Vista zu Win7 Final wechseln. Was beachten?

Diskutiere Vista zu Win7 Final wechseln. Was beachten? im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hi, nachdem ich mir heute noch mal Win 7 (Vorbestellung) besorgt habe ist bei mir eine Frage aufgekommen. Wie stelle ich mein System um? Win 7 E...

Goldbärchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
316
Ort
Wayne interessiert es.
Hi,

nachdem ich mir heute noch mal Win 7 (Vorbestellung) besorgt habe ist bei mir eine Frage aufgekommen.
Wie stelle ich mein System um?
Win 7 E wird ja nicht als Update zu installieren sein. Aber ich habe einen HP PC mit selbstgebrannten Recovery DVDs.
Wie bekomme ich die ganzen zum Teil guten Programme die vorinstalliert waren und die ganzen Treiber im Oktober auf Vista??? Ich habe sie ja nur als von HP vorgesehene selbstgebrannte Sicherungskopie wo alles gemeinsam auf dem Datenträger ist.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das sollte kein Problem sein. Die Hersteller stellen ihre Programme/Treiber auch auf der Website zum Download zur Verfügung:
http://welcome.hp.com/country/de/de/welcome.html#Support

Notfalls bekommt man (sogar aktuellere) Treiber nicht erkannter Hardware direkt bei den Hardware-Herstellern.

Ich empfehle (egal ob man ein Update macht oder nicht) auch immer vor dem Upgrade zur Sicherheit ein Image der Systempartition zu machen. Falls irgendwas schief läuft, oder wenn man vergessen hat irgend etwas zu sichern kann man sich die betreffenden Dateien oder gleich das ganze funktionierende System schnell wieder zurückholen. ;)
 

Goldbärchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
316
Ort
Wayne interessiert es.
Hmm nein scheint nicht zu reichen. OK Die Treiber gibt es auf der Herstellerseite, aber es gab bei diesem PC wie bei den meisten fertigen PCs eine ganze Batterie an Drittherstellersoftware die natürlich nur im rahmen der RecoveryDVDs (selbstgebrannt) als Sicherung existieren. Die gibt es dort nicht zum runterladen. Das wäre sehr schade darauf verzichten zu müssen.

Wie z.B:

Microsoft Works, Light Scribe direct Disc Labeling, HP Games, PC Erste Hilfe Tools, muvee, CyberLink DVD Suite Deluxe usw...

Das ist dann alles weg? Extrem ärgerlich. Zumal fast alle modernen fertig PC-Systeme so aufgebaut sein werden momentan. Kann man da evtl. noch was tricksen um die Programme zu retten?
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
Keiner eine Idee wie die Programme doch übernommen werden können? Gibt es evtl. einen Weg sie zu extrahieren?

ein upgrade von vista auf win 7 soll lt. M$ ohne datenverlust funktionieren, d.h auch installierte programme sollten danach lauffähig sein, solange sie kompatibel sind. beachte jedoch, dass ein upgrade von einem 32bit os auf ein 64 bit os nicht funktioniert.

die programme sind im normalfall auf der support cd. bzw auf der 2ten vom hersteller angelegten partition. natürlich kann man sie auch mit dem entsprechendem imageprogramm aus dem image "rausholen", nur ob sie dann noch lauffähig sind, bezweifel ich, da die registryeinträge dann nicht vorhanden sind.

hth
hundesohn

ps: aber bis oktober dauert es ja noch eine ganze weile und ich würd mich deshalb jetzt noch nicht verrückt machen.
 

Goldbärchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
316
Ort
Wayne interessiert es.
Ja aber die Euro Version wird eben nicht als Update/Upgrade installierbar sein?!

Welches Imageprogramm kannst du denn dafür empfehlen?
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Ja aber die Euro Version wird eben nicht als Update/Upgrade installierbar sein?!
Man sollte sein System bei einem OS-Wechsel IMMMMMER neu installieren inkl. aller Software und Einstellungen.
Dauert bei Win-7 nicht länger als 3-4 Stunden inkl. aller Konfigurationen. Dafür hat man dann ein echt gutes System.
 

hundesohn

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
53
Ort
Ruhrpott
Ja aber die Euro Version wird eben nicht als Update/Upgrade installierbar sein?!

Welches Imageprogramm kannst du denn dafür empfehlen?

aha, das mit der euroversion ist mir neu, danke.

man nimmt das imageprogramm, womit das image erstellt worden ist.
schau auf die dateiendung der imagedateien.
die endung .pqi sollte dann zb mit Powerquest Drive Image bearbeitet werden.
.cue und .bin werden auch von vielen anderen progs unterstützt, da wär zb isobuster.

hth
hundesohn
 

Goldbärchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
316
Ort
Wayne interessiert es.
@ MikeK

Fein, kann ich aber nicht. Ausser du hast einen Tipp bezüglich meiner Frage. :/

Zumal meine vista Install auch erst 3,5 Monate alt ist.

@ hundesohn

Ja, so meine ich hier gelesen zu haben. Weil bei uns ja der IE8 nicht dabei ist.

EDIT:

Habe nicht genau die Stelle wiedergefunden. aber leitet es sich nicht zum Beispiel aus dem hier ab?:

http://www.zdnet.de/betriebssysteme...ber_das_neue_os_story-20000004-41500006-9.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Darz

Dabei seit
12.04.2008
Beiträge
667
Hallo Goldbärchen,
ich hatte vor 1 Jahr ein ähnliches Problem. Ich konnte es lösen, nachdem ich den Recovery Manager installiert habe.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du deine Recovery Partition mit Acronis True Image Home 2009 sicherst. Dann kannst du in die Verzeichnisse der .tib-Datei (Sicherungsdatei) gehen und die Programme raussuchen.

Gruß Jan

PS: Juhu! :aah 500. Beitrag!
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Man sollte sein System bei einem OS-Wechsel IMMMMMER neu installieren inkl. aller Software und Einstellungen.
Das stimmt...zumindest wenn das betreffende System Windows heißt...denn leider ist dort die Migration durch das Update meist ziemlich unsauber. Bei mir wird der Vorgang sicher wieder Tage dauern. :sleepy:

Eine andere Möglichkeit ist, dass du deine Recovery Partition mit Acronis True Image Home 2009 sicherst. Dann kannst du in die Verzeichnisse der .tib-Datei (Sicherungsdatei) gehen und die Programme raussuchen.
Naja, darauf würde ich mich nicht verlassen. Einige Programme benötigen nun mal zahlreiche Regestry-Einträge und schmeißen auch sehr viele DLLs in die Systemverzeichnisse. Microsoft Works und die Cyberlink-Software werden da ganz sicher zu zicken anfangen.

@Goldbärchen
Auf der Recovery-DVD werden allerdings die ganzen Programme und ihre Setups in den OEM-Verzeichnissen versteckt sein. Evtl. kann man sie direkt daraus installieren. Normalerweise sollte das kein Problem sein....schau dir mal die DVD genauer an. ;)
 

Goldbärchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
316
Ort
Wayne interessiert es.
Hmmm ich habe nur ein einziges Programm als Instalierbare Datei auf den DVDs gefunden. "PC Doktor" Alles andere ist für mich anscheinend nicht ohne weitere Ideen erreichbar.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
...was ist mir INF-Dateien? Ich kenne ja nicht die Ordnerstruktur der DVD, aber wenn die Programme extra Verzeichnisse besitzen und nur eine INF-Datei statt einem Setup vorhanden ist, dann sollte es möglich sein die Programme auch zu übertragen. :unsure:
 

Goldbärchen

Threadstarter
Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
316
Ort
Wayne interessiert es.
Die Dateibrocken bestehen auf den Recovery DVDs überwiegend aus .LST und .wim Dateien. Mir sagt das nichts.
 
G

GaxOely

Gast
Hmm nein scheint nicht zu reichen. OK Die Treiber gibt es auf der Herstellerseite, aber es gab bei diesem PC wie bei den meisten fertigen PCs eine ganze Batterie an Drittherstellersoftware die natürlich nur im rahmen der RecoveryDVDs (selbstgebrannt) als Sicherung existieren. Die gibt es dort nicht zum runterladen. Das wäre sehr schade darauf verzichten zu müssen.

Wie z.B:

Microsoft Works, Light Scribe direct Disc Labeling, HP Games, PC Erste Hilfe Tools, muvee, CyberLink DVD Suite Deluxe usw...

Das ist dann alles weg? Extrem ärgerlich. Zumal fast alle modernen fertig PC-Systeme so aufgebaut sein werden momentan. Kann man da evtl. noch was tricksen um die Programme zu retten?

Lies deine Programmschlüssel mit Everest aus und installiere die genannten Programme anhand von den Herstellern geladen Trial Versionen.
In deiner Recovery sind auch nur Trials
 
Thema:

Vista zu Win7 Final wechseln. Was beachten?

Vista zu Win7 Final wechseln. Was beachten? - Ähnliche Themen

Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Microsoft Maus- und Tastaturcenter - bei Makros Wiederholung außer Funktion - allgemeines Luftablass: Hallo, da man Microschrott nicht kontaktieren kann und nirgendwo Feedback zu ihrem Schrott abgeben kann, lasse ich meine Luft hier ab. Das ist...
Im Anfang war der Sputnik-Schock – Eine kurze Geschichte des Internets vom APRANET bis Web 4.0: Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Große Teile unser Arbeits- und Privatwelt finden dort statt und werden teilweise sogar hineingetragen. In...
Update von Win7 nach 9 mit Recovery DVD: Hallo zusammen, ich habe einen Desktop PC von Asus, bei dem Windows 7 vorinstalliert war und eine Win 8 Recovery DVD mitgeliefert wurde. Der...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Oben