GELÖST Warum .xml als config-Datei?

Diskutiere Warum .xml als config-Datei? im Programmierung Forum im Bereich Software Forum; Hallo Leute! Ich mache eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann und komme somit natürlich auch zum Thema programmieren. Ich habe nun schon ein...
D

Deebee

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
188
Alter
37
Hallo Leute!

Ich mache eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann und komme somit natürlich auch zum Thema programmieren.
Ich habe nun schon ein bisschen rumgesucht, finde aber keine wirkliche Antwort darauf.
Ich weiß, was .xml ist, aber warum wird eine .xml des öfteren also config-Datei für einige Programme benutzt?
Wo ist der Vorteil?
Warum schreibt man dies nicht direkt ins Programm?
Wäre super, da mal was von euch zu hören!

Danke!
Deebee
 
A

AlienJoker

Gast
Die XML-Datei gibt einem die Möglichkeit, in einer popeligen Textdatei informationen strukturiert und parsbar abzulegen. Klar kann man die direkt im programm verankern, aber wenn man Software auf 1000 PCs installieren muss, ist es eher lästig, diese Einstellungen überall von Hand zu machen und Änderungen der Standardeinstellungen sind auch schnell passiert. Ich muss nur die neue Config.xml verteilen.

Latürnich lässt sich sowas auch als normale Textdatei machen, was ja meist auch getan wird, aber ne schöne Struktur ist was anderes. nachteil XML: Handeditieren wird etwas schwieriger als bei ner einfachen Textdatei, dafür lässt sich aber in der Struktur die Einstellungsdialogstruktur super nachbilden. man kann also gleichzeitig seine Manüs daraus aufbauen und dynamisch strukturieren, wenn mand as will.
 
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
Konfigurationswerte schreibt man dann nicht in das Programm, wenn Werte system- oder benutzerspezifisch eingestellt werden können. Daher gibt es unter Windows auch die Registry, ansonsten werden meist Konfigurationsdateien (meist als .ini-Format, bei Scripten auch gerne mal als Array-Zuweisungen in einer eigenen Datei) benutzt.

Würde man die Werte direkt im Programm verdrahten, hätte der Benutzer keinen Einfluss mehr auf bestimmte Parameter.

Das XML-Format bietet eine komfortable Möglichkeit, Werte strukturiert (d.h. verschachtelt) abzulegen und auszulesen, durch festlegbare Regeln lassen sich die Konfigurationswerte jederzeit auf Gültigkeit prüfen, Stylesheets (XSLT) ermöglichen auf einfache Weise die optische Aufbereitung der in XML hinterlegten Werte, z.B. für Reports als PDF, XHTML, etc..

Gruß
Stefan
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.702
Alter
42
Prinzipiell:

Kofigurationseinstellungen gehören für gewöhnlich nicht in das Programm. Diese sollten immer ausgelagert werden.
Ob das nun "flache Dateien" sind (immer noch besser als gar keine) oder XML, ist schon fast egal.
Denn: Wenn die Einstellungen im Programm selber vorgenommen werden, bedarf eine Änderung auch immer gleich eine neukompilierung des Codes. Auch müsste das gesamte Programm dann wieder "verteilt" werden.
 
A

AlienJoker

Gast
Sollte das Programm mit bestimmten einstellungen instabil laufen, kann man diese so auch problemlos wieder zurücksetzen, was mit einem nicht-startenden Stück Software nicht möglich ist.

@stpe: ich dachte immer, Perl ensteht, wenn Haustiere auf der Tastatur spielen!
 
D

Deebee

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
188
Alter
37
Ok...
Danke für eure Antworten!
Hat mir schon ein ganzes Stück weitergeholfen...
War ja eigentlich auch logisch ;)

Danke!
 
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Ich finde XML-/INI-Dateien sind generell besser als die Konfiguration in der Regestry zu verteilen.

Notfalls kann man alles mit dem Löschen der Dateien zurücksetzen, die Einstellungen lassen sich geziehlt sichern bzw. auf andere Rechner übertragen und man muss für manuelle Änderungen nicht in der Regestry umständlich suchen sondern schmeißt einfach den (XML-)Editor an und fertig. :blush


@Deebee:

XML wird oft nicht nur zur Konfiguration sondern eben auch gleich zur Realisierung von eigenen Dateitypen verwendet.

Ein gutes Beispiel ist wie das OpenDocumentFormat von OpenOffice bzw. OOXML von M$ Office 2007

Da fast schon jede Sprache gut mit dem Format umgehen kann und sich die Daten durch den XML-Prozessor leicht strukturieren und verwalten lassen hat XML in den letzten Jahren eine sehr hohe Popularität erreicht. :blush

Den XML-Standard gibt es zwar schon ziemlich lange, aber früher konnte er sich eben nicht so durchsetzen, außerdem waren die Rechner noch eher langsamer was bei der aufwändigeren Verwaltung von Textdateien doch hinderlich war.

@stpe: ich dachte immer, Perl ensteht, wenn Haustiere auf der Tastatur spielen!
ROFL...Ach so, das erklärt einiges. :D
 
Thema:

Warum .xml als config-Datei?

Warum .xml als config-Datei? - Ähnliche Themen

  • warum zwingt mich microsoft ein unsicheres Passwort einzugeben?

    warum zwingt mich microsoft ein unsicheres Passwort einzugeben?: Asozial - wurde bei der Neuinstallation dazu gezwungen eine unsicheres 4 stellige pin auszuwählen. Was geht ab mit microschrott?
  • Warum machen "grosse" Updates (z.B. wie 2004) gewisse Windows-Einstellungen kaputt?

    Warum machen "grosse" Updates (z.B. wie 2004) gewisse Windows-Einstellungen kaputt?: Hallo zusammen Habe das Thema schon mal hier abgehandelt, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen: IIS adds port 80 to sites after update? ...
  • Warum werden mir ständig neue Netzwerknamen kreiert?

    Warum werden mir ständig neue Netzwerknamen kreiert?: Hallo zusammen Ich denke ein Screenshot zeigt das Problem am einfachten: Kann mit evtl. jemand sagen, woran das liegt? Und wo kann ich all...
  • Warum taucht mein Laptop immer wieder im Konto auf?

    Warum taucht mein Laptop immer wieder im Konto auf?: Moin, obwohl ich mein Laptop nie dem Konto hinzufüge taucht es immer wieder unter meine Geräte auf. Wie kann man die unterbinden? [verschoben]
  • Ähnliche Themen
  • warum zwingt mich microsoft ein unsicheres Passwort einzugeben?

    warum zwingt mich microsoft ein unsicheres Passwort einzugeben?: Asozial - wurde bei der Neuinstallation dazu gezwungen eine unsicheres 4 stellige pin auszuwählen. Was geht ab mit microschrott?
  • Warum machen "grosse" Updates (z.B. wie 2004) gewisse Windows-Einstellungen kaputt?

    Warum machen "grosse" Updates (z.B. wie 2004) gewisse Windows-Einstellungen kaputt?: Hallo zusammen Habe das Thema schon mal hier abgehandelt, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen: IIS adds port 80 to sites after update? ...
  • Warum werden mir ständig neue Netzwerknamen kreiert?

    Warum werden mir ständig neue Netzwerknamen kreiert?: Hallo zusammen Ich denke ein Screenshot zeigt das Problem am einfachten: Kann mit evtl. jemand sagen, woran das liegt? Und wo kann ich all...
  • Warum taucht mein Laptop immer wieder im Konto auf?

    Warum taucht mein Laptop immer wieder im Konto auf?: Moin, obwohl ich mein Laptop nie dem Konto hinzufüge taucht es immer wieder unter meine Geräte auf. Wie kann man die unterbinden? [verschoben]
  • Oben