Warum zerschredert Word meine Dateien?

Diskutiere Warum zerschredert Word meine Dateien? im MS Office 2010 Forum im Bereich Office Produkte; Ich habe eine Datei die ich einmal Normal öffnen kann, wenn ich dann was geändert habe und speichere und die Datei neu Lade kommt Folgende...
N

netrix

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
740
Ich habe eine Datei die ich einmal Normal öffnen kann, wenn ich dann was geändert habe und speichere und die Datei neu Lade kommt Folgende Fehlermeldung:"Der im Endtag des Elements enthaltene Name muss mit dem Elementtyp im Starttag übereinstimmen".
Ich habe im Internet gesucht und folgende Hilfe gefunden: http://answers.microsoft.com/de-de/office/forum/office_2010-word/docx-kann-nicht-geöffnet-werden-da-ihr-inhalt/d233bc0a-81aa-4972-b308-54a7a7098b2d

Ich habe die Datei bearbeitet und sie ging dann auch wieder nur wenn ich die Datei wieder Speichere geht es wieder von vorne los. Das kann doch wohl nicht wahr sein das die Datei Dauernd kaputt geht, weil beim speichern immer ein/zwei Tag/s falsch gesetzt wird/werden.
Wie kann ich das ändern.
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Ist das eine Word-Datei die Du selber erstellt hast oder eine Fremd-Datei ?

Original Word oder nach Word konvertiert ?
 
N

netrix

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
740
Es ist ein Original Word Datei die ich selber in Office 2010 erstellt habe.
Ich habe mir den Fehler noch mal angeschaut und wenn ich das richtig sehe wird der richtige Tag an die falsche stelle gesetzt. Mit Visual Studio habe ich dann die document.xml erst mal vernünftig auseinander gezogen damit man die Einrückungen sieht und Visual hat mir dann sogar die Fehler gezeigt.
Aber ich will nicht jedesmal diesen Aufwand treiben müssen um die Datei nochmal öffnen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.980
Früher hat es bei Word-Problemen schon mal geholfen, wenn man eine Datei einmal als .rtf gespeichert und dann neu eingelesen und wieder als .doc gespeichert hatte. Vielleiht hilft das auch hier.
Ansonsten würde ich in dem Fall auf das docx-Format verzichten und die Datei als .doc speichern und weiter führen.
 
N

netrix

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
740
Der vorschlag mit RTF ist aufgrund der Grafiken nicht möglich und auch das doc Format kommt mit den eingefügten Grafiken und Formeln nicht zurecht. Ich bin also an das docx Format leider gebunden, da ich in jedem anderem Format einiges verlieren würde. Ich muss mir aber noch mal die letzte Version von LibreOffice laden und werde mal testen ob die mir helfen kann.
 
N

netrix

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
740
Also ich habe jetzt mal LibreOffice getestet. Es konnte leider mit meiner docx-Datei so rein gar nichts anfangen. Es ist aber selbst auch nicht in der Lage etwas vergleichbares in annehmbarer Zeit zu produzieren. Ich bin also wieder an Punkt Null :(
 
P

Pseiko

Mitglied seit
23.12.2008
Beiträge
813
Evtl. hilft es ja wenn du eine neue Datei anlegst, in Word alles markierst und rüberkopierst. Zugegeben nicht sonderlich wahrscheinlich, aber je nachdem wo der Fehler herkommt auch nicht ausgeschlossen.

Ansonsten: Mal geschaut ob Microsoft Update Aktualisierungen für Office 2010 bereithält?
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.980
Wenn LibreOffice die Datei auch nicht lesen kann, ist sie vermutlich korrupt.

Es gibt ein (kostenpflichtiges) Tool namens docxrepair. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann kann man mit der Demoversion immerhin sehen, ob es was bringt.

Nachtrag: im Datei-Öffnen Dialog ist der "Öffnen"-Button in Wahrheit eine Drop-Down-Liste. Da gibt es auch die Option "Öffnen und Reparieren". Probier das doch mal.

Und noch ein paar Tipps von Microsoft.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

netrix

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
740
Bisher mach ich die Reperatur immer mit Visual Studio, in dem ich einfach den Tag an die richtige stelle verfrachte (VS 2010 sagt mir sogar wo er zu viel, falsch ist und wo er fehlt).

Ich werde dann erst mal probieren die Datei mit Bordmitteln zu reparieren. Ist denke ich immer besser, es erst mal einer Systemfunktion zu überlassen (ihr zumindest eine Chance zugeben, anstatt immer gleich irgendwas neues zu installieren. Ich hatte diese Funktion nie bemerkt, weil ich die Datei immer direkt aufrufe.
 
Thema:

Warum zerschredert Word meine Dateien?

Warum zerschredert Word meine Dateien? - Ähnliche Themen

  • warum fliege ich aus dem program wärent dem ich schreibe hat ein grund ist eine sauerei

    warum fliege ich aus dem program wärent dem ich schreibe hat ein grund ist eine sauerei: habe extra das Windows erneuert und gehoft es werde besser aber es h kommt immer wieder for das ich aus dem bild flige wärendem ich schreibe...
  • Warum lässt sich das Funktionsupdate 1903 nicht installieren (letzte Version 1803)

    Warum lässt sich das Funktionsupdate 1903 nicht installieren (letzte Version 1803): Warum lässt sich das Funktionsupdate 1903 nicht installieren (letzte Version 1803) Die Erläuterungen (z.B. wie man Avast vollständig entfernt)...
  • Warum so ein schlechtes Windows 10 ?

    Warum so ein schlechtes Windows 10 ?: Warum so ein schlechtes Windows 10 ? Ich habe nur Probleme mit Windows 10 , dass heißt es wird ständig Updates gefahren ( man braucht nur an...
  • Warum kann ich keine Bilder mehr beim Sperrbildschirm benutzen

    Warum kann ich keine Bilder mehr beim Sperrbildschirm benutzen: Ich kann dem Sperrbildschirm nicht mehr Benutzen er ist Grau unterlegt und man kann nichts mehr damit machen. mit freundlichen Grüßen Horst Thiel
  • Warum sind fast alle Fotos von meinen Facebook Freunden verschwunden?

    Warum sind fast alle Fotos von meinen Facebook Freunden verschwunden?: Warum sind fast alle Fotos von meinen Facebook Freunden verschwunden?
  • Ähnliche Themen

    Oben