Von ISDN zu DSL - Anschlussmöglichkeiten

Diskutiere Von ISDN zu DSL - Anschlussmöglichkeiten im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi! Folgendes Szenario: In einem Haushalt ist im EG die ISDN-Telefondose, inkl. Telefon. Der PC steht im 1. OG. Die Telefondose wurde bis dort...

Paulchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Hi!

Folgendes Szenario:

In einem Haushalt ist im EG die ISDN-Telefondose, inkl. Telefon. Der PC steht im 1. OG. Die Telefondose wurde bis dort hin "verlängert" und der PC ist an dieser Dose angeschlossen. Jetzt soll auf DSL (so wie es aussieht Freenet Komplett) umgestellt werden. Allerdings soll unter keinen Umständen WLAN zum Einsatz kommen. Das Telefon soll auch an seinem Platz, nämlich im EG bleiben.

Ist es nun möglich, entweder den PC im OG über ein LAN-Kabel anzuschließen und Telefon und Router ins EG zu verfrachten oder das Telefon im EG direkt an die Dose zu klemmen und Router ins OG zum PC zu stellen.

Falls dies so nicht funktionieren sollte, bleibt wohl nur DLAN übrig. :unsure

Gruß

Daniel
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.266
Ort
D-NRW
Was funktionieren könnte, wäre der Einsatz von zwei Splittern (also an jeder TAE-Dose einen). Unten dann nur das Telefon einstecken und oben halt den Router.
Allerdings kann es sein, das das Modem nicht synchronisiert, oder öfters mal die Verbindung verliert.
Wenn ein 2. Splitter vorhanden ist, würde ich das aber als erstes Testen.

Ansonsten haben die Splitter (die neuen auch??) doch eine Klemmleiste im Innenleben.
Dann könnte man die Kabel aus der 1. TAE, die hoch zur 2. TAE gehen über diese Klemmleiste anschl. Damit würde die obere Dose auch über den Splitter gefüttert werden.
 

smiffle

Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
494
Wenn das Kabel vom EG ins OG ein Netzwerkkabel ist, sollte das kein Problem sein.

Im EG und OG jeweils das Kabel mit einer Netzwerkdose versehen (entsprechend verschaltet, du brauchst nur 4 Adern von 8), im EG vom Router ein LAN-Kabel zur Dose, im OG mit LAN-Kabel von der Netzwerkdose zum PC.

Was ist das den für ein Anschluss von Freenet? VoIP? Dann muss ja das Telefon auf jeden Fall an den Router mit Telefonfunktion dran, dann kannst du nicht den Router ins OG stellen.

Ich würde schauen, ob du das Kabel vom EG zum OG als LAN-Kabel nutzen kannst, es sollte auf jeden Fall geschirmt sein.

Sag mal, ob VoIP und welche Hardware.
 

Paulchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Ansonsten haben die Splitter (die neuen auch??) doch eine Klemmleiste im Innenleben.
Dann könnte man die Kabel aus der 1. TAE, die hoch zur 2. TAE gehen über diese Klemmleiste anschl. Damit würde die obere Dose auch über den Splitter gefüttert werden.

Puuh, ich weiß nicht, ob ich das hin bekomme. :unsure

Wenn das Kabel vom EG ins OG ein Netzwerkkabel ist, sollte das kein Problem sein.

Kann ich nicht sagen und wird die Besitzerin wahrscheinlich auch nicht wissen. Kann man das jetzt noch irgendwie überprüfen?

Sag mal, ob VoIP und welche Hardware.

Wenn es Freenet Komplett wird, dann ist es VoIP. Über die Hardware kann ich noch keine Aussage machen, ist ja noch nicht vorhanden.
 

smiffle

Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
494
Netzwerkkabel haben einer Schirmung. Dann müsstest du, wenn du die Telefondose aufschraubst, am Rand der äußeren Ummantelung noch Reste der Metallfolie sehen.

Telefonkabel ist i.d.R. einfarbig (meist rot), die Adern unterscheiden sich durch schwarze Ringe.
 

TheLenovoMan

Dabei seit
09.08.2009
Beiträge
112
Ort
Alcatraz
Hmm,

so ganz blick ich da noch nicht durch:

In einem Haushalt ist im EG die ISDN-Telefondose
soweit okay aber wo befindet sich der NTBA und die Amts-TAE.

Wenn es Freenet komplett oder was auch immer wird, dann wird das DSL-Signal nur bis zur 1.TAE-Dose(die sogenannte Amtsdose) gehen.
 

Paulchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Sobald es an Drähte ab- und umklemmen geht, lass' ich da lieber einen Fachmann ran. ;) Habe gedacht, dass das einfacher geht. Ansonsten müssen eben DLAN-Adapter her.

Danke für eure Erläuterungen! :up

soweit okay aber wo befindet sich der NTBA und die Amts-TAE.

Wenn es Freenet komplett oder was auch immer wird, dann wird das DSL-Signal nur bis zur 1.TAE-Dose(die sogenannte Amtsdose) gehen.

Müsste sich ebenfalls im EG befinden. Wenn das nur bis zur 1. Dose geht, dann hat sich mein Vorhaben ja eh schon erledigt, oder?
 

Paulchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Wenn sie sich entschieden hat, werde ich das machen. ;)
 

TheLenovoMan

Dabei seit
09.08.2009
Beiträge
112
Ort
Alcatraz
Wenn das nur bis zur 1. Dose geht, dann hat sich mein Vorhaben ja eh schon erledigt, oder?
nö nicht unbedingt, Du kannst doch die erste TAE quasi verlängern, indem Du die beiden Amtsadern mit 2 Adern vom ISDN-Kabel verlängerst und dann die TAE-Dose dort hinsetzt, wo sie benötigt wird.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
ich hatte das mal so angeschlossen...


im EG war das normale telefon mit splitter an der TAE angeschlossen und im 1. OG der PC mit router und 2.splitter an einer weiteren TAE-dose.

klappte wunderbar und es gab auch keine probleme mit der DSL-synchronisation...

ist der einfachste und beste weg, außer man nutzt WLAN, was der threadersteller ja nicht möchte..
 

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
40
Sollte DLan gehen würde ich das nehmen da man keinen Aufwand damit hat.
 

Paulchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Das werde ich mal testen, ansosten...



An Adern umklemmen trau' ich mich ehrlich gesagt nicht ran.

beim DLAN wird nix umgeklemmt. wenn ich mich recht entsinne ist das doch das netzwerk via steckdose oder...


zur nutzung von 2 Splittern. das geht auch mit ISDN...

TAE Telefon: TAE-> Splitter-> NTBA (ISDN)-> Telefon

TAE-PC: TAE->Splitter->Router->PC

funzt defintiniv sauber (nur mit einem eventuellen geringen leistungsverlust beim DSL-Speed wegen der Verlängerung der leitung der 1. TAE)
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Ich meinte ja auch die Alternative mit den 2 Splittern. ;) DLAN wäre die einfachste aber auch die teuerste Lösung.


zweite TAE legen ist total easy, für jeden.. ;)

bei ner 2. TAE im anderer Etage, muss nur nur ein neues telefonkabel gezogen werden. dann die erste TAE aufmachen und an die bereits genutzten 2 anschlüsse (mehr sinds nicht) werden vom neuen kabel 2 weitere adern dran gesetzt (kabelfarbe je anschluss merken).

dann ins andere stockwerk, neue TAE an die wand und dort nun die beiden adern (achte auf gleiche kabelfarbe und anschluss) wieder anklemmen. TAE zu schrauben. fertig..

ist nicht verboten und kaputt machen kannst auch nix..

nun nur die geräte dran und schick.. ;)


sicher mit DLAN ist einfacher, aber eben auch teurer. vorteil, man muss kein kabel mehr ziehen...
 

Paulchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Problem ist nur, dass wenn irgendwas schief läuft, ich mir dann wahrscheinlich nicht zu helfen weiß und dumm da steh. ;) Letztendlich muss doch ein teurer Elektriker her.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Problem ist nur, dass wenn irgendwas schief läuft, ich mir dann wahrscheinlich nicht zu helfen weiß und dumm da steh. ;) Letztendlich muss doch ein teurer Elektriker her.

was soll denn schief laufen???? du wirst doch 2 kleine kabel anklemmen können oder.. ;) mehr ist das nämlich nicht... du solltest ebim anbauen der TAE-dose an der wand natürlich nicht die kabel durchbohren.... ;)


aber wenn du dir da nicht sicher bist, musst du zum DLAN greifen...
 

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Würde dir auch zu DLan raten, einstecken, Knöpfchen drücken, geht ;)
 
Thema:

Von ISDN zu DSL - Anschlussmöglichkeiten

Von ISDN zu DSL - Anschlussmöglichkeiten - Ähnliche Themen

Rechner als Telefon ?: Hallihallo. Irgendwie fehlt mir hier gerade die Rubrik "Telefone"... :D Verkabelung: Hier im Haus gibt es innerhalb dieser Wohnung 2...
ein DSL-Anschluss-Problem: Hallo Foris, folgendes Problem stellt sich mir: DSL-Neuanschluss. Telefondose im Wohnzimmer. Im Arbeitszimmer steht der Rechner, und ein...
Ratgeber: DSL-Router perfekt anschließen: Ihr DSL-Router bildet die Brücke zwischen dem Internet und dem lokalen Netzwerk. Die Geräte bieten umfassende Konfigurations-Möglichkeiten. In...
W2K: DSL einrichten mit 3 Rechnern und gutem Router mit Firewall: Hallo, ich bin Einsteiger in Sachen DSL und habe aufgrund hoher ISDN By Call Rechnungen jetzt endlich vor, umzusteigen. DSL 6000 möchte ich mir...
Oben