W10 Supportende eingeläutet

Diskutiere W10 Supportende eingeläutet im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; http://windows.microsoft.com/de-de/windows/lifecycle :confused Und die Presse pfeifft es auch schon...
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Und?
Ist doch alles in Ordnung.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.198
Standort
Thüringen
Was spricht dagegen die Einstellung des Supports eines Produktes 10 Jahre vorher anzukündigen?
Deswegen ein neues Thema zu eröffnen....:confused
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Das ist doch auch nix neues. Ist bei jedem bisher veröffentlichtem Windows so gewesen.
Bei Windows XP wurde es vielleicht in der Presse nicht so breit getreten, aber da gab es eben auch noch keine tausende Newsseiten im Internet, die das dann so breitgetreten haben.

Man kann sich höchsten darüber wundern, weil ja Windows 10 das letzte Windows als solches sein sollte. Zukünftige Versionen also auch Windows 10 heißen, aber das Supportende bezieht sich vermutlich auf auf die Major Build Version.
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Glaubst du wirklich das mit W10 ?:confused

Man kann sich höchsten darüber wundern, weil ja Windows 10 das letzte Windows als solches sein sollte. Zukünftige Versionen also auch Windows 10 heißen, aber das Supportende bezieht sich vermutlich auf auf die Major Build Version.

W10 dient dazu die XP User auf W7 oder höher um zu steigen, weil Apple (Ios), Google (Android) und andere Linuxe....immer stärker werden....:cool und insbesondere Apple zur Zeit erdrückende Umsatzzahlen hat.;)

Kannst ja mal im Internet danach suchen.......Umsatz Microsoft, Apple, Google im Vergleich......

DAS Letzte Windows.......:flenn stellt Euch vor es ist tatsächlich das Letzte Windows......und dann kommt Linux......:nixweis
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Glaubst du wirklich das mit W10 ?:confused
....DAS Letzte Windows.......:flenn stellt Euch vor es ist tatsächlich das Letzte Windows......und dann kommt Linux......:nixweis
Du verstehst nicht, was Microsoft mit "Das letzte Windows" meint.
Damit ist nicht gemeint, dass es danach kein Windows mehr gibt. Damit ist gemeint, dass es keine Produktzyklen wie früher mehr gibt.

Also der Verlauf Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8 wird so nicht weitergeführt.
Es bleibt bei Windows 10 und zukünftige Weiterentwicklungen fließen direkt in Windows 10 ein, anstatt ein neues Windows 11 auf den Markt zu bringen. So ist zumindest der Plan.


W10 dient dazu die XP User auf W7 oder höher um zu steigen, weil Apple (Ios), Google (Android) und andere Linuxe....immer stärker werden....
Und Das stimmt doch so nicht. Im Notebook und Desktop Bereich (und davon reden wir doch) ist Linux nach wie vor bei ca. 1 Prozent!
Und das wird sich so schnell auch nicht ändern.

Wo Linux stark ist, ist auf Smartphones, Tablets und anderen Geräten wie Media Receiver usw.
aber eben nicht im Notebook/Desktop Bereich.

netmarketshare.jpg
Quelle: https://netmarketshare.com/
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Du hast die Fernseher vergessen;das sollten schon erhebliche Stückzahlen sein.Im PC Bereich ist es leider so wie von Dir beschrieben....:flenn
Klar, da gibt es natürlich noch sehr viel mehr Bereich, wo Linux praktisch die Nummer eins ist :up
Nur eben im Desktop/Notebook Bereich nicht.
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Klar, da gibt es natürlich noch sehr viel mehr Bereich, wo Linux praktisch die Nummer eins ist :up
Nur eben im Desktop/Notebook Bereich nicht.
Also wenn MS weiter mit dem extremen Bezahltsystem macht wird auch dieser Bereich:unsure schrumpfen.
Viele Komunen und Städte verwenden schon Open Office, Libre Office. In Bayern wechseln viele scho auf
Open Source. Warum hohe Kosten durch Lizenzgebühren, wenn Linux in den staatlichen Hochschulen gelehrt,
und weiter entlwickelt wird. Zumal Linux fast jede Hardware unterstützt. Vielleicht wird es sogar in Zukunft so sein, daß der Fernseher auch gleichzeitig PC wird. Smart TV ist nur der :blinkBeginn. Heutige Handies haben schon
Quad Core. Und die Prozis werden immer kleiner und stromsparende:sleepyr. Aber Anwenderfreundlich ist Linux bei weiten nicht so wie Windows.....oder es bedarf nur einer größeren :satisfiedVerbreitung.
Aufgrund des Open Source wird dann Jeder sein eigener kleiner Programmierer.
Apple I Os ist auch ein Linuxsystem und was das in der Lage zu leisten ist, wissen wir ja nun. MS war ein Zulieferer von Apple. Schaut Euch nur den Umsatz an. Apple 233 Mrd. Euro, Google etwa knapp 100 Mrd Euro, MS 83 Mrd. Euro. Apple ist ein Komplettanbieter der in der Lage ist sowohl dieHardware als auch die Software zu verbinden und Etwas völlig Neues auf den Markt zu bringen.

Es wir Interessant werden wie MS und andere darauf reagieren werden. :blush

Auf jeden Fall ist durch Google, Apple, Samsung u.s.w. mal Konkurrenz zu den bestehenden Unternehmungen entstanden, die neue Entwicklungen und Produkte auf den Markt bringen und so dem Anwender viele neue
Geräte, Anwendungen beschert. W10 ist ein Beispiel dafür.
:blush
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/176743/umfrage/umsatz-von-microsoft-apple-und-google-im-vergleich/
:blink
http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&biw=&bih=&q=Umsatz+Apple,+Windows,+google&btnG=Google-Suche&gbv=1
:sneaky
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/176743/umfrage/umsatz-von-microsoft-apple-und-google-im-vergleich/

Umsatzvergleich.PNG
Microsoft:
Microsoftst.PNG
http://www.wiwo.de/unternehmen/it/microsoft-schwacher-pc-markt-schlaegt-auf-umsatz-durch-/12894946.html
Apple:
http://de.statista.com/themen/597/apple/
Applest.PNG

Mal ehrlich, :ehwieso kriegen es die Europäer nicht hin auch mal eine entsprechende Industrie zu
etablieren:no. Tatsache ist, daß viele Unternehmungen mit tollen Ideen von den US Konzernen einfach
irgendwann gekauft oder übernommen werden und somit Alles im Keim erstickt wird:mad. Siehe Fall NOKIA.:deal
Da steckt die Lobby der USA hinter. :hmHochschulen und Unis haben wir hier in unserem Land genug. Fachleute sind auch genügend da.
Fakt ist auch, daß viele IT Unternehmen Ihr Know How von den Hochschulen, Unis beziehen und häufig eine Heerschaar von Studenten beschäftigen. Sind günstig und willig. Oder Sie gehen ins Ausland. Indien. Wo es noch mehr Arbeitskräfte für quasi umsonst gibt....und mit Abschluß dann:mad
Der einzige der sich bis dato nicht beirren hat lassen ist SAP. Mittlerweile unterhalten viele U'g schon eigene Softwareabteilungen oder haben Ihre eigenen IT Unternehmen um nicht von den US Konzernen abhängig zu sein.

Nur mal rein schauen!






:winboard

:sing
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Also wenn MS weiter mit dem extremen Bezahltsystem macht wird auch dieser Bereich:unsure schrumpfen.
Viele Komunen und Städte verwenden schon Open Office, Libre Office. In Bayern wechseln viele scho auf
Open Source. Warum hohe Kosten durch Lizenzgebühren, wenn Linux in den staatlichen Hochschulen gelehrt,
und weiter entlwickelt wird.
Naja, warten wir es ab.
Ich höre halt schon seit Jahren, dass Linux jetzt dann aber auch auf dem Desktop/Notebook Markt durchstarten wird.
Aber die Verbreitung stagniert dann ebenso seit Jahren bei +/- 1 Prozent.


Aufgrund des Open Source wird dann Jeder sein eigener kleiner Programmierer.
Öhmm... Lieschen Müller möchte den bei Media Markt gekauften Rechner zuhause einstecken und loslegen.
Die möchte mit Sicherheit kein Software Diplom machen.

Das ist eben auch noch das Hauptproblem. Das Linux bis heute nicht an die Bedienerfreundlichkeit von Windows oder OS X herankommt.
Sicher, ist das in der Vergangenheit einfacher geworden. Aber eine Netzwerkverbindung zum Smart TV aufbauen und dort auf eine Netzwerkfreigabe zuzugreifen ist unter Linux für Lischen Müller schon noch eine echte Hürde.



Apple I Os ist auch ein Linuxsystem ....
iOS und OS X sind kein Linuxsystem sondern eher Unix-Derivate.
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
"iOS und OS X sind kein Linuxsystem sondern eher Unix-Derivate.":confused
Öhmm... Lieschen Müller möchte den bei Media Markt gekauften Rechner zuhause einstecken und loslegen.
Die möchte mit Sicherheit kein Software Diplom machen.

Das ist eben auch noch das Hauptproblem. Das Linux bis heute nicht an die Bedienerfreundlichkeit von Windows oder OS X herankommt.
Sicher, ist das in der Vergangenheit einfacher geworden. Aber eine Netzwerkverbindung zum Smart TV aufbauen und dort auf eine Netzwerkfreigabe zuzugreifen ist unter Linux für Lischen Müller schon noch eine echte Hürde.

:blush Da ist was dran. Es gibt aber bestimmt eine Distri die das ohne Probleme kann. Jedoch hat keiner Lust für jedes Gerät eine andere Variante zu installieren.....
Nur das man für Linux nix bezahlen muß. Aber mittlerweile hat Apple bewiesen das es doch geht damit was zu verdienen. Brauchst ja nur mal die Grafiken ansehen.
Versuch mal im I OS oder OS X ls, chmod und andere Unix verwandte Befehle durch zu führen. Du wirst staunen:sing.... . Das funktioniert einwandfrei.Ist echt interessant. Apple hat da einfach nur eine eigene Entwicklung gestartet. Was ja auch völlig legal ist und auch gewollt. Im Grunde könnte das Jeder machen. Deshalb auch die tolle Benutzerfreundlichkeit.

Linux
Das liegt an der Uneinigkeit in der Linuxgemeinde....aber denke mal das Linux selbst ein Statement zum freien Internet und Open Source steht. Und ohne AT&T und die Zerschlagung dieses Monopols würde es MS, Linux und wie Sie alle heißen nicht geben.

Aber wieder auffällig Alles aus US....und kaum ein Bereich aus unserem Lande. :wut Und dann wundern wir uns, daß jeder ausspioniert wird bis zum letzten Anschlag......:confused
Man brauch ja nur mal den Torbrowser, Lightbeam (zeigt die Abhängigkeiten der Dienste untereinander) oder no script dann installieren. Geht auf Firefox.......
Sobald der PC an ist und ins Internet geht....blinkt.....da was bei diversen Diensten bei MS. Und sicherlich sitzt irgendwo bei der NSA Einer der für die BRD zuständig ist und auf seinen Monitor :spieler linst und denkt sich. Die Pfeiffe schon wieder.....wenn die wüsten.......:up:satisfied.
:cool und dafür jeden Monat Summe X dafür bekommt.

Gründe warum NSA bzw. Staat bei den US Konzernen mit macht
Aber denke mal das hat auch was mit der Verbreitung der Software zu tun. Kein Unternehmen ist mehr in der Lage weltweit zu agieren und die Mengen an Daten zu verarbeiten /speichern ohne das der Staat da mit macht. Die Kapazitäten und das Kapital hat kein Unternehmen auf die Dauer gesehen....Obwohl....Apple und Co. aber Firmen kommen und gehen und der Staat bleibt. Obwohl ich mir auch denken könnte, daß diese Firmen das auch bewußt machen. Wozu selber machen, wenn der Staat das auch kann. :satisfied Viele Onlinedienst bieten mittlerweile 500 GB oder mehr Onlinespeicher an. Rechne mal die Anzahl der User weltweit .... :blush das schaffen nur Staaten keine Firma auf die Dauer....das würde viel zu teuer werden....

Vergleichbar wäre das hierzulande mit VW. Wobei der Staat gleich bei der Gründung mit gemacht hat.
Gut das war auch eine andere Zeit....:junp


Und Android auf dem Desktop ist auch nicht schlecht. Und die vielen anderen Varianten sind mittlerweile auch sehr ausgereift und bedienungsfreundlich. Besorg dir mal eine Linuxzeitschrift. Bald ist Cebit. Da gibt es dann wieder die aktuellsten Versionen verschiedenster Distris. Der Nachteil ist leider das es sehr sehr viel verschiedene Varianten gibt.

Cebit
Hast du oder Ihr denn schon ein Cebit Ticket oder wollt dahin ?:confused

Bestimmt wieder interessant...MS, Apple, Google werden mal wieder heile Welt vorgaukeln. Obwohl Apple...:sleepy, die könnten mal so eben die Messehallen kaufen. Aus der Portokasse. Dann heißt es nicht mehr Cebit sondern Applemesse und was wollt Ihr anderen hier....bin mal auf den Stand von denen gespannt.


Und ich wette mal, daß auch Ihr von Winboard mittlerweile Eure Seite über ein Iphone, Tablet, Smartphone Supporten könnt. Und vielleicht auf dem Weg zur Cebit im Zug sitzt und via Tablet antwortet:aah......:confused

:baaa
 
Zuletzt bearbeitet:
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.756
Standort
GB
iPhone und ähnliches kommt mir nicht ins Haus :D
Ich mag kein angebissenes Obst ;)

Winboard besuche ich fast ausschließlich mit Win 7 oder 10 auf einen richtigen PC oder unterwegs auf Laptop.

Erli :coin
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... Und ich wette mal, daß auch Ihr von Winboard mittlerweile Eure Seite über ein Iphone, Tablet, Smartphone Supporten könnt. Und vielleicht auf dem Weg zur Cebit im Zug sitzt und via Tablet antwortet
Was mich anbetrifft (und damit bin ich sicher nicht alleine) hättest Du die Wette aber ganz hoch verloren! ;)

Ich benutze immer noch ein ganz simples "Handy", wenn ich außer Haus bin, und zwar ausschließlich zum Telefonieren. Das Internet schau' ich mir doch nicht auf 'nem paar Quadratzentimeter großen "Bildschirm" an, wenn ich das zu Hause auf 'nem 24-Zoll-Bildschirm, der mit 'nem PC verbunden ist, sehen kann!
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Das Internet schau' ich mir doch nicht auf 'nem paar Quadratzentimeter großen "Bildschirm" an, wenn ich das zu Hause auf 'nem 24-Zoll-Bildschirm, der mit 'nem PC verbunden ist, sehen kann!
Und damit bist du nicht alleine. Das Smartphone unterwegs ist nur eine Geisel der Menschheit.
 
^L^

^L^

Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
1.189
Alter
62
Standort
in-meiner-welt.at
Detto - mein ''Schmartfon'' ist mit einer Telefon-Only PrePaid-SIM-Karte bestückt. :cool
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Zuletzt bearbeitet:
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Gut, mal sehen:blush

Die sind da unterbesetzt und es fehlt an Fachleuten. Bisher haben Sie mit MS gearbeitet. Und wenn dann
auf Linux gewechselt wird. Kulturschock eben. :blush Genau das Selbe was im Moment mit W10 der Fall ist.
Und dann das "Hofmann verweist darauf, dass nach aktuellen Kenntnisstand rund 20 Prozent der Stellen bei IT@M nicht besetzt seien." Einen IT Dienstleister der das wartet. Oh :wackoMann, die haben Unis, Hochschulen etc...voll mit IT Spezialisten und :blinkCracks und dann Das......Und wer zahlt das dann? Die könnten fest angestellte Mitarbeiter prima schulen...nööö da versenken wir lieber
dreistellige Millionenbeträeg

Und wer zahlt den ganzen Kram, der Steuerzahler. http://www.steuerzahler-bayern.de/:cheesy

Klar wieso nicht auf W10 umsteigen und sich gleich einen Account bei der NSA:satisfied besorgen. Also immer erst die Daten dort :satisfiedhin schicken und überprüfen lassen:D und dann wieder zurück:aah. Damit das auch seine Ordnung hat. Und für diesen Dienst muß dann auch nochmal ein 3 stelliger Millionen Betrag gezahlt werden.
Denn die NSA muß ja auch von was leben und umsonst gibt's eben nichts...:blush gell:sing
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

W10 Supportende eingeläutet

W10 Supportende eingeläutet - Ähnliche Themen

  • Installation von USB w10 32bit pro 9203 - Da hat etwas nicht geklappt OOBEKEYBOARD

    Installation von USB w10 32bit pro 9203 - Da hat etwas nicht geklappt OOBEKEYBOARD: Hallo, obwohl ich mit dem selben Medium gestern einen Laptop problemlos installiert habe, habe ich heute Probleme mit einem anderen Gerät. Ich...
  • Audio Probleme mit W10 ver. 1903

    Audio Probleme mit W10 ver. 1903: Seitdem ich Windows 10 1903 installiert habe, bekomme ich beim Spielen oder Musik hören Probleme mit dem Sound(Crackling, Static, Popping), ich...
  • GELÖST Papierkorb Ikon von W7 für W10 finden

    GELÖST Papierkorb Ikon von W7 für W10 finden: Ich bastel schon eine Woche an der Designumstellung von W10 auf W7 zurück, so gut es möglich ist. 🤮 Die größte Hürde bisher der Papierkorb...
  • W10 pro upgrade auf 1903

    W10 pro upgrade auf 1903: Hallo, nachdem Update auf W10pro 1903 gibt es diverse Probleme. Ich kann z.B. kein Net Framework installieren und somit die entsprechenden...
  • Seit dem W10 Update heute läßt sich mein Outlook-Programm nicht mehr öffnen. Was kann ich tun?

    Seit dem W10 Update heute läßt sich mein Outlook-Programm nicht mehr öffnen. Was kann ich tun?: Seit dem W10 Update heute läßt sich mein Outlook nicht mehr öffnen. Was kann ich tun?
  • Ähnliche Themen

    Oben