GELÖST W-Lan Konfiguration

Diskutiere W-Lan Konfiguration im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; hallo lese mal das hier durch und gehe schritt für schritt durch da hast du wie du noch tun sollst...
  • W-Lan Konfiguration Beitrag #41
B

babylein

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
1.996
Ort
auf der erde oder auch nicht
Nochmal nachgefragt bzgl. der Daten von ipconfig (siehe oben):

Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, wie es bei einem WLAN normalerweise aussehen sollte (PC + WLAN-USB-Stick an Speedport700W-Router),sprich IP, DNS, DHCP, Subnet, etc.?

DAnke

hallo

lese mal das hier durch und gehe schritt für schritt durch da hast du wie du noch tun sollst http://www.netzwerktotal.de/wlankonfigwinxpsp2.htm

mfg
 
  • W-Lan Konfiguration Beitrag #42
H

HimT

Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
6
Hallo,

Termin bei meinem Freund war heute ausgefallen (T-Online, WLAN ...). Habe aber mal an seinen WLAN-Adapter gedacht, der im Notebook steckt (Fritz! WLAN USB Stick 1.1). Auch hier bin ich kein Experte, aber kann es vielleicht sein, dass dieser Stick (1.1 hat glaube ich 11Mbit/s Datendurchsatz) die WLAN-Verbindung ausbremst (6000 MBit/s)? Also der PC hat wohl nur eine 1.1USB-Schnittstelle (ist schon was älter).

Ich denke aber nach wie vor, dass es wohl am WLANAccess-Finder liegen kann.

In einer Mail hatte mein Freund mir heute morgen geschrieben, dass er mit Telekom-Technikern telefoniert hat. Diese hätten die Leitung nochmals 'durchgemessen' - alles ok. Zitat: "Da er bereits den Ferrari unter den WLAN-Produkten besitzt (T-Online, Speedport, USB-Stick) könne die schlechte bis zum Teil gar nicht zustande kommende Verbindung auch an den Servern und Websites liegen, die er besucht".
Naja, prinzipiell richtig, aber die Praxis hat erwiesen, dass zum Beispiel Versandhäuser oder große Webportale und Suchmaschinen oder im Grunde auch alle Webpräsenzen bedeutender Unternehmen, damit überwiegend keine Probleme haben. Möchte man hier etwa Ratlosigkeit vertuschen? ;-)

Gruß in die Runde
 
  • W-Lan Konfiguration Beitrag #43
Michel

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
42
Ort
Wetterau

Boah, ne 6 Gigabit/s-Verbindung :aah

Also, dein Kumpel verfügt doch wahrscheinlich über DSL6000. Das sind 6 Mbit/s, ein 11 Mbit/s-Stick kann dadurch nicht ausgebremst werden. USB 1.1 hat eine max. Geschwindigkeit von 12Mbit/s, auch hierbei ist es unwahrscheinlich, dass die Geschwindigkeit durch den USB-Port ausgebremst wird.

Ich denke, mit dem WLAN-AccessFinder liegst du bei der Problemsuche richtig. Vielleicht schaffst du es ja, ihm den auszureden. ;)
 
  • W-Lan Konfiguration Beitrag #44
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Wenn ich richtig verstanden habe, hat er nur USB 1.1 zur Verfügung!?
Dann ist es eigentlich ganz einfach! Bei den Einstellungen des Sticks, gibt es einen Punkt welcher das Verwenden von USB 1.1 gestattet oder blockt! Standardmäßig ist aber das Blocken von 1.1 eingestellt! Ändere dies auf zulassen bzw. einfach ein ja statt no, dann funktionierts auch!
Ich hatte das Prob bei meinem Dell Latitude CP mit 166 MHz auch, und jetz läufts tadellos!

gruß

jerrymaus:sing
 
  • W-Lan Konfiguration Beitrag #45
H

HimT

Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
6
Hallo,

erst einmal vielen Dank an alle, die mit guten Ratschlägen geholfen haben.
Ich habe bei meinem Freund folgendes gemacht: Um Ihm erst einmal in den Genuß einer schnellen Surfgeschwindigkeit kommen zu lassen, habe ich den Rechner und den Router per Netzwerkkabel verbunden (zuvor NetzKarte eingebaut). Nun ist er so "hin und weg", dass Wlan gar kein Thema mehr ist.

Sicherlich, wenn man schon WLan hat, sollte man es vielleicht auch nutzen, aber momentan interessiert ihn das nicht. Falls sich seine Einstellung wide erwarten ändert, werde ich natürlich weiter am Thema dranbleiben (>>T-DSL, Wlan-Router, Speedport, WlanAccessFinder: langsame und nur sporadische Verbindung<<).

Noch eine andere Bemerkung: Wir hatten u.a. das System (WinXP) neu aufgesetzt und mit freeware gesichert (XP-Firewall, Avira Antivir, Spybot Search&Destroy, SpywareBlaster, AdAware).
Ein paar Tage später bekam er eine Malware-Meldung. Es handelte sich um einen Wurm, der u.a. die Datei alg32.exe installiert. Haben wir dann zusammen alles wieder entfernt (Sophos und alle betreffenden Registry-Einträge entfernt). Jetzt frage ich mich, wie diese Malware darauf kam. Neben dem Surfverhalten, dass keine oder alle möglichen Rückschlüsse zuläßt, hat er nur die T-Online Software komplett wieder aufgespielt. Ob T-Online da etwas "schlimmes" angestellt hat?:unsure

Danke an alle
 
  • W-Lan Konfiguration Beitrag #46
M

m.molitor

Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
189
Alter
35
Ort
Finnentrop
Wie er ganeu draufgekommen ist weiß ich nicht, glaub aber nicht unbedingt dass es von der T-Offline Software ist (warum verwendest du die überhaupt? Nichtmal die Leute die bei T-Online arbeiten verwenden die weil die ******e is)

Am besten dein Freund surft ab jetzt nur noch mit einem eingeschränktem Konto, dann installieren sich auch Trojaner nicht so schnell.
 
Thema:

W-Lan Konfiguration

W-Lan Konfiguration - Ähnliche Themen

Notebook über WLAN will nicht ins Netz: Mein altes NB mit Win7 will nicht über WLAN ins Netz (Internet) Mit dem LAN geht Alles, W-LAN kann keine Verbindung zur Fritzbox herstellen. Auch...
W-LAN-Verbindungsprobleme: Ich habe ein HP Spectre x360 15 von 2019 und manchmal zB. wenn man etwas länger, nehmen wir mal 30 min, nicht mehr am Notebook war ist die...
Keine Verbindung HP Elite One 1000G2 per W-Lan mit Live Share TV Grundig 55 VLX 890 BL möglich: Hallo,versuche ständig meinen Rechner mit dem Tv zu verbinden per W-Lan aber es kommt immer die Fehlermeldung das keine Verbindung möglich...
Verbindung HP Elite One 1000G2 per W-Lan mit Live Share TV Grundig 55 VLX 890 BL immer Schwarzer Bildschirm am TV: Hallo,versuche ständig meinen Rechner mit dem Tv zu verbinden per W-Lan aber es kommt immer nur ein schwarzer Bildschirm auf meinem TV.Gleiches...
W-LAN: Hallo, ich habe ein gravierendes Problem mit meinem PC. Ich habe vor Kurzem das neue Update installiert. Als ich ihn dann benutzen wollte, war...
Oben