GELÖST W-LAN Repeater oder ähnliches?

Diskutiere W-LAN Repeater oder ähnliches? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo liebe Winboard-Gemeinde! Folgende Situation: Ich möchte meinen Eltern den gleichen Receiver wie ich besitze zu Weihnachten schenken. Dieser...
DonJean

DonJean

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
30
Standort
Ost-Westfalen
Hallo liebe Winboard-Gemeinde!

Folgende Situation:
Ich möchte meinen Eltern den gleichen Receiver wie ich besitze zu Weihnachten schenken. Dieser soll wie meiner ebenfalls mit unserem Heimnetzwerk verbunden werden.
So weit, so gut.

Nun haben wir ein 3-stöckiges Haus, bei dem unsere Fritzbox 6360 in der Mitte steht. Von dort aus geht ein je ein Kabel in 2 Räume (bzw. 2 PCs) in der mittleren Etage und ein Kabel durch die Decke nach oben in meinen Wohnbereich. Dort teilt ein Switch dann die Anbindung an PC, Receiver etc. auf.
Damit wir nicht noch ein Kabel durch die Decke in die untere Etage ziehen müssen, habe ich mich gefragt, ob es die Möglichkeit gibt, einen WLAN Repeater oder ähnliches unten in der Nähe des neuen Receiver's aufzustellen, um diese dann per LAN-Kabel zu verbinden.

Mit einem USB-WLAN Stick habe ich bisher noch keine Erfahrung gemacht und ich habe auch gelesen, dass die Einrichtung an dem Receiver nicht leicht sein soll.


Kurz um: Kann mir jemand da ein kostengünstiges Gerät oder Lösung empfehlen, ohne dass wieder eine Decke durchbohrt werden muss?

Danke im Voraus!

MfG
Don
 
Zuletzt bearbeitet:
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Schau dir mal die diversen DLAN-Adapter an.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.180
Standort
FCNiederbayern
Was hast denn für einen Receiver? Du meinst schon einen Sat Receiver?
 
DonJean

DonJean

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
30
Standort
Ost-Westfalen
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.180
Standort
FCNiederbayern
Und da ist es wirklich so schwer rauszufinden was für WlanSticks unterstützt werden?
 
DonJean

DonJean

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
30
Standort
Ost-Westfalen
Naja in dem Sinne nicht, aber du liest bei dem einen, dass er funktioniert, beim nächsten wieder nicht und beim Dritten wiederum funktioniert er nur teilweise.
Und da dachte ich, wenn man einen Repeater wie diesen hier nutzen könnte, hätte man zum einen besseres WLAN im Untergeschoss und zum anderen könnte man den Receiver per LAN-Kabel anschließen.

Aber vielleicht finde ich noch einen Stick, der definitiv funktionieren soll..
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.180
Standort
FCNiederbayern
Du ich mache das auch so. Ich habe drei Sats die im Netz hängen. Zwei hängen mit einer 7390er Fritz als Repeater im Netz und eine mit einem WlanStick, kenne aber keinen Unterschied von der Geschwindigkeit. Insgesamt habe ich eine Fritz7390 als Basis , dann eine Fritz 7390 als Repeater und eine Fritz Wlan-SL auch noch als Repeater. Solltest du aber es so machen wollen wie ich würde ich keinen richtigen Repeater nehmen sondern auch eine richtige FritzBox weil du da mehrere Geräte mit Lankabel verbinden kannst, beim Repeater geht nur eins.
 
DonJean

DonJean

Threadstarter
Mitglied seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
30
Standort
Ost-Westfalen
Ah okay super, dann schaue ich mal, ob ich da kostengünstig eine weitere Fritzbox kriege - danke für die Hilfe ;)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.180
Standort
FCNiederbayern
Ich würde aber nur eine Fritz nehmen sonst kannst nicht WPA2 verschlüsseln wenn du einen anderen Hersteller verwenden willst. Funktionieren tut jeder Router.
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Du benötigst einen OpenWRT-Fähigen WLAN-Router. Zum Beispiel den TP-Link WR740N, Kostenpunkt 13€. Hier wird OpenWRT drauf gespielt, du verbindest den Router als Client mit deinem AP und erzeugst eine Bridge die die LAN-Ports mit dem WLAN verbindet.


Lieben Gruß

Cyron
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.180
Standort
FCNiederbayern
Er hat aber schon eine FritzBox und mit einer FritzBox funktioniert das nicht als Client anmelden soviel ich weis über Wlan.
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Er hat aber schon eine FritzBox und mit einer FritzBox funktioniert das nicht als Client anmelden soviel ich weis über Wlan.
Richtig, deswegen hab ich ihm ja keine FritzBox empfohlen.

Die können nur WDS, und das ist nicht wirklich kompatibel zwischen verschiedenen Geräten.

Heißt: Ein Gerät fällt aus, beide neukaufen, wenn du nicht gerade das einge Gerät nochmal bekommst.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.180
Standort
FCNiederbayern
Doch ist es normal schon aber nur mit WEP oder WPA, aber nicht WPA2 Verschlüsselung.
Nur zwei Fritzboxen können WPA2 deswegen habe ich nur Fritz hier rumfunken.
 
tom13086

tom13086

Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
114
Standort
Berlin
ja ich glaube, es wird auch keiner mehr den standard für WPA2 aufbohren. neu gibt es WPS. Sowohl FRITZ/AVM als auch Speedport/Telekom haben einen speziellen auf die eigenen router geeigneter Bauart abgestimmten Repeater mit einer Neufunktionalität WPS im Angebot. Der Standard ist plug & Play und wird sich bei der Bequemlichkeit deutscher Nutzer sicherlich durchsetzen. Nur Kettenschaltungen, also Mehrfachverrepeaterrung bekommt man damit nicht hin. Telekom hat Speedport W 100 der paßt ab speedport w723 und fritz hat einen, den habe ich schon bei conrad gesehen.
Richtig, deswegen hab ich ihm ja keine FritzBox empfohlen.

Die können nur WDS, und das ist nicht wirklich kompatibel zwischen verschiedenen Geräten.

Heißt: Ein Gerät fällt aus, beide neukaufen, wenn du nicht gerade das einge Gerät nochmal bekommst.
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Hier werden zwei Dinge vermischt:
-Ein Repeater zum erhöhen der Reichweite des WLANs.
-Ein Gerät das eine Funkbrücke über WLAN erstellt und ein Ethernet-Gerät verbindet.


Meine Lösung hält sich an das zweite uns löst das Problem, denn WLAN hat das Endgerät was verbunden werden soll nicht. Der 13€ Router fungiert als WLAN-Karte wie in einem Notebook und eines der Ports wird wie ein Port an einem Notebook mit der WLAN-Karte verknüpft und ihm nun die Funktion zugesprochen (per Brücke) Daten vom WLAN für den LAN-Port zum Empfangen, zu senden und natürlich auch andersrum.

Für den AP ist so ein Gerät wie ein Notebook oder Handy und entsprechend mit WPA2 kompatibel. Für das Endgerät ist es ein Ethernet-Anschluss und er erhält wie an einem Switch eine IP vom AP.

---

Eure beschriebenen Probleme orientieren sich nur an dem ersten und treten hier nicht auf.



LG Cyron
 
tom13086

tom13086

Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
114
Standort
Berlin
ja, stimmt, es geht ja eigentlich um den receiver und das was hinten dran paßt. habe ich völlig übersehen...
 
Thema:

W-LAN Repeater oder ähnliches?

W-LAN Repeater oder ähnliches? - Ähnliche Themen

  • Zugriff vom TV (hat LAN) über Repeater (hat WLAN und LAN) auf Laptop

    Zugriff vom TV (hat LAN) über Repeater (hat WLAN und LAN) auf Laptop: :confused Ich versuche meinen SONY TV über meinen TP-LINK AC 750 Wi-Fi Range Extender mit meinem Laptop zu verbinden. Habe den TP-LINK über...
  • Windows 8.1 W-Lan Repeater Problem "Begrenzt"

    Windows 8.1 W-Lan Repeater Problem "Begrenzt": Hallo Liebe Community, ich habe mir neulich einen WLAN Repeater von FRITZ! gekauft um besseres Internet in meinem Zimmer zu bekommen da mein...
  • eingeschränkter Zugang mit W-Lan und Repeater

    eingeschränkter Zugang mit W-Lan und Repeater: Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meinem Repeater. die Verbindung an sich ist hervorragend, aber nach ein paar Stunden verabschiedet sich...
  • GELÖST W-LAN geht nur wenn repeater ausgeschaltet....

    GELÖST W-LAN geht nur wenn repeater ausgeschaltet....: Hallo, ich habe das folgende Problem: Ich habe eine Fritz-Box als Repeater hinter die Basisstation (ebenfalls Fritz-Box) geschaltet. Wenn ich den...
  • Repeater mit Lan Anschlüssen

    Repeater mit Lan Anschlüssen: Hallo! Ich habe eine Frage: Folgende Problematik: Router: FritzBox 7170 (allle Lan Schnittstellen besetzt). Die vier hängen alle zusammen in...
  • Ähnliche Themen

    Oben