Vorteile von Windows2000 Server?

Diskutiere Vorteile von Windows2000 Server? im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo! Ich soll ein Netzwerk für ca. 6 User und ca. 4 verschiedene PC einrichten. Auf den Workstations ist Windows 2000 und auf einer Windows XP...
H

Harry99

Threadstarter
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
89
Hallo!

Ich soll ein Netzwerk für ca. 6 User und ca. 4 verschiedene PC einrichten. Auf den Workstations ist Windows 2000 und auf einer Windows XP installiert. Das ganze ist eine "Kleinstfima".
Weiters habe ich einen Server, den ich jetzt einrichten soll.
Folgende Forderungen werden gestellt:
- möglichst alle Daten sollen auf dem Server gespeichert werden ( ->Fileserver)
- jeder Benutzer soll eigene Rechte besitzen
- die Daten am Server werden automatisch gesichert, daher sollten die Profile auch am Server liegen
- jeder Benutzer sollte sich an jedem Rechner anmelden können und so immer sein Profil verwenden können
- als E-Mail-Programm soll Outlook2000 verwendet werden (dazugehörige Daten sollen auch am Server liegen). (Ist eine Replikation der Maildatenbank auf Laptop möglich).
- evtl. soll ein Proxy installiert werden
- Anwendungen sind lokal installiert, nur die Daten sollen vom Server kommen

So jetzt meine Fragen:
1) Was sind für meinen Fall die Vor- und Nachteile von Windows 2000 Server oder Windows 2000 Pro?
2) Was sind die Empfehlungen für die Hardware des Servers?
3) Ist Linux eine Alternative, wenn man sich damit noch NULL auskennt? Oder lohnt sich die Einarbeitung nicht. Kenne mich mit Windows 2000 Pro aus, mit W2K Server aber auch nicht.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Groß Harald.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Im Prinzip langt es, wenn du ne Arbeitsgruppe erstellst.
Dafür genügt Win2000 Professional.

Für den Punkt
jeder Benutzer sollte sich an jedem Rechner anmelden können und so immer sein Profil verwenden können
musst du halt jeden User auf jedem Client lokal einrichten und ihm dann jeweils das Servergespeicherte Profil angeben.
Ist halt ein ziemlicher Aufwand.

Anlegen der Servergespeicherten Profile:
1. Neues Benutzerkonto anlegen (in der erweiterten
  Benutzerverwaltung: [Arbeitsplatz - Kontextmenü: verwalten -
  Benutzer und Gruppen]

2. Auf dem Rechner, der die Serveraufgabe übernehmen soll,
  Verzeichnis usrprfl angelegt und Vollzugriff für "Jeder"
  erteilt und Netzwerkfreigabe gemacht.

3. Neues Benutzerkonto anmelden, damit es lokal angelegt wird.

4. Administrator anmelden, [ARbeitsplatz - Eigenschaften -
  Erweitert - Benutzerprofile - Einstellungen] Dort das
  Benutzerprofil auf den "Server" ins Verzeichnis
  \\servername\usrprfl\username kopiert.

5. In der Benutzerverwaltung einen Profilpfad für das neue
  Konto angelegt.

Du mußt die User mit exakt gleichem Anmeldenamen und Passwort
doppelt anlegen, einmal auf ALLEN Client-PC´s und einmal auf dem
"Server" auf dem die Profildaten liegen.
Wenn ein User dann allerdings mal sein Passwort ändert, dann
muß es auch auf dem Server und allen Clients identisch geändert werden, sonst
geht der Zugriff wieder nicht mehr.

Einfacher ginge es halt mit einer Domäne, aber dafür ist Win2000 Server erforderlich
 
H

Harry99

Threadstarter
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
89
Danke für die schnelle Antwort!
Aber wie siehts mit Outlook2000 aus, kann ich das auch so einrichten, daß man von allen PC aus an seine eigenen gespeicherten mails und Termine zukommt, oder ist dafür der Exchange-Server? (Frage ist wahrscheinlich ein wenig blöd, aber ich kenn mich halt damit nicht so aus...)

Wenn Du sagst, daß es mit Windows 2000 Server einfacher ist, was sind dann die Nachteile?

Was sollte die erforderliche Hardware für so einen Server können? Wieviel Ram wie schneller Prozessor, muß es SCSI sein, ....?
Auf was soll ich beim Kauf achten?

Danke für Eure Hilfe!
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Für Outlook benötigst du dann eben zusätzlich MS EXCHANGE.

Der einzige Nachteil von Win2000 Server ist sein Preis.
Ansonsten hat er nur Vorteile.

Die Hardwarevoraussetzungen sind in etwa identisch mit Win2000 Professional.
SCSI ist nicht notwendig. Bei IDE Platten sollte man halt darauf achten, dass sie für einen 24/7 Betrieb (also Dauerbetrieb) ausgelegt sind, was bei SCSI halt eher der Fall ist.
RAM mindestens 512 MB eher 1024 MB

Um alle Features von EXCHANGE 2000 zu nutzen, benötigt man halt ACTIVE DIRECTORY, was wiederum nur Win2000 Server bietet :nixweis
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Zum Thema LINUX.

Ist sicher eine Alternative, da es eben im Vergleich zu MS Produkten nahezu kostenlos zur verfügung steht.
Allerdings wirst du da schon einige Zeit brauchen, um alles ans laufen zu bekommen, wenn du bisher noch keine Erfahrung mit LINUX hast.

Aus dieser Sicht ist es in deinem Fall sicher nicht zu empfehlen. :sleepy
 
H

Harry99

Threadstarter
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
89
Man könnte ja fast Chatten, so schnell geht das!

Ist Prozessorleistung für den Server auch wichtig, oder eher an einer anderen Stelle das Geld einsetzen? Was soll ich im Moment kaufen? AMD oder Intel?
Prinzipiell kann ich ja auch die Hardware einer normalen Workstation als Server verwenden, oder soll ein Server noch andere Spezifikationen aufweisen?

Kannst Du mir in etwas sagen was Windows 2000 Server kostet, nur damit ich mir ein Bild machen kann?

Danke!
 
H

Harry99

Threadstarter
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
89
Noch eine Frage, die hier wahrscheinlich nicht beantwortet werden soll oder darf, aber trotzdem:

Für oben genannten Aufwand:
Was kann man für die Installation und die Konfiguration verlangen? Was würde denn sowas, in etwa und über den Daumen, von einem Fachmann kosten?
 
M

MGWIESEL

Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
720
Alter
45
Also ich arbeite für eine große Nachrichtenagentur, die ihren Kunden eine Finanzsoftware anbietet die auf Windows Produkte basieren. Also W2K server und W2k Clients.

Dazu muß man sagen das wir dadurch jedesmahl ein eigenes Netzwerk beim Kunden installieren. Der Kunde stellt nur die Hardware und Lizenz von den Clients und der Rest kommt von uns. Sprich Server mit Lizenz sowie die Lizenz für die Finanzsoftware (was der Kunde natürlich zahlt).

Also so ne Instalation von Server mit vier Clients kostet bei uns um die 5000 €. Wenn irgendwelche reperaturen anfallen die nicht im Wartungsvertrag beihaltet sind, verlangt unsere Firma 110 € pro Stunde für einen Techniker 150 € für einen Engineer und 190 € für einen Projekt Manager.
 
H

Harry99

Threadstarter
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
89
Dazu muß man sagen das wir dadurch jedesmahl ein eigenes Netzwerk beim Kunden installieren. Der Kunde stellt nur die Hardware und Lizenz von den Clients und der Rest kommt von uns. Sprich Server mit Lizenz sowie die Lizenz für die Finanzsoftware (was der Kunde natürlich zahlt).

Also so ne Instalation von Server mit vier Clients kostet bei uns um die 5000 €.
Mich würden die Kosten für Installation und Konfiguration interessieren, ohne Lizenzen?
Was rechnet ihr da ungefähr?
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Der Kunde stellt nur die Hardware und Lizenz von den Clients und der Rest kommt von uns
die 5000 Euro sind also der Preis für die reine Installation :blush

Windows 2000 Server & 5 Cl. --> 1300 Euro
Exchange Server 2000 & 5 Cl. deut. inkl. 5 Clients --> 1500 Euro
 
H

Harry99

Threadstarter
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
89
Danke Andy, das hab ich wohl falsch verstanden, hoffentlich hat MGWIESEL das auch wirklich so gemeint.

Trotzdem möchte ich das Thema nicht am finaziellen aufhängen und bitte alle wieder die technische Seite der letzten Postings zu beantworten!
Danke!
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Ist Prozessorleistung für den Server auch wichtig, oder eher an einer anderen Stelle das Geld einsetzen? Was soll ich im Moment kaufen? AMD oder Intel?
Prinzipiell kann ich ja auch die Hardware einer normalen Workstation als Server verwenden, oder soll ein Server noch andere Spezifikationen aufweisen?
AMD oder Intel ist egal.
Ich persönlich finde das Preis/Leistungs Verhältnis bei AMD besser. Im Prinzip schenken sich die beiden aber nichts.
Mittlerweile stehen auch die VIA oder die NVidia Chipsätze in Sachen Leistung den Intel Chipsätzen in nichts mehr nach.

Prozessor sollte aber schon größer 1 bis 1,5 GHz sein.
Speicher wie gesagt min. größer 512 MB

Festplatte im Idealfall SCSI wegen 24/7 Betrieb oder eben IDE, die dafür ausgelegt sind.

Idealerweise vielleicht ein RAID System mit mit mindestens RAID 1 (Spiegelung), wegen der Datensicherheit.
 
Thema:

Vorteile von Windows2000 Server?

Vorteile von Windows2000 Server? - Ähnliche Themen

  • Fortnite Season X Prestigemissionen bzw. Prestigemodus aktivieren - Welche Vorteile hat man?

    Fortnite Season X Prestigemissionen bzw. Prestigemodus aktivieren - Welche Vorteile hat man?: Wer die Herausforderungen in Fortnite Season X absolviert hat sicher schon den Eintrag für die Prestigemissionen gesehen, kann dieser aber...
  • Vorteile und Nachteile von Ark OS - Welche Unterschiede soll Ark OS gegen Google Android bringen?

    Vorteile und Nachteile von Ark OS - Welche Unterschiede soll Ark OS gegen Google Android bringen?: Mit seinem eigenen Betriebssystem will Huawei sicher stellen, dass man weiterhin die Smartphones anbieten kann und da sich viele Nutzer aber mit...
  • Dauntless Waffen im Überblick - Vorteile und Nachteile der Waffen im Action-RPG Dauntless

    Dauntless Waffen im Überblick - Vorteile und Nachteile der Waffen im Action-RPG Dauntless: Das actionreiche Rollenspiel Dauntless bietet, egal ob allein oder mit bis zu 4 Spielern gleichzeitig im Koop-Modus, eine kleine aber feine...
  • Vorteile durch SAP in der Digitalisierung

    Vorteile durch SAP in der Digitalisierung: Der digitale Wandel in der Berufswelt ist eine stete Herausforderung. Wer am Ball bleiben muss, sollte in der Anwendung von Software wie...
  • YouTube Gratis oder YouTube Premium am PC verwenden - Welche Vorteile hat man hier?

    YouTube Gratis oder YouTube Premium am PC verwenden - Welche Vorteile hat man hier?: Mit YouTube Premium bekommt man Filme und Serien, aber auch für den YouTube Fan an sich gibt es mit optionalen Downloads und wegfallender Werbung...
  • Ähnliche Themen

    Oben