GELÖST Vista x64-Neuling "Fettnäpfchen"?

Diskutiere Vista x64-Neuling "Fettnäpfchen"? im Vista - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo Spezialisten! Habe mir ein neues Notebook mit Vista x64 zugelegt. Als bisheriger Vista lamer schäme ich mich noch ein wenig, aber es wird...
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.955
Standort
Nähe Fürsty
Hallo Spezialisten!
Habe mir ein neues Notebook mit Vista x64 zugelegt. Als bisheriger Vista lamer schäme ich mich noch ein wenig, aber es wird von Stunde zu Stunde leichter zu ertragen. Das Gerät ist auch noch nicht da und ich wollte dieZeit nutzen um mich schlau zu machen, was ich denn standardmäßig beachten muß, oder was ich unbedingt unterlassen soll.
Kann sein, daß sich jetz manche in die Hose pinkeln vor lachen, aber ich erhoffe mir doch ein paar Ratschläge, die ich nicht erst dann hier erfagen muß, wenn ich das System fast zerschossen habe.
Ist schon klar, daß die Antwort vielleicht mehrere MB Text umfassen kann, aber ich dachte halt nur so an ein paar markante Dinge, die Euch als Spezialisten so ad hoc in den Sinn kommen.
Mal sehen, was d'raus wird.
Danke für Euer Verständnis!

Uboot (vorsichtshalber auf Gefechtsstation abgetaucht):D
 
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Standort
In Windows Nr. 10
Och uboot1 das ist ja nicht schlimm kein Mensch ist perfekt. :)

Falls du probleme hast weist ja wo das WinBoard zu finden ist. ;)

WB hilft doch gerne.
 
Maximus1

Maximus1

Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
939
wenn du schon ein x64 OS einsetzt, solltest du auf jeden fall versuchen für deine programme x64 versionen zu bekommen. der WOW64 emulator der die x32 programme unter x64 lauffähig macht ist in vista zwar sehr ordentlich, aber bestimmt nicht perfekt. allein schon um inkompatibilitäten vor zu beugen.

mach dir zuerst ein backup, dann kannst du dich nach herzenslust an das ausprobieren in jeder hinsicht machen.

beim partitionieren ruhig 10Gb mehr als nötig für deine systempartition veranschlagen.

dienste brauchst du nicht ausschalten, in spielen haben die kaum einfluss auf die spiele performance. wenn du doch welche ausschalten willst sind der indexdienst und die permanente defragmentierung diejeneigen die dir am meisten bringen.
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.955
Standort
Nähe Fürsty
wenn du schon ein x64 OS einsetzt, solltest du auf jeden fall versuchen für deine programme x64 versionen zu bekommen. der WOW64 emulator der die x32 programme unter x64 lauffähig macht ist in vista zwar sehr ordentlich, aber bestimmt nicht perfekt. allein schon um inkompatibilitäten vor zu beugen.

mach dir zuerst ein backup, dann kannst du dich nach herzenslust an das ausprobieren in jeder hinsicht machen.

beim partitionieren ruhig 10Gb mehr als nötig für deine systempartition veranschlagen.

dienste brauchst du nicht ausschalten, in spielen haben die kaum einfluss auf die spiele performance. wenn du doch welche ausschalten willst sind der indexdienst und die permanente defragmentierung diejeneigen die dir am meisten bringen.
Genau sowas hatte ich mir gewünscht; danke Dir! Ich erwarte mir ja kein x64-Kompendium, halt so die wichtihgsten Grundlagen.
Laufen da denn meine "power-games" wie z.B. King's Quest 4/5 noch?
 
Maximus1

Maximus1

Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
939
das wirst du wohl mal ergoogeln müssen, sowas weiss ich wirklich nicht.
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.955
Standort
Nähe Fürsty
beim partitionieren ruhig 10Gb mehr als nötig für deine systempartition veranschlagen.[/QUOTE schrieb:
Wieviel sollte ich der boot-Partition, also C:\, gönnen, wenn ich nur das BS darauf haben will?
 
Maximus1

Maximus1

Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
939
nur das os? warum das denn?

mit halbwegs aktuellen platten hast du keine geschwindigkeitsnachteile wenn du alle deine programme auf der systempartition lässt.
die auslagerungsdatei solltest du aber wenn möglich auf eine andere physikalische festplatte legen. wenn du keine 2. platte hast lasse sie auf der systempartition. spiele würde ich aber generell auf eine andere partition oder gar festplatte installieren.

dieser aussage folgend würde ich schon 15gb vista 7gb programme +10gb für alle fälle einrechnen. macht also round about 32gb.
 
T

timlagezz

Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
118
Standort
Dessau
also ich hab vista 60 gb gegönnt...kommt halt drauf an was du und wieviel du für programme nutzt...spiele sind auf ner andern platte am besten aufgehoben
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.955
Standort
Nähe Fürsty
@Maximus1 & timelagezz: danke Euch; ist so'ne Gewohnheit von XP her; habe nur das OS auf C: und die Programme, inkl. der Auslagerungsdatei auf D:, alle Daten dann auf E:

Vielleicht nicht optimal, aber lief gut.
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
... Genau so...

OS auf C: und die Programme, inkl. der Auslagerungsdatei auf D:, alle Daten dann auf E:
Hallo @ uboot1,

genau so wird es auch bei uns gemacht :blush . Diese Konfiguration läßt sich sehr einfach handeln.

Images\Backups lassen sich je nach Wichtigkeit für jede Partition anfertigen\pflegen; und auch das Daten Zurückspielen (bei Problemen) ist kinderleicht.

Bei Bedar kann eine "temporäre" Partition, ohne Verrenkungen, erstellt werden.

Größenänderungen von HD´s sind weniger kritisch usw. usw."

Würde diese Art der HD-Einrichtung immer wieder anwenden.

Viele Grüße


Rebecca :sing
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Wieviel sollte ich der boot-Partition, also C:\, gönnen, wenn ich nur das BS darauf haben will?
Die Frage ist "Willst Du neu partitionieren ?"

Ist es ein fertig konfigurierter PC oder ist die Platte blank ?

Bei fertig konfigurierten Rechnern wirst Du auf der D-Partition wahrscheinlich deine Recovery-Version der Programme, der benötigten Treiber und des BS haben.

Solltest Du neu partitionieren, wird diese Recovery-Funktion nicht mehr anwendbar sein, weil diese dann nämlich die Festplatte so erwartet wie Sie dir bereitgestellt wurde ... halt mit C: und D:.

Dazu kommt noch, dass Du aus den vorhandenen Daten deine Wiederherstellungs-Windows-DVD fabrizieren darfst und die geht ebenfalls davon aus, dass das Laptop in der ausgelieferten Variante bestehen bleibt.

Solltest Du eine eigenständige VISTA-DVD haben und auch alle notwendigen Treiber sehe ich in der Neubespielung des Laptops keine grösseren Probleme.

Meine Rechner habe ich ebenfalls in Partitionen für Windows, Programme, Spiele, Daten und Auslagerungsdatei aufgetrennt. ;)

Als Tuning für das Laptop würde ich vorschlagen, dass Du das Teil einfach auf leistungsoptimiert einstellst und damit alle klickibunten Gimmicks los wirst.

Desweiteren vielleicht die Auslagerungsdatei auf eine feste Größe ( Anfangs- und Endwert identisch ) einstellst und dazu die von Windows empfohlene Größe als Wert übernimmst. Wenn Du auf der D-Partition Platz hast, die Swap-Datei auch gleich noch dort ablegen, damit stört sie auch bei Defragmentierungsarbeiten nicht weiter.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Was mir spontan einfällt: Unter Vista x64 hatte ich Probleme mit der neuesten Java-Version (Update 10). Unter Vista x64 läuft bis jetzt nur die Version Update 7 einwandfrei.

Muss mich korrigieren: Nur die 64bit-Version von Java funktioniert nicht. Alles andere, auch die 10er, funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GaxOely

Gast
Was mir spontan einfällt: Unter Vista x64 hatte ich Probleme mit der neuesten Java-Version (Update 10). Unter Vista x64 läuft bis jetzt nur die Version Update 7 einwandfrei.
Läuft hier!

@uboot1
Gib der C: Partition ruhig 60 Gb.
Meine ist zur Zeit mit 90gb belegt da ich 5 große Spiele darauf geladen habe.
 
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Standort
In Windows Nr. 10
Paulchen irgendwas machst verkehrt :)

Bei GaxOely läufts ja mit dem FF
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.955
Standort
Nähe Fürsty
Hallo @ uboot1,

genau so wird es auch bei uns gemacht :blush . Diese Konfiguration läßt sich sehr einfach handeln.

Bei Bedar kann eine "temporäre" Partition, ohne Verrenkungen, erstellt werden.

Größenänderungen von HD´s sind weniger kritisch usw. usw."

Würde diese Art der HD-Einrichtung immer wieder anwenden.

Viele Grüße


Rebecca :sing

Danke Dir; Rebecca, freut mich, daß ich nicht weit daneben liege.
Wofür braucht man "temporäre Partitionen"?

Schönen Gruß

Uboot:D
 
Thema:

Vista x64-Neuling "Fettnäpfchen"?

Vista x64-Neuling "Fettnäpfchen"? - Ähnliche Themen

  • Adobe Flex mit JAVA SDK x64 unter Vista x64

    Adobe Flex mit JAVA SDK x64 unter Vista x64: Hi Nicht meine Idee, aber der Kunde will Flash und bezahlt dafür. Problem ich bekomme das Adobe Flex SDK 3.5 sowie 4 nicht ans Laufen :( Tippe...
  • Windows 7 AIK lässt sich nicht unter Vista x64 installieren (Fehlercode: 2738)

    Windows 7 AIK lässt sich nicht unter Vista x64 installieren (Fehlercode: 2738): Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem: Ich habe bei Microsoft das deutsche WAIK für die finale Version von Windows 7 heruntergeladen und...
  • Bootproblem bei Vista x64

    Bootproblem bei Vista x64: Hallo liebe Leute! Ich habe ein schwerwiegendes Bootproblem und nachdem ich seit mehreren Tage verzweifelt versuche durch Googeln und mein...
  • Vista x64 Ultimate bootet nicht von DVD-Laufwerken

    Vista x64 Ultimate bootet nicht von DVD-Laufwerken: Hallo, ich wollte mein Vista x64 von der DVD installieren, leider bootet die Disk nicht. Es startet einfach XP. Egal welches Laufwerk ich nutze...
  • GELÖST Treiber INF so modden dass Vista x64 Treiber auf Seven laufen

    GELÖST Treiber INF so modden dass Vista x64 Treiber auf Seven laufen: Ich wollte mal fragen wie man die INF von Treibern modded die erst das OS prüfen und dann nein! sagen bevor sie es versuchen:D
  • Ähnliche Themen

    Oben