GELÖST VM Ware Tools installieren geht nicht

Diskutiere VM Ware Tools installieren geht nicht im Virtualisierung Forum im Bereich Virtualisierung; Hallo, ich habe meinen XP-Rechner mit Paragon System Updated Utilities virtualisiert und möchte die VM auf meinem W7 Rechner in der VMWare...
#1
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

ich habe meinen XP-Rechner mit Paragon System Updated Utilities virtualisiert und möchte die VM auf meinem W7 Rechner in der VMWare Workstation laufen lassen, leider bleibt der Bildschirm nach dem erscheinen des XP-Logos und des laufbandes schwarz. Im abgesicherten Modus habe ich erkannt, dass zwei Fragezeichen im Gerätemanager sind ein "Basissystemgerät" und der VGATreiber. Ich tippe auf fehlenden VMWare Treiber, leider gelingt es mir nicht die VMWare Tools zu installieren denn es kommt eine Fehlermeldung "der Systemadministrator hat eine Richtline verfasst die die Ausführung dieses programmes verhindert" die kommt auch wenn ich mich als Admin einlogge. Wie kann ich denn eine solche Richtlinie ausser Kraft setzen umd die VMWare Tools zu installieren? Ich habe dies Richtlinie nicht erstellt.

danke schon mal und ich hoffe ich habe das Problem gut erklärt.
Michael
 
#2
msueper

msueper

Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Hi,
ich denke mal, das liegt daran, dass man im abgesicherten Modus keine Treiber installieren kann. Zumindest würde ich sowas vermuten.
Versuch erstmal alle Treiber zu deinstalliren, damit die XP VM korrekt starten kann.
Martin
 
#3
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

danke für die antwort. :)
Welche Treiber meinst Du mit "alle"?
Die beiden Treiber die Probleme machen habe ich schon deinstalliert im abgesicherten Modus und neu gestartet das hat nichts geholfen. Das Problem tritt weiterhin auf.

gruß
Michael
 
#4
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das Problem sind sicher nicht die fehlenden VMWare-Tools. Windows XP läuft auch ohne diese Treiber in einer VM. Das Problem sind sicher die noch vorher von dem alten Rechner vorhandenen Treiber, die den Start blockieren. Bei der Virtualisierung wurden diese wohl nicht entfernt.

Du kannst diesen Umstand beheben, indem du eine Reparaturinstallation innerhalb der VM durchführst. Dazu mountest du entweder ein Windows XP-Image oder die Setup-CD und bootest die VM damit. Wähle den Punkt für die Installation von Windows. Nachdem du den Lizenzvertrag abgenickt hast, sucht das Windows Setup nach bereits vorhandenen Installationen. Diese kannst du dann mit der Taste R reparieren lassen. Dabei werden alle Treiber und Systemdateien gelöscht und neu installiert. Damit läuft Windows wieder normal in der VM und du kannst die VMWare Tools normal installieren. ;)

VMWare bietet übrigens eine eigene Lösung für die Virtualisierung von realen Rechnern an: http://downloads.vmware.com/de/d/info/datacenter_downloads/vmware_vcenter_converter_standalone/4_0

Da du die VMWare Workstation besitzt, kannst du diese aber auch für die Virtualisierung verwenden. Die Funktion dazu findest du unter File / Import & Export. Das Ganze geht natürlich auch über das Netzwerk. Auf dem Remote-Rechner brauchst du nur das oben erwähnte Programm zu installieren. ;)
 
#5
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

danke für die Antwort.

Wie geht eine Reparatur-Installation? Ich habe nur c:\windows aber sonst nichts. Wenn ich Help eingeben dann komme zwar lauter Befehle angezeigt
ich weiss aber nicht welcher dafür zuständig ist.

Michael
 
#6
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
@haylebob:
Du befindest dich dann in der Wiederherstellungskonsole. Die hat nichts mit der Reparaturinstallation zu tun. ;-)

Bitte halte dich an meine Anleitung. Du musst im Setup-Menü erst auswählen, dass du Windows installieren willst. Erst nach dem Abnicken des Lizenzvertrages werden vorher installierte Versionen gesucht.
 
#7
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

ich habe es gefunden und bin deine Anleitung durchgegangen und nun sieht es so aus als ob hier eine Neuinstallation gemacht wird weil der Product-Key abgefragt wurde :( in der VM. Was bedeuted das? Ich dachte es werden nur die Treiber gelöscht und neu installiert...wie du gesagt hast...

Edit: Der Bildschirm bleibt trotzdem schwarz nach der Reparatur-Installation :(

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das Setup muss hier die bereits existierende Installation erkennen. Danach bietet es dir die Reparatur an. ;) Eine Aktivierung musst du in jedem Fall durchführen, da sich ja die gesamte Hardware geändert hat.

Offenbar scheint aber bei der Virtualisierung etwas schief gegangen zu sein. Da du ja die Workstation-Version von VMWare besitzt solltest du diese zur Virtualisierung verwenden. (Siehe Post weiter oben.)
 
#9
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

ich habe die virtualisierung mit der von dir erwähnten Software VM Standalone Converter von VMWare durchgeführt und es geht nicht.

Der VM Standalone Converter erstellt
1. eine xxx.VMDK Datei die 18GB gross ist
2. eine xxx.VMX Datei die 2k gross ist

der Bildschirm bleibt trotzdem schwarz wenn ich die VM starte :(

ich habe auch keinen Bock mehr jetzt

gute Nacht :( :( :(
Michael
 
#10
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Die VMDK ist die virtuelle Festplatte, die VMX dagegen beinhaltet die Infos zur VM selbst.

Funktionieren den andere VMs auf deinem Rechner? Evtl. gibt es ein Problem mit deiner VMWare-Installation.
 
#11
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Guten Morgen,

ja ich habe noch 10 andere VMs hier auf dem Rechner die super funktionieren. Die Maschine die jetzt Probleme macht habe ich schon vor ein paar Monate virtualisert und die läuft ohne Probleme. Irgendeinen Treiber auf dem physischen
Rechner kann die VMWare vielleicht nicht virtualisieren. Ich tippe auf den Ubisync-Treiber den ich für meinen Samsung U70 brauche. Das ist ein kleiner USB-Monitor den ich zum betrachten meiner Bilder über Google Desktop nutze. Werde den mal abstecken und den Rechner nochmal virtualisieren.

Edit: das war es auch nicht Bildschirm bleibt weiterhin schwarz. Mir ist im VM Converter eine Meldung aufgefallen das SYSPREP-XP-Dateien nicht gefunden wurden und ich solle sie hochladen verstehe das aber nicht wie das funktionieren soll unter dem Ordner ...sysprep\xp gibt es nämlich keine Dateien...und in der Hilfe finde ich auch nicht unter SYSPREP. Woher bekomme ich diese Dateien? Hier die Meldung

Warnung: Die erforderlichen Sysprep-Dateien wurden nicht gefunden. Laden Sie sie zu 'C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\VMware\VMware vCenter Converter Standalone\sysprep\xp' auf der vCenter Converter-Servermaschine hoch. Weitere Details hierzu finden Sie unter 'Hilfe'.

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Also eigentlich sollte das VMware selbst finden. Handelt es sich hierbei um einen Windows XP Home-Rechner? Dann musst du Sysprep evtl nachrüsten. Kopiere den Download einfach in den von Vmware angegebenen Pfad:
http://www.microsoft.com/downloads/...19-8e3e-4be0-ac31-70dd21b5afa7&DisplayLang=de

Zur Information:
Sysprep macht genau das was bei der Reparaturinstallation gemacht wird: Es werden damit alle lokalen Treiber deaktiviert damit die Windows-Installation auf einen anderen Rechner (in diesem Fall die VM) kopiert werden kann. Außerdem werden einige Regestry-Einträge für das Image umgebogen.
 
#13
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

danke für den Tipp :-) ich werde es heute gleich testen.
btw. ich habe keine einzige sysprep-datei für die anderen
Betriebssysteme in den VM-Ordnern gefunden...also muss ich
wohl alle nachrüsten...

edit 12:45

das hat auch nicht geholfen die VM startet nach wie vor nicht
ich mache gerade nochmal ein Reparatur Installation aber ich
glaube das wird nix. Ich habe im abgesicherten Modus alles von
NVIDIA aus der Registry gelöscht aber auch das hat nix geholfen.

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Ok, es scheint dass es einfach einen Dienst/Treiber gibt der das ganze Unterfangen verhindert. :unsure

Mal ein anderer Vorschlag: Wieso erstellst du nicht einfach eine neue VM und instalierst dort deine Programme? Anschließend kannst du den Übertragungsassistenten von Windows verwenden um alle Benutzerprofile, -dateien, -einstellungen in die VM zu übertragen.

Das wäre sicher der einfachste/sauberste Weg. ;)
 
#15
H

haylebob

Threadstarter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
155
Alter
57
Hallo,

ich habe das Problem gefunden und gelöst :huhu :huhu :huhu

es war die Graka! Im Gerätemanager war unter Grafikkarte folgendes:
DisplayLink Gaphics Adapter
DisplayLink Gaphics Adapter
Display Link Mirror Adapter
das sind die Treiber vom Samsung U70 :aah:aah:aah

ich habe das alles deinstalliert im abgesichterten Modus und dann
startete die VM :)

warum ich nicht alles neu installiere hat einen einfachen Grund: auf dieser
VM laufen Programme die mir ein Freund installiert und konfiguriert hat und ich weiss nicht wie das geht :harrharr

vielen Dank für deine Geduld und Hilfe
Michael
 
Thema:

VM Ware Tools installieren geht nicht

Sucheingaben

vmware tools lassen sich nicht installieren

,

install vmware tools grau

,

vmware tools installieren ausgegraut

,
vmware player vmware tools ausgegraut
, vmware workstaion 14 install vmware tools ist ausgegraut, vmware workstation windows 10 treiber installation im abgesicherten modus, vmware winxp installation bricht ab, installation vmware tools grau, vmware player tools werden nicht installiert, install vmware tools ist ausgegraut, vmware tools abgesicherter modus, VMTools lassen sich nicht installieren

VM Ware Tools installieren geht nicht - Ähnliche Themen

  • Auflösung der Anzeige von Windows mit VM-Ware auf MacBook 13" springt immer wieder zurück beim hin und her switchen - wie kann man die beibehalten?

    Auflösung der Anzeige von Windows mit VM-Ware auf MacBook 13" springt immer wieder zurück beim hin und her switchen - wie kann man die beibehalten?: Hallo zusammen, ich nutze Windows 10 auf meinem 13"Macbook mit VM-Ware. Wenn ich auf Windows bin ist die Auflösung der Anzeige mit 2560x1400...
  • star wars

    star wars: habe star wars empire at Gold da startet aber nur die grundversion nicht die Erweiterung wer kann helfen
  • Vm Ware Maschine

    Vm Ware Maschine: wie kann ich unter Win 10 linuxsoftware testen oder als 2. System installierenVM
  • Kennt jemand ein gutes Tool gegen Ransom Ware?

    Kennt jemand ein gutes Tool gegen Ransom Ware?: Hi Community, kennt jemand ein gutes Programm womit ich Ransom Ware abhalten kann? Ich bin schon etwas älteres semester und sehr vorsichtig.
  • GELÖST kleines antispy-ware tool zum prozesse überwachen

    GELÖST kleines antispy-ware tool zum prozesse überwachen: Hi, ich suche ein bestimmtes tool zum Prozesse überwachen. Es ist ein antispy ware programm das ich glaube ich mal auf chip.de gefunden habe...
  • Ähnliche Themen

    Oben