Warum geht "DAS" eigentlich nicht? (Kopierschutzfrage)

Diskutiere Warum geht "DAS" eigentlich nicht? (Kopierschutzfrage) im Burning Forum Forum im Bereich Software Forum; Hallo Gemeinde! (ich hoffe, dieses allgemeine Thema richtig platziert zu haben :blush) Also! Mit "DAS" meine ich das Brennen von kopiergeschützten...
L

Luka

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
209
Hallo Gemeinde! (ich hoffe, dieses allgemeine Thema richtig platziert zu haben :blush)
Also! Mit "DAS" meine ich das Brennen von kopiergeschützten DVD Filmen oder Musik CDs. Ohne spezielle Software geht das natürlich nicht, aber WARUM eigentlich? Der Computer spielt sie ja auch ab, kann es das dann nicht auch aufnehmen, bzw. sich das ganze merken, und dann abspeichern? Was macht dieser Kopierschutz überhaupt? Verbietet er dem System zu speichern?
Innerhalb von Browsern gibts ja auch diese Temp Dateien, die man, wenn man weiß wo und wie, einfach kopieren und woanders abspeichern kann, warum geht das nicht auch vom PC abgespielten anderen Medien? Er kann sie ja auch lesen!
Danke!
 
XP-Fan

XP-Fan

Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
1.536
Hallo,

warum glaubst du das es solche Schutzmaßnahmen gibt ?
Damit man diese einfach umgehen kann und der Hersteller sich das Ganze sparen könnte ?

Sorry aber keinen Support für das Thema !
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.756
Standort
GB
Ich lasse hier noch offen. Mit etwaigen Antworten und vor allem illegalen Links wäre ich aber vorsichtig :aerger

Erli :prof
 
L

Luka

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
209
Hey Leute, darum geht es doch nicht!
Ich will nur NUR wissen, was während des Prozesses passiert.
Antowrt: "Da ist ein Kopierschutz drauf", das weiß ich.
ABER. Der Laser liest das ganze ja und spielt es mir auch ab, ich kann es aber nicht "speichern". Die Frage ist nur, WARUM und nicht WIE ICH DAS UMGEHEN KANN.
 
P

Pseiko

Mitglied seit
23.12.2008
Beiträge
813
Nicht unbedingt die aktuellsten Kopierschutzmethoden, aber ich finde die (gemutmaßte) Funktionsweise recht verständlich:

StarForce:
Es wird angenommen, dass StarForce den physikalischen Winkel zwischen dem Ersten und Letzten geschriebenen Sektor auf der CD misst, welcher auf allen gepressten Kopien gleich ist. Mittlerweile ist es möglich, dieses Merkmal zu reproduzieren, wenn einige spezielle Faktoren beim Kopieren beachtet werden (siehe unten).
http://de.wikipedia.org/wiki/StarForce

TAGÈS
Mit TAGÈS geschützte Medien enthalten sogenannte TWIN-Sektoren. Das bedeutet, dass diese Sektoren doppelt auf der CD/DVD enthalten sind, jedoch handelt es sich in Wahrheit um kein Duplikat, sondern um einen inhaltlich abweichenden Sektor, der lediglich dieselbe Nummer hat. Da beim Auslesen der CD/DVD jeder Sektor nur einmal gelesen wird, wird in der jeweiligen Leserichtung nur der erste der Doppelsektoren gelesen, der zweite wird für identisch gehalten und übersprungen. Beim Kopierschutzcheck werden diese Sektoren nun gezielt einmal in normaler Leserichtung und einmal rückwärts gelesen, wodurch sich bei der Original-CD/DVD eine Abweichung ergibt, da beim Auslesen in umgekehrter Richtung das nur scheinbar identische Sektorduplikat gelesen wird. Beim Anfertigen einer Kopie wird die Quell-CD/DVD nämlich nur in einer Richtung gelesen, weshalb bei einer solchen der Sektor in beiden Leserichtungen identisch ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tagès

Hey Leute, darum geht es doch nicht!
Wenn man hier im Board das Wort Kopierschutz erwähnt springen unweigerlich Gehirnzentren der Nutzer an, die sich nach meiner Theorie erst nach jahrelanger Mitgliedschaft ausbilden. Ist ja auch logisch. Genauso logisch wie jemand der sich über die Funktionsanweise von Alarmanlagen informiert irgendwo einbrechen / ein Auto klauen möchte ;)
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
946
Das meinte der TE aber IMHO nicht.

Tages und StarForce sind Schutz für Spiele-DVDs.

Der TE fragte aber nach Film-DVDs, bzw. Music-CDs.
 
L

Luka

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
209
Nicht unbedingt die aktuellsten Kopierschutzmethoden, aber ich finde die (gemutmaßte) Funktionsweise recht verständlich:

StarForce:

http://de.wikipedia.org/wiki/StarForce

TAGÈS

http://de.wikipedia.org/wiki/Tagès


Wenn man hier im Board das Wort Kopierschutz erwähnt springen unweigerlich Gehirnzentren der Nutzer an, die sich nach meiner Theorie erst nach jahrelanger Mitgliedschaft ausbilden. Ist ja auch logisch. Genauso logisch wie jemand der sich über die Funktionsanweise von Alarmanlagen informiert irgendwo einbrechen / ein Auto klauen möchte ;)
Danke dir, muss ich mich mal durchfuchsen, ich habe nämlich WENIG bis NULL Ahnung ;) .
Ich habe anscheinend nur so eine Sperre in meiner Denkweise, denn, wenn etwas (also in diesem Beispiel mein PC) etwas lesen kann, somit öffnet, und abspielt, dann wäre es ja logisch zu sagen, spiele es bitte nicht auf meinem Desktop sondern dem "Herrn Nero" vor, der speichert seine Erinnerung (also die Film Daten) auf einen Datenträger. DAS geht aber nicht. Also dachte ich, die liebe DVD verbietet es Nero und Kollegen das Geöffnete zu speichern. Aber wie macht diese DVD das (bspw. durch zusaätzliche Software o.ä) ?

Das meinte der TE aber IMHO nicht.

Tages und StarForce sind Schutz für Spiele-DVDs.

Der TE fragte aber nach Film-DVDs, bzw. Music-CDs.
Stimmt. Bei Spielen muss ich ja eh etwas installieren und würde mich nicht wundern, wenn während dieses Prozesses quasi auch ein Schlüssel zum Öffnen der Installations- und Spieldatein mit kopiert wird- das Schloss für den Schlüssel ist dann immernoch auf der Spiel-DVD, welcher dann nicht auf den PC gespeichert wird, quasi übersprungen wird während der Installation
 
K

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
946
Nun, das liegt auch noch an der Hardware:
Rohlinge sind etwas anders aufgebaut als gepresste Scheiben.

--> nicht überall, wo auf dem Original Daten sind, kann man auf dem Rohling etwas aufbringen.

Weiterhin (gilt jetzt nicht mehr) gab es 'Fehler' auf den CDs / DVDs (in den Daten oder auch im Inhaltsverzeichnis) die sich nicht reproduzieren ließen.
 
P

Pseiko

Mitglied seit
23.12.2008
Beiträge
813
Der TE fragte aber nach Film-DVDs, bzw. Music-CDs.
Hast recht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Zum eigentlichen Thema:
DVDs (CSS):
http://de.wikipedia.org/wiki/Content_Scramble_System#Funktionsweise
Der Kopierschutz verhindert aber keine 1:1 Kopien, was "damals" auch nicht so wichtig war, da DVDs mit 8,5 GB Kapazität unglaublich teuer waren. Lediglich das Umwandeln (in dem Fall komprimieren für die leichter verfügbaren 4,7 GB Rohlinge) wurde verhindert. Mittlerweile gibt es dort glaube ich auch etwas neues. Bin da allerdings nicht wirklich up to date.

Audio-CDs wurden häufig so manipuliert das sie in Bereichen Fehler enthielten die von "normalen" Audio-Playern schlichtweg nicht gelesen werden. Sie also am PC nicht ohne weiteres Abspielbar sind.

Wobei auch Audio-PCs häufig Software enthalten, die von Audio-Playern schlichtweg ignoriert wird. So wie z.B. Sonys Publicity-Gau XCP

Ich habe anscheinend nur so eine Sperre in meiner Denkweise, denn, wenn etwas (also in diesem Beispiel mein PC) etwas lesen kann, somit öffnet, und abspielt, dann wäre es ja logisch zu sagen, spiele es bitte nicht auf meinem Desktop sondern dem "Herrn Nero" vor, der speichert seine Erinnerung
Stell es dir einfach so vor: Nicht alles was ein Laufwerk lesen kann, kann es auch schreiben. Laufwerke und Brennprogramme haben zum Beispiel die Möglichkeit gewisse "Fehler" zu korrigieren. Genau da setzen z.B. häufig Kopierschutzmaßnahmen an. Der Fehler wird korrigiert und dadurch entsteht z.B. ein Rauschen auf der kopierten Audio-CD.

P.S. Mir ist klar das Experten beim lesen dieses Textes am liebsten von der Brücke springen würden. Aber so finde ich es am verständlichsten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
4

40balls

Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
538
Standort
USA
Ihr tut alle so, als ob der Sieg des Heise Verlags vor dem BGH -
Links auf Hersteller von Software die Koperschutzmassnahmen überwindet sind rechtmässig -
nie stattgefunden hätte.
Warum ist das so?

In den USA vertreiben z.B. einige Firmen ganz offiziell Software zum Kopieren von DVD und BluRay und werden dort nicht verklagt.

Sind wir in Deutschland schon so obrigkeitshörig
und in vorauseilendem Gehorsam gefangen, das wir zu feigen Duckmäusern mutiert sind?


Echt traurig :mad
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.801
Standort
Niederbayern
Warum ist das so?
Weil das in den Boardregeln steht. Der Betreiber des Forums hat quasi Hausrecht und kann auch über Gesetze hinaus Dinge einschränken. Wenn er das lustig findet kann er genauso gut verbieten daß in diesem Board Linux oder MacOS erwähnt werden und Zuwiderhandelnde bannen, nur als Beispiel. Genauso wie du Gäste aus deiner Wohnung verweisen kannst auch wenn sie nichts rechtlich verbotenes getan haben. Den Boardregeln hat jeder bei der Anmeldung zugestimmt.

Du hast dich soeben bereit erklärt alle Anwalts- und Gerichtskosten vorzustrecken falls dieses Board aus der Film- und Musikmafia äh -industrie dieses Board verklagt wegen so einem Thema ;) Die interessieren sich nämlich nicht für andere Urteile und klagen gerne erstmal weil die mehr Geld, mehr Anwälte und meist den längeren Atem haben. Da kann ich gut verstehen daß die Forenbetreiber wenig Lust haben sich auf jahrelange teure Rechtssteitigkeiten einzulassen selbst wenn die Hoffnung besteht daß es am Ende eingestellt wird. Bis dahin kostet es trotzdem genug Geld und Nerven.

Der Punkt in den Boardregeln ist also nicht dazu da um Leute zu schikanieren oder als "Polizeigehilfen" zu agieren sondern klarer Selbstschutz.
 
4

40balls

Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
538
Standort
USA
Du hast dich soeben bereit erklärt alle Anwalts- und Gerichtskosten vorzustrecken
falls dieses Board aus der Film- und Musikmafia äh -industrie dieses Board verklagt wegen so einem Thema ;)

Der Punkt in den Boardregeln ist also nicht dazu da um Leute zu schikanieren oder als "Polizeigehilfen" zu agieren sondern klarer Selbstschutz.
Zu deiner ersten Aussage:
Da ich dieses Thema nicht gestartet habe, sondern nur geantwortet, trifft das wohl kaum zu.
Wenn überhaupt, ist wohl der Ersteller des Threads betroffen.

Aber deine weiteren Ausführungen verdeutlichen sehr gut, was ich mit meinem Beitrag eigentlich bezwecken wollte.

Armes Deutschland... Zum Glück bin ich schon vor längerer Zeit ausgewandert.
:blush
 
P

Pseiko

Mitglied seit
23.12.2008
Beiträge
813
Ich könnte es ja echt verstehen wenn in dem Thread nach irgendwas gefragt würde was zumindest rechtlich fragwürdig ist. Mir ist gerade kein Gesetz bekannt was es verbietet grob verstehen zu wollen wie ein Kopierschutz arbeitet. Immer diese total überflüssigen Meta-Diskussionen...
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo Gemeinde! (ich hoffe, dieses allgemeine Thema richtig platziert zu haben :blush)
Also! Mit "DAS" meine ich das Brennen von kopiergeschützten DVD Filmen oder Musik CDs. Ohne spezielle Software geht das natürlich nicht, aber WARUM eigentlich? Der Computer spielt sie ja auch ab, kann es das dann nicht auch aufnehmen, bzw. sich das ganze merken, und dann abspeichern? Was macht dieser Kopierschutz überhaupt? Verbietet er dem System zu speichern?
...................
!
Ich will nur NUR wissen, was während des Prozesses passiert.
eventuell stillt das deinen Wissensdurst , aber du musst immer davon ausgehen,
dass auch wenn du nur wissen willst was während dieses Prozesses passiert du automatisch eine rechtliche Grenze überschreitest denn nur wissen wollen,
bringt einen ganz nahe an machen wollen .

Hier ein Link zum wissen wollen;)
Technische Abläufe allgemein gehalten
http://Kopierschutz
 
P

Pseiko

Mitglied seit
23.12.2008
Beiträge
813
eventuell stillt das deinen Wissensdurst , aber du musst immer davon ausgehen,
dass auch wenn du nur wissen willst was während dieses Prozesses passiert du automatisch eine rechtliche Grenze überschreitest denn nur wissen wollen,
bringt einen ganz nahe an machen wollen .
Aber erst wenn Gedankenverbrechen bei uns strafbar sind :blush
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Aber erst wenn Gedankenverbrechen bei uns strafbar sind :blush
Hier geht es darum dass in der menschlichen Psyche der Grad des wissen wollen einhergeht mit, das Verbotene machen zu wollen:D

Der Reiz des Verbotenen ist die Neugier auf das "Nicht-Alltägliche" weil das Verbotene erst recht interressant ist;)
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
wenn du nur wissen willst was während dieses Prozesses passiert du automatisch eine rechtliche Grenze überschreitest denn nur wissen wollen,
bringt einen ganz nahe an machen wollen .
Ich will es mal allgemein halten.
Wenn man wissen will was während dieses Prozesses passiert, muss man verstehen was softwareseitig und hardwarseitig wann wo eingreift oder warum wann was gemacht wird um etwas zu verhindern oder zu unterbinden.

Das erfordert einen tiefen Einblick in die technische Funktionsweise des Kopierschutzes
oder besser gesagt Abspielschutzes. Den tiefen Einblick kann ich mit legalen Mitteln nicht erreichen, da dies nur den entsprechenden Firmen oder Softwarehersteller vorbehalten ist, die das entwickelt haben und somit begebe ich mich automatisch in eine Grauzone und eine rechtliche Grenze.
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Warum ist die Banane krumm? Und gelb? Und wieso sieht von weitem alles so entfernt aus? Fragen über Fragen...
 
Thema:

Warum geht "DAS" eigentlich nicht? (Kopierschutzfrage)

Warum geht "DAS" eigentlich nicht? (Kopierschutzfrage) - Ähnliche Themen

  • Vista geht in Suspend Modus ... wie herausfinden warum?

    Vista geht in Suspend Modus ... wie herausfinden warum?: Hallo, ich habe ein seltsames Problem: Ein Notebook unter Vista, das als Server für einige "simple" Dinge wie Streaming Server oder...
  • GELÖST Fortnite läuft trotz Systemvoraussetzung (minimal) nicht !!! WARUM???

    GELÖST Fortnite läuft trotz Systemvoraussetzung (minimal) nicht !!! WARUM???: Hi, ich denke mal, dass einige von euch das Onlinegame "Fortnite" kennen. Meine Töchter würden es nun auch mal gerne spielen, da ihre ganzen...
  • Windows Explorer und "Groove Musik" App. Warum geht das nicht????

    Windows Explorer und "Groove Musik" App. Warum geht das nicht????: Hallo, ich möchte mit der Groove Musik-App Musik (meine .wav Files) hören. Aber wenn das mal so einfach wäre... Ich klicke also wie gewollt ein...
  • Warum geht seit Windows-10-Update "Microsoft Print to PDF" nicht mehr?

    Warum geht seit Windows-10-Update "Microsoft Print to PDF" nicht mehr?: Hallo, seit einem Windows-10-Update funktioniert "Microsoft Print to PDF" nicht mehr. Der Drucker ist zwar noch vorhanden, aber wenn ich ein...
  • Über Onedrive vom Ipad auf PC zugreifen geht nicht-warum

    Über Onedrive vom Ipad auf PC zugreifen geht nicht-warum: Weshalb wird mir wenn ich über das Ipad mit ios 11 in Onedrive reingehe ( egal ob App oder Browser) nicht mein PC angezeigt,so das ich auf die...
  • Ähnliche Themen

    Oben