GELÖST # vor Ordner macht ihn unsichtbar?

Diskutiere # vor Ordner macht ihn unsichtbar? im WinXP - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo und guten Tag. Als Administrator sehe ich, dass ich nichts sehe. Nämlich: In der Funktion „Sicherung einrichten“, darin die Festlegung...
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #1
Alte_Frau_Holle

Alte_Frau_Holle

Threadstarter
Dabei seit
30.06.2011
Beiträge
90
Hallo und guten Tag.

Als Administrator sehe ich, dass ich nichts sehe.

Nämlich: In der Funktion „Sicherung einrichten“, darin die Festlegung der zu sichernden Directorys, beziehungsweise Files, wird eine Directory mit der Beizeichung #GDATA.Trash.Store# gelistet, die im Explorer nicht angezeigt wird. Wieso das?

Natürlich sind in den Ordneroptionen alle Ansichten freigeschaltet.

Hier hoffe ich auf einen Hinweis.

Danke!
Holle
 
Zuletzt bearbeitet:
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #2
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.388
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Also ein #-Zeichen macht keine Ordner unsichtbar.
Allerdings gibt es MEHR Attribute als Windows standardmäßig vergeben kann (a,h,r,s) und GDATA verwendet offensichtlich diese Funktionen.

Zusätzlich solltest du überprüfen ob BEIDE Haken bei den Ordneroptionen entfernt sind, damit alles angezeigt wird :hm ... einer alleine reicht nicht.

Laut GOOGLE stammt die Datei eindeutig von GDATA bzw. TotalCare
Der Ordner ist meist riesengroß und deshalb auch nicht ideal für eine Sicherung (und unnotwendig zum Sichern)
 

Anhänge

  • ausblenden.jpg
    ausblenden.jpg
    46,6 KB · Aufrufe: 1.093
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #3
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.297
Ort
Heilbronn
Da wurden von GData nur persönliche gelöschte Daten aufbewahrt. falls du die doch mal zurückholen wolltest. Wenn du das Programm nicht mehr benutzt, kannst du den Ordner bedenkenlos löschen.

und noch
Dem Kommentar v. RobertfH kann ich nur zustimmen. Diese Datei fand ich auch nach dem ich G Data 2012 (wegen ständiger Probleme), mit dem Entfernungstool von G Data deinstalliert hatte - ich habe diesen Ordner dann auch später gelöscht.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #4
Alte_Frau_Holle

Alte_Frau_Holle

Threadstarter
Dabei seit
30.06.2011
Beiträge
90
Hallo!

Danke für Eure Hinweise.

Klar, das sind GDATA Directorys.

Auf meiner XP-Maschine habe ich die Dinger immer gelöscht, weil voluminös und die Platten nicht annähernd so groß waren, wie heute auf meiner Win-7.

Die Directorys wachsen. Auch das ist mir heute egal.
Allerdings ist mir nicht egal, dass die an die Dinger nicht dran komme. Weshalb das unter XP kein Problem war, weiß ich nicht.

@Mike: Die Parameter sind so gesetzt wie von Dir gezeigt.

Vor einiger Zeit habe ich mal von einem von Microsoft deaktivierten Account eines „Superadmin“ gelesen. Auch wie der freigeschaltet, beziehungsweise aktiviert werden kann.

Statt ich mir damals die URL merkte…:wut

Wie, was, warum auch immer, ich kann die Directorys nicht „anpacken“. Das ärgert mich.:mad

Dank an Euch!

Holle
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #6
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.048
Ort
Niederbayern
@Mike: Die Parameter sind so gesetzt wie von Dir gezeigt.

;) So wie es auf dem Bild von Mike gezeigt wird ist es genau anders herum, alles versteckt. Es darf also bei "Geschützte Systemdateien ausblenden" kein(!) Haken drin sein wenn du alles sehen willst. Und auch die Option ganz unten darf eben nicht auf "... nicht anzeigen" stehen.

Ein möglicherweise verwirrender Nebeneffekt tritt bei Vista/Win7 aber ein wenn du das so umstellst. Du siehst zwar dann alles aber es tauchen etliche zusätzliche "Ordner" auf die ein Schloß tragen, wie z.B. "Dokumente und Einstellungen" und in die du nicht rein kommst. Das sind gar keine Ordner sondern symbolische Verknüpfungen für alte XP-Programme. Das ist also OK so.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #8
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
61
Ort
BERLIN
deshalb mein FETTGEDRUCKTES Wort "entfernt" bei den Haken :)

Da ist aber nur ein Haken. Das andere ist ein Optionspunkt von dreien (welcher ist da der richtige?)... Besser wäre wirklich ein Bild, wie es aussehen soll, das ist schon verständlicher. ;)
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #9
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.388
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Da ist aber nur ein Haken. Das andere ist ein Optionspunkt von dreien (welcher ist da der richtige?)... Besser wäre wirklich ein Bild, wie es aussehen soll, das ist schon verständlicher. ;)

jaja, haut mich nur :D ..... ich habs drinn gelassen, weils so gehört. Ich arbeite nur mit TotalCommander der löst das mit einem Klick EIN/AUS was User-Fehler inkl. meiner vermeidet. Standardmäßig SOLLTE man es auch so lassen, dass diese Files unsichtbar sind.

Aber ich geb schon Ruhe *gg*
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #10
Alte_Frau_Holle

Alte_Frau_Holle

Threadstarter
Dabei seit
30.06.2011
Beiträge
90
Tach auch!

Da ich mich ab Windows ´96 - (außer ME, W2K) bis W7, von Microsoft quälen lasse, zählen, mit zu den ersten Einstellungen nach einer Neuinstallation *jetzt wasche ich mir den Mund mit Seife aus*, die Ordneroptionen.

Deshalb habe ich mir Mikes Bildchen gar nicht erst angesehen. Sorry Mike. :flenn

Ok. Wir sind uns einig, dass es sich um GDATA-Ordner handelt.

Ich weiß noch nicht, wie ich die #Ordner ansprechen kann.

Eh. Tja.

Holle
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #11
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
61
Ort
BERLIN
Aktiviere den Adminstrator Account und versuche es damit.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #12
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.388
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Ich weiß noch nicht, wie ich die #Ordner ansprechen kann.
Indem du die Einstellungen für die Sichtbarkeit der Ordner machst (Bild oben) und als Admin-User angemeldet bist.

Um diesen Ordner zu entfernen musst du GDATA-Software deinstallieren, ansonsten bringt die komplette Aktion nichts.
Wenn die Ordner ausgeblendet wären (empfohlen) wäre auch die "Sorge" darum umsonst, da der Ordner auch NICHT gesichert werden soll.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #13
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
61
Ort
BERLIN
...und als Admin-User angemeldet bist.

Das könnte ggf. unter Win 7 nicht reichen. Kann sein, dass das nur mit dem richtigen Administrator-Account geht, der zunächst aktiviert werden muss. Dieser "richtige" Administrator hat deutlich mehr Rechte als der "normale" User-Account mit Administratorberechtigung (ist sozusagen ein Administrator+) :D
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #14
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.388
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Dieser "richtige" Administrator hat deutlich mehr Rechte
Das stimmt. Ich habe auf KEINEM meiner Win7 Rechner diesen Admin aktiv und konnte bisher ALLE Dateien/Ordner etc. mit meinem "normalen" Admin-User bearbeiten etc.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #15
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
61
Ort
BERLIN
Ja, ich auch. Aber es gibt offensichtlich Situationen, in denen das nicht unbedingt so sein muss.
Versuch ist es wert.

Ich habe den Administrator immer aktiviert, aus einem Grund: wenn was in die Grütze geht, und ich mit meinem Account auch im abgesicherten Modus nicht mehr hochfahren kann, dann steht dieser Account zur Verfügung zur Fehlersuche und -behebung.
Bei XP war das anders, da kam im abgesicherten Modus immer der Administrator zur Auswahl. Seit Vista ist das nicht mehr so.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #17
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.297
Ort
Heilbronn
;) dafür gibt es die Win7-DVD ;)

Und damit kannst du einen beschädigten Benutzerkonto reparieren oder den Administrator aktivieren?

Wenn ja (was ich z.B. nicht kann) dann ist es gut für dich aber, nicht jeder kann das.

Deswegen Administrator aktivieren schadet null wenn man sich sowieso immer als "Benutzer" anmeldet.
Ein Benutzer mit Adminrechten kann allerdings wie du schon oben erwähnt hast, auch alles.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #18
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.388
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Und damit kannst du einen beschädigten Benutzerkonto reparieren oder den Administrator aktivieren?

reparieren ja, aktivieren nein. Das habe ich aber nur getestet! Weil ....

Aber: Ich liebe saubere Systeme. In 25 Jahren hatte ich maximal 2 zerstörte Benutzerkonten. Alles andere ist falsche Benutzung/Userfehler und Panikmache.
Außerdem installiere ich lieber ein System neu (1-2 Stunden + Datenrückspielung) als dass ich etwas "nur" repariere und damit NICHT alle Fehler wegbekomme.

Kleines Rechenbeispiel: Meine Win7-Installation läuft mit EINEM eingerichteten User, ohne aktivierten Administrator, seit "Installation Date: 23 October 2009, 14:43" fehlerfrei.

Dank einer regelmäßigen Datensicherung und vieler portabeln Programme dauert eine NEUE Installation ca. wie schon erwähnt 2 Stunden. Nach über 2 Jahren überhaupt einen Gedanken an Reparatur statt einer Neuinstallation zu verschwenden steht in keinem Verhältnis.

Ein repariertes System ist in keinem Fall wie ein sauber neu installiertes!

Sorry für :offtopic
 
Zuletzt bearbeitet:
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #19
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
61
Ort
BERLIN
Bei mir dauert eine Neuinstallation 25 Minuten, dank Paragon Image Dateien. :-)

Und du hast ja mit allem da oben Recht, bis auf eines: Zerstörte Benutzerkonten können auch einfach durch Pech entstehen. Ich hatte mal (noch unter XP) den Fall, dass ganz einfach und profan ein paar Datenspuren auf der Platte nicht richtig geschrieben wurden. Peng - Bluescreen, bei jedem Booten mit dem User Konto.
Also Safe Mode - Admin - Neu7en User anlegen - Userprofil reinkopieren vom alten Profil - fertig - alten User löschen.
:-)
Aber ich gebe zu: sowas passiert höchst selten.
Trotzdem will ich, auch vor einer Neuinstallation, Fehlersuche betreiben - allein um rauszufinden, was los ist und schlauer zu werden.
 
  • # vor Ordner macht ihn unsichtbar? Beitrag #20
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.388
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
allein um rauszufinden, was los ist und schlauer zu werden.
Klar! Maximal 1 Stunde bei blöden Fehlern investieren ist o.k. Schlau bin ich allerdings bei solchen Fehlern noch nie geworden da meist Hardwarefehler :hm :D

so, damit genug für dieses Thema ^^
 
Thema:

# vor Ordner macht ihn unsichtbar?

# vor Ordner macht ihn unsichtbar? - Ähnliche Themen

Windows 10: so lassen sich erweiterte Einstellungen über den Godmode aktivieren: Auch wenn Windows 10 seit nunmehr 3 Jahren auf dem Markt ist und sich Microsoft stets bemüht hat, die Einstellungen der klassischen...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Windows 10 Insider erhalten mit der Build 17093 doch noch eine volle Schippe neuer Funktionen: Im Rahmen der gestrigen Nacht hat Microsoft den Windows-Insidern des Fast Rings die neue Build-Version 17093 zur Verfügung gestellt, welche...
GELÖST AppDate Ordner voll, keine Dateien zu finden: Moin Leute, ich bin neu hier, da ich bisher nie eine Frage stellen musste. Diesmal hilft mir aber weder Google noch jegliche Forensuchen weiter...
Win 8 auf Gaming Notebook Eine absolute Katastrophe! Ich bitte um Hilfe: Hallo zusammen, zu aller erst möchte ich hier einmal um Verständnis bitten, da ich ein Nooby und kein Fachmann bin was...
Sucheingaben

gdata trash store

,

favoriten gsdata ausblenden

Oben