Vorstellung iPhone 6s: Windows-Nutzer können erstmals Livestream von Apple ansehen - Heute

Diskutiere Vorstellung iPhone 6s: Windows-Nutzer können erstmals Livestream von Apple ansehen - Heute im Windows News Forum im Bereich News; 28.08.2015, 09:29 Uhr: Am 9. September werden die beiden Smartphones iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorgestellt, wobei die Präsentation auch wieder...
G

Geronimo

Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
28.08.2015, 09:29 Uhr:
Am 9. September werden die beiden Smartphones iPhone 6S und iPhone 6S Plus vorgestellt, wobei die Präsentation auch wieder als Livestream übertragen wird. Bislang konnten diese Ausstrahlungen von Apple unter Windows nur über Umwege oder gar nicht angesehen werden, doch das wird jetzt zum ersten Mal anders sein. Die Sache hat aber einen Haken: es wird Windows 10 benötigt


Bislang ließen sich die Livestreams offiziell nur über diverse Apple-Geräte verfolgen. Nutzer von anderen Betriebssystemen, allen voran Windows, waren mehr oder weniger ausgesperrt. Mit etwas Geschick und den passenenden URLs konnte die Übertragungen aber über Media-Player wie den VLC-Player verfolgt werden. Dieser Umweg entfällt laut den von Apple genannten Mindestvoraussetzungen zum Empfang des Livestreams, denn jetzt dürfen erstmals auch Microsoft-Nutzer zuschauen. Zumindest dann, wenn sie über das passende Betriebssystem verfügen und den richtigen Browser verwenden. Diese Wege nennt Apple für den Empfang:
Requirements: Live streaming uses Apple’s HTTP Live Streaming (HLS) technology. HLS requires an iPhone, iPad, or iPod touch with Safari on iOS 7.0 or later, a Mac with Safari 6.0.5 or later on OS X v10.8.5 or later, or a PC with Edge on Windows 10. Streaming via Apple TV requires a second- or third-generation Apple TV with software 6.2 or later.
Es müssen also sowohl Windows 10 als auch der Browser Microsoft Edge verwendet werden, um den Livestream zu verfolgen. Der Grund für die Mindestanforderung ist ganz einfach: der neue Edge-Browser ist bislang der einzige unter Windows, der Apples HTTP Live Streaming Technologie (HLS) unterstützt. Das können andere Browser bislang noch nicht. Sollte diese Technologie aber beispielsweise auch in Firefox implementiert werden, wäre auch darüber eine Verfolgung des Streams möglich.

Der Livestream der sogenannten Keynote, wie Apple seine Präsentationen nennt, kann über diese Internetseite von Apple aufgerufen werden.

Hinweis, 09.09.2015, 9:04 Uhr: Heute werden von Apples neue Geräte vorgestellt. Der Livestream startet um 19 Uhr MESZ.

Meinung des Autors: Wenn Apple am 9. September die Smartphones iPhone 6S und iPhone 6S Plus präsentiert, werden erstmals auch Nutzer von Windows zuschauen dürfen. Doch die Zielgruppe umfasst aktuell ganze 75 Millionen Nutzer weltweit, denn auf so vielen Rechnern ist Windows 10 laut Microsoft installiert. Ist das ein Argument für das Upgrade?
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Besonders witzig finde ich, das selbst Apples Browser Safari den es ja auch für Windows gibt, kein HLS Streaming kann...

Epic Fail!

Ne die angebissenen Apple Spielzeuge können von mir aus das bleiben von nie die Sonne scheint... :blush
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Warum so *bissig* man sieht es immer am Markt welches Produkt bei den Anwender bevorzugt wird und was ist das bei den Smartphone ? :cool
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.157
Standort
DE-RLP-COC
Ich kenne kaum noch jemanden, der ein iPhone hat.
 
MrCharmanti

MrCharmanti

Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
238
Ich wiederum kenne kaum Leute die kein iPhone haben. So unterschiedlich sind die eigenen Erfahrungen halt.
 
Luk

Luk

Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
506
Warum so *bissig* man sieht es immer am Markt welches Produkt bei den Anwender bevorzugt wird und was ist das bei den Smartphone ? :cool
In Italien werden mittlerweile mehr Windows Phones als iPhones verkauft. Der Anstieg der iPhone Verkäufe liegt seit ein paar Jahren hauptsächlich an neuen Märkten wie China. Bei uns sinkt der Marktanteil sogar...
Die iPads verkaufen sich ja schon seit langem nicht mehr so rosig und die Apple Watch ist gefloppt, auch wenn sie das nicht so richtig zugeben wollen...
 
Micha45

Micha45

Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
484
Ich hatte bereits mehrere Android-Smartphones, danach zwei mit Windows Phone und nun ein iPhone 6.
Ich bin nicht sonderlich anspruchsvoll und war mit jedem Handy, egal welches OS, sehr zufrieden.
Aber das iPhone ist eine Klasse für sich. Ohne wenn und aber. Ich will kein anderes OS mehr auf einem Handy haben.

Dass darum ein riesen Hype gemacht wird, liegt doch auf der Hand.
Da müsste Microsoft noch eine Schippe drauflegen und die Werbetrommel für WP noch viel mehr schlagen.
Ich kenne übrigens genügend Leute, die ein iPhone haben. Ein paar Androiden sind auch darunter und keinen, der (noch) ein Handy mit WP hat.

Ein neues iPhone 6s kommt für mich nicht in Frage. Habe mein 6er erst seit ein paar Monaten.
Es gibt aber sicher genügend "Jünger" weltweit, die sich jedesmal bei Erscheinen ein Neues anschaffen müssen.
Kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Aber was soll's, ist ja nicht meine Kohle. .:D
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Naja, bisschen unclever von Apple, potentielle Käufer von der Präsentation auszuschließen.

Grundsätzlich ist es doch toll, dass es für jeden etwas gibt auf dem Smartphone Markt.

Wer wert auf perfekte Verarbeitung legt und ein System, das ohne große Eingewöhnung macht, was es soll, der ist bei Apple gut aufgehoben.
Wer ein System sucht, dass sich bis in kleinste Detail individualisieren lässt, und welches den Benutzer weniger einschränkt, der greift zu Android.
Wer ein einfach und klar zu bedienendes System will, welches auch noch größt mögliche Kompatibilität zur Windows Welt hat, nimmt eben ein Windows Phone.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Also ich kenne bis auf Winphone eigentlich alle wichtigen OS auch wenns bei iOS schon 6 Jahre her ist. Leider ist das beste OS für Smartphones ein Nischenprodukt, weil sein Entwickler nicht in der Lage sind es ordentlich zu bewerben. Ich rede vom Blackberry OS10, keine restriktionen wie bei iOS, einfach und intuitiv bedienbar nicht wie bei Android. Zudem ist der Support von Blackberry vorbildlich, der vor über 2 1/2 Jahren veröffentlichte Startträger des OS10, das Z10 bekommt auch heute noch die neuesten OS Updates und läuft immernoch schnell und geschmeidig, was dafür spricht das das OS sehr Hardwareschonend läuft. Leider wissen viele garnicht das es Blackberry noch gibt und das man auch als Privatanwender sehr viel Spaß mit den Geräten hat zudem probieren die wenigsten die Geräte einmal aus und beschäfftigen sich mit dessen Bedienkonzept. Dieses ist im Gegensatz zu den anderen OS deutlich anderst und daher zu beginn gewöhnungsbedürftig. Hat man sich aber an die Gesten gewöhnt flutscht man förmlich durch. Und das ganze telefoniert dann auch noch nicht mal nach Hause und bietet eine deutlich höhere Datensicherheit.

Aber naja was solls, es gibt eben iOS-, Android- und Windows-Jünger. Jeder für sich ist von seinem Gerät überzeugt und lässt sich von solchen Beiträgen wie meinen eh nicht belehren oder gar bekehren.

Viel Spaß mit euren Devices, ich habe weiterhin Spaß mit meinem, Gruß JumpingJohn
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Und das ganze telefoniert dann auch noch nicht mal nach Hause und bietet eine deutlich höhere Datensicherheit.
Wer kann das schon mit Sicherheit sagen. Ich würde das nicht kategorisch ausschließen.
Ansonsten hast du recht, da hat Blackberry einiges verbockt in Sachen Imagepflege und Werbung.


Aber naja was solls, es gibt eben iOS-, Android- und Windows-Jünger. Jeder für sich ist von seinem Gerät überzeugt und lässt sich von solchen Beiträgen wie meinen eh nicht belehren oder gar bekehren.

Viel Spaß mit euren Devices, ich habe weiterhin Spaß mit meinem
Auch da hast du Recht.
Aber so gesehen gibt es natürlich auch Blackberry Jünger. Schließlich bist du von deinem Blackberry Gerät genauso überzeugt :D

Ich sehe das übrigens weitaus weniger kritisch. Es liegt doch in der Natur der Sache, dass man von der Gerätefamilie, die man selber nutzt auch mehr oder weniger überzeugt ist. Sonst würde man das Zeug ja nicht nutzen. Nur sollte man natürlich auch offen für anderes und neues sein.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Naja, sicher bin ich mit meinem BB sehr zu frieden, aber genauso nutze ich zu Hause ein Android Tablett und Windows 10 auf PC und Laptop. Als ich mich fürs BlackBerry entschieden habe, war es eher deshalb weil es meine Anforderungen sehr gut erfüllte und ich gerne etwas abseits des Mainstream unterwegs bin (davor hatte ich bada). Wäre bada nicht gestorben und hätte es ein vernünftigen nachfolger zum Wave 1 gegeben (Wave 3 war mist), wäre ich wohl auch dort geblieben. Wie es mit BB in Zukunft weiter geht steht auch noch etwas in den Sternen, solang das Z10 geht werde ich es wohl auch nutzen. Nun stehen aber einige Gerüchte im Raum das BB seine Geräte zukünftig mit einer, zwar stark auf Sicherheit angepassten, Android-Version ausstatten wird und OS10 womöglich irgendwann auslaufen wird. Wenn das so sein sollte kann ich denke ich aber auch problemlos zu einem anderen Androiden oder eben vielleicht auch zu einem Win10Phone wechseln. Apfel Produkten kann ich wiederum aber nichts abgewinnen, hatte wie erwähnt vor 6 Jahren mal ein iPhone, aber nur für ganze 3Tage dann ging es schon wieder zurück.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Thema:

Vorstellung iPhone 6s: Windows-Nutzer können erstmals Livestream von Apple ansehen - Heute

Vorstellung iPhone 6s: Windows-Nutzer können erstmals Livestream von Apple ansehen - Heute - Ähnliche Themen

  • Windows 10 auf 'Smartphone-Prozessoren': nach Vorstellung viele Fragen offen - UPDATE

    Windows 10 auf 'Smartphone-Prozessoren': nach Vorstellung viele Fragen offen - UPDATE: 06.12.2017, 12:03 Uhr: Moderne Smartphones nutzen bestimmte Prozessoren, auf denen Windows bislang nicht genutzt werden konnte. Gestern wurde eine...
  • Xbox Scorpio mit Ultra HD: Vorstellung am 11. Juni angekündigt - UPDATE

    Xbox Scorpio mit Ultra HD: Vorstellung am 11. Juni angekündigt - UPDATE: 16.02.2017, 12:18 Uhr: Im Juni letzten Jahres hat Microsoft eine weitere Version der Spielkonsole Xbox angekündigt, die eine vollständige...
  • AMD Zen-Vorstellung "New Horizon" für den 13. Dezember angesetzt

    AMD Zen-Vorstellung "New Horizon" für den 13. Dezember angesetzt: Obwohl die Fakten so stehen, dass AMD die ersten Summit-Ridge-Prozessoren der kommenden Zen-Generation im Rahmen der Anfang nächsten Jahres...
  • Microsoft Xbox One mini: Vorstellung im Juni möglich

    Microsoft Xbox One mini: Vorstellung im Juni möglich: Seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, dass Microsoft an einer abgespeckten Version der Spielkonsole Xbox One arbeitet, um gegen spielfähige...
  • Apple iPhone 5S und 5C: Vorstellung der neuen Smartphones verläuft ohne Überraschungen

    Apple iPhone 5S und 5C: Vorstellung der neuen Smartphones verläuft ohne Überraschungen: Mit der Geheimhaltung ist das so eine Sache, wenn es um neue Hardware geht. Wird zu streng abgeschirmt, bekommt womöglich niemand mit, dass da...
  • Ähnliche Themen

    Oben