Welche SSD für Windows 8? OCZ Agility 3 120GB oder Plextor PX-128M2S 128GB

Diskutiere Welche SSD für Windows 8? OCZ Agility 3 120GB oder Plextor PX-128M2S 128GB im Win8 - Hardware Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo zusammen Habe hier zwei SSDs auf einer von denen ich nächstens Win8 neu installieren werde. auf die andere kommen voraussichtlich nur...
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
Hallo zusammen

Habe hier zwei SSDs auf einer von denen ich nächstens Win8 neu installieren werde. auf die andere kommen voraussichtlich nur programme und spiele. Welche würdet ihr wofür nehmen?

(ja ich weiss, die eine ist leer und die andere nicht. sollte mit SSD und TRIM ja aber keine wirkliche Rolle spielen...!?)

Die OCZ eine hat einen SandForce® 2281-Controller, der ja gerne komprimierbare Daten hat (nur zum Schreiben relevant glaube ich). Ausserdem hat sie meiner Info nach bedeutend mehr IOPS als die Plextor und wahrscheinlich deshalb einen höheren 4K- und 4K QD32-Wert bei CrystalDiskMark.
Wies mit Komprimierbarkeit bei Windows und Programmen ausschaut weiss ich halt nicht.

Die Plextor hat 8 GB mehr Platz und einen Marvell 88SS9174-Controller. Über diesen weiss ich eigentlich nichts, dem ist die Komprimierbarkeit aber glaub ich wurscht.
Vor allem ist sie im sequentiellen und 512K-Test bedeutend schneller als die OCZ, stinkt aber in den andern beiden ein wenig ab, wahrscheinlich weil sie, meine ich, bedeutend weniger IOPS hat als die OCZ.

Über IOPS und den 4K-QD32-Wert habe ich noch gefunden, dass höhere Werte bedeuten sollen, dass die Platte besser mit Stress umgehen kann, sprich schneller ist, wenn viele parallele Aktionen/Prozesse darauf ablaufen sollen (http://www.tomshardware.co.uk/forum/268755-32-crystal-disk-mark-score-question).

just look at the first line of text in my response? then I go on to explain how that benefit relates to the deeper q-depths at greater load. Then I even go so far as to compare older gen drives to newer ones for comparing those actual numbers/increases in real life usage.

and to actually answer that question above specifically?.. yes.. PS would save the file more quickly if the current tasking level of the drive was already being stressed to the level that greater bandwidth was required. Many things going on in the background for an OS and drives/arrays with greater q-depth strength will have much more lowend grunt to power through them without any perceptional losses.
P.S. Hier noch Produktseiten der beiden SSDs (ACHTUNG: bei OCZ sind es max. IOPS und bei Plextor IOPS mit 4K QD32):
http://ocz.com/consumer/agility-3-sata-3-ssd#specs
http://www.plextor-digital.com/index.php/de/Product-Archive/px-128m2s/Specifications.html
 

Anhänge

I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
schau dir crucial oder samsung noch an.. ich nutze im ultrabook eine samsung 840basic und die rennt ohne ende. im pc selbst werkelt eine crucial m4 und auch da ist alles top.

die lesewerte sind nicht so der bringer. an einem sataIII sollte mehr raus kommen als das auf deinens screens..

bezüglich der controller muss ich passen..
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Die OCZ eine hat einen SandForce® 2281-Controller, der ja gerne komprimierbare Daten hat (nur zum Schreiben relevant glaube ich)
Ich hab selbst OCZ Vertex. Der Sandforce®-Controller ist bis und mit Vertex 3. :satisfied

Schreiben nutzt die Flashzellen ab, lesen nicht. :D

.. und betreffend komprimierbaren Files ist Vorsicht geboten. Bei Files welche schon stark komprimiert sind, z.B. Audio-Video oder JPEG wirkt dieser Vorteil der Sandforce®-Controller nicht mehr. :(
 
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
schau dir crucial oder samsung noch an.
du verstehst mich nicht richtig. diese habe ich beide hier und ich frage mich nur, auf welcher ich den pc neu installieren soll.
und sind auch nicht gerade die neuste generation und teuerste sparte, deshalb wahrscheinlich die werte.
am intel-controller wäre die ocz minim schneller als am marvell controller, diesen habe ich aber mit 2 raids belegt.

p.s. hast du mir eine ente? :aah

Schreiben nutzt die Flashzellen ab, lesen nicht. :D

.. und betreffend komprimierbaren Files ist Vorsicht geboten. Bei Files welche schon stark komprimiert sind, z.B. Audio-Video oder JPEG wirkt dieser Vorteil der Sandforce®-Controller nicht mehr. :(
ja ich dachte bezüglich komprimierung, das hat nur auf die schreib- nicht aber auf die leseleistung einen einfluss, nehme ich an.
das wegen den komprimierten files weiss ich eben, und "die meisten" sind ja nicht mehr gross komprimierbar.
was ist denn der "vorteil" des controllers? dass ich komprimierbare dateien wie txt files, die wahnsinnig gross sind, schnell auf der ssd speichern kann? :hehe
verstehe sowieso nicht, wie das mit der komprimierung funktioniert. hat die ssd weniger als 120gb oder kann ich mehr als 120gb drauf speichern, wenn ich nur gut komprimierbare files habe? und irgendwas ist doch noch mit den restlichen 8gb, die fehlen

die vertex 3 ist sata3, oder? ich habe glaube ich noch eine vertex 2 mit sata 2 im notebook.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.935
Standort
Thüringen
Also wenn der SF-Controller Daten nicht mehr komprimieren kann (weil die eh schon am Maximum sind) bricht die Datenrate wirklich extrem ein.Ist der Nachteil des ganzen;kein Licht ohne Schatten...
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
was ist denn der "vorteil" des controllers? dass ich komprimierbare dateien wie txt files, die wahnsinnig gross sind, schnell auf der ssd speichern kann? :hehe
verstehe sowieso nicht, wie das mit der komprimierung funktioniert. hat die ssd weniger als 120gb oder kann ich mehr als 120gb drauf speichern, wenn ich nur gut komprimierbare files habe? und irgendwas ist doch noch mit den restlichen 8gb, die fehlen
Du stellst noch fragen :wacko:D

.. aber hier was zu lesen aus der CT .. oder sonst die Hersteller fragen. ;)

http://www.imagenetz.de/f2fd6fae3/Tempomacher-SSD-22_2011.zip.html
 
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
lol nur weil er was von vorteil der sandforce controller gesagt hat und ich eben nur den nachteil mit bereits komprimierten daten kenne. werde die artikel aber mal anschauen.
habe auch schon mal einen artikel drüber gelesen aber wieder vergessen^^

leider weiss ich noch immer nicht, welche ich für windows nehmen soll.
ob das besser die sequentiell und 512k-gute oder besser die 4k-gute ist... :/
denn hauptsächlich wird ja voraussichtlich die eine verwendet werden und selterer die andere.
 
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
Meine Meinung bei deiner zur Verfügung stehenden Auswahl.....
Nimm die am zuverlässigsten oder welche eben frischer ist!
Die Performance der beiden Modelle wird nicht signifikant unterschiedlich sein in deinem angedachten Anwendungsbereich. Ich selbst hab hier am NB eine Agility 3 am laufen und die erfüllt ihre Zwecke mit Win 8 ordentlich. Ist nicht das Performance-Wunder (habe noch zwei schnellere im Desktop laufen) aber Systemstart dauert nur wenige Sekunden und auch größere Programmstarts sind flink erledigt.

P.S. die technischen Hintergründe habe ich hier mal bewußt weg gelassen.... zwecks Unterschiede beim Controller und der Speicherchips kannst du dich ja wenn unbedingt nötig belesen
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.882
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Ich habe hier in meinem Notebook eine OCZ Agility 3 und im Desktop eine OCZ Vertex 3 und eine weitere OCZ Agility 3 verbaut. Ich bin mit den SSDs von OCZ zufrieden. Zur Plextor kann ich nichts sagen, da habe ich keine Erfahrungswerte.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Verwende die SSD Samsung 840 PRO Serie 512GB , beim Mini-PC, Notebook WIN8 und bei dem Macbook PRO.

Bin bis jetzt vollständig zufrieden was der Einbau, Speed und die Kosten betrifft. :up
 
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
Nimm die am zuverlässigsten oder welche eben frischer ist!
Das ist relativ. Die OCZ ist i.O., die Plextor ist nach ca. einem Jahr schon mal ausgestiegen und habe ich gerade eben von RMA zurückerhalten ;)

Die Vertext 3 ist SATA 3, oder? ich habe ja, glaube ich, eben noch die Vertex 2, auf jeden Fall SATA 2.

Habe hier mit meinem Win8 nun aber ganz komische Effekte und Probleme. Mal schauen, habe keine Lust, nochmals neu zu installieren usw...
Habe jetzt die Plextor gewählt. Weiss halt nicht, ob das gut war oder ob ich den Platz der "schnellen" SSD gescheiter für Spiele aufgespart anstatt mit Windows vollgemüllt hätte....

Verwende die SSD Samsung 840 PRO Serie 512GB , beim Mini-PC, Notebook WIN8 und bei dem Macbook PRO.

Bin bis jetzt vollständig zufrieden was der Einbau, Speed und die Kosten betrifft. :up
ja ich kauf mir mal irgendwann zwei ssd für ein raid 0 ^^
aber das ist jetzt nicht nötig, habe schon 6 hds mit zwei raids und zwei "kleine" ssds".
und dann möchte ich dann eig. schon ein halbes terrabyte im ssd raid.
mit den beiden ssd hier ein raid zu machen ist wahrscheinlich nicht sinnvoll, da unterschiedlich gross und schnell.
 
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
p.s. hdd->hdd (in die wahrscheinlich/hoffentlich langsamere richtung). war auch länger über 300...
macht aber wohl doch sinn, das os auf die ssd zu tun...?
dann können die hds ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden.
 

Anhänge

Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
kennt jemand dieses toool?
https://www.totalidea.com/tweak-ssd.php

jemand lust, das mal anzuschauen und seine meinung dazu zu sagen?
einiges klingt logisch, einiges kann ich nicht beurteilen.
auf jeden fall habe ich boot time defragmentation mal ausgeschaltet.
 
P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
Habe jetzt die Plextor gewählt. Weiss halt nicht, ob das gut war oder ob ich den Platz der "schnellen" SSD gescheiter für Spiele aufgespart anstatt mit Windows vollgemüllt hätte....
Dann passt es doch jetzt und Spiele beschleunigst du mit der SSD nicht groß außer es sind solche die große Dateien immer wieder zwischen laden müssen aber die gibt es kaum.

macht aber wohl doch sinn, das os auf die ssd zu tun...?
Ich dachte das hättest du nun schon!? Aber ja das ist im Vergleich zu ner HDD schon deutlich zu empfehlen!

kennt jemand dieses toool?
Ja das kenn ich oder habe es mir mal angeschaut. Macht eben mit ner komfortabel Oberflächen Einstellungen die du sonst auch im OS machen kannst, etwas aufwändiger dann.
Nutze es aber nicht weiter.
 
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
Dann passt es doch jetzt und Spiele beschleunigst du mit der SSD nicht groß außer es sind solche die große Dateien immer wieder zwischen laden müssen aber die gibt es kaum.
-> Bioshock Infinite, Crysis XY...., die meisten "guten games"?

Aber ja das ist im Vergleich zu ner HDD schon deutlich zu empfehlen!
ist ja nicht eine hd sondern mehrere im raid 0, was natürlich einiges verbessert.
und die haben eben einen gewaltigen durchsatz, nur die zugriffe sind natürlich schlecht im vergleich zur ssd.

tweak-ssd: ja aber taugen die vorgeschlagenen anpassungen etwas? die meisten habe ich nämlich nicht angepasst.

- indexing off
- keep system files in mem.
- use a large system cache
- don't limit ntfs mem usage
- file date stamping off (ist bei mir aus, keine ahnung wieso). was ist ein "access"? wenn ich die datei öffne?


jemand eine ahnung bezüglich AAM und APM? auf was soll man das einstellen bzw. überhaupt aktivieren und merkt man das (http://crystalmark.info/software/CrystalDiskInfo/manual-en/AamApm.html)?
bei der einen ssd ist APM auf max bei der anderen deaktiviert, bei der externen HD in der mitte.
bei den internen ist alles deaktiviert.
und wer managt das? die hd? das OS? abschalten tun die hds ja sowieso vom OS aus.

TRIM-Befehle sendet das OS ja von sich aus, ohne dass ich etwas machen muss?
 

Anhänge

P

POINTman

Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
1.782
Alter
41
Standort
Mittelfranken
An der Stelle steige ich jetzt aus.... so viele Platten und dann noch alle im RAID 0 ist schon sehr ungewöhnlich. Und dann überlegst du noch wegen dem Energiemanagment oder den Stromverbrauch!?

-> Bioshock Infinite, Crysis XY...., die meisten "guten games"?
Kann ich nicht sicher sagen!

ja aber taugen die vorgeschlagenen Anpassungen etwas?
Weiß ich auch nicht so im Detail. Meines Erachtens kann man es mit so etwas auch übertreiben. Es gibt grundlegende Einstellungen die sicher sinnvoll sind, vor allem im Hinblick auf die Lebensdauer aber manches ist auch "nur" übertrieben Panikmache.

TRIM-Befehle sendet das OS ja von sich aus, ohne dass ich etwas machen muss?
Wenn es eingeschaltet ist ja!
 
Fix

Fix

Threadstarter
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
989
Alter
31
An der Stelle steige ich jetzt aus.... so viele Platten und dann noch alle im RAID 0 ist schon sehr ungewöhnlich. Und dann überlegst du noch wegen dem Energiemanagment oder den Stromverbrauch!?
lol xD gerade darum ;)
und mit den zwei ssds kann ich's jetzt so haben, dass die hds die meiste zeit gar nicht laufen, wenn richtig gemacht.
dann brauchen sie keinen strom (oder fast keinen?) und machen keinen lärm.
ausserdem brauchen nicht die harddisks den strom sondern primär die grafikkarten und dann die cpu (wenn belastet) -> 663W max. hatte ich mal.

wieso ungewöhnlich? mir waren vor vielen jahren halt die normalen hds zu langsam und ssds gab es noch nicht. deshalb habe ich mir 2 320gb platten geholt und ein raid 0 gemacht. kurz darauf habe ich mir nochmals 2 geholt, um kapazität und speed auszubauen. so ist es mit den latenzzeiten, scheint mir, viel besser bei vielen kleinen dateien im vergleich zu einer einzelnen hd.

und dann habe ich halt nachgerüstet mit der zeit.
ssd seit 1-2 jahren, aus übermut vor kurzem nochmals zwei 3tb platten für ein raid 0, weil der platz auf dem pc halt doch begrenzt war.
vor 2 oder 3 tagen ssd aus rma zurückerhalten, die mir kumpel geschenkt hat weil defekt.

und mich reut's, die alten platten auszumuestern. ist doch immerhin über ein terrabyte und haben da schweinegeld gekostet. mit den 4 platten hab ich jetzt ein raid 5 gemacht.


du bist kein zocker, nehme ich an. aber wenn du dir crysis warhead anschaust z.b. (von 2008!), braucht das ewig lange zum laden. und battlefield 3 oder call of duty oder eben die neusten "hammergames".
wenn die 15gb und mehr gross sind und da halt gute models, texturen etc. und viel davon rum ist, müssen die daten auch (nach)geladen werden und da bringt natürlich eine hohe transferrate einiges,
so dass die daten beim level laden schneller im ram sind und es während dem spielen keine ruckler und lags gibt wegen nachladen.


welche einstellungen meinst du denn bezüglich lebensdauer? das wäre ja noch "wichtig" ;)
 
Thema:

Welche SSD für Windows 8? OCZ Agility 3 120GB oder Plextor PX-128M2S 128GB

Welche SSD für Windows 8? OCZ Agility 3 120GB oder Plextor PX-128M2S 128GB - Ähnliche Themen

  • SSD geht unregelmäßig auf 100 % und friert dann für ca 20 sek ein

    SSD geht unregelmäßig auf 100 % und friert dann für ca 20 sek ein: Ich weiß dieses Problem lst bekannter und aich bei anderen aufgetreten habe bis jetzt aber keine lösung gefunden vlt weiß ja jmd konkret...
  • Windows 10 lastet meine SSD 100% aus und friert das System für 15 Sekunden ein

    Windows 10 lastet meine SSD 100% aus und friert das System für 15 Sekunden ein: Hallo, einige errinnern sich vielleicht noch an: Windows Updated nicht mehr (Fehlercode: 0x8024a206) Nun habe ich es endlich übers Herz...
  • SSD, Mini-USB Stick oder Micro-SD für kleinen Entertainment PC?

    SSD, Mini-USB Stick oder Micro-SD für kleinen Entertainment PC?: Halli, Hallo, Hallöle! Ich würde mir gern einen kleinen und am besten lautlosen Mini-PC an den Fernseher im Wohnzimmer klemmen und bin am...
  • AM4 MB mit Hardware Verschlüsselung für SSD

    AM4 MB mit Hardware Verschlüsselung für SSD: Hallo, Ich möchte gerne einen Ryzen 3 2200G in Kombination mit einer Samsung 970 Pro einsetzen. Diese unterstützt HW Verschlüsselung. Allerdings...
  • SSD als Quelle!!! für Backup nutzen --> liefert Fehlercode 0x80070032

    SSD als Quelle!!! für Backup nutzen --> liefert Fehlercode 0x80070032: Ich habe einen SSD Chip auf dem ich eine Menge Daten für verschiedene Computer nutze. (Geht leider nicht über Netzwerk). Diese SSD ist mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben