Von NVIDIA GTX 650 aufrüsten für Photshop und Fotoschows auf 4k Fernseher

Diskutiere Von NVIDIA GTX 650 aufrüsten für Photshop und Fotoschows auf 4k Fernseher im Grafikkarten Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, Ich spiele zwar nicht, mache aber viel mit Photoshop, Lightroom und anderen bildintensiven Fotoprogrammen und möchte meine Fotoshows auch...

Kompass10

Threadstarter
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
18
Hallo,

Ich spiele zwar nicht, mache aber viel mit Photoshop, Lightroom und anderen bildintensiven Fotoprogrammen und möchte meine Fotoshows auch auf meinem 4K Fernseher zeigen.
Meine Grafikkarte NVIDIA GTX 650 ist da überfordert.
Würde eine GTX 960 dafür reichen, ist eine GTX 970 oder Sapphire Radeon R9 380X Nitro erforderlich? Ich meine besonders wegen der 4K Darstellung.

Mein PC hat jetzt ein 350W Netzteil das würde für die Radeon bestimmt nicht reichen oder?


Gruß
Heinz
 

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Hallo Heinz,

ich glaube nicht, dass deine Grafikkarte der limitierende Faktor ist, wenn es sich ausschließlich um professionelle Bildbearbeitungsprogramme handelt. Hier wäre es für uns Helfende sicherlich hilfreich zu wissen, wie die anderen Komponenten in deinem PC aussehen. Ganz besonders sind hier CPU, RAM, Festplatte / SSD gemeint, die einmal näher beleuchtet werden müssten. Eine Grafikkarte wie sie die GTX 650 oder auch eine neuere wie die GTX 960 darstellt, soll in erster Linie in Spielen die 3D-Berechnung übernehmen, die in deiner Bildbearbeitung kaum bis gar keine Rolle spielen dürfte.

Falls es doch an der GPU liegen sollte, was ich nicht glaube und wir sowieso erst wissen, wenn wir die restlichen Informationen von dir haben, dann würde ich dir eine passive oder zumindest semi-passive Grafikkarte empfehlen, die das Arbeiten deutlich angenehmer gestaltet, da diese kaum bis gar nicht zu hören sein werden. Aber dazu mehr, wenn die restlichen Infos vorliegen ;)
 

Kompass10

Threadstarter
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
18
Hallo Heinz,

ich glaube nicht, dass deine Grafikkarte der limitierende Faktor ist, wenn es sich ausschließlich um professionelle Bildbearbeitungsprogramme handelt. Hier wäre es für uns Helfende sicherlich hilfreich zu wissen, wie die anderen Komponenten in deinem PC aussehen. Ganz besonders sind hier CPU, RAM, Festplatte / SSD gemeint, die einmal näher beleuchtet werden müssten. Eine Grafikkarte wie sie die GTX 650 oder auch eine neuere wie die GTX 960 darstellt, soll in erster Linie in Spielen die 3D-Berechnung übernehmen, die in deiner Bildbearbeitung kaum bis gar keine Rolle spielen dürfte.

Falls es doch an der GPU liegen sollte, was ich nicht glaube und wir sowieso erst wissen, wenn wir die restlichen Informationen von dir haben, dann würde ich dir eine passive oder zumindest semi-passive Grafikkarte empfehlen, die das Arbeiten deutlich angenehmer gestaltet, da diese kaum bis gar nicht zu hören sein werden. Aber dazu mehr, wenn die restlichen Infos vorliegen ;)

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Antwort. Und könntest Du mir dann eine Grafikkarte empfehlen?
Wie gesagt es geht mir auch um die Darstellung von Fotoshows auf dem 4K Fernseher.

Hier weitere Daten zu meinem PC.

PC Daten:
MEDION AKOYA P5222 E
Intel Core i5 – 4440
1000 GB Festplatte
Keine SSD
16 GB RAM

Standard-Mainboard
Intel H81 Desktop PCI Chipset,
PCI16340,4 MB

Netzteil FSP Group
Model NO: FSP350-60EMDN
350W

Gruß Heinz
 

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Hey,


also wenn ich mir so deine Rechnerkonfiguration so anschaue, dann vermute ich mal ganz stark, dass die Festplatte der limitierende Faktor ist, die ja sicherlich schon so alt wie der ganze Rechner ist, oder? Allerdings ist das auch nur eine Mutmaßung. Wie äußert sich denn diese "Überforderung" deiner Grafikkarte? Ist das Bild matschig oder woran liegt es?

Wenn du dennoch darauf bestehst, eine neue Grafikkarte kaufen zu wollen, dann reicht für deine Zwecke auch eine GeForce GTX 950, die mit einer TDP von rund 90 Watt angegeben sind womit dein aktuelles Netzteil auch definitiv keine Probleme bekommen wird, da diese sparsamer als deine "Alte" sein wird. Vorteil bei diesen Modellen ist der sogenannte Zero-Fan-Modus, welcher den Lüfter bis zu einer vordefinierten Temperatur auf Stillstand lässt (Office-Betrieb) und somit absolut lautlos ist, und wenn doch etwas mehr Leistung abverlangt werden sollte (wie z.B. beim Gaming), der Lüfter dann seiner eigentlichen Arbeit nachgehen darf.

Modellbeispiele findest du unter folgendem Link, wobei ich dir bei der Herstellerwahl nicht reinreden möchte, da jeder mit dem einen oder auch anderen Hersteller seine positiven als auch negativen Erfahrungen gesammelt hat. Ich persönlich kann dir jeden Hersteller empfehlen, wobei MSI an letzter Stelle steht, da ich persönlich damit die schlechtesten Erfahrungen gemacht habe, da die Haltbarkeit eher durchwachsen gewesen ist.

Zusätzlich würde ich dir die Anschaffung einer SSD ans Herz legen, da der Leistungsschub definitiv spürbar ausfallen wird. (Mein Rechner fährt dank SSD innerhalb von 4-5 Sekunden hoch, so dass ich damit arbeiten kann, und wie du in meiner SIG sehen kannst, habe ich wirklich viele Laufwerke angebunden, da viele Daten verwaltet werden :)

Hier kann ich dir aus persönlicher Erfahrung die Modelle Crucial MX200, Sandisk Ultra II, oder auch die Intel SSD 540 empfehlen, obwohl es vielleicht auch Modelle anderer Hersteller gibt, die eine Erwähnung finden sollten. Die Finger solltest du bei SSDs von den Samsung Evo lassen, da diese nachgewiesener Maßen wirklich mit dem Problem behaftet sind, dass seltener genutzte Daten sehr viel länger benötigen, um geladen zu werden. Ich persönlich habe das jetzt schon bei 2 Modellen durchmachen müssen und ganz ehrlich - ich möchte es nie wieder :D

Bei der Kapazität solltest du auch mindestens eine 240/256er nehmen, da alles darunter vom Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr tragbar ist. Außerdem sind 120 GB auch sehr schnell voll. Also lieber 240/256 GB oder gleich 500/512 GB, damit du dort gleich noch die wichtigen Programme installieren kannst und noch etwas Platz für Eventualitäten bleibt ;) man weiß ja nie.

Melde dich einfach nochmal, falls Fragen sind, oder du mir sagen kannst, wie sich die "Überforderung" deiner Grafikkarte bemerkbar macht :D

schönen Abend
 

Kompass10

Threadstarter
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
18
Von NVIDIA GTX 650 aufrüsten für Photshop und Fotoschows auf 4k Fernseher

Hallo maniacu22

Danke noch mal für die Tipps. Als Laie steht man sonst schon ganz schön allein im Wald der Möglichkeiten. Schön daß es so ein Forum gibt.

Zu meiner Grafikkarte. Beim Abspielen auf dem 4K Fernseher ruckelt die Fotoshow zeitweilig, das war auf meinem alten FullHD Fernseher nicht.

Noch ein paar Fragen. Die GEFORCE GTX960 kosten nur 30-40€ mehr als die 950er. Ist die schon unnütz zuviel und nur für Gamer? Reichen 2GB Karten oder machen 4GB Karten Sinn.
Bei der 950er hätte ich diese genommen: www.geizhals.de/kfa-geforce-gtx-950-black-oc-sniper-95nph8dsh4hb-a1328774.html?hloc=at&hloc=de 149,-€
Bei der 960 diese: www.geizhals.de/kfa-geforce-gtx-960-gamer-oc-mini-black-96nqh8dhd8z4-a1345570.html?hloc=at&hloc=de 188,-€


Deinen Tipp wegen der SSD Festplatte würde/werde ich gerne sofort aufnehmen. Traue mich aber nicht so ganz, da ich nicht viel Ahnung habe (Ja, mal Festplatte oder Laufwerk gewechselt).
Hierzu wären ein paar grobe Punkte zur Hilfe bei der Installation sehr hilfreich. Welche Kabel schließe ich wo an. Wie übertrage ich das Betriebssystem auf die SSD. Bleiben meine Programme auf der Festplatte und werden sie von der Istallation berührt.
Ich habe dazu nichts im Forum gesehen. Kann/darf ich, und wenn wo, diese Frage öffnen?
ZBsp.: Wie installiert man eine SSD.

Schönen Tag

Gruß Heinz
 

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Erstmal zur SSD-Geschichte hier ein umfangreicher Ratgeber

übrigens liegt jeder Crucial SSD ein Key für solch eine Acronis-Software bei :up

Zur Thematik Grafikkarte lass mir mal noch etwas Zeit, bis ich mit meiner Arbeit fertig werde ;)

Edit in der kleinen Mittagspause: Wenn du noch ein paar Tage warten kannst, kann ich dir nur die kommende Radeon RX 480 ans Herz legen. Die Treiber von AMD kommen deutlich besser mit Windows 10 zurecht, die Leistung der Karte soll für diesen Kaufpreis phänomenal sein und ob du nun 160 Euro oder um die 200 für ein deutlich stärkeres Modell investierst, sollte auch fast egal sein. Du bekommst bei AMD auf jeden Fall mehr Leistung für dein Geld, was sich auch auf lange Sicht bemerkbar machen wird. Ist zumindest eine Überlegung wert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
9.610
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Nur die Anschlüsse auf dem Mainboard machen mich etwas schwindelig


Die Anschlüsse am Board werden so ...

SATA Anschlüsse am Board 1.jpg


... oder möglicher Weise so ....

SATA Anschlüsse am Board 2.jpg


aussehen.

Da es sich bei dem Gehäuse deines PCs um einen Mini-Tower handelt, solltest du dich vergewissern, dass eine eventuelle neue GPU auch hinein passt. Also PC öffnen und nachmessen.
Weiters solltest du dich vergewissern, dass deine PSU auch den (die) eventuell benötigten zusätzlichen Stromanschluss (-anschlüsse) für so eine neue GPU hat. Wenn nicht, könnte man sich da mit einem entsprechenden Adapter behelfen.
 

K-eBeNe

Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
309
mal paar fragen, wie machst du deine "Fotoshows", exportierst du die in eine Videoformat oder lässt du eine Diavorschau ablaufen?
Beides braucht CPU-Leistung, LR nutzt die Graka nur bei open-GL, also Ansicht bei der Bildbearbeitung, Consumer NV Karten habe eine sehr schlechte open GL Leistung (ca. 50-60% als vergleichbare AMD Karten), dumm nur, das Adobe mit NV harmoniert.

Du solltest dich erstmal zum Workflow äußern, ich vermute da liegt der Fehler...
 

Kompass10

Threadstarter
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
18
Die Anschlüsse am Board werden so ...

Anhang anzeigen 81441


... oder möglicher Weise so ....

Anhang anzeigen 81442


aussehen.

Da es sich bei dem Gehäuse deines PCs um einen Mini-Tower handelt, solltest du dich vergewissern, dass eine eventuelle neue GPU auch hinein passt. Also PC öffnen und nachmessen.
Weiters solltest du dich vergewissern, dass deine PSU auch den (die) eventuell benötigten zusätzlichen Stromanschluss (-anschlüsse) für so eine neue GPU hat. Wenn nicht, könnte man sich da mit einem entsprechenden Adapter behelfen.

Super das ist echt anschaulich, besser geht es nicht.

Danke

Gruß Heinz
 

Kompass10

Threadstarter
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
18
mal paar fragen, wie machst du deine "Fotoshows", exportierst du die in eine Videoformat oder lässt du eine Diavorschau ablaufen?
Beides braucht CPU-Leistung, LR nutzt die Graka nur bei open-GL, also Ansicht bei der Bildbearbeitung, Consumer NV Karten habe eine sehr schlechte open GL Leistung (ca. 50-60% als vergleichbare AMD Karten), dumm nur, das Adobe mit NV harmoniert.

Du solltest dich erstmal zum Workflow äußern, ich vermute da liegt der Fehler...

Ich Habe die Fotoshows mit Magix Foto auf DVD erstellt. OK, Ich schau mal das Format nach ich denke es ist ein Videoformat.

Gruß Heinz
 

K-eBeNe

Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
309
Hallo,

sollte eigentlich gehen, wie hast du die krafikkarte verbunden mit dem TV, also welche Art des Anschlusses?

bei 4K = Displayport
 

Kompass10

Threadstarter
Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
18
Auf den Rat von Maniacu22 installiere ich eine SSD. Jemand hat gesagt, daß das Klonen und überspielen des Betriebssystems von der Festplatte auf die SSD nicht ratsam ist, stimmt das?
 

K-eBeNe

Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
309
Die 650er ist laut NV 4k fähig, über HDMI wird das wohl auch schaffen, aber besser mit passenden displayportadapter auf HDMI vom TV gehen, mit der SSD werden maximal nachladeruckler minimiert, das matschige Bild trotzdem
 
Thema:

Von NVIDIA GTX 650 aufrüsten für Photshop und Fotoschows auf 4k Fernseher

Von NVIDIA GTX 650 aufrüsten für Photshop und Fotoschows auf 4k Fernseher - Ähnliche Themen

Preisentwicklung Grafikkartenmarkt - AMD Radeon R9 380 (X) sowie 390 (X) fallen stark im Preis - UPDATE: Nachdem bereits Ende Mai Nvidias brandneue GeForce GTX 1080 offiziell im Handel erschienen ist und AMDs kommende Polaris-Generation in Form der...
Computex 2015: GeForce GTX 980 Ti wird als günstige Variante zur fast gleich schnellen Titan X vorgestellt: Wie zu erwarten gewesen ist, hat Nvidia mit der neuen GeForce GTX 980 Ti eine ähnlich schnelle, aber deutlich günstigere Variante zur GeForce GTX...

Sucheingaben

ssd festplatte anschluss mainboard

,

windows 4k grafikkarte gtx650

Oben