WD Ex2 Ultra NAS

Diskutiere WD Ex2 Ultra NAS im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Ist ja egal, denke mal dagegen kannst sowieso nichts machen. Nur nervt es mich wenn immer solche Leute vor die Kamera treten und nur Halbwissen...

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.626
Ort
FCNiederbayern
Ist ja egal, denke mal dagegen kannst sowieso nichts machen.
Nur nervt es mich wenn immer solche Leute vor die Kamera treten und nur Halbwissen verbreiten.
Vom Halbwissen habe ich genug, solche Sachen schaut man sich an um den eigenen Horizont zu erweitern.
 

K-eBeNe

Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
320
wenn du es richtig haben willst, bleibt eh nur Eigenbau, aber System auf den Volumeplatten ist für mich ein No Go.
Dafür ist es aber billig...

Und dieses "Tolle" Video im Startpost kann man doch auch vergessen...
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.626
Ort
FCNiederbayern
System glaube ich weniger aber div. Serversachen und und und wird es dort ablegen.
Glaube auch WD rechnet die TB anders als das System, da gibt es extrem Unterschiede was den vorhandenen Speicher betrifft.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.626
Ort
FCNiederbayern
Ja ich weis das nicht immer genau das vorhanden ist was sie angeben.
Aber hier gibt ja sowieso keiner die vollen 10TB an. Von daher wundert mich das es da um 900GB unterschiedlich ist. Hat es vielleicht auch mit Linux vs. Windows zu tun?
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
33.799
Alter
54
Ort
Thüringen
Warum?Die Hersteller geben immer mehr an aber das Laufwerk sagt halt die Wahrhei (quasi wie die Autohersteller beim Sprit;stimmt auch nie).Haste mal ´nen USB Stick zur Hand?Genau das Gleiche....
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
33.799
Alter
54
Ort
Thüringen
Je grösser die Laufwerke um so mehr fällt das auf;also dem der da hinschaut...
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.436
Das liegt an der unterschiedlichen Art, die Kapazität zu berechnen.
Stichwort 1000 zu 1024.
Gibt es jede Menge zu zu lesen, z.B. hier.

Zum NAS:
Das Teile vom System (genauer Daten) mit auf der HDD landen, ist völlig normal, ist bei Synology und Qnap ähnlich.
Immerhin müssen Einstellungen und extra Apps ja irgendwo landen.
Das 'Betriebssystem' (Firmware) liegt gewöhnlich in einem Flash-Speicher, sich ständig ändernden Daten, Logs, Datenbanken (Twonky) usw. müssen ja auch irgendwo hin.
Dafür gibt es die Platte.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Jede Platte ist in Spuren und Sektoren aufgeteilt. Die Spuren und Sektoren werden nach dem Formatieren vom Controller verwaltet. Der Controler legt dazu ein Inhaltsverzeichnis auf der Platte an, das ist die FAT (File Allocation Table). Aus Sicherheitsgründen wird die FAT 2x auf die Platte geschrieben. Das benötigt natürlich Platz, der für die Daten nicht mehr nutzbar ist.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.436
Also die FAT usw. verbrauchen längst nicht so viel, das liegt, wie schon gesagt , an den unterschiedlichen Arten der Berechnung:
Plattenhersteller (SD-Karten usw.) rechnen mit dem Faktor 1000, da sind 1.000.000 Bytes ein MB.
Im PC wird aber mit 1024 gerechnet, da bleibt von dem einen MB nur noch rund 0,95 MB über.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Da hast Du den Prozentsatz aber glatt verdoppelt. 🤣
Natürlich gehen 2,4% durch die Hexadezimalzahl verloren.Aber die FAT verbraucht ebenfalls Platz.Je mehr Cluster, je mehr Einheiten müssen verwaltet werden.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.436
Da hast Du den Prozentsatz aber glatt verdoppelt. 🤣
Was meinst Du damit?

Edit:
Da Du das wohl nicht begünden kannst, rechne ich Dir das vor:

1000*1000 Bytes =1.000.000 Byte = 1 MB (nach Herstellenrechnung), richtig?
1.000.000 Byte /1024 / 1024 = 0,954 Byte (im PC)

In höheren Einheiten wird die Diff. noch größer:
1000*1000*1000*1000 Bytes = 1TB
Zurück gerechnet bleiben von einem Herstellerbyte noch 0,9095 PC-Bytes über.
Also pro TB 931MB... :D

Und das gilt für eine unformatierte Platte, da gibt es keine FAT etc.
Wirf einfach mal einen Blick in die Datenträgerverwaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.626
Ort
FCNiederbayern
Also dann stimmt das zu 100% was den Speicher betrifft in Windows und WD NAS?

Habe gerade einen Stick dran, da gibt es leider keine Möglichkeit mir das im NAS selber anzeigen zu lassen.
Wenn ich diesen Stick vom NAS in Windows mounten lasse mit Netzlaufwerk verbinden, wird mir 7,48 GB angegeben, genau das gleiche wenn der Stick direkt am PC hängt.
Eine andere Frage, gibt es da irgendwie eine Möglichkeit im NAS diesen Stick auswerfen zu lassen oder muss ich den immer einfach abziehen?
Wie ist es da bei anderen Herstellern? Einmal abgezogen und schon meldet jetzt Windows einen Fehler beim einstecken, muss ich wohl neu formatieren aber das habe ich bei so einigen Sticks.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.626
Ort
FCNiederbayern
Mensch, habs gefunden. Ganz oben kann man auf das USB Symbol gehen und die Eigenschaften anzeigen lassen und auserfen vom USB Laufwerk.
Der Stick wird mir aber da auch wieder größer angegeben als in Windows. 8,03GB im Vergleich zu Windows 7,48.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.626
Ort
FCNiederbayern
Eigentlich ja egal aber ich bin halt übervorsichtig jetzt geworden. Das FritzNAS hat ja den gelöschten Speicher nicht mehr frei gegeben, deswegen will ich da auf Nummer sicher gehen und alles mitbekommen was auf dem Laufwerk passiert.
 
Thema:

WD Ex2 Ultra NAS

WD Ex2 Ultra NAS - Ähnliche Themen

WD MyCloud EX2 Ultra wird im Explorer nicht unter "Computer" angezeigt: Hallo, ich habe folgendes Problem: Seit ein paar Wochen wird meine WD MyCloud Ex2 Ultra im Explorer meines Desktop-PCs "nur" noch unter Speicher...
Fax kommt nicht an, per Mail ja / nein unvollständig: Guten Morgen, Leider habe ich nicht den richtigen Bereich gefunden, und dachte Fax kommt am nächsten ins Drucker Thema. Wir hatten früher als...
Datenübertragung im Home Netzwerk mit FRitzbox zu langsam ca 3 MB/s: Ich habe an meinem Laptop (i7 und SSD) ein Home netzwerk über eine Fritzbox 7360 und einer neuen NAS Western Digital WD EX2 ultra eingerichtet...
Explorer meldet sich ungefragt bei NAS an --> BAN-LIST FOREVER: Hallo liebe Community! Nach vielen erfolglosen Selbstversuchen ist es Zeit sich an Euch zu wenden und auf Hilfe zu hoffen. Es geht um...
Meine Leidensgeschichte Surface Laptop 3: Meine Leidensgeschichte Surface Laptop 3 Vorwort: Ich entschuldige mich vorab für etweilige Rechtschreibfehler und Satzzeichensetzungen! (Ist...

Sucheingaben

goodsync wake on lan aktivieren für mycloud

Oben