cloud-Umgebungen unterstützen. Das haben die...
  • 2 wlan router als verstärker für wlan signal ?

    2 wlan router als verstärker für wlan signal ?: Hallo, Habe da mal eine frage . Ist es möglich mit einen 2 Router das WLAN Signal zu verstärken ? Das Problem ist das kein Netzwerk Kabel an 2...
  • Ähnliche Themen

    Oben