Welchen gravierenden Vorteil hat Vista gegenüber XP?

Diskutiere Welchen gravierenden Vorteil hat Vista gegenüber XP? im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Falls es so einen Thread schon gibt, bitte ich um Verschiebung. Stelle mir die Frage, welches wirkliche Argument es gibt, auf Vista umzusteigen...
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Falls es so einen Thread schon gibt, bitte ich um Verschiebung.

Stelle mir die Frage, welches wirkliche Argument es gibt, auf Vista umzusteigen. Klar, die Oberfläche ist bunter. Aber was bringt Vista an einem merklichen Mehr an Sicherheit mit sich, das XP PRO nicht hat? :confused
 
A

aquila_fortis

Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
48
Alter
38
Standort
Göttingen
Diesem Artikel muss man nichts mehr hinzufügen.

Es muss jeder für sich selbst entdecken, ob der Umstieg für ihn lohnt und es lohnt sicher nicht, wenn man hier immer und immer wieder in allen Datails die Unterschiede auflistet/anführt. Artikel lesen und gut :)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Stelle mir die Frage, welches wirkliche Argument es gibt, auf Vista umzusteigen. Klar, die Oberfläche ist bunter. Aber was bringt Vista an einem merklichen Mehr an Sicherheit mit sich, das XP PRO nicht hat? :confused
Die Sicherheit sitzt vor dem Computer, nicht im Computer ;)

Früher sagte man "Rallystreifen am Computergehäuse machen das Betriebssystem nicht schneller". Das gilt auch für Vista. Bunter ist nicht Besser (obwohl beides mit "B" anfängt ;)

Mike
 
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Früher sagte man "Rallystreifen am Computergehäuse machen das Betriebssystem nicht schneller". Das gilt auch für Vista. Bunter ist nicht Besser (obwohl beides mit "B" anfängt ;)

Mike
:D Aber es sieht doch cooler aus :aah .

Die Ausführungen über die Sicherheit im obigen Artikel haben mich überzeugt.
 
P

Prometheus

Gast
Es klingt trivialer als es ist, aber es ist einfach neuer. Und neue Systeme sind von grundauf besser, da ja bisherige Erfahrungen, die noch nicht da gewesen sind einfließen. Klar ist: Es wird mehr Systemressourcen fressen, es wird sicherer nach außen und nach innen, sprich Raubkopiererei aller Art von Software, sein und wird am Anfang Kinderkrankheiten haben, wie alle vorherigen System. Aber meiner Meinung bei alten Systemen bleiben, wenn neue da sind, sollte gut überlegt sein.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
es wird sicherer nach außen und nach innen, sprich Raubkopiererei aller Art von Software,
Wer's glaubt :D

Aber meiner Meinung bei alten Systemen bleiben, wenn neue da sind, sollte gut überlegt sein.
Eher umgekehrt ;) zumindest für 1/2 bis 1 Jahr !

Aber jeder wie er will

mfg
Mike
 
S

Spacies

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
2
Relativ neu würde ich sagen, immerhin wurde sechs Jahre daran gebastelt, wenn ich mich nicht irre.

Für Spiel-Zocker sollte es vorerst gut überlegt sein, da viele vorhandenen Spiele nicht funktionieren werden auf Vista.

Wie es im Forum erwähnt wurde, muss jeder seine pro und kontra für den Kauf selbst entscheiden.
 
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Gibt es für Vista eigentlich schon so etwas wie XP-Antispy?
 
F

Freak-X

Gast
Ja, sogar mehrere Tools - Die sind aber nicht speziell darauf aus, Spionage-Funktionen zu deaktivieren, sondern All-In-One, wo unter anderem Sachen gegen die Spionage enthalten sind.

Tweak VI
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Aber was bringt Vista an einem merklichen Mehr an Sicherheit mit sich, das XP PRO nicht hat?
Frage ich mich auch,so viel besser als XP ist auf auf gar keinen Fall,auf den Grafikschnickschnack kann ich gut verzichten.

Fb ;-)
 
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Frage ich mich auch,so viel besser als XP ist auf auf gar keinen Fall,auf den Grafikschnickschnack kann ich gut verzichten.

Fb ;-)

Das war nämlich auch meine Überlegung. Den Grafikkram brauche ich nicht wirklich und das Mehr an Sicherheit erkaufe ich mir dann mit einem Mehr an "call-home-to-billy". Das kann doch nicht der große Wurf sein.:blush :blush
 
N

Narsenmann

Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
117
Die gleiche Diskussion mit denselben Argumenten dafür und dagegen wurde bei der Einführung von Win XP auch schon geführt. (und bei 98 und bei 95 nach der DOSenära)
Und mal ehrlich, XP ist um länger besser geworden (nach einigen Updates ;-) )als 98, gerade was die Stabilität und Sicherheit anbelangt.
Grafisch war es aufgepeppt, hat aber auch mehr System verlangt... 256MB Arbeitsspeicher waren zu (?)damaligen(?) Zeiten Luxus.

Diesmal macht MS nicht wie bei XP den Käufer zum Betatester, sondern testete vor Verkaufsstart was das Zeug hielt, deshalb denke ich, dass man ohne Probleme schon jetzt umsteigen kann.
Einziges Manko: Die Anforderungen an das System sowie eventuelle nicht kompatible Software, wobei ich beim RC2 ausser mit Nero mit keinem Proggi Probleme hatte.
 
E

emmert

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Ja, da gebe ich Dir recht. Im Vergleich zu 98 oder gar 2000 ist es viel stabieler geworden. Allerdings war die "Bevormundung" bei XP nicht so ausgeprägt wie es bei Vista wohl sein wird, so daß die Diskussion eine etwas andere ist.
 
T

tino02

Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
98
Standort
Berlin
Hallo

also im Prinzip würde mir die Home Basic reichen.

Den ganzen bunten Schnick Schnack würde ich eh Deaktivieren um Speicher zu sparen.

Nach möglichkeiten auch sachen Deinstalieren wenn es überhaupt geht (z.b msn)

Das war bei windows mellenium besser während der Instalation gleich anklicken was man braucht und was nicht.

Mir kommts nur auf Direkt X10 an und evt noch die 64 Bit denn rest brauch ich nicht und da kommt glaube die basic variante noch am nächsten.

gruss Tino
 
R

rincewind

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
184
Diesmal macht MS nicht wie bei XP den Käufer zum Betatester, sondern testete vor Verkaufsstart was das Zeug hielt, deshalb denke ich, dass man ohne Probleme schon jetzt umsteigen kann.
MUARHARHARHAR, der war gut! :D

Der grosse Betatest startet doch jetzt erst, und das Servicepack 1 steht auch schon auf dem Fahrplan! Und solange es keine Informationen gibt, welche Fehler mit dem SP1 ausgebügelt werden, ist die vielgepriesene neue "Sicherheit" reinste Augenwischerei.

Wer schon unter XP sein System zerlegt hat, der kriegt das unter Vista genauso gut hin.

Back to Topic: Die gravierensten Vorteile sehe ich immer stärker bei Ubuntu, bei diesem Hype um Vista wird mir nur noch anders.
 
Thema:

Welchen gravierenden Vorteil hat Vista gegenüber XP?

Welchen gravierenden Vorteil hat Vista gegenüber XP? - Ähnliche Themen

  • Gravierendes Problem mit dem Willkommensbildschirm

    Gravierendes Problem mit dem Willkommensbildschirm: Liebe Community! Heute Morgen nach üblichem Starten des PCs folgendes Problem: Nach Leertaste auf dem Bildschirm mit der Zeit + Datum, keine...
  • Bluetooth Issues, Surface Book 2 gravierende Bluetooth Probleme mit Logitech Craft Tastatur und Logi

    Bluetooth Issues, Surface Book 2 gravierende Bluetooth Probleme mit Logitech Craft Tastatur und Logi: Liebe Community, wer von euch nutzt ein Surface Produkt und hat Probleme bei der Bluetooth Verbindung mit Geräten von Drittanbietern. Ich möchte...
  • Blackscreen gravierend!

    Blackscreen gravierend!: Liebe Community Ich schildere hier Schritt für Schritt mein Problem, da es kein klassisches "blackscreen"-Problem ist. Vorab: Weder F8, noch...
  • Gravierende Probleme mit einem automatisch erfolgtem Windows 10 Creators Update

    Gravierende Probleme mit einem automatisch erfolgtem Windows 10 Creators Update: Liebe Community! Ich habe gravierende Probleme mit einem automatisch erfolgtem Windows 10 Creators Update. Zu meiner Hardware und meinem...
  • ASUS USB-AC68 nach Creators Update gravierend langsamer

    ASUS USB-AC68 nach Creators Update gravierend langsamer: Seit dem Creator Update von Windows 10 ist die Downloadgeschwindigkeit meines ASUS-USB-Clients drastisch eingebrochen (von 50 Mbit/s auf 2,5...
  • Ähnliche Themen

    Oben