Wahl: Schwarz-Gelb gewinnt, Piraten erzielen Achtungserfolg

Diskutiere Wahl: Schwarz-Gelb gewinnt, Piraten erzielen Achtungserfolg im IT-News Forum im Bereich IT-News; Männliche Erstwähler entscheiden sich besonders oft für die Piraten CDU, CSU und FDP können mit einer stabilen Mehrheit die neue Regierung...
#1
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Männliche Erstwähler entscheiden sich besonders oft für die Piraten

CDU, CSU und FDP können mit einer stabilen Mehrheit die neue Regierung bilden. Die im Vorfeld der Wahl vor allem im Internet vieldiskutierte Piratenpartei erringt mit 2,0 Prozent einen Achtungserfolg und konnte vor allem bei männlichen Erstwählern punkten.

Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de
 
#2
ShadowThe2nd

ShadowThe2nd

SPONSOREN
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
481
Alter
43
Ort
Berlin
Das wieder eine große Partei gewinnt, war ja klar. Gewählt hatte ich die nicht, nebenher bemerkt.

Viel erschreckender ist die sehr geringe Wahlbeteiligung ( Wahlbeteiligung-erreicht-historischen-Tiefstand.html ).
Es erscheint mir unverständlich und entzieht sich meinem verständnis, seinen Hintern an einem Sonntag nicht für maximal 30 minuten bewegen zu können, um ein bis zwei simple Kreuze zu machen.
Wie soll sich da was ändern in der Politik. Im nachhinhein wird dann wieder gemeckert warum wieder , in dem Fall CDU (mit FDP), die gleichen an der Macht sind.
Argumente wie: "Es ändert sich sowieso nix", machen mich wütend, weil man nur entgegenhalten kann: "Wie denn - warst ja nicht wählen - selbst schuld" .
 
#3
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Ich bin auch für die Wahlbeteiligung, und es kann sich ja nur etwas ändern, wenn man hin geht, und seine Kreuze macht. Ich war gestern gegen 09:00 Uhr im Wahllokal, habe meine Kreuze gemacht, und das wars. Ich bin zwar mit dem Ergebnis auch nicht ganz zufrieden, aber ich darf auch Meckern.

MfG Smilodon
 
#4
A

anorisma

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
173
Alter
37
einen rat an alle die, die nicht wählen, weil sich ja eh nichts tut: WÄHLT UNGÜLTIG!!! dann zählt eure stimme wenigestens, und pateien wie DVU, REPs aber auch die Linke haben es schwerer an 5% zu kommen. Noch besser allerdings: wählt eine der vier wählbaren parteien. ABER WÄHLT NICHT NICHT! naja, kommt eh alles zu spät...
 
#9
P

Primadonna

Dabei seit
22.05.2008
Beiträge
613
Nur zur Info: Wer nicht wählt, wählt automatisch die Mehrheit...
 
#10
A

anorisma

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
173
Alter
37
CDU, SPD, Grüne, FDP. Ganz neutral gesehen sind diese "wählbar", je nach eigener politischer Einstellung. Was eben gar nicht gehr sind alle arten von Rechten, und die Linken. Spartenparteien wie die Piraten haben zwei seiten der Medaille: in diesem fall eine tolles program, in dem leider ne menge politik fehlt.

Zum ungültig wählen: das war natürlich nur als schlechtere Alternative zum WIRKLICHEN wählen gedacht. aber WENN man WIRKLICH denkt es tut sich nichts, dann macht man es mit nicht wählen nur noch schlimmer.
 
#11
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Und warum sind die LINKEN nicht wählbar?

Ich würde die nicht wählen, aber das liegt an meiner politischen Einstellung.
Aber prinzipiell muss ich sagen warum nicht ?
 
#12
A

anorisma

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
173
Alter
37
weil die linken laut ihrem program eine politik verfolgen, die nicht finanziert werden kann. um es zusammenzufassen: ein großteil des programs der linken ist heisse luft. das zeigt sich besonders deutlich an deren versuch peter sodan als bundespräsidenten zu installieren, und zuletzt in wahlplakten mit den slogans "reichtum für alle" und "reichtum besteuern". die ironie darin ist denen wohl nicht aufgefallen...oder aber man nimmt einfach ein paar "markige sprüche", und macht damit wahlkampf...beides nicht wirklich seriös. in meinen augen werden die einfach immer unglaubwürdiger, und sowas sollte man dann nicht wählen. deswegen sind die in meinen augen nicht wählbar.
 
#13
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
weil die linken laut ihrem program eine politik verfolgen, die nicht finanziert werden kann. um es zusammenzufassen: ein großteil des programs der linken ist heisse luft. das zeigt sich besonders deutlich an deren versuch peter sodan als bundespräsidenten zu installieren, und zuletzt in wahlplakten mit den slogans "reichtum für alle" und "reichtum besteuern". die ironie darin ist denen wohl nicht aufgefallen...oder aber man nimmt einfach ein paar "markige sprüche", und macht damit wahlkampf...beides nicht wirklich seriös. in meinen augen werden die einfach immer unglaubwürdiger, und sowas sollte man dann nicht wählen. deswegen sind die in meinen augen nicht wählbar.
Die Steuerversprechen der FDP sind auch nicht finanzierbar, das ist kein Argument. Generell gilt doch, dass die Linke sich bereits im Vorhinein zur Oppostionspartei bis mindestens 2013 erklärt hat und es sich so leisten kann, heiße Luft zu produzieren. Dennoch hat sie ihre Daseinsberechtigung, sonst würde sie nicht die Stimmen der vielen sozial Abgehängten erhalten, die sonst keine Lobby haben. Allerdings würde ich mir auch weniger platten Populismus wünschen. Aber das kommt schon, wenn Oksar und Gregor in einigen Jahren die Zügel aus der Hand geben. ;)
 
#14
A

anorisma

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
173
Alter
37
Dennoch hat sie ihre Daseinsberechtigung, sonst würde sie nicht die Stimmen der vielen sozial Abgehängten erhalten, die sonst keine Lobby haben.
damit würden auch die rechten parteien eine daseinsberächtigung haben, und das haben sie definitiv nicht. die leute im osten, die links gewählt haben, werden sich noch wundern. in den nächsten jahren wird da rein gar nichts passieren. heisse luft kann eben keine politik machen. womit wir auch wieder bei der FDP wären. :)
 
#15
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Das kann man ja wohl nicht vergleichen.

Die RECHTEN handeln teilweise verfassungswidrig. Die LINKEN haben nur unrealisitische Wahlprogramme. Aber wie Michel schon sagte, die Steuersenkungs-Versprechungen der FDP sind auch unrealistisch.
 
#16
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
einen rat an alle die, die nicht wählen, weil sich ja eh nichts tut: WÄHLT UNGÜLTIG!!! dann zählt eure stimme wenigestens, und pateien wie DVU, REPs aber auch die Linke haben es schwerer an 5% zu kommen. Noch besser allerdings: wählt eine der vier wählbaren parteien. ABER WÄHLT NICHT NICHT! naja, kommt eh alles zu spät...
Als "Fast-nicht-Wähler" wäre Dein Vorschlag für mich keine Alternative gewesen; kannst Du mir näher erklären wie Du das meinst?
 
#18
A

anorisma

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
173
Alter
37
Als "Fast-nicht-Wähler" wäre Dein Vorschlag für mich keine Alternative gewesen; kannst Du mir näher erklären wie Du das meinst?
wenn du nicht wählst, zählt deine stimme gar nicht. das ergebnis der wahl, rein zahlenmässig, nennen wir X. wenn du deine stimme abgibst, aber ungültig wählst (durch ein Kreuz zu viel zB), ist das Ergebnis der Wahl (rein Zahlenmässig) X+1. Die 5% Hürde für Parteien wird aber auf Grundlage ALLER ABGEGEBENEN stimmen berechnet! Fazit: je mehr leute die stimme abgeben (egal ob gültig oder nicht) desto mehr stimmen braucht man um 5% zu erreichen. Ist komliziert, wurd es denn so zumindest etwas klarer? :)
 
#19
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Hallo,

ich muß auch mal mein Senf dazu abgeben.
Jeder schimpft, was hier für Parteien gewählt worden sind.
Richtig ! Ihr habt sie doch gewählt.

und warum immer weniger wählen gehn, kann ich durchaus nachvollziehen.
Es werden doch immer die gleichen Parteien gewählt.

Mich wundert es zum Beispiel wie die SPD noch immer 22 % Stimmen erhalten hat.
Dies soll eine Sozialpartei sein, die Arbeitslose durch Ihr Hartz IV noch ärmer
werden läßt, als sie durch ihre arbeitslosigkeit ohnehin schon sind.
Die vollbestraften sind Familien !
Verdient ein zu der sogenannten Bedarfsgemeinschaft gehörende Person zuviel, fällt der Arbeitslose aus dem Hartz IV. Er muß die Rentenbeiträge selbst einzahlen, um später überhaupt mal Rente zuerhalten. WOHER ?
Mit welchem Geld ?
Münte machts sichs einfach, er hat Hartz IV eingeführt...
und jetzt wo er merkt ein fehler begangen zu haben..
will er freiwillig das sinkende schiff verlassen.
Und andere Politiker sind nicht anders.
Wer redet in 10 Jahren noch von Merkel. kennt die dann irgendwer noch ?
Höchste Zeit daß sich hier was grundlegendes ändert. Das geht aber nur, wenn jeder am gleichen seil zieht. Und hier liegt das Problem
Ein Volk auf einen Nenner zu bringen, unmöglich.
 
#20
uboot1

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.886
Ort
bei FFB
wenn du nicht wählst, zählt deine stimme gar nicht. das ergebnis der wahl, rein zahlenmässig, nennen wir X. wenn du deine stimme abgibst, aber ungültig wählst (durch ein Kreuz zu viel zB), ist das Ergebnis der Wahl (rein Zahlenmässig) X+1. Die 5% Hürde für Parteien wird aber auf Grundlage ALLER ABGEGEBENEN stimmen berechnet! Fazit: je mehr leute die stimme abgeben (egal ob gültig oder nicht) desto mehr stimmen braucht man um 5% zu erreichen. Ist komliziert, wurd es denn so zumindest etwas klarer? :)
Wen ALLE Stimmen gewertet werden, was ich für unsinnig halte,(eine "falsche" Stimme hat ja keine Wahl getroffen) hast Du schon recht.
Danke Dir!
 
Thema:

Wahl: Schwarz-Gelb gewinnt, Piraten erzielen Achtungserfolg

Wahl: Schwarz-Gelb gewinnt, Piraten erzielen Achtungserfolg - Ähnliche Themen

  • sprache wählen für die Fotobearbeitun g

    sprache wählen für die Fotobearbeitun g: Vor einigen Wochen hat die Fotoapplikation bei Windows 10 auf die englische Sprache umgestellt. Wie aktiviere ich die deutsche Sprache?
  • Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober: Wahl-O-Mat hilft bei der Entscheidung

    Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober: Wahl-O-Mat hilft bei der Entscheidung: Nach der abgeschlossenen Landtagswahl in Bayern steht bereits der nächste Termin vor der Tür, denn am letzten Oktoberwochenende wird in Hessen...
  • Landtagswahl in Bayern: Wahl-O-Mat hilft bei der Entscheidung

    Landtagswahl in Bayern: Wahl-O-Mat hilft bei der Entscheidung: Am kommenden Sonntag, den 14. Oktober 2018, wird im flächenmäßig größten Bundesland Bayern ein neuer Landtag gewählt. Viele Wähler sind aktuell...
  • Windows 10 April 2018 Update startet mit dem “Wählen sie ein Tastaturlayout“-Bildschirm oder einem l

    Windows 10 April 2018 Update startet mit dem “Wählen sie ein Tastaturlayout“-Bildschirm oder einem l: Ab diesem dieser Thread. Ich habe das gleiche Problem wie SabrinaMenta und erhalte die Anzeige " zu wenig Speicheresourcen", dabei ist...
  • Windows 10 April 2018 Update startet mit dem “Wählen sie ein Tastaturlayout“-Bildschirm oder einem l

    Windows 10 April 2018 Update startet mit dem “Wählen sie ein Tastaturlayout“-Bildschirm oder einem l: Ab diesem dieser Thread. Guten Tag. Ich habe seit Freitag exakt beschriebenes Problem und brauche meinen Laptop dringend für die Arbeit. Ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben