Was haltet ihr von Overclocking (KEINE UMFRAGE!!)

Diskutiere Was haltet ihr von Overclocking (KEINE UMFRAGE!!) im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Findet ihr Overclocking gut oder findet ihr eher, da geht alles zu schnell drauf? Würdet ihr mir das empfehlen, wenn ich einen neuen CPU habe...
G

Gast

Gast
Findet ihr Overclocking gut oder findet ihr eher, da geht alles zu schnell drauf?

Würdet ihr mir das empfehlen, wenn ich einen neuen CPU habe (wahrscheinlich ein X2)?
 
F

Freak-X

Gast
Keine Umfrage, aber du fragst nach unserer Meinung? - Wird es jetzt zum Kult, jede Umfrage mit dem Zusatz "Keine Umfrage" zu versehen?
 
G

Gast

Gast
ZITAT(Freak-X @ 29.06.2006, 15:32) Quoted post
Keine Umfrage, aber du fragst nach unserer Meinung? - Wird es jetzt zum Kult, jede Umfrage mit dem Zusatz "Keine Umfrage" zu versehen?
[/b]
Nien,ich will einfach bloß wissen ob das gut oder empfehlenswert ist. :D
Dazu brauch ich ein paar Meinungen. :blush
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
man sollte es net übertreiben.
nutze ein neues system erstmal so wie du es dir kaufst und später kannst du ja (moderat) übertakten, um noch etwas länger auf ein gutes system sparen zu können

mein jetziges sys hab ich gebraucht bekommen und der vorbesitzer hat es bis zum letzten mhz ausgereizt. und jetzt trage ich die konsequenzen :motzen , der rechner himmelt nämlich mittlerweile stück für stück. und er ist erst 2 1/2 jahre alt.
ich spare jetzt um etwas ordentliches so am ende des jahres zu bekommen.
moral: kaufe ein sys nie gebraucht und übertakte nicht übermäßig, wenn du noch lange freude an deiner hardware haben willst

mfg
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Was mich persönlich anbetrifft, kann ich auf solch eine Frage kurz und knapp mit "gar nichts" antworten! :blush
 
Sunny12300

Sunny12300

Mitglied seit
01.03.2006
Beiträge
242
Alter
34
Naja, ich würde die 2 Jahre Gewährleistung abwarten, danach kann mann Übertakten aber das bringt auch nur was wenn du eine Wasserkühlung hast. Eine Lüfterkühlung bringt da nur ein paar 100Mhertz mehr und das ist es nun auch nit Wert.

Wenn dein Übertaktungsversuch fehlschlägt und deine 200-300€ CPU in den 2 Jahren denn Geist aufgibt, kannst du auch das Geld spenden haste mehr von. Ich glaube nicht das du mit 15 dauernd 200€ locker hast.

Sry my bad :deal
 
G

Gast

Gast
ZITAT(alucard856 @ 29.06.2006, 15:55) Quoted post
Naja, ich würde die 2 Jahre Gewährleistung abwarten, danach kann mann Übertakten aber das bringt auch nur was wenn du eine Wasserkühlung hast. Eine Lüfterkühlung bringt da nur ein paar 100Mhertz mehr und das ist es nun auch nit Wert.

Wenn dein Übertaktungsversuch fehlschlägt und deine 200-300€ CPU in den 2 Jahren denn Geist aufgibt, kannst du auch das Geld spenden haste mehr von. Ich glaube nicht das du mit 15 dauernd 200€ locker hast.
[/b]
Ich bin 14. :D :weg
 
G

Gast

Gast
Ich hab bei meinem BIOS für meinen Athlon XP die Übertaktfunktion gefunden. :D Habs mal ausprobiert, das System lief sauber bis 1,7 GHz (normalerweise 1,6 GHz). Das hab ich dann aber gleich wieder zurückgestellt. Also ich werd erst mal nicht übertakten. Aber vielleicht nach 3 bis 4 Jahren.

Kennt jemand eigentlich eine gute Wasserkühlung (mit Gehäuse) bei der alles dabei ist und bei der man wirklich keinen Lüfter mehr braucht? (also für Netzteil, CPU, Gehäuse (? wie geht das), GPU und evtl. Festplatten mit Radiator
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
wenn du viel geld hast kannste ja mal hier schauen
von dennen hab ich meine.

und das schöne ist, dass die auch komplette gehäuse mit integrierter wakü anbieten

aber ich denke man solltest das geld eher in gute und leistungsfähige komponenten stecken. für mich gibts auf jeden fall keine wakü mehr.
 
Sunny12300

Sunny12300

Mitglied seit
01.03.2006
Beiträge
242
Alter
34
G

Gast

Gast
ZITAT(thecaptain @ 29.06.2006, 16:09) Quoted post
wenn du viel geld hast kannste ja mal hier schauen
von dennen hab ich meine.

und das schöne ist, dass die auch komplette gehäuse mit integrierter wakü anbieten

aber ich denke man solltest das geld eher in gute und leistungsfähige komponenten stecken. für mich gibts auf jeden fall keine wakü mehr.
[/b]
Ja, da muss man wirklich Geld haben. Ich hab mich jetzt so gefreut über meinen Silent CPU-Kühler, ab wenn der PC länger läuft wird das Netzteil laut. :verysad
 
D

Diego

Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
442
Standort
/home/diego
Hi,


ich bin erst 15 aber wie gesagt ich habe nicht immer 200€ locker. (leider :verysad )


Deshalb rate ich vom Overlocking ab !!!


hab mal meine Graka um 1 MHz übertaktet, aber nur für 30 Min.


-> Außerdem hält die Hardwar nicht so lange und wird viel heißer als normal und du verlierst eventl die Garantie.

->-> am ende hat es keinen Sinn.


Meine Meinung:


Lasst die Finger davon :nono :nono :nono



Diego
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Ich halte auch nich so besonders viel davon...klar hab ich's mal ausprobiert und bei nem alten Rechner, bei dem man günstig die Teile ersetzen könnte, würd ichs auch vielleicht machen, aber woanders nicht, es ist mir einfach zu gefährlich. Ich bin eher für's Untertakten zu haben, mein Notebook läuft fast die ganze Zeit auf 400 MHz und viel langsamer ist es nichtmal.
 
G

Gast

Gast
ZITAT(jdr_85 @ 29.06.2006, 17:05) Quoted post
Ich halte auch nich so besonders viel davon...klar hab ich's mal ausprobiert und bei nem alten Rechner, bei dem man günstig die Teile ersetzen könnte, würd ichs auch vielleicht machen, aber woanders nicht, es ist mir einfach zu gefährlich. Ich bin eher für's Untertakten zu haben, mein Notebook läuft fast die ganze Zeit auf 400 MHz und viel langsamer ist es nichtmal.
[/b]
Auf 400 MHz ? :O Klar, das bringt was für die Akkulaufzeit, aber das man das nicht merkt, wundert mich. Na ja, vieleicht weil die RAMs da sind?
 
G

Gast

Gast
ZITAT(Diego @ 29.06.2006, 17:00) Quoted post
Hi,


ich bin erst 15 aber wie gesagt ich habe nicht immer 200€ locker. (leider :verysad )


Deshalb rate ich vom Overlocking ab !!!


hab mal meine Graka um 1 MHz übertaktet, aber nur für 30 Min.


-> Außerdem hält die Hardwar nicht so lange und wird viel heißer als normal und du verlierst eventl die Garantie.

->-> am ende hat es keinen Sinn.


Meine Meinung:


Lasst die Finger davon



Diego
[/b]
DAS PROBLEM KENNE ICH!
MAN FRAGT SICH IMMER, WO MAN BLOß DAS GELD HERKRIEGEN SOLL, BESONDERS, WENN MAL WAS KAPUTT GEHT UND MAN TOTAL PLEITE IST!!!! :verysad :verysad

Ich hab auch nicht immer 200 € locker ( aber immer öfter :D ) Je teurer eine CPU ist, desto schwerer fällt die Neuanschaffung. Stellt euch mal vor, ein FX-62 für knapp 1000 €ist im Ar*** :pfeifen

Aber durch meinen Nebenjob Zeitungen austragen hab ich ein nettes Extrageld.
Tja, da muss ich halt sparen. Aber nach 2 Jahren spaaren könnt ich mir locker einen High-End-PC leisten. :blush
Das Problem bei mir ist halt, dass man das konsequent durchzieht und das Geld nicht vorher ausgibt. :D

PS: Overlocking? Kann man etwas überverriegeln? :D
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
ZITAT(josuav @ 29.06.2006, 17:53) Quoted post
Auf 400 MHz ? :O Klar, das bringt was für die Akkulaufzeit, aber das man das nicht merkt, wundert mich. Na ja, vieleicht weil die RAMs da sind?
[/b]
Also nur beim normalen Arbeiten merkt man nicht viel. Bei Netzspannung taktet er sich bei Bedarf hoch, im Akkubetrieb nicht. Klar ist alles etwas langsamer, aber nicht so, dass es großartig stört. Abgesehen natürlich von Spielen, Flash-Animationen, Java-Programmen (, die ja sowieso grundsätzlich widerlich langsam laufen...).
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

also ich würde vom Übertrakten gennerell abraten. Die meisten Prozessoren und Grafikchips sind sowieso schon von Werk aus übertaktet. Wenn ich mir anschaue, das Athlon 64 Prozessoren eine Verlustleistung von 69 oder 89 W und Athlon X2 Prozessoren über eine Verlustleistung von 89 oder 110 W verfügen...

Weiss nicht, aber das kann es irgendwie nicht sein. Oder wenn ich mir anschaue, dass ich bei meinen Athlon XP 1600+, der ca. 10*10*2 mm groß ist, die Abwärme mit einem 80*80*60 großen Kupfer- oder Alu-Block und einem 80*80 mm-Lüfter abführen muss. In meinen Augen ist das ein Produktionsfehler bzw. Produktmangel. Mein Athlon XP 1600+ hat glaub eine Verlustleistung von 69 W - bei einem Athlon X2 (89 bzw. 110 W) sieht es ja noch schlimmer aus.

Millterweil haben es aber Intel und AMD begriffen, dass es so nicht weiter gehen kann. Von AMD gibt es glaub bestimmte AM2-Modelle
  • Athlon X2 3800+
  • Athlon 64 3500+
  • Sempron 3500+
  • Sempron 3400+
  • Sempron 3200+
  • Sempron 3000+
die nur über eine Verlustleistung von 35 W verfügen.

Vielleicht sollte man mal sein System tunen, in dem man nicht die maximale Leistung herausholt, sondern vielleicht mal beim Energieverbrauch, der Wärmeentwicklung oder der Lautstärke tuned...

Ich hab z. B. meine passiv gekühlte GeForce FX 5200 um 10% heruntergetaktet.

Gruß

Tikonteroga
 
Moosman

Moosman

Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
280
Also ich habe das früher mal gemacht und hatte nie wirklich schlechte Erfahrungen damit, da ich es nie wirklich übertrieben habe.

Was ich heute immer noch gerne mache, ist den RAM etwas zu "kitzeln". Dazu übertakte ich den FSB (oder HTT beim A64) um ein Paar MHz und stelle die RAM-Timings gleichzeitig auch die schärfstöglichen Werte. Bei mir sind so 12-14MHz drin und die Speicherleistung ist deutlich gesteigert. Bei meinem A64 3000+ macht das gerade mal 100MHz CPU-Takt mehr: Das kann eigentlich noch nicht als richtiges Übertakten gewertet werden.

Gut, wer nur surft oder ein bißchen Office macht, kann solche Maßnahmen auch lassen, weil völlig überflüssig. Aber schon bei Gelegenheitsspielern, Multimediaanwendungen und allgemein für Liebhaber eines schnellen "Feelings" in Windows & Co. kann es schon was bringen. Außerdem habe ich gerne das Gefühl, meinen Rechner optimal konfiguriert zu haben. Das fängt dann allerdings bereits bei Windows selber an - das leichte Übertakten ist dann noch das i-Tüpfelchen.

Mittlerweile kommt es mir aber mehr auf einen möglichst leisen Rechner an. Für Interessierte mach' ich jetzt einfach mal Werbung?.

so long - Moosman

EDIT: Tikonteroga, die von den Herstellern angegebenen Verlustleistungen sind lediglich theoretische Maximalwerte, die eigentlich nie erreicht werden. Auch ein ach-so hitziger X2 3800 lässt sich in einem ordentlich konzipierten System sehr schön passiv kühlen - dies nur als Beispiel.
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
OK, an RAM hab ich jetzt gar nicht gedacht, der ist in meinem normalen Rechner, der momentan leider nur noch in der Ecke steht, auch anders eingestellt als eigentlich vorgesehen (z. B. CL2 statt CL2,5 bei der angegebenen Frequenz). Ist übrigens der billigste No-Name-Speicher, den ich damals bekommen hab und die Kiste läuft trotzdem wunderbar stabil.
 
Thema:

Was haltet ihr von Overclocking (KEINE UMFRAGE!!)

Was haltet ihr von Overclocking (KEINE UMFRAGE!!) - Ähnliche Themen

  • Textfeld Punkte bearbeiten, Text haltet sich nicht an neue Form

    Textfeld Punkte bearbeiten, Text haltet sich nicht an neue Form: Wenn ich im Word einem Textfeld mit "Punkte bearbeiten" eine neue Form gebe, dann will ich eigentlich, dass der Text dann auch nicht über diese...
  • GELÖST Was haltet Ihr eigentlich von diesen Handyuhren ?

    GELÖST Was haltet Ihr eigentlich von diesen Handyuhren ?: :confused http://www.ebay.de/itm/291306745832?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT :sleepy
  • Was haltet ihr von der Microsoft HoloLens?

    Was haltet ihr von der Microsoft HoloLens?: Also ich muss ja sagen, dass ich mehr als gespannt bin auf das Gerät: http://www.microsoft.com/microsoft-hololens/en-us Was haltet ihr davon? :D
  • Was haltet Ihr von diesem PC-System ?

    Was haltet Ihr von diesem PC-System ?: Hi, ich will mir einen PC für ca. 700€ zusammenstellen und will dabei das Bestmögliche herausholen. Folgende Zusammenstellung scheint mir bisher...
  • GELÖST Was haltet ihr von einem "Meine Hardware"-Formular bei der Anmeldung oder danach?

    GELÖST Was haltet ihr von einem "Meine Hardware"-Formular bei der Anmeldung oder danach?: Immer wieder müssen User bei mir fragen, welche Hardware ich hier- oder dafür verwende. Als Laie kann man meist nicht erahnen wie wichtig diese...
  • Ähnliche Themen

    Oben