W2K-Boot beschleunigen

Diskutiere W2K-Boot beschleunigen im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Halli Hallo Hallöle Mein Laptop (1,6Ghz, 256MB-DDR etc.) braucht ganze 3min um W2K zu starten! Vorher hatte ich Win XP drauf und da brauchte er...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Matrix

Threadstarter
Dabei seit
19.08.2002
Beiträge
1.064
Alter
44
Halli Hallo Hallöle
Mein Laptop (1,6Ghz, 256MB-DDR etc.) braucht ganze 3min um W2K zu starten! Vorher hatte ich Win XP drauf und da brauchte er nur ca. 35 sek.!
(Gleiche Konfig.)
Wer kann mir nützliche Tipps geben damit er wieder schneller bootet?

Naja muss ja nich gleich wieder 35 sek sein aber unter ner Minute wär schon mal gut!

Thx @ all schon mal zum voraus :devil
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.649
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Schau dir mal das hier an. Es gibt ne ganze menge Dienste, die beim Systemstart gestartet werden, aber eigentlich nicht benötigt werden.
 
M

Matrix

Threadstarter
Dabei seit
19.08.2002
Beiträge
1.064
Alter
44
Danke dir! Das hat echt geholfen! Jetzt braucht er von 0 auf 100 "nur" noch 1min 52sec! :repect
Empfehle dich weiter :freu
 
R

rajsio

Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
527
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
hi
Windows 2000 komprimiert standardmäßig einen großen Teil der Systemdateien. Der Zugriff auf diese Systemdateien kostet dann natürlich etwas mehr Zeit, da die Dateien erst dekomprimiert werden müssen.

Um dies zu ändern klickt man einfach im Explorer auf das Laufwerk, auf dem Windows 2000 installiert ist. Nun mit STRG+A alle Dateien und Ordner markieren und über DATEI - EIGENSCHAFTEN - ERWEITERT die beiden Optionen "Inhalt komprimieren, um Platz zu sparen" und "Inhalt verschlüsseln, um Dateien zu schützen" deaktivieren.

Danach sollte man noch kurz die Festplatte defragmentieren und schon sollte man vor allem beim booten etwas Zeit sparen.
Allerdings gilt dies nur bei einer NTFS Partition. Bei FAT-Partitionen logischerweise nicht.


Immer wieder wird über die optimale Größe der Auslagerungsdatei diskutiert. Auf alle Fälle sollte man eine feste Größe für die Auslagerungsdatei einstellen. So wird verhindert, dass Windows die Größe dynamisch verwaltet, was unnötig Rechenzeit benötigt.
Um eine feste Größe einzustellen, gibt man für Anfangsgröße und Maximale Größe gleiche Werte ein.

Die optimale Größe, die von Windows angegeben wird, entspricht der anderthalbfachen Größe des Arbeitsspeichers. Man sollte also je nach dem wieviel Festplattenplatz man opfern möchte, einen Wert zwischen Arbeitsspeicher x 1,5 bis Arbeitsspeicher x 2

Die Auslagerungsdatei stellt man unter Systemsteuerung -- System -- Erweitert -- Systemleistungsoptionen ein.


Zwei Bestandteile von Windows NT sind besonders oft fragmentiert: die Auslagerungsdatei und die Registry. Und gerade bei diesen Bestandteilen sind die Performance-Einbußen erheblich, weil Windows auf sie häufig zugreifen muss.

Das hier angebotene Tool PageDefrag der Firma SysInternals defragmentiert nach dem ersten Systemstart nach der Installation des Tools diese Dateien. Auf Wunsch auch automatisch bei jedem Systemstart.

diese Datei hab ich angehängt
einfach in ein ordner entpacken ,in den ordner programme veschieben und einstellen
:rock

alles hab ich von www.winpage.de
cu Raphael
 

Anhänge

virus

virus

Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
214
@rajsio

sysinternals gute tools? das sind KRASSE Tools! Saugeil & Sauteuer ;D
 
M

Matrix

Threadstarter
Dabei seit
19.08.2002
Beiträge
1.064
Alter
44
Thx @ rajsio
Jetzt liegt meine Bootzeit bei 1min 37 sec.!
:repect
 
funky

funky

Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
13
Was unheimlich viel ausmacht, ist eine schnelle, gut aufgeräumte (defragmentierte) Festplatte und wie schon weiter oben erwähnt, eine feste Auslagerungsdatei. Habe hier eine SCSI Ultra 160 (IBM DPSS) in meiner Kiste, mein recht "verbasteltes", über 1,5 Jahre altes Win 2k Pro bootet damit in knapp 40 Sek, Filesystem ist allerdings FAT 32. "Getuned" ist nichts, alle Standard-Dienste aktiv. Der Rechner ist ein PIII 1000 mit 640 MB SDRAM.
 
M

Matrix

Threadstarter
Dabei seit
19.08.2002
Beiträge
1.064
Alter
44
Nicht schlecht ... 40sec... nur hab ich noch nie was von SCSI - HD`s in Laptop`s gehört! Schnelle HD`s in mobilen PC`s wird leider noch nicht so gross geschrieben!
 
D

Dheller

Gast
IDE Festplatten Raid 0 Stripe Set, Highpoint Controller. 2 x 80 GIG UDMA 100 IBM, bald Seagate. Boot from Bios ende ( post ): 18 sekunden. Zei5t laden WIndows XP: weitere 18 Sekunden.

So musses sein...

Abgesehen davon: Feste Auslagerungsdatei, defrag, RAM und wenn Du es nciht brauchst: KEINE NETZWERKKOMPONENTEN installieren. Das spart zeit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

W2K-Boot beschleunigen

W2K-Boot beschleunigen - Ähnliche Themen

  • W2K-Boot beschleunigen

    W2K-Boot beschleunigen: Halli Hallo Hallöle Mein Laptop (1,6Ghz, 256MB-DDR etc.) braucht ganze 3min um W2K zu starten! Vorher hatte ich Win XP drauf und da brauchte er...
  • GELÖST W2k; inaccessible boot device

    GELÖST W2k; inaccessible boot device: Hallo Forum. Da sich mein Problem von allen anderen, die ich gefunden habe, unterscheidet, hier einmal die Fakten: W2k Prof SP4...
  • W2k pro SP4, dauernder Absturz beim Booten

    W2k pro SP4, dauernder Absturz beim Booten: Hallo, ich habe Probleme mit dem Rechner meiner Freundin. Dort ist W2k SP4 installiert. Momentan stürzt er wohl jedesmal beim Booten ab...
  • W2K Pro SP4: Booten ohne div. Treiber?

    W2K Pro SP4: Booten ohne div. Treiber?: Folgende Treiber werden beim booten NICHT geladen (auch nicht vorher schon): Der Treiber wurde nicht geladen...
  • Ähnliche Themen
  • W2K-Boot beschleunigen

    W2K-Boot beschleunigen: Halli Hallo Hallöle Mein Laptop (1,6Ghz, 256MB-DDR etc.) braucht ganze 3min um W2K zu starten! Vorher hatte ich Win XP drauf und da brauchte er...
  • GELÖST W2k; inaccessible boot device

    GELÖST W2k; inaccessible boot device: Hallo Forum. Da sich mein Problem von allen anderen, die ich gefunden habe, unterscheidet, hier einmal die Fakten: W2k Prof SP4...
  • W2k pro SP4, dauernder Absturz beim Booten

    W2k pro SP4, dauernder Absturz beim Booten: Hallo, ich habe Probleme mit dem Rechner meiner Freundin. Dort ist W2k SP4 installiert. Momentan stürzt er wohl jedesmal beim Booten ab...
  • W2K Pro SP4: Booten ohne div. Treiber?

    W2K Pro SP4: Booten ohne div. Treiber?: Folgende Treiber werden beim booten NICHT geladen (auch nicht vorher schon): Der Treiber wurde nicht geladen...
  • Oben