W2K bootet micht wg. Auslagerungsdatei

Diskutiere W2K bootet micht wg. Auslagerungsdatei im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hi, habe folgendes Prob: Der PC meiner Freundin läuft unter W2K, habe diesen per Powerquest Drive Image abgesichert, indem ich ein auf 650 kb...

AKL

Threadstarter
Dabei seit
24.03.2002
Beiträge
2
Hi, habe folgendes Prob:

Der PC meiner Freundin läuft unter W2K, habe diesen per Powerquest Drive Image abgesichert, indem ich ein auf 650 kb komprimiertes Image der Partitiion C:\ auf die partition D:\ savede und dann später auf eine CD-R kopierte. Um das Ganze zu überprüfen nahm ich eine andere Festplatte, die ebenfalls in 2 Partitionen C:\ und D:\ auf NTFS formatiert war. Ich startete also die Powerquest-Diskettten und packte das Image von der CD-R auf diese andere HD aus, bootete den PC neu und alles funktionierte !

Nun machte ich das gleiche mit meinem eigenen PC (ebenfalls 2 NTFS-Partitionen) und wollet das Ganze ebenfalls auf der 2. HD testen und siehe da - ich erhalte beim W2K-Booten sinngemäß folgende Meldung:
"Auslagerungsdatei nicht vorhanden oder zu klein - bitte auf Arbeitsplatz clicken und dort alles entsprechend einstellen...."
- Ich komme aber erst gar nicht auf den Arbeitsplatz, denn wenn ich diese Error-Message bestätige, bootet der PC neu und kommt wieder an diese Stelle usw.......

Ich habe schon in den verschiedensten Foren gesucht und auch tatsächlich Leute gefunden, die ein ähnliches Prob hatten, aber die Ratschläge zur Abhilfe, von denen ich bisher gelesen habe (mit F8-Taste gesicherten Modus hochfahren oder SysPrep aud der W2K-Installations-CD ausführen) haben alle nichts bewirkt! Ich würde ja liebend gerne per einfachem Copy-Befehl eine fehlende Syspage-Datei nachinstallieren, aber das kann ich ja nicht von einem normalen Dos-Boot aus erledigen, da ja meine W2K-installation in NTFS abläuft. Was mache ich also falsch?

Danke vorab für sachdienlichen Hinweis!

Axel Köln
 

Pascal Rebsamen

Dabei seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
Das mit dem kopieren habe ich nicht ganz kapiert, aber mit der wiederherstellungskonsole kannst du auch auf NTFS zugreifen
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.179
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Deshalb immer wieder der Hinweis, das System vorher mit SYSPREP vorzubereiten.

"Sysprep" ist auf der Windows CD im Verzeichnis SUPPORT / TOOLS in der Datei "DEPLAY.CAB" zu finden.
Die CAB Datei läßt sich ganz einfach mit WinZIP öffnen.

Man sollte jedoch besser die akuellere Version von der Microsoft Homepage verwenden.

Sysprep Version 1.1



Last edited by Andy at März. 24 2002,10:10
 
Thema:

W2K bootet micht wg. Auslagerungsdatei

W2K bootet micht wg. Auslagerungsdatei - Ähnliche Themen

Windows 10 startet nich mehr: Hallo Seit heute bootet Windows nicht mehr. Es kommt bis zum Logo, dann bleibt es stehen. Anschließend Stopp-Bildschirm, automatische Reparatur...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Windows 7 bootet nur noch bis zum Logo: Hallo, mir ist vor kurzem beim Arbeiten das Bild meines Notebooks (Lenovo Thinkpad T440, Windows 7) eingefroren. Nachdem ich es ausgeschaltet...
Windows10 Festplatte nach fehlerhaftem Update und Reparatur partitioniert: Hallo Community, vor ein paar Tagen gab es ein Windows10-Update. Zur Wahl wurden gestellt: 1. Neustart sofort durchführen 2. Neustart zum...
GELÖST Windows 8.1 bootet nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem Dell XPS 12-9Q33, Windows 8.1 als Betriebssystem: Ohne erkennbaren Auslöser fuhr das...
Oben