Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten

Diskutiere Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, natürlich musste das wieder mir passieren. Ich wollte mir ein NAS Gehäuse für eine externe HDD über LAN anschaffen, um per Webinterface...
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
Hallo,

natürlich musste das wieder mir passieren.

Ich wollte mir ein NAS Gehäuse für eine externe HDD über LAN anschaffen, um per Webinterface und eigener IP Daten und Festplattenplatz im Netzwerk zur Verfügung zu stellen, auch für meine Töchter.

Ein Beispiel findet Ihr hier:
Beispielauktion in ebay

Alle diese sind bereits mit Webinterface vorkonfiguriert.

Nun habe ich im PC Laden um die Ecke ein Techsolo NAS-HDD Gehäuse gekauft, und es scheint so, als wäre dieses das einzige Gehäuse auf der Welt, wo dieses WEbinterface nicht integriert ist (deswegen hab ich es ja auch - Murphy lässt grüssen). Die HDD hat auch keine eigene IP vom Router zugewiesen bekommen. Ich habe diese zwar erfolgreich einrichten können, aber das einzige was man damit wohl anfangen kann, ist es, genau wie eine USB-HDD zur Datensicherung zu nutzen. Sch.....

Da brauche ich kein LAN Anschluss für.

Weiss jemand, ob ich dieses Teil evtl. doch noch mittels Installation einer Software (eben Samba als Beispiel) zum Server umfunktionieren kann, auch um einen TEil der Festplatte evtl. für DYNDNS zu nutzen?

Oder bleibt mir nur auf das nächste Gehäuse zu schielen???

Hilfe
Planet P
 
Zuletzt bearbeitet:
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
erledigt

Schade das ich beim Ändern des Beitrages nicht den Titel ändern kann.
Wie bekommt man nochmal dieses gelöst, oder in diesem Falle besser "erledigt" dahinter.

Ich habe das Techsolo Teil zurückgegeben.

Es war tatsächlich das einzige Teil weit und breit, das keine Webserverfunktionen hat, sondern nur zum spiegeln da ist (oder für konventionellen Netzwerkzugriff ohne eigene IP).

Das Teil jetzt ist auch erheblich besser verarbeitet.

Beim Versuch die HDD aus dem Techsologehäuse zu bekommen hätte ich es fast zerlegt und kaum wieder zusammenbekommen. Schlechte Gehäuseverarbeitung kann ich nur sagen, da nützt es auch nichts, wenn die von aussen schick aussehen.

Daher hier meine Empfehlung: Finger weg von Techsolo Gehäusen!!

Danke für das grosse Interesse
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
So, eigentlich verwunderlich, das mir hier keiner geantwortet hat und mich von einem grossen Fehldenken aufgeklärt hat.

Hier erst mal ein Link zu einem vernünftigen Testbericht eines NAS Gehäuses:

übrigens zufällig das, was ich jetzt auch habe:

Testbericht NAS Storage

Ein NAS-Storage sollte (ausser diesem blöden Techsolo ) folgendes zu bieten haben: ein Samba-Server (oder Soho-Server), ein DHCP-Server, ein FTP-Server und eine Webbrowser basierte Benutzeroberfläche (Firmware - ähnlich einem Router).

Es war ein Fehldenken von mir, das ein solches Gerät auch die Funktionen eines http-Servers beinhaltet. Das kann der Samba nicht.
Der kann nur Ordner anlegen und Zugriffsberechtigungen setzen (ähnlich einem FTP-Programm, aber weniger grafisch und weniger Funktionen).

Ein NAS-Storage eignet sich vor allem für gemeinsame Dateien im Netzwerk (Netzwerklaufwerk - über den Windows Explorer einzurichten) sowie als FTP-Server, sprich File Sharing.

Webseiten darauf ablegen und online stellen - Nein, geht nicht :flenn

Tja, damit kann er nur die Hälfte was er sollte. Zum Glück habe ich nur ne alte Festplatte eingebaut, somit war die Investition nicht ganz so riesig. Also besser einen alten kleinen PC dafür einrichten....

mfg
Planet P
 
Planet P

Planet P

Threadstarter
Mitglied seit
02.06.2005
Beiträge
874
Standort
Schweiz
ja genau so etwas hatte ich gesucht.

Gut ohne die zusätzlichen USB (wegen des Preisaufschlages), aber die sind natürlich auch praktisch.

Leider wegen des Preises momentan nicht auf meine Liste zu setzen. Da könnte ich ja fast einen ganzen Rechner für kaufen und mit Linux aufsetzen (wofür natürlich Zeit und Platz fehlen) von daher wäre diese vorkonfigurierte schon ein Augenleuchten :flenn wert, aber wie gesagt, die finanziellen Mittel :flenn .....

Danke für den Link
 
Thema:

Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten

Webserver (z.B. Samba) auf ext. NAS/LAN HDD einrichten - Ähnliche Themen

  • Mails von meinem Webserver an outlook.de Adressen werden abgelehnt

    Mails von meinem Webserver an outlook.de Adressen werden abgelehnt: Hallo, ich habe einen neuen Webserver mit grundsätzlich gleicher Konfiguration und Domainnamen wie der vorherige. Er hat jedoch eine neue IP...
  • Suche mit Outlook 2016 fehlerhaft - auf Webserver outlook.com richtig

    Suche mit Outlook 2016 fehlerhaft - auf Webserver outlook.com richtig: Hallo, das Outlook liefert mir falsche Suchergebnisse. Man gibt in dem Suchfeld den Suchbegriff ein und die Ergebnisse erscheinen. Jedoch passen...
  • Netzwerkverwaltung mit Freeware

    Netzwerkverwaltung mit Freeware: Hallo Leute, jetzt weiß ich nichtmal ob ich hier richtig bin, aber mit fällt kein besserer Ort ein... Mein Netzwerk ist aktuell klassisch...
  • Webserver lokal im eigenen LAN betreiben aber vom Internet trennen

    Webserver lokal im eigenen LAN betreiben aber vom Internet trennen: Hallo. Suche eine Anleitung wie man einen Webserver, vorzugsweise XAMPP nur im lokalen Netzwerk ansprechen kann. Dieser soll aber nicht über...
  • Ressourcen für Webserver

    Ressourcen für Webserver: Hallo Leute, Ich habe eine Frage. Ich bin gerade dabei meine Server ein wenig umzustellen und stelle nun um auf root Server mit VMWare ESXi. Ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben