Von Access nach SQL2005 (MS CRM3.0)

Diskutiere Von Access nach SQL2005 (MS CRM3.0) im Datenbanken Forum im Bereich Software Forum; Hallo erstmal. Wir haben gerade Microsoft CRM3.0 als neues System zum Kundenmanagement eingeführt. Jetzt gehts noch darum, die Kontakte aus...

DAUjones

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2
Hallo erstmal.

Wir haben gerade Microsoft CRM3.0 als neues System zum Kundenmanagement eingeführt. Jetzt gehts noch darum, die Kontakte aus Outlook in CRM zu übernehmen. Ich will noch dazu sagen, dass diese evtl. durch das alte CRM-System "kontaminiert" sind.

Export in eine CSV-Datei mit anschließendem Import über den Assistenten von CRM klappt nicht, da die Datei angeblich korrupt ist. Umweg über MS BCM und den Migration Wizard startet vielversprechend, endet dann aber auch mit einer Fehlermeldung.

Jetzt hat mir in einer NG jemand den Tipp gegeben die Daten erst in Access zu exportieren und von dort aus dann mit dem Migration Pack in die CRM-DB zu transferieren...mir fehlt da aber etwas der Hintergrund dazu.

Ich will nicht alle Felder übertragen, sondern halt nur die wichtigsten, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail usw.. Wichtig wäre noch das Notizfeld, da hier Vorgänge mitnotiert wurden.

Export der Outlook-Kontakte in eine .mdb ist easy, aber gehe ich nun weiter vor?

Schonaml Danke im Voraus.
 

mastcont

Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
322
Alter
53
Hallo,

ich würde die Dateien nicht in eine mdb exportieren. Ich würde die Datei in ein Format exportieren - meinetwegen Unicode-txt oder dbf o.ä. und diese Datei dann in Access einlesen lassen.

Dazu klickt man in der Registerkarte Tabellen mit einem Rechtsklick auf den freien weissen Hintergrund und wählt Importieren. Bei dieser Gelegenheit schreibt Access eine Fehlerdatei, wenn die Datei wirklich korrput ist. Die importierte Datei bitte auf die korrekte Umsetzung der Umlaute prüfen.

Wenn die Datei korrekt importiert wurde, kann man einfach - aber sehr unelegant - in der Entwurfsansicht der Tabellen entsprechende Felder entfernen. Die elegante Methode besteht darin, eine Abfrage zu erzeugen (mit dem Assi), nur die Felder zu importieren, die man wirklich benötigt und das Ergebnis mit einer Tabellenerstellungsabfrage wieder zu einer (neuen) Tabelle zu machen.

Man kann diese Tabelle dann über das Menü exportieren und dann in CRM einlesen.

Viel Erfolg

mastcont
 

DAUjones

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2
Schonmal Danke für den Tipp. Werd's einfach mal probieren, habe aber an anderer Stelle erfahren, dass die Probleme wohl durch den Inhalt diverser Felder entstehen, z.B. kann ein +49 in Telefonnummern zu Erkennungsfehlern führen, um nur ein Beispiel zu nennen.
 
Thema:

Von Access nach SQL2005 (MS CRM3.0)

Von Access nach SQL2005 (MS CRM3.0) - Ähnliche Themen

Kontakteverwaltung Outlook.com unter Webmail/Android/Windows 10 - ein Erfahrungsbericht: Ich hatte bisher meine Kontakte immer unter Gmail verwaltet, da hier auch hochauflösende Bilder gespeichert und von Gerät zu Gerät übertragen...
Access 2016: gefilterte Kontakte nach Outlook 2016 Ordner exportieren: Hallo liebe Community, ich wende mich an euch, da ich ein Problem habe, gefilterte Kontakte aus der Access Kontaktdatenbank nach Outlook zu...
OWA bzw. Outlook.de: Kontakte sichern funktioniert nicht; Kalender sichern funktioniert nicht; versc: Sehr geehrte Damen und Herren, ich versuche mich hier so freundlich wie möglich auszudrücken, doch meine Geduld mit Microsoft hat so langsam...
Oben