Welcher RAM für EPOX 8K5A3+ ???

Diskutiere Welcher RAM für EPOX 8K5A3+ ??? im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, RAM soll ja so preiswert wie lange nicht mehr sein, also eine gute Gelegenheit zum Aufrüsten. Aber der Laie (so auch ich!)...
S

Siegburger

Threadstarter
Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
14
Alter
58
Hallo zusammen,
RAM soll ja so preiswert wie lange nicht mehr sein, also eine gute Gelegenheit zum Aufrüsten. Aber der Laie (so auch ich!) verzweifelt schnell bei der Vielzahl der angebotenen RAM-Bausteine.
Ich besitze ein EPOX EP 8K5A3+ mit z.Zt. zweimal 256 MB RAM (PC2100). Das Board hat zwar vier Bänke, aber leider versperrt die Halteklammer des Arctic Cooler für den Athlon XP 2400+ die beiden linken.
Ich möchte gerne 2 x 1GB in die beiden rechten Bänke einbauen. In Ebay gibt's da schon Angebote um 10,- Euro pro Stück. Ein amerikaniswcher Verkäufer meinte jedoch, ich brauche für dieses Board genau folgendes Produkt: "1GB PC2700 333 Mhz DDR 184Pin POWERMAC G4 MAC MINI RAM" - und das für mehr als 55,- Euro pro Stück.
Ich blicke nicht mehr durch und bin für jede Hilfe dankbar!
 
copy02

copy02

News Master
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
45
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Hallo zusammen,
RAM soll ja so preiswert wie lange nicht mehr sein, also eine gute Gelegenheit zum Aufrüsten. Aber der Laie (so auch ich!) verzweifelt schnell bei der Vielzahl der angebotenen RAM-Bausteine.
Ich besitze ein EPOX EP 8K5A3+ mit z.Zt. zweimal 256 MB RAM (PC2100). Das Board hat zwar vier Bänke, aber leider versperrt die Halteklammer des Arctic Cooler für den Athlon XP 2400+ die beiden linken.
Ich möchte gerne 2 x 1GB in die beiden rechten Bänke einbauen. In Ebay gibt's da schon Angebote um 10,- Euro pro Stück. Ein amerikaniswcher Verkäufer meinte jedoch, ich brauche für dieses Board genau folgendes Produkt: "1GB PC2700 333 Mhz DDR 184Pin POWERMAC G4 MAC MINI RAM" - und das für mehr als 55,- Euro pro Stück.
Ich blicke nicht mehr durch und bin für jede Hilfe dankbar!

Also ich muss dir mal sagen besorg dir ein neuen kühler.
Denn da sollte nicht blockiert sein.
Im Handbuch deines Mainboards stehen Infos drinnen welche Rambausteine du verwenden kannst.
 
S

Siegburger

Threadstarter
Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
14
Alter
58
Im Handbuch deines Mainboards stehen Infos drinnen welche Rambausteine du verwenden kannst.

Das Mainboard hat mein "PC-Doktor" eingebaut, nachdem mein altes den Geist aufgegeben hatte. Leider habe ich dazu keinerlei Informationen.

Um Euch wenigstens etwas Arbeit abzunehmen:
Alle europäischen EPOX-Homepages sind nicht erreichbar.
Über Umwege (USA) findet man Links von EPOX zu Speicherherstellern - aber deren Sites sind zu 90% für eine Suche unbrauchbar!
Einen Treffer gab es, der wirklich hilfreich war: KINGSTON. Dort werden - angeblich genau für mein Board passend! - zwei Speichertypen angeboten: KVR266X64C25 und KVR333X64C25. Der eine ist PC2100 und der andere PC2700.
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.208
Ort
D-NRW
Ja, die Kingstonseite ist nicht schlecht.
Sofern man sein Board dort findet, hat man alle Infos, die man benötigt.
Dann steht dem Kauf der 2x1GB ja nichts mehr im Wege.
 
O

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
235
Alter
43
Ort
Wien
Hallo Siegburger!

Ich empfehle dir den PC2700 ( 333 MHz) Ram da er schneller arbeitet als der PC 2100 ( 266Mhz). Ich hatte mal das Vorgängermodell war sehr gut zu seiner Zeit.
Ich würde mir aber an deiner stelle überlegen ob du nicht einen Generationswechsel deiner Hardware durchführen solltest da du das Geld dort besser investieren würdest. Um heraus zu finden was in deinem Rechner steckt lade dir das Freeware Programm " PC Wizard 2008" aus dem Internet runter und installiere es. Es zeigt dir nach dem Start - dauert ein paar Sekunden - alle Infos an. Wie ich an deinem Board erkennen kann hast du einen AMD Rechner, eine neue Hardware mit einem AMD kommt auf ca 300,- bis 450,- je nach ausstattung, wenn du hilfe brauchst schreib mir bitte. Ich muss dann aber wissen für was du den Rechner nutzt und wieviel Geld es kosten darf.:up
 
S

Siegburger

Threadstarter
Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
14
Alter
58
... theoretisch hast Du vollkommen recht.
Nur die Antwort des amerikanischen Anbieters hat mich etwas verunsichert, deshalb weiß ich nicht, ob KINGSTON wirklich die optimale Lösung ist:

"The recommended RAM is of low density. Low density RAMs are high in price but are efficient and compatible with all types of motherboards. High density RAMs are economical but are not compatible with all types of motherboards."

Kann mir das mal jemand erklären???
 
S

Siegburger

Threadstarter
Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
14
Alter
58
@ OPEL:
Im Prinzip hast Du recht. Nur ist der gesamte Big Tower schon ca. 5 Jahre alt, und ich befürchte, wenn ich da mit grundlegenden Renovierungen anfange, dann kommt als nächstes das Netzteil, der CD-Brenner, etc.
Ist es da nicht effektiver, das System weitgehend komplett zu lassen und einen neuen Tower aufzubauen?
 
O

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
235
Alter
43
Ort
Wien
Soweit ich das verstanden habe will dir der Typ einen Speicher für einen MAC verkaufen was ein blödsinn ist. Ich habe über Geizhals.at in Österreich ein paar Händler gefunden welche einen 1 GB Ram Riegel verkaufen um nur € 31,-. Habe versucht für dein Mainboard ein Handbuch zu finden nix und die Homepage ist auch tot, somit gibts die Firma anscheinend nicht mehr. Habe in diversen Foren gelesen das mann nur Singlesided Ram verwenden darf das heist es dürfen nur auf einer Seite Speichchips sein da sonst nur die Hälfte erkannt wird.

Hier der passende Speicher: Kingston ValueRAM DIMM 1GB PC2700 DDR CL2.5 (PC333) (KVR333X64C25/1G)
Er wird auf der Kingston Seite als kompatibel mit deinem Board geführt.
 
O

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
235
Alter
43
Ort
Wien
Ein neues System ist einfacher zusammenzustellen, ist nur abhängig von Verwendungszweck und Budget. Wenn du dich nicht so auskennst kaufe dir einen fertigen von einem guten PC Fachgeschäft nix von Aldi, Lidl, Saturn, Mediamarkt & Co. , die machen nur viel Werbung und drinnen ist nur 1 bis 2 gute Teile der Rest ist meist billig. Wenn du einen Freund hast der sich auskennt soll er dir helfen beim zusammenbau des ganzen.

Ein aktuelles günstiges Fertig System OHNE Windows gibts ab ca € 400,- was gescheites ab € 700,- und die feine Ware ab € 900,-

Günstig : AMD 64 X2 4400+ ,2 GB Ram,160 GB HDD, Grafik, Sound, Lan on Board
Gescheites: AMD 64 X2 6400+, 3 GB Ram, ad 250 GB HDD, Grafikkarte extra ATI 3870 oder Nvidia Geforce 9600GT , Sound + LAN on Board
Feine Ware: AMD 64 X4 Phenom 9750 ( AM2+) MB : MSI K9N2 SLI Platinum, 4 GB Ram: Corsair XMS2 DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5-5-5-18 (DDR2-800) (TWIN2X4096-6400C5 G), Netzteil: Enermax MODU82+ 525W ATX 2.2 (EMD525AWT), DVD Brenner von Plextor oder LG ,Gehäuse: Midi oder Hightower, Grafik : ATI 3870 oder Nvidia Geforce 9800GTX
Falls noch nicht vorhanden: 1 Windows XP Home Ed. oder Vista Home Premium

PS: Muss mich jetzt ausklinken da ich noch was zu erledigen habe, tschüss.
 
Thema:

Welcher RAM für EPOX 8K5A3+ ???

Welcher RAM für EPOX 8K5A3+ ??? - Ähnliche Themen

Arbeitsspeicher - alles wissenswerte über RAM: Wieviel Arbeitsspeicher braucht man wirklich? Was bedeutet Latenz? Was ist Dual-/Triple-/Quad-Channel? Wie prüft man RAM auf Fehler? Was ist beim...
GELÖST Frage bezüglich RAM Aufrüstung: Hallo alle miteinander! Ich bin neu hier im Board, werde mich somit vor meiner Frage ersteinmal vorstellen: Ich bin 17, komme aus NRW und kenne...
PC friert immer wieder vorübergehend ein: Hallo Forum, ich weiß bei dem Fehler nichtmal, ob das nu Win 7 oder die Hardware oder das Zusammenspiel ist, deshalb hier rein. Wie im Titel...
GELÖST Welchen RAM-Speicher zum Aufrüsten?: Hallo Community, jetzt sind mal die Hardware-Spezialisten gefragt! :blush Bei den momentanen RAM-Preisen möchte ich meinen Arbeitsspeicher...
GELÖST Brauche 1gb DDR-Ram, kannst du was empfehlen ?: hi Leute, ich brauche unbedingt 1gb ram riegel. hab mich etwas umgehört und war in einigen Shops in der nähe und die meinten ddr-ram wären schon...
Oben