W 10 testen

Diskutiere W 10 testen im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo an allen habe mahl das W 10 ausprobiert und muss sagen schlecht ist es nicht, aber dafür kann ich meine Games die drauf sind nicht spielen...
C

charli2

Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2011
Beiträge
6
Alter
62
Hallo an allen habe mahl das W 10 ausprobiert und muss sagen schlecht ist es nicht, aber dafür kann ich
meine Games die drauf sind nicht spielen da es Ruckelt. Beim Start zeigt es an Hallo nicht schlecht auch hat es einen Weckuhr und dies habe ich auch probiert finde es auch gut . Aber ob ich es kaufen würde ist die 2te Frage. Gruss :flenn
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Dir ist aber schon bewusst, dass Windows 10 derzeit immer noch eine technische Vorschau ist? Die bisher im Umlauf befindlichen Versionen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, besitzen längst noch nicht alle Features und unterstützen auch noch nicht jede erdenkliche Software. Da muss erst die Treiberunterstützung stimmen und die Spiele müssen womöglich auch noch auf Windows 10 angepasst werden. Vor einem absehbaren Releasedatum von Windows 10 ist also kaum damit zu rechnen, dass Treiber und Software auf die neue Situation abgestimmt sind.

DirectX 12 ist ohnehin nur mit passender Hardware, den richtigen Treibern und einer Unterstützung durch die Spiele möglich. DirectX 11.0 oder 11.2 müssen möglicherweise unter Windows 10 sogar erst installiert werden, um verfügbar zu sein. Denn originär ist derzeit DX12 eingebaut und es fehlen noch viele Dinge, die man erwarten würde.

Dxdiag.jpg

Deshalb würde ich bei Windows 10 derzeit noch keine grossen Erwartungen an den Spielbetrieb stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.478
Alter
48
Standort
Basel
Hi

Dir ist schon bewusst, dass Windows 10 Update für Besitzer von Windows 7, 8, 8.1 im ersten Jahr kostenlos sein wird?
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Nicht nur für Windows 7, 8, 8.1 Besitzer! Denn nach Lage der Dinge werden Nutzer der Windows 10 Previews auf Windows 10 RTM ebenfalls kostenfrei updaten können. Das bedeutet - wenn man zum Release eine Windows 10 Preview betreibt, dann erhält man Windows 10 aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls kostenlos.

Auch die Windows 8 Previews standen gleichberechtigt in der Liste der upgradeberechtigten Systeme, mit denen man das kostenreduzierte Angebot wahrnehmen konnte. Es gibt keinen Grund, warum man Windows 10 nicht von einer Preview aus auf die RTM heben könnte. Wenn man also rechtzeitig auf die Preview umsteigt, dann dürfte man sich eine Vorlizenz sparen können.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.376
Standort
in der Nähe eines Rechners
Hi

Dir ist schon bewusst, dass Windows 10 Update für Besitzer von Windows 7, 8, 8.1 im ersten Jahr kostenlos sein wird?
Dauerhaft, nicht nur fürs erste Jahr

Nicht nur für Windows 7, 8, 8.1 Besitzer! Denn nach Lage der Dinge werden Nutzer der Windows 10 Previews auf Windows 10 RTM ebenfalls kostenfrei updaten können. Das bedeutet - wenn man zum Release eine Windows 10 Preview betreibt, dann erhält man Windows 10 aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls kostenlos.

Auch die Windows 8 Previews standen gleichberechtigt in der Liste der upgradeberechtigten Systeme, mit denen man das kostenreduzierte Angebot wahrnehmen konnte. Es gibt keinen Grund, warum man Windows 10 nicht von einer Preview aus auf die RTM heben könnte. Wenn man also rechtzeitig auf die Preview umsteigt, dann dürfte man sich eine Vorlizenz sparen können.
Das stimmt (leider) nicht. Die Preview kann jeder installieren. Wenn man allerdings KEINE gültige Win7 oder Win8 Lizenz hat, dann wirds NIX aus dem gratis Win10-Final.
Es stimmt allerdings dass man von der TP auf die Final updaten kann - allerdings wie gerade geschrieben, wird DANN der Key von Win7 oder Win8 abgefragt.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
@Mike
Und woher nimmst Du die Erkenntnis, dass unbedingt ein Windows 7, 8 oder 8.1 Key abgefragt wird, um das Update zu legitimieren? Bisher gibt es nur die Angabe, dass Windows 7, 8 und 8.1 Nutzer kostenfrei updaten können. Meine Erfahrung sagt auch, dass MS die Nutzer der Previews etwas privilegiert behandelt und ihnen die Möglichkeit zum Upgrade zu den gleichen Bedingungen einräumt. So war es bisher immer und es gibt keinen Grund daran zu zweifeln.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Das hieße das die User welche die Preview lediglich getestet haben die Win10 Lizenz völlig gratis bekommen (wäre ja zu schön um wahr zu sein),oder? :knall
Als aktiver Betatester mit entsprechendem Feedback würde ich das einsehen,aber so....:nixweis
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
@Alfiator
So ist das zu sehen - denn es gibt keinen Grund warum MS hier eine Ausnahme machen müsste. Bei Windows 8 gab es schon die klare Ansage, dass die DP und die CP upgradeberechtigt sind. Bei Windows 10 gibt es noch weniger einen Grund warum die Nutzer der Previews eine neue Version erwerben müssten - wenn sie schon die Preview nutzen.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.376
Standort
in der Nähe eines Rechners
Meine Erfahrung sagt auch, dass MS die Nutzer der Previews etwas privilegiert behandelt und ihnen die Möglichkeit zum Upgrade zu den gleichen Bedingungen einräumt.
So war es nie, aber bin gerne bereits das anhand eines Beispiele zu glauben, und damit meine ich nicht diveres Aktionen von Händler und nicht von Microsoft. Bisher hat noch jeder Betriebssystemwechsel echtes Geld gekostet.
Bei Win7 auf Win8 war es z.B. gebunden an einen Zeitraum an dem der Rechner gekauft werden musste, ansonsten noch eine Gutscheinaktion günstiger aber nicht gratis.

Dieses Mal ist es völlig gratis, aber eben NUR für jene die eine Win7 oder Win8 Lizenz haben. Nachzulesen bei Microsoft selbst.

Bei Windows 10 gibt es noch weniger einen Grund warum die Nutzer der Previews eine neue Version erwerben müssten - wenn sie schon die Preview nutzen.
Ich vermute, dass die TP ein Ablaufdatum bekommt (derzeit nicht aufgrund des Nichtwissens des realen Erscheinungsdatum). Bei Win8 war die Testversion auch mit Ablaufdatum versehen.
Danach ist die TP vermutlich wieder "wertlos" .... und bitte erspart mir die Argumente mit dem immer wieder neu zurücksetzen. Das ist kindisch.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
@Mike
Die derzeitige TP ist mit dem Ablaufdatum 2.10.2015 versehen. Die nächste Preview wird wohl in drei bis vier Wochen kommen.

Unbenannt.jpg

Wo bitte siehst Du das Problem? Vor allem wenn ich zu bedenken gebe, dass MS mir das Release von Windows 8 für lau gegeben hat, weil ich die RP von Windows 8 drauf hatte. Ich hab meine beiden Rechner von der RP auf Windows 8 gehoben und hatte damit nie Probleme - selbst bei einer Neuinstallation nicht.

Die Lizenzen bekam ich immer für Lau, weil ich rechtzeitig die neueste Version von Windows drauf hatte!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.376
Standort
in der Nähe eines Rechners
Danke für die Info bzgl. Ablaufdatum :)
Das bestätigt meine Vermutung. Bei mir steht in der Info nämlich KEIN Ablaufdatum :D
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Das mit dem Ablaufdatum war doch aber eigentlich schon immer so;schließlich soll man diese Vesionen nicht bis zum Sanktnimmerlein nutzen dürfen....
 
G

G-SezZ

Gast
Nur um das richtig zu verstehen:
Meinst du eine Neuinstallation einer Preview auf einem leeren System mit anschließendem Upgrade auf Final. Oder geht es um ein 7/8/8.1 System, das erst auf Preview und dann auf Final gehoben wird? Ersteres kann ja jeder tun, mit genügend alten PCs/Festplatten/Dualboot sogar in uneingeschränkt Anzahl. Letztere haben ihr potentiell produktives System/Lizenz als Testplattform zur Verfügung gestellt, wofür es wirklich ein angemessenes Dankeschön wäre.

Ich könnte mir durchaus vorstellen dass MS Windows für private Nutzung zukünftig gänzlich kostenlos anbietet, wenn noch nicht diese Version dann vielleicht die nächste. Der Gewinn dürfte mittlerweile im eingebauten Store erwirtschaftet werden, den es gilt an möglichst viele Nutzer zu verteilen. Aber eine generelle Belohnung fürs runterladen der Preview fände ich irgendwie willkürlich. In erster Linie geht es mit der "kostenlos im Tausch gegen Alte Win7/8 Lizenz"-Aktion ja momentan nur darum die alten Versionen rechtzeitig aus dem Verkehr zu ziehen, um Situationen wie mit XP, das nach 15 Jahren noch immer weit verbreitet ist, zukünftig zu vermeiden. Mit Win7 zeichnete sich ja ein ähnlicher Trend ab. Und das niemand meckern darf wenn er es umsonst bekommt ist MS vielleicht auch nicht so ganz unrecht. ;)
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
ist mit dem Ablaufdatum 2.10.2015 versehen.
Der Meinung war ich auch, aber - slmgr -xpr - sagt mir etwas anderes.
Windows (R), Professional edition:
Der Computer ist dauerhaft aktiviert.

Das mit dem 2.10. hatte ich früher auch, meine ich gesehen zu haben.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
@wolf55
Slmgr -xpr sagt mir das Gleiche. Allerdings vertraue ich der Angabe von Winver etwas mehr. Denn das Ablaufdatum kann, wie auch schon früher, hardcodiert sein und muss nicht in der Registry stehen. Es spielt aber ohnehin keine Rolle, denn bis zum Release werden wohl noch zwei Builds anstehen bei denen sich das Ablaufdatum schon längst wieder geändert haben kann.
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
In erster Linie geht es mit der "kostenlos im Tausch gegen Alte Win7/8 Lizenz"
Ist dem wirklich so, oder reine Spekulation ?
Was wäre, wenn es wahr wäre, Win 10 würde deine persönliche Erwartungen nicht erfüllen,
und du könntest nicht mehr zurück auf Win 7, weil du deine Lizenz Alt gegen Neu getauscht hast, und somit auf Win 10 hängen bleiben müßtest.
Kann ich mir nicht vorstellen, aber wer weiß das schon, welche Falle dahintersteckt.
Daß die einfach Win 10 so herschenken, ohne Gegenleistung zu erbringen, kann man aber so auch nicht ganz glauben.
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Man kann es auch Erpressung nennen.

Außerdem würde ich den Sinn darin nicht verstehen.
Ob ich jetzt Win 7 mit meinem gekauften Key benutzen möchte,
oder ob ich Win 10 'aufsetze' macht ja keinen Unterschied.
Den Win 7 Key kann ja eh keiner benutzen als du selbst,

Ganz ehrlich gesagt, ob ich mich in einem Jahr dazu entscheiden könnte,
meine Lizenz quasie herzuschenken, weiß ich nicht.
Ein Jahr ist ziemlich eng begrenzt, um sich zweifelssicher entscheiden zu können.
Man bedenke, wenn die Lizenz weg ist, ist sie weg.
Ich persönlich denke nicht, daß ich sie einfach so herschenke.
Wenn ich nach einem Jahr Win 7 einsetzen will, dann will ich das auch weiterhin können,
da ist es mir egal, als wie gut Win 10 öffentlich dargestellt wird.

Überall wird Werbung betrieben, in den PC Zeitschriften Thema Nr. 1 'Kostenloses Win 10',
kostenlos ist es dann schonmal nicht, schließlich hat deine Win 7 Lizenz auch mal Geld gekostet.

Da warte ich lieber 1 -2 Jahre und kaufe mir dann eine Lizenz für 30 Euro oder so.
Vorteil : Ich kann weiterhin zweigleisig fahren.
Auch nicht ganz vernachlässigen kann man, wenn man alte Software weiterbenutzen will, und es dafür keine Weiterentwicklung oder Alternative dazu gibt, man bedenke, wenn die Win 7 Lizenz weg ist, ist sie weg.

Wäre mal interessant, dazu eine Umfrage zu starten.
Wer alles bereit sei, seine Win 7 Lizenz gegen eine Win 10 Lizenz zu opfern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.177
Standort
Thüringen
Wer erpresst Dich denn hier?Niemand zwingt Dich zum Umstieg auf Win10;Du kannst gerne Dein altes Windows so lange betreiben.wie Du willst.Ausserdem kann man sein Windows ja verkaufen;ich denke wenn man bei MS anruft kriegt man zumindest sein Win7/8 wieder wenn man behauptet ein gebrauchtes Windows mit geänderter Hardware zu betreiben....
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Wer erpresst Dich denn hier?
Entweder du gibst mir dein Win 7 Key,
oder du bekommst kein Win 10.

Ausserdem kann man sein Windows ja verkaufen
Das ist wohl wahr,
hast aber dann kein Win 7 und kein Win 10 mehr,
denn die Win 10 Lizenz ist ja Win 7 abhängig, sozusagen verheiratet.

Was wäre zudem, wenn Win 10 aus irgendeinen Grund, nach einem oder zwei Jahren nicht mehr läuft.
Hast ja keine Voll-DVD.
Selbst wenn du ein Image downloaden könntest, ist nicht gesagt,
daß sie dann mit deinem Windows kompatibel ist.

Also da sind noch etliche Fragen offen.
Ob auch ein Downgrade von Win 10 wieder auf Win 7 möglich wäre, wovon du denkst, daß es möglich sein würde, ist keine Garantie dafür, daß es so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

W 10 testen

W 10 testen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 upgrade auf pro, Test Mode erscheint auf display

    Windows 10 upgrade auf pro, Test Mode erscheint auf display: Ich kann das Test Mode Wsserzeichen auf dem display nicht endgültig löschen. Habe ein upgrade auf Windows pro gemacht danach ist es erschienen...
  • Massendatensätze zum Testen von Datenbanken oder Excel Funktionen automatisch erstellen lassen

    Massendatensätze zum Testen von Datenbanken oder Excel Funktionen automatisch erstellen lassen: Es kann immer wieder Gründe dafür geben, dass man auf die Schnelle einen Datensatz mit Namen und Adressen, E-Mail Konten, Größen und Gewichten...
  • Nach Test mit Kaspersky Rescue Disk 18 fährt der Rechner nicht mehr

    Nach Test mit Kaspersky Rescue Disk 18 fährt der Rechner nicht mehr: Hallo, habe windows 10 auf meinem Rechner. Laut mail soll ich Ramsoft auf dem Rechner haben. Bin von der Kaspersky Rescue Disk 18 hochgefahren...
  • Dark Mode für Google Chrome Browser Dark Mode testen über Google Chrome Canary

    Dark Mode für Google Chrome Browser Dark Mode testen über Google Chrome Canary: Ein Dark Mode ist für viele ja das Ding überhaupt. Er sieht aber nicht nur cooler aus sondern ist in der Tat oft durchaus angenehmer für die...
  • Sky Q Receiver: Sprachsteuerung - neue Sprachfernbedienung im ersten Test

    Sky Q Receiver: Sprachsteuerung - neue Sprachfernbedienung im ersten Test: Angeblich ist die Steuerung von Geräten per Sprachbefehl das aktuell größte Ding in der IT-Branche. Für seine Verhältnisse ist Sky erstaunlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben