WD Ex2 Ultra NAS

Diskutiere WD Ex2 Ultra NAS im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Aus gegebenen Anlass weil ich und Limbo diese NAS diese Woche bestellt bzw. gekauft haben möchte ich hier mal ein Video einstellen was sehr sehr...

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.640
Ort
FCNiederbayern
Aus gegebenen Anlass weil ich und Limbo diese NAS diese Woche bestellt bzw. gekauft haben möchte ich hier mal ein Video einstellen was sehr sehr viele Infos mit sich bringt wie das genau alles zum einrichten geht und was dahinter sich alles verbirgt.

 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Ja, mein NAS, -(NAS, englisch für netzgebundener Speicher-, ist bereits angeschlossen.
Die Kiste habe ich ohne Platten gekauft, da ich 2 (fast) gleiche Seagate Baracuda 2TB besitze, die ich für den NAS freigestellt habe. Fast Gleich bedeutet nicht die gleiche Serie, aber gleiche physikalische Daten (Heads, Zylinder, Cache ect.). Normalerweise nimmt man 2 vollständig identische Platten, aber in meinem Fall funktionieren die Geschwister wie Zwillinge und die NAS arbeitet damit ohne Probleme. Es sind auch keine speziellen NAS-Drives, sondern gewöhnliche Desktoplaufwerke mit PMR-Schreibverfahren. Irgendwann werde ich mal auf 2 baugleiche WD-Red-Drives ohne SMR wechseln.
Die beiden Platten habe ich als Raid 1 System eingestellt, dh. auf beide Platten wird jeweils eine identische Kopie der Daten abgespeichert. Daraus resultiert, dass man auf 2x 2TB Plattenspeicher nur 1x 2TB Daten ablegen kann. Man hat dann aber bei Ausfall einer Platte immer die Doublette der Daten auf der anderen Platte zur Verfügung. Man kann, zumidest nicht bei Raid 1 Einrichtung, Daten vorher auf die Platte(n) sichern, da für Raid 1 die Platten in dem NAS in einem Linux-Format neu formatiert werden. Das Video hatte ich gestern schon gefunden und Andreas den Link geschickt. Es fängt etwas langweilig an, aber erklärt danach sehr gut wie man das System installiert, einrichtet, und welche Möglichkeiten die Kiste bietet.
Hier noch ein Video , dass die Installation eines ähnlichen WD-NAS mit der fast gleichen Benutzeroberfläche ohne Einstellung der doppelten Datenspeicherung zeigt.
So ein Video benötigt man auch, den der beigelegte 1-2-3-Quickstart ist nur ein Zettel und damit eine Lachnummer. :rofl1
Das Benutzerhandbuch mit 100 Seiten muss man sich als PDF von der WD-Webseite herunterladen, ebenso die optionale Software, die man teilweise benötigt.
So ein deutsches Handbuch mit 100 Seiten ist mir aber lieber, als ein Handbuch in 22 Sprachen auf 300 Seiten.
Inzwischen ist mein NAS in mein LAN eingebunden und ich kann lokal den Speicher unter mehreren Namen nutzen. den Zugriff über das Internet habe ich noch nicht freigeschaltet, die Kiste kann aber schon aus dem Web Updates ziehen und hat so auch schon die Laufzeit der Garantie aktiviert.
 

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.576
Ort
GB
Ich habe bei mir den Zugriff von draußen gleich wieder abgeschaltet da da gleich wer versucht hat rein zu kommen.
(hat er nicht geschafft) Das hat mich etwas beunruhigt und da die Funktion nicht unbedingt erforderlich ist habe ich das gleich wieder gelassen.

Viel Spaß mit den Dingern und viel Erfolg wünsche ich Euch mit den NAS Dingern :up

Erli :cool
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.026
Ort
Lahr
Ich weiß nicht ob die WD das kann aber bei der Synology hab ich die Lokalisierte Blockierung aktiviert.

Angriffe erfolgen in der Regel aus China Indien oder Russland. 99% jedoch komplett aus dem Ausland.
Durch das Geoblocking kann ich definieren welche Länder denn überhaupt gewhitlistet sind.
Hier hab ich nur Deutschland und Frankreich drin. Alle anderen Länder werden dadurch schonmal komplett geblockt.

Dazu aktiviert man noch die 2Factor Authentifizierung und benutzt verschiedene Benutzerkonten zur Verwaltung und zur verwendendung.

Wenn man dann noch einstellt das bei 3 missglückten Anmeldeversuchen innerhalb einer Minute dir IP geblockt wird, sortiert man auch noch gleich die HackBots aus.

Dadurch ist man ziemlich sicher unterwegs, trotz Zugriff von aussen.

----

Wer noch ne Nummer weiter gehen will, hängt die Nas in eine Separate Netzwerkrange und Subnet. Aber das geht dann auch auf Kosten der Usability.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.640
Ort
FCNiederbayern
Das läuft über einen VPN, genau so wie auch MyFritz soviel ich mitbekommen habe.
Bei meinem verlinkten Video wird das ganz klar erklärt.
Habe schon immer MyFritz am laufen bei den FritzBoxen und war noch nie was, so greife ich auch auf die FritzBox bei meiner Mutter zu.

Aber eine Frage, wo hast du denn die Software geladen, auf der WD Page gibt es nur noch WD SmartWare die kostenlos ist.
Glaube bei dem verlinkten Video war das zu diesem Zeitpunkt noch anders. Da gabe es so einige Programme.
Wenn über das WebInterface alles läuft und ich auch ein ganz normales Laufwerk mounten kann in Windows mit der IP so brauche ich das alles nicht denke ich mal.

Wie hast du die HDDs formatiert im Raid 1, mit oder ohne Volume encryption?
Das muß ich unbedingt noch los werden wenn meine kommt, habe sie mit 2x10 TB WeRed bestellt und Auslieferung glaube ich ist das aktiviert soviel ich lesen konnte. Das will ich unbedingt noch los werden, hoffe bei einer neu Formatierung es abschalten zu können.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Die Software habe ich gespeichert und kann sie Dir an eine e-mail schicken. Dazu brauche ich deine e-mail als PN.
Sonst Hier: WD-Downloads
Vielleicht bekommt man die SW nur als registrierten Nutzer, und da ist auch WD access nicht dabei.
Für die Anmeldung ins Web brauche ich einen 9-Stellen Code, der auf der Kiste sein soll, aber den ich nicht habe. Da muss ich mal bei WD nachfragen.
Die HDDs habe ich Raid 1 Formatiert, ob mit oder ohne encryption weis ich nicht genau, ich meine ohne.
Bei deinen neuen WD-Red-Drives achte bei der Type auf WD...EFRZ mit CMR, die WD... EFAX Typen da keine Angabe aber den verdächtig großen Cache. Außerdem den Hinweis:
Zur Verwendung innerhalb eines RAID-Verbunds, sollten keine Festplatten mit unterschiedlichen Aufzeichnungsverfahren (CMR, SMR) kombiniert werden. Bei Verwendung von Festplatten mit SMR in einem RAID-Verbund, ist darauf zu achten, dass der RAID-Controller (bzw. das NAS-System) zu SMR-Festplatten kompatibel ist, um das teilweise geblockte Aufzeichnungsverhalten beim SMR nicht fälschlich als "Hardware-Defekt" zu deuten.
Da vermute ich nix Gutes.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.640
Ort
FCNiederbayern
Also, da war ich ja auf dem Link von WD und da gibt es nur noch die beiden Software.

Das mit den WD Reds weis ich deswegen habe ich auch vor der Bestellung nochmal genauer mich informiert, einige Seiten schreiben sie hatten trotzdem keine Probleme und Western sagt auch das nur die kleinen bis 10TB betroffen sind. Denke mal ich bin auf der sicheren Seite.

Hier nochmal der Screen auf der WD Page

WD_Software.PNG
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Gib mal "WD access" bei Windows 10 unten links in das Suchfeld ein, und klick die Web-Ergebnisse an. :blush
Es gibt 2 Typen WD-Red-Drives mit 10TB. Wenn Du auf der verlinkten WD-Homepage weiter runter scollst, findest Du die Kompatibilitätsliste.
Die MyCloud kann wohl mit SMR umgehen und die Schreibgeschwindigkeit ist ja schon/noch durch das Lan gedrosselt.
Meine Backups machen weniger als 1TB aus, da reicht meine 2TB Cloud noch lange aus, und wenn ich mal upgrade denn nehme ich 2 WD40EFRZ mit CMR.

NACHTRAG:
Ja, den verlinkten Artikel hatten wir schon.
Der Hinweis mit dem 64MB Cache zu 256MB oder größer war sehr hilfreich.
Die SMR-Drives bremsen die Cloud bei großen Datenmengen wohl aus, aber im 1GB/s Netz kommen wir längst nicht an die 6 GB/s Grenze das SATA-Interfaces.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.640
Ort
FCNiederbayern
Ich mach mich da jetzt nicht verrückt, vielleicht bekommen es ja die NAS Hersteller in den Griff mit Updates.
Hier mal ein Screen was sie alles in der Ex2 Ultra verbauen, da kannst im Vorfeld überhaupt nichts entscheiden.

Info0001.PNG
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.437
Für die Anmeldung ins Web brauche ich einen 9-Stellen Code, der auf der Kiste sein soll, aber den ich nicht habe. Da muss ich mal bei WD nachfragen.
Keine Ahnung, ob Du das schon hinbekommen hast.
Aber diesen Code gibt es nur bei den neueren 'WD My Cloud Home', das sind die weissen Teile.
Das hatte ich in einem anderen Video gesehen... Du bist beim Registrieren einmal falsch abgebogen.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Ich sage doch, dass die SMR-Platten in der MyClaud funktionieren. Der Controller bekommt das geregelt, wenn beide Platten gleich, also CMR oder SMR sind.
Nur bei den SMR-Platten ist die Schreibgeschwindigkeit bei großen Datenmengen, wie Backups, geringer. Bei der Cloud solltest Du Davon nichts merken, weil das LAN noch langsamer ist.
Heute morgen habe ich zwei WD RED WD40EFRZ und einen Netgear 5-Port Switch bestellt. Die Platten sind im Doppelpack billiger und ich habe noch einen 25€Gutschein aktiviert. Jetzt kann ich nur hoffen, dass Hermes richtig liefert und ich nicht wieder rabiat werden muss.
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.041
Keine Ahnung, ob Du das schon hinbekommen hast.
Aber diesen Code gibt es nur bei den neueren 'WD My Cloud Home', das sind die weissen Teile.
Das hatte ich in einem anderen Video gesehen... Du bist beim Registrieren einmal falsch abgebogen.
Nein, ich war den Rasen mähen. :blush
Hast sicher Recht, da steht MyCloud Home auf der Anmeldeseite.
Außerdem habe ich immer versucht, aus dem eigenen Netz den Zugriff zu machen, da will die Box sicher einen Zugriff von außen über das Smartphone sehen.
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.026
Ort
Lahr
Bin mir nicht sicher ob ihr das falsch versteht:

SMR only und PMR only macht wenig bis keine Probleme :)
Problematisch wird's erst, wenn ihr in einem NAS beide Technologien in einem Verbund (RAID) mischt. Damit kommen viele Controller nicht klar.
Benutzt ihr die Platten ungespiegelt gibt auch kaum Probleme.
 
Thema:

WD Ex2 Ultra NAS

WD Ex2 Ultra NAS - Ähnliche Themen

WD MyCloud EX2 Ultra wird im Explorer nicht unter "Computer" angezeigt: Hallo, ich habe folgendes Problem: Seit ein paar Wochen wird meine WD MyCloud Ex2 Ultra im Explorer meines Desktop-PCs "nur" noch unter Speicher...
Fax kommt nicht an, per Mail ja / nein unvollständig: Guten Morgen, Leider habe ich nicht den richtigen Bereich gefunden, und dachte Fax kommt am nächsten ins Drucker Thema. Wir hatten früher als...
Datenübertragung im Home Netzwerk mit FRitzbox zu langsam ca 3 MB/s: Ich habe an meinem Laptop (i7 und SSD) ein Home netzwerk über eine Fritzbox 7360 und einer neuen NAS Western Digital WD EX2 ultra eingerichtet...
Explorer meldet sich ungefragt bei NAS an --> BAN-LIST FOREVER: Hallo liebe Community! Nach vielen erfolglosen Selbstversuchen ist es Zeit sich an Euch zu wenden und auf Hilfe zu hoffen. Es geht um...
Meine Leidensgeschichte Surface Laptop 3: Meine Leidensgeschichte Surface Laptop 3 Vorwort: Ich entschuldige mich vorab für etweilige Rechtschreibfehler und Satzzeichensetzungen! (Ist...

Sucheingaben

goodsync wake on lan aktivieren für mycloud

Oben