W2kServer(DC) - XP-Prof

Diskutiere W2kServer(DC) - XP-Prof im Windows Server 2000 Forum im Bereich Windows Server 2000; Hi Leute, ich habe einen DC unter W2k aufgesetzt. Danach habe ich user eingerichtet, diese User in einzelne Gruppen organisiert und diese Gruppen...
#1
U

ukedo

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
167
Alter
61
Hi Leute,
ich habe einen DC unter W2k aufgesetzt. Danach habe ich user eingerichtet, diese User in einzelne Gruppen organisiert und diese Gruppen einzelnen Objekteinheiten
zugeordnet. Bei den Objekteinheiten habe ich einzelne policies angepasst (z.B. ausblenden des "Start->Ausführen" -befehls.
Wenn ich mich nun von einem XP-Prof Rechner in dieser Domäne anmelde wird der Befehl "Ausführen" trotzdem angeboten. Ist das so OK? :hm
 
#2
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



@ukedo



nein. ;) Wird deine Gpo eventuell von einer anderen überschrieben? Versuche mal deine GPO-Vergabe in deiner gesamten Domäne (sofern möglich) hier in einer Baumstruktur aufzuzeichnen.




greetz
gnoovy
 
#3
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



hast du vielleicht bei einer GPo die Option "Kein Vorrang" angeklickt?





greetz
gnoovy
 
#5
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



@ukedo




deswegen setzt man doch nicht gleich den Server neu auf. Überleg dir das nochmal gut. :cheesy





greetz
gnoovy
 
#6
D

Dheller

Gast
Da hat Gnoovy Recht. Wenn Deine policy nichts taugt, bringt Dir auch das aufsetzen des DC´s nichts. Selbst wenns nur ein Test DC ist ( einen produktiv DC setzt man ja ohnehin nicht eben mal so neu auf, wenn nman nur mal an Sachen wie PID RID Infrstructure Master DN Master etc... denkt ), isses viel Arbeit.

Es gibt doch ein Tool von MS, mit dem kann man sich die im Endeffekt gültige Richtlinie angucken. bevor DU da rumwurschtelst analysier lieber erstmal. DC aufsetzen geht später immer noch.

Cya!
 
#7
U

ukedo

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
167
Alter
61
Hi,
ich habe den DC auf einem Laptop aufgesetz und wollte nur einmal durchspielen wie der Unterschied zwischen NT4.0 und w2kserver ist. Hat auch alles ganz gut geklappt. Ich habe jetzt auch DNS und DHCP auf dem gleichen Rechner installiert und die Client_PCs können sich bei der Domäne anmelden. Ich habe nur noch folgendes Problem: Ich habe eine Organisationseinheit angelegt danach dieser OE eine Gruppe zugeordnet und dieser Gruppe mehrtere User zugeordnet. Nun möchte ich auf OE-Ebene Policies vergeben die die Rechte der user einschränkt. Z.B. ausblenden Start->Ausführen.
Wenn ich mich nun auf einem ClientPC als user in der Domäne anmelde wird das o.a. Feld aber nicht ausgeblendet. Muss ich den Clientpc ebenfalls in die OE einbinden?
 
#8
D

Dheller

Gast
Nein, normalerweise nicht, weil sobald das Maschienenkonto in der Domäne ist, reicht das. Die Policy wird dann für den Benutzer nachgezogen. Die maschiene auch noch in die OU zu hängen oder so wäre doppelt gemoppelt.

Ich weiss, daß wenn der DNS ein paar Fehler hat, und das geht beim 2000er DNS ja recht schnell, daß die Policy nicht übernommen wird.

Weiss jemand da was genaueres? ( WIchtig bei DNS auf der Kiste: IN den TCP IP EIgenschaften den DNS Server der Maschiene nochmal bekannt machen. Sonst haperts an allen Ecken und Enden.)

Und noch eines. Hast Du die Vererbung der Gruppenrichtlinie aktiviert?
 
#9
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.178
Alter
36
hi leutz,



@dheller



vererbt werden die doch automatisch. Außer man hat die Option "kein Vorrang" drinne.


@ukedo



poste mal ein paar Screenshots zu deinen DNS-Einstellungen. Also Forward und Reverse-Lookup-Zone, etc.





greetz
gnoovy
 
#10
U

ukedo

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
167
Alter
61
Hi,
das mi der "Vererbung der Gruppenrichtlinie" muss ich zuhause kontrollieren!
Bin zur Zeit auf der Maloche und versuche die Maut zum Fliegen zu bringen;-)))
 
#11
D

Dheller

Gast
Hmmm, kann schon sein Gnoovy. Ich hab schon so lange keinen Server administriert... *Lechz*

Jetzt weiss ich wie sich ein verdurstender in der WÜste fühlt ;)

@ Ukedo: Bist Du bei Toll Collect angestellt? :cheesy
 
#12
U

ukedo

Threadstarter
Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
167
Alter
61
Nee, T-Systems
 
#13
L

Linuxuser

Dabei seit
30.12.2003
Beiträge
3
:D

Ich sag nur köstlich wirklich

OK

was jetzt schön wehre ne Info von denn Clints und und und


(z.B.: IPCONFIG DATEN bei den Clients)

GENAU SCHAUN UNTER,, bei den Gruppen Richtlinien :Lokaler Benutzer und und und
und
 
Thema:

W2kServer(DC) - XP-Prof

W2kServer(DC) - XP-Prof - Ähnliche Themen

  • WIN10 prof 32bit

    WIN10 prof 32bit: Ich verwende einen HP2560 Laptop, nach dem update von KB4487017 und Neustart erscheint nur eine graue Bildfläche, der LP bootet nicht mehr. Nach...
  • Windows 10 Prof. Version 1803; "Explorer Fehleranzeige"

    Windows 10 Prof. Version 1803; "Explorer Fehleranzeige": Hallo: Nach dem Start von WIndows 10 blendet sich der Windows Explorer mit einer gelben Ampel als Bild ein. Auf dem Bildschirm sind alle...
  • Nagelneuer PC, win 10 prof 64 Bit, downloadgeschwindigkeit langsamer als mit Modem

    Nagelneuer PC, win 10 prof 64 Bit, downloadgeschwindigkeit langsamer als mit Modem: Ich habe hier einen nagelneuen Pc, 8 GB RAM, 1 GB Grafikkarte, 4 Fachprozessor 2, 7 Ghz,64 Bit Verbindung ins Internet per Wlan mit Fritz Wlan...
  • WINDOWS 10 Prof. HD nach Update am 18.12.2018 defekt, nicht mehr hochgefahren. Bootsektoren defekt

    WINDOWS 10 Prof. HD nach Update am 18.12.2018 defekt, nicht mehr hochgefahren. Bootsektoren defekt: Seit dem letzten Update von Windows 10 Prof. 64 Bit am 18.12.2018 auf meinem Toshiba Satellite C70-C-1DV wurde die 1 TB Festplatte (Bootsektor)...
  • Rras-dienste Aus W2kserver In W2kprof Installieren

    Rras-dienste Aus W2kserver In W2kprof Installieren: Ist es möglich die RRAS-Dienste aus Win2K-Server in Win2K-Prof. zu integrieren? Ich benutzte die ICS von Win2K-Prof. und das nicht unbedingt aus...
  • Ähnliche Themen

    Oben