W98 und FAT32-Partitionen-Probs

Diskutiere W98 und FAT32-Partitionen-Probs im Windows 9x / ME Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Gruß an die Gemeinde !!! Kann 3 von 11 unter XP angelegten FAT32-Partitionen unter W98 nicht lesen. Wenn W98/W95 im abgesicherten Modus...
T

toastbrot5

Threadstarter
Dabei seit
14.09.2002
Beiträge
3
Gruß an die Gemeinde !!!

Kann 3 von 11 unter XP angelegten FAT32-Partitionen unter W98 nicht lesen. Wenn W98/W95 im abgesicherten Modus, funktioniert der Zugriff.
Tritt sowohl bei Parallel-Installation von XP/W98 als auch bei W98/W95-Soloinstallation. Habe Neuinstallation/Update versucht.
Kann W98-IDE-Treiber Problem sein ? MBR-Probs?
Partition-Magic zeigt unter XP keine Probs, unter W98 will er die "Nicht-Formatierten" Partitionen formatieren.
Neupartition mit FDISK wg. Datenmenge nicht möglich.
Will wg. Performance W98 anstatt XP behalten.

Für Anregungen im voraus herzlichen Dank' !

Toastbrot5
 
D

Dheller

Gast
Erstens: XP bietet definitiv eine bessere Performance. Was man sich teileweise mit 98 antut ist der Wahn. nur weil 98 schneller ist, ist es NCIHT performanter.
Zweitens: 11 PARTITIONEN? BIST DU IRRE? Ist ja kein Wunder, daß 98 den Koller kriegt. 98 kann im normalfall NUR eine Primäre und 3 erweiterte mit log. Part verwalten. Wenn Du auch ncoh alle auf Primär angelegt hast mit dem blöden PQ MAgic oder allgemein unter XP ( PQ macht auf allen neuen Kisten NUR Blödsinn ) ist das ja kein Wunder, daß alles wegrödelt.
Versuch aml die Anzahl der Partitionen zu verringern.
Und wenn Du nur 98 haben willst, dann schmeiss das XP doch weider runter. Dann wird dir 98 schon quasi " native " sagen, daß soviele PArtitionen gar nciht erst hätten entstehen dürfen,w eild ei grenzen dann kalr beim Fdisk gezogen wären. Die ist klar dass die beiden OS mehr als 8 Jahre jetzt beinahe auseinanderliegen?

So weit so gut. ich hoffe das hat geholfen. Cya!
 
G

Guest

Gast
Hallo Dheller !

Danke für die recht nachhaltige Antwort.

Verständnisfrage: W98 wurde nach Formatierung der XP-Part. solo installiert; jedoch keinerlei Hinweise , daß es mit der Partitionsanzahl nicht klarkommt ! Habe ich 'was übersehen ?

Ferner: je HDD (zwei sind's) sind jeweils 2 primäre Part. -> die 2. prim.Part. ist jeweils die erweiterte mit den diversen logischen Part. Die angesprochene Beschränkung bezieht sich jedoch nur auf max. vier primäre bzw. erweiterte Part./HDD->Anzahl der logisch.Part. innerhalb der erweiterten Part. ist irrelevant, oder ?

Anzahl der Part. ergibt sich aus HDD-Größen: knapp 80 Gig -> wg. besserer Clustergröße keine Part. >8 GB

Performance=Frage der Betrachtungsweise ? -> Eigenhunger v. W98 < XP
-> mehr für parallel laufende Progs, oder ?

Nochmals: Herzlichen Dank' für Anwort !

Toastbrot5
 
D

Dheller

Gast
Hmmm... okay... Lets check:

Ferner: je HDD (zwei sind's) sind jeweils 2 primäre Part. -> die 2. prim.Part. ist jeweils die erweiterte mit den diversen logischen Part. Die angesprochene Beschränkung bezieht sich jedoch nur auf max. vier primäre bzw. erweiterte Part./HDD->Anzahl der logisch.Part. innerhalb der erweiterten Part. ist irrelevant, oder ?
Eigentlich schon. Aber wenn Windows 98 defintiv nciht darauf reagiert?

Kann es sein, daß 3 der Partitionen doch mit NTFS als Filesystem installiert sind? Wäre ne Überlegung wert...


Performance=Frage der Betrachtungsweise ? -> Eigenhunger v. W98 < XP
-> mehr für parallel laufende Progs, oder ?
Nein. Performance: Sobald XP erst einmal oben ist, ist die Verwaltung von Diensten etc. besser geregelt unter XP. Multitasking ist seit 95 nichts neues mehr für WIndows aber in all den Jahren sit Multitasking für 9x dermaßen mies gewesen, daß wenn ein Task sich beendete die ganze Reihe abschmierte, weil alle Task auf den Explorer aufsetzten. Mittlerweiel wird für jede Anwendung ein eigener hread mit PID und so weiter gestartet. Definitiv besser UND performanter.

Anzahl der Part. ergibt sich aus HDD-Größen: knapp 80 Gig -> wg. besserer Clustergröße keine Part. >8 GB
Mag ja sein... Aber wenn Du ein File mti 2 GB größe hast, must Du dementsprechend auch mehr CLuster adressieren... Ergo Performance Verlust. Je größer die Dateien auf der Platte, desto größer würde ich auch die CLuster gestalten. Im Extremfall 32K oder 64K Oversize. Beim Raid bis zu 256K. Oder so :)

Verständnisfrage: W98 wurde nach Formatierung der XP-Part. solo installiert; jedoch keinerlei Hinweise , daß es mit der Partitionsanzahl nicht klarkommt ! Habe ich 'was übersehen ?
Eventuell... ich weiss nicht, ob das Partitionshandling unter XP gleich läuft wie unter 98. Immerhin haben die SPielkinder aus Redmond sich jede Menge neue bunte Sachen einfallen lassen... Wie Festplattensignaturen, Dynamische Datenträger etc...

Hui... Techtalk :)

Na dann! Glück auf!
 
T

toastbrot5

Threadstarter
Dabei seit
14.09.2002
Beiträge
3
Hallo Dheller !

ich hatt' wohl einen kleinen Umstand vergessen zu erwähnen:
im abgesicherten Modus unter W98 sind auch die zuvor nicht zu erkennenden Part. zu sehen - und das sowohl schreibend als auch lesend....

Aber: Ich geb' mich geschlagen: Nun werd' ich wieder WXP parallel installieren, was soll's.

Nochmals: Herzlichen Dank für Deine Geduld und Mühe.

Toastbrot5
 
Thema:

W98 und FAT32-Partitionen-Probs

W98 und FAT32-Partitionen-Probs - Ähnliche Themen

Win XP - lässt sich auf zwei gleichen Rechnern installieren, aber funktioniert nicht: Erst mal ein freundliches "Hallo" in die gesamte Runde. Ich habe hier folgendes, sehr konkretes Problem: 2 Notebooks IBM T61, liefen beide...
2. Windows XP Installation bootet nicht (mehr): Hallo Leute, ich habe ein Problem, das mich langsam zur verzweiflung treibt. Ich hoffe, hier ist jemand, der eine Loesung weiss. Grundsaetzlich...
Sechs Festplatten-Imager im Test: Karsten Violka Sicherheits-Klone Sechs Festplatten-Imager für die Systemsicherung Indem Sie ein Abbild Ihrer Systempartition anfertigen und es...
GELÖST Bootproblem bei Win98: Hallo, das könnt jetzt etwas länger dauern, dafür ist das Problem aber (relativ) genau beschrieben, hoffe ihr lest es euch trotzdem durch und...
Oben