Vista-Start: Hersteller bleiben auf alten Kisten sitzen

Diskutiere Vista-Start: Hersteller bleiben auf alten Kisten sitzen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ausverkauf an Entwicklungsmärkte und Regierungen Die für Januar 2007 geplante Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows Vista...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Ausverkauf an Entwicklungsmärkte und Regierungen

Die für Januar 2007 geplante Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows Vista bereitet den Herstellern von Motherboards und Grafikkarten derzeit Kopfzerbrechen. Low-End-Produkte, die das neue Betriebssystem nicht unterstützen, könnten nach dem Startschuss von Vista in den Regalen verstauben, fürchten die Komponenten-Zulieferer. Deshalb werde nun verstärkt an Entwicklungsländer oder Regierungen verkauft, berichtet das Branchenportal "Digitimes" unter Berufung auf gut unterrichtete Industriekreise.

Ab Anfang 2007 droht den Herstellern ein massiver Preisverfall von nicht Vista-tauglichen Produkten. Bereits jetzt seien die Preise für Grafikkarten wie die ATI Radeon 9250 oder die Nvidia MX4000 auf 35 Dollar und unter 30 Dollar gerutscht, heißt es in Branchenkreisen. Allerdings sei der Anteil der nicht Vista-tauglichen Komponenten ohnehin bereits verschwindend gering.

Fast alle Produkte unterstützen zumindest die Basic-Version von Windows Vista. Doch auch die Nachfrage nach diesen Komponenten könnte enorm sinken, weil die Verbraucher die vollen Multimedia-Fähigkeiten des neuen Systems ausschöpfen wollen, vermuten Branchenvertreter.

Bei den PC-Händlern sorgt die Vista-Einführung unterdessen für gute Stimmung. Der Start des neuen Betriebssystems soll den weiteren Verfall der zuletzt stark unter Druck geratenen PC-Preise stoppen. "Vista benötigt höhere Speicherkapazitäten und auch eine höhere Grafikleistung. Die größeren Anforderungen an die Hardware lassen - zumindest für das erste Quartal - stabilere Preise vermuten", so Andrea Camen, Sprecherin des IT-Distributors Actebis.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
Dann dürfte für Anwender von anderen Windows-Versionen oder anderen Betriebssystemen ja eventuell das ein oder andere Schnäppchen abfallen. Es sei denn, die Hersteller verschrotten ihre Hardware, die nicht Vista-tauglich ist.
 
#3
S

schnydra

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Dann hat Vista also statt den erhofften Mehrabsatz von PCs das Gegenteil bewirkt. :blush
 
#4
G

GehtDichNichtsAn

Gast
war doch schon im vorfeld abzusehen das sich die angelegenheit so entwickelt . gleiches wird auch noch auf dem software-markt passieren . aber ok ... als privatnutzer braucht man eh kaum vista , also kann man sich im / ab januar den pc kostengünstiger aufrüsten (wer es denn dann auch unbedingt haben muss) .

NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM !!! oder so ähnlich ......... :up

ich bin mit meinem pc so wie er ist ganz zufrieden . je nach dem wie sich die preise entwickeln evtl mal ne leistungsstärkere cpu , aber .... ich denk mal ... P4-3,2GHz ist für den privatgebrauch unter 2000 und xp schnell genug .

aber das ist ne sache , das muss jeder für sich selbst entscheiden .

ok ok ok ......

über kurz oder lang werden wir alle irgendwann auf vista oder ähnlichem umsteigen (die entwicklung geht eben weiter) , aaaaber .... jetzt sofort komplett auf vista umsteigen ??? mit den zu erwartenden problemen seitens hardware und software inkompatibilität und an deren "kinderkrankheiten" die jedes neue OS mit sich bringt . und als "normal" nutzer im privatbereich reicht 2000 und xp völlig aus . auf einem alten laptop habe ich noch 98se drauf und funktioniert auch alles . :up :D

mfg

gehtdichnichtsan :winboard

p.s.: rechtschreibfehler sind beabsichtigt und unterliegen dem urheberrecht .
 
#5
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Dann hat Vista also statt den erhofften Mehrabsatz von PCs das Gegenteil bewirkt. :blush
Es geht im zitierten Artikel um Low-End-Grafikkarten und -Mainboards, deren Anteil am Gesamtvolumen eh schon als "verschwindend gering" eingeschätzt wird.

Die PC-Händler sind hingegen schon richtig heiß auf die Vista-Markteinführung.
 
#6
M
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
60
Ort
Im Schwabenland
Die Händler wollen halt jetzt verstärkt gute Hardware loswerden und können die Preise wieder anheben. Ich persönlich halt von Vista nix.
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die PC-Händler sind hingegen schon richtig heiß auf die Vista-Markteinführung.
Bin mal gespannt ob der Schuss nicht nach hinten los geht.
 
#10
L

Lenny

Gast
Die Händler dürfen sich gern die Hände reiben, bin mal gespannt wann das böse Erwachen kommt.Die Kisten können Sie ja vielleicht Computerneulingen andrehen, der gestandene PCler hat da eine andere Sicht der Dinge und wird nich wie ein kreischender Teeny, über Vista und überteuerte Hardware herfallen.

Ich habe noch 3 939 Boards, nebst diverser AMD64 CPus, AGP/PCI-E Grafikkarten...zusätzlichen P3200 Ram werde ich mir auch noch bunkern, da kann mir Vista und teure Hardware garnichts ;)
 
#12
L

Lenny

Gast
@Lenny ich ünterstütze dich in deinem Krieg gegen Vista ;)
Ist ja kein Krieg, sondern ich springe nur nicht auf den Zug auf. Ausserdem bin ich in jeder Beziehung abwärtskombatibel, mein W2k Pro würde auch gern weiterarbeiten.Ich habe Jahrelang mit W2k weitergearbeitet, bis ich auf XP umgestiegen bin, werde ich mit Vista nicht anders machen, wenn überhaupt, hoffe das die Jungs von ReactOS mal in die Hufe kommen, dann bietet sich nochmal eine Alternative an.Linux ist mir zu quängelig ;)
 
#13
X

XXLocutusXX

Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
9
Lenny ich muß mal für die händler sprechen, die haben in den letzten monaten schon genug preisverlust hinnehmen mußten... das Weinachtsgeschäft is eh sehr schlecht da viele warten und schauen was vista eigentlich an HW will keiner kauft jetzt etwas ohne genau zu wissen ob das für vista reicht...

PS: die leute in den filialen bzw. fachhänder müssen auch bezahlt werden...
 
#14
L

Lenny

Gast
Lenny ich muß mal für die händler sprechen, die haben in den letzten monaten schon genug preisverlust hinnehmen mußten... das Weinachtsgeschäft is eh sehr schlecht da viele warten und schauen was vista eigentlich an HW will keiner kauft jetzt etwas ohne genau zu wissen ob das für vista reicht...

PS: die leute in den filialen bzw. fachhänder müssen auch bezahlt werden...
Natürlich, hast ja recht...nur profitieren grad die kleinen Fachhändler nicht davon, da Sie ja sowieso- aus den von Dir genannten Gründen - teurer sein müßen, als zB. der Onlinehandel/MM und Consorten...wenn die Hardware teurer wird, werden sich immer mehr Leute bei Onlinehändlern umsehen, der Fachhandel hat das Nachsehen, leider...

Ich persönlich kaufe Hardware eigentlich immer im Fachhandel, der Grund ist- das wenn ich mal Probleme habe, immer in kürzester Zeit ein Ansprechpartner vor Ort ist und ich das weisse im Auge des Feindes sehen kann ;)
 
#15
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Ich würde es toll finden wenn diese PC´s an Schulen verkauft werden, dann erfüllen sie wenigstens noch einen guten Zweck - was soll das mit den PC´s nach 3. Weltländer schicken, die haben ganz andere Sorgen und Nöte als sich mit so einen Schrott noch zu beschäftigen.
 
#16
L

Lenny

Gast
die haben ganz andere Sorgen und Nöte als sich mit so einen Schrott noch zu beschäftigen.
Wie kommst Du darauf das die Rechner Schrott sind ? ..nur weil Sie nicht Hight End verbaut haben ? ...ich betrachte zB. meinen Rechner S939/AMD64 3700+/7900GTO/2 GB Ram...nicht als Schrott, sondern als durchaus Leistungsfähig.

Wenn es für Vista nicht langt, tja...hat MS eben Pech gehabt, ein Kunde weniger...
 
#17
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Dieser "schrott" nenne ich auch zum teil mein eigen. Allerdings woher sollen denn die den Strom für Maschine nehmen, wenn es noch nicht mal ein richtiges Dach über dem Kopf und was zu essen haben?
 
#18
L

Lenny

Gast
Allerdings woher sollen denn die den Strom für Maschine nehmen, wenn es noch nicht mal ein richtiges Dach über dem Kopf und was zu essen haben?
Da gebe ich Dir zum Teil recht, es ging mir eigentlich nur um die Bezeichnung Schrott. Allerdings möchte ich für unsere Kinder , Geräte die dem Standard entsprechen, also aktuell sind, denn mit diesen Geräten müssen Sie ja bald richtig arbeiten.

Noch etwas zu den ärmeren Ländern, ich denke dort ist Bildung ein ganz wichtiges Kriterium, dazu gehören nunmal auch PCs...wie sagt man so schön "der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein"...gut wäre es wenn Essen/Wohnung und eben Bildung gleichermaßen vorhanden wäre.
 
Thema:

Vista-Start: Hersteller bleiben auf alten Kisten sitzen

Vista-Start: Hersteller bleiben auf alten Kisten sitzen - Ähnliche Themen

  • Safedisc-Problem: so lassen sich Spiele unter Windows Vista bis 8.x trotzdem starten

    Safedisc-Problem: so lassen sich Spiele unter Windows Vista bis 8.x trotzdem starten: Mit dem zum Patch-Day ausgerollten Update KB3086255 hat Microsoft nun auch für die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7 und Windows 8.x die...
  • Vista Windows Mail: listet beim Starten sämtliche Ordner und Unterordner auf !!!

    Vista Windows Mail: listet beim Starten sämtliche Ordner und Unterordner auf !!!: Hallo @all, habe leider ein Problem mit der Übertragung meiner Emails vom Outlook Espress (XP) zum Windows Mail (Vista Premium) bekommen. Dabei...
  • Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit

    Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit: Guten Morgen. Seit ein paar Monaten habe ich manchmal (vielleicht 1-2 Mal im Monat) beim Hochstarten einen Bluescreen mit folgender Meldung: Da...
  • Vista DVD starte nicht wie gewohnt

    Vista DVD starte nicht wie gewohnt: Hallo Wissende, wenn ich von meine Vista DVD starte komme ich, nach dem laden, direkt zu einer Eingabeaufforderung, wenn ich diese schließe bootet...
  • Dual booting, kann VISTA nicht mehr starten

    Dual booting, kann VISTA nicht mehr starten: » Hallo, seitdem, ich WIN 7 aufgespielt habe ( grundsätzlich bin ich begeistert von der Schnelligkeit gegenüber VISTA) habe ich einige...
  • Ähnliche Themen

    Oben