Warum ist RAID 1 keine ausreichende Backuplösung?

Diskutiere Warum ist RAID 1 keine ausreichende Backuplösung? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Zumindest verstehe ich das immer so wenn ich berichte darüber lese. Ich dachte ein RAID 1 wäre gerade zu ideal um vor einem Plattencrash zu...
G

Goldbärchen

Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge
316
Standort
Wayne interessiert es.
Zumindest verstehe ich das immer so wenn ich berichte darüber lese. Ich dachte ein RAID 1 wäre gerade zu ideal um vor einem Plattencrash zu schützen?

P.S: Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum gelandet. Hab nichts passenderes gesehen.
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
zum einen ist backup und raid nicht das selbe.

ein backup schützt vor datenverlust.
ein raid 1 schützt vor plattenausfall.

denn wenn du bei einem raid 1 auf einer platte etwas löscht oder es kaputt geht, ist es auf der gespiegelten platte genauso. also kannst du die fehlende oder defekte datei nicht ersetzen. dazu benötigst du ein backup.

hundesohn
 
G

Goldbärchen

Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge
316
Standort
Wayne interessiert es.
Ah ich verstehe wie es gemeint ist.

Es ist also im Endeffekt nur ein Teil einer sicheren Backuplösung?!
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Es ist also im Endeffekt nur ein Teil einer sicheren Backuplösung?!
Nein, es ist eine Spiegelung eines funktionierenden Systems. Es ist KEINE Backup-Lösung.

Auch Fehler werden in ECHTZEIT übertragen, was bedeutet, das eine Datei die fehlerhaft ist, oder gelöscht wird auf beiden Platten fehlerhaft ist bzw. weg ist.

Ein echtes BACKUP braucht man IMMER, und dieses sollte AUSSERHALB des Computers sein (externe Platte, DVD, Band etc.)
 
G

Goldbärchen

Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge
316
Standort
Wayne interessiert es.
Dachte dabei auch an eine externe Raid 1 NAS Lösung in Kombination mit einem Backupprogramm. ;-)
 
G

GaxOely

Gast
Dachte dabei auch an eine externe Raid 1 NAS Lösung in Kombination mit einem Backupprogramm. ;-)
Das macht wenig Sinn.
Es währe doppelt gemoppelt^^

Bsp.
Server oder Produktiv Systeme für die Arbeit.
Diese Systeme können nach einem Festplattencrash, schnell wieder hergestellt werden, indem man einfach die defekte Platte tauscht!
 
G

Goldbärchen

Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge
316
Standort
Wayne interessiert es.
Hmmm ich dachte dabei das Backup auf das externe RAID 1 System zu spielen. Wäre es nicht doof wenn das Sicherungsmedium stirbt?
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Wenn man ein Raid nochmals auf ein Raid spiegelt, dann hat man die Fehler gleich dreifach :thumbdown

NOCHMALS: Ein RAID1 ist nur für schnelle Hilfe bei einem Plattencrash. Es ist KEINE HILFE für Datenverlust oder Userfehler beim Speichern.
 
S

smiffle

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
494
RAID 1 dient der Datensicherheit im laufenden System, da beim Ausfall genau einer Platte die Daten auf der anderen noch vorhanden sind und die defekte Platte dann getauscht werden kann. So lange nur eine Festplatte ausfällt, sind daher die Daten sicher. Die physische Datensicherheit wird (zumindest für genau den Fall, dass nur eine Festplatte ausfällt) sichergestellt.

Beim Backup geht es um Datensicherung insgesamt (auch Schutz gegen versehentliches Überschreiben, löschen etc.).

Ein Beispiel, warum ein RAID 1 keine Backuplösung ist:
Der Rechner hat einen Überspannungsschaden, der sich auf auch auf beide Festplatten auswirkt, so dass beide Festplatten physisch defekt sind.
Folge: Daten-GAU, alle weg, wenn nicht ein Backup (= Datensicherung) durchgeführt wurde.

Deshalb sollte, wie Mike schon sagte, das Backup außerhalb des Computers sein, im Idealfall mit unterschiedlichen Medien für unterschiedliche Generationen von Sicherungen. Habe ich nämlich nur eine externe Festplatte, auf der ich sichere, wer garantiert, dass beim nächsten Sicherungsvorgang (also wenn die Platte gerade in Betrieb ist) nicht gerade ein Blitz einschlägt und die Festplatte mit einer früheren Sicherung nicht ebenfalls über den Jordan geht?

Ein externes NAS Raid 1 soll eigentlich im laufenden Betrieb im Netzwerk Speicherplatz zur Verfügung stellen.

Nutze lieber zwei externe Festplatten, wenn es dir um eine sinnvolle Sicherung der Daten geht.
 
G

GaxOely

Gast
Hmmm ich dachte dabei das Backup auf das externe RAID 1 System zu spielen. Wäre es nicht doof wenn das Sicherungsmedium stirbt?
Wie oft kommt es vor das die Sicherung und dein System abstürzt?

Wahrscheinlich nie!
Ergo:
Hast du immer deine Daten!

Also macht es auch kein Sinn!
 
G

GrenSo

Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
640
Standort
Exil-Cottbuser in Hessen
Ich verwende z.B. ein RAID1 für meine Musiksammlung, wichtige Installationsdateien und auch für mein Acronis Backup der Systemplatte.
RAID1 bittet zwar keine 100% Sicherheit, ist mir aber so lieber, da meine damalige Backup.Platte über den Jordan ging und ich nichts mehr zur Sicherung hatte.
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Beim Backup stellt sich immer die Frage des "Rahmens". Zu Hause reicht meist die Sicherung auf einer, wenns ganz gut soll auf zwei, weiteren Platten.
In der Firma sollte man dann schon Richtung Bandsicherung denken.

RAID hat wie hier bereits mehrmals gesagt wurde nichts mit der Datensicherung zu tun. Es geht dabei eher um Datensicherheit.
Wobei man sagen muss das selbst in Fachliteratur die Begriffe oft vermischt werden.
Bin mir nicht mal sicher ob ich sie jetzt selbst korrekt verwendet habe ;)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Bin mir nicht mal sicher ob ich sie jetzt selbst korrekt verwendet habe
Vollkommen richtig :up

Datensicherung = Backup, Extern, anderes Medium, für Notfälle
Datensicherheit = RAID-System, damit ununterbrochen gearbeitet werden kann.

Datensicherheit hat auch mit redundanten Netzteilen, guter Hardware, Überspannungsschutz etc. zu tun. NICHTS von dem ist Datensicherung!
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Selber verwende ich bei einem NAS mit Raid 1 System zusätzlich zwei externe USB Harddisk und diese Speichern abwechslungsweise immer die kompletten Daten vom NAS.

Walter

:satisfied
 
XP-Fan

XP-Fan

Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
1.541
Datensicherheit = RAID-System, damit ununterbrochen gearbeitet werden kann.
Ich würde hier eher auf Verfügbarkeit schwenken, da Datensicherheit doch ein anderes Thema ist.

Datensicherung ist doch recht einfach:
Wo finde ich meine Daten wenn mein Rechner / Server ausgefallen ist ?

Es gibt jetzt 100 Wege welche nach Rom führen, günstig bis sehr teuer, einfach bis
komplex. Nimm am besten die Lösung welche dein Geldbeutel verträgt und die du bedienen kannst,
vor allem die Wiederherstellung sollte getestet werden ! ;)
 
G

Goldbärchen

Threadstarter
Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge
316
Standort
Wayne interessiert es.
Wie oft kommt es vor das die Sicherung und dein System abstürzt?

Wahrscheinlich nie!
Ergo:
Hast du immer deine Daten!

Also macht es auch kein Sinn!
Hmmm ja doch ist in meinem Bekanntenkreis schon mal passiert. System neu aufgesetzt (dadurch angewiesen auf einziges Backup) Als er das Backup einspielen wollte ging es nicht mehr...XD Daher kam ich auf die Idee das eigentlich Backup selber im RAID 1 verfahren zusätzlich zu spiegeln.

Aber so wehement wie mir alle davon abraten scheine ich etwas fundamental falsch verstanden zu haben.

Jetzt frage ich mich nur wofür kann ein RAID 1 NAS überhaupt sinnvoll genutzt werden? Die Dinger scheinen mir auf einmal so überflüssig wie ein Kropf. Denn wenn ich jetzt wie hier empfohlen einfach mehrere voneinander getrennte Platten mit jeweils dem gleichen Backup bereit halte ist es zwar nicht so bequem und durch die fehlende Automatik eine gewisse Disziplin nötig das Backup manuell zu kopieren aber die "Verfügbarkeit" von der hier gesprochen wurde fast genauso vorhanden.

Aber vielleicht denke ich auch momentan auch nur zu kompliziert.
 
G

GaxOely

Gast
Hmmm ja doch ist in meinem Bekanntenkreis schon mal passiert. System neu aufgesetzt (dadurch angewiesen auf einziges Backup) Als er das Backup einspielen wollte ging es nicht mehr...XD Daher kam ich auf die Idee das eigentlich Backup selber im RAID 1 verfahren zusätzlich zu spiegeln.

Aber so wehement wie mir alle davon abraten scheine ich etwas fundamental falsch verstanden zu haben.

Jetzt frage ich mich nur wofür kann ein RAID 1 NAS überhaupt sinnvoll genutzt werden? Die Dinger scheinen mir auf einmal so überflüssig wie ein Kropf. Denn wenn ich jetzt wie hier empfohlen einfach mehrere voneinander getrennte Platten mit jeweils dem gleichen Backup bereit halte ist es zwar nicht so bequem und durch die fehlende Automatik eine gewisse Disziplin nötig das Backup manuell zu kopieren aber die "Verfügbarkeit" von der hier gesprochen wurde fast genauso vorhanden.

Aber vielleicht denke ich auch momentan auch nur zu kompliziert.
Jetzt hast du eine kompletten Denkfehler!
Wenn das Image pfutsch ist dann ist es auch auf der Raid1 Backup Platte pfutsch, wo du es abgelegt hast!
 
E

ebrus

Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
343
Standort
Saxonia
Hallo,
hier http://de.wikipedia.org/wiki/RAID ist "RAID" auch die Varianten sehr gut erklärt. Das Raid kann kein Ersatz für die Datensicherung, also externe Ablage, aber ein Mittel zum Zweck sein. Also zB. Die Gefahr des Datenträgerausfall reduzieren.
Grüße
 
Thema:

Warum ist RAID 1 keine ausreichende Backuplösung?

Sucheingaben

raid ist kein Backup

,

datensicherung raid system

,

q raid 1

,
raid 1 ausreichend als backup
, raid 1 sicherung

Warum ist RAID 1 keine ausreichende Backuplösung? - Ähnliche Themen

  • Waterfox statt Firefox? Warum?

    Waterfox statt Firefox? Warum?: Ich habe mir Firefox normal über die HP des Anbieters installiert, aber nun starte ich eine Web-Anwendung die den Browser prüft und die verweigert...
  • Warum werden E-Mails zu Outlook/Hotmail abgelehnt?

    Warum werden E-Mails zu Outlook/Hotmail abgelehnt?: Alle E-Mails aus einem unserer IP-Netze werden vollständig abgelehnt. Der angezeigte Grund ist...
  • Warum lässt sich dieses "WindowsUpdate_80070103" "WindowsUpdate_dt000" nicht auf meinem Win 7 Home PC installieren?

    Warum lässt sich dieses "WindowsUpdate_80070103" "WindowsUpdate_dt000" nicht auf meinem Win 7 Home PC installieren?: Wunderschönen Tag, Alle zusammen!!! Warum lässt sich dieses "WindowsUpdate_80070103" "WindowsUpdate_dt000" nicht auf meinem Win 7 Home PC...
  • Warum lässt sich dieses "WindowsUpdate_80070103" "WindowsUpdate_dt000" nicht auf meinem Win 7 Home PC installieren?

    Warum lässt sich dieses "WindowsUpdate_80070103" "WindowsUpdate_dt000" nicht auf meinem Win 7 Home PC installieren?: Wunderschönen Tag, Alle zusammen!!! Warum lässt sich dieses "WindowsUpdate_80070103" "WindowsUpdate_dt000" nicht auf meinem Win 7 Home PC...
  • Warum gibt es 2-mal den gleichen Benutzer und wie kann ich Windows.old löschen? (hängt zusammen)

    Warum gibt es 2-mal den gleichen Benutzer und wie kann ich Windows.old löschen? (hängt zusammen): Hallo Ich habe den Besitz des "Windows.old"-Ordners auf das Konto übertragen, das ich gerade benutze. Vorher war der Besitz je nach Datei bei...
  • Ähnliche Themen

    Oben